Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK?

    Diskutiere Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallöchen an alle! Vorab erstmal ein großes Kompliment für das Forum - wirklich tolle und nützliche Tips  [smiley=04] Ich würde auch gern von eurem...
M
Maddin
Newbie
Registriert seit
7. Januar 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #1
Hallöchen an alle!

Vorab erstmal ein großes Kompliment für das Forum - wirklich tolle und nützliche Tips  [smiley=04]

Ich würde auch gern von eurem Wissen und euren Erfahrungen profitieren, daher stelle ich mal meine für Juni geplante Route vor. Würde mich über Anregungen und Empfehlungen sehr freuen.

Tag 01      Flug Frankfurt -> Los Angeles  [smiley=09]
Tag 02      Los Angeles
Tag 03      Los Angeles -> Las Vegas
Tag 04      Las Vegas
Tag 05      Las Vegas -> Zion NP
Tag 06      Zion NP -> Bryce Canyon NP
Tag 07      Bryce Canyon -> Page
Tag 08      Page und Umgebung
Tag 09      Page und Umgebung
Tag 10      Page -> Monument Valley
Tag 11      Monument Valley -> Grand Canyon NP
Tag 12      Grand Canyon NP -> Lake Havasu City
Tag 13      Lake Havasu City - Twentynine Palms
Tag 14      Twentynine Palms -> San Diego
Tag 15      San Diego
Tag 16      San Diego
Tag 17      San Diego
Tag 18      San Diego -> Los Angeles –> Frankfurt  :(

Kleine Anmerkung noch: die letzten Tagen in San Diego sind zur "Erholung" gedacht, ein bisschen relaxen, baden und so. Außerdem planen wir (me & my wife) einen Trip nach "Mexico"  ;)

Vielen Dank schon mal

Gruß
Maddin
 
T
timo
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2006
Beiträge
116
Reaktionswert
0
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #2
Re: Zum ersten Mal im SŸdwesten - Route OK?

Morning Maddin

Also dein Zeitplan ist sehr eng?
Hast du die Route nur jetzt so kurz Rausgesuch oder schon
ausgearbeitet?

mfg
Timo
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #3
Hi Maddin ! Ich hatte zwischenzeitlich meine Meinung zu der Tour
geschrieben. Jetzt lese ich das posting von Timo, in dem er schreibt,
daß der Zeitplan sehr eng wäre. Da sieht man mal wieder, wie sehr
die Meinungen auseinander gehen können. Ich finde den Zeitplan
sogar sehr großzügig, was man sonst sehr selten findet, denn die
meisten wollen halt in der kostbaren Zeit soviel wie möglich mitnehmen.
In dem anschließenden Beitrag kannst du meine Meinung zu deiner
Tour nachlesen. Und @ Timo, nicht böse sein, wenn ich das anders sehe.
HANS
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #4
Hi Maddin mit wife ! Die Streckenführung geht voll in Ordnung. Habt ihr
vor in Page die Wave zu machen, weil ihr gleich 2 Tage dort verplant ?
Oder für einen Tag ein Boot mieten ? Es ist ja grundsätzlich ok, wenn man
sich sehr viel Zeit nimmt, aber wenn ihr nur zum relaxen die Zeit dort ver-
bringen wollt, da gibt es wirklich bessere Orte. Man kann auch davon aus-
gehen, daß Ihr vom Bryce kommend schon am Nachmittag in Page ankommt,
da kann man den Abstecher zum Northrim des Grand Canyon einbauen und
dieser Tag ist sinnvoll ausgefüllt. Wenn man in Page nur den Antilope auf
dem Programm hat, kann man ohne zu hetzen am Nachmittag schon zum
Monument Valley fahren. Im Monument Valley selbst hat man mit dem Auto
eh nur die Möglichkeit, den 17 Meilen langen Rundkurs zu fahren und da
die ausgewiesenen Scenicpoints anzufahren, um von dort diese wirklich monu-
mentalen Naturwunder zu bestaunen. Wenn man wandern will, muß man sich
vorher anmelden und man wird von einem Navajoführer begleitet, denn dieses
Land ist für die Indianer heiliges Land und sie dulden es nicht, daß man da so
einfach drin rum stolziert. Ich will also damit sagen, daß das Monument
Valley selbst bei ausgiebiger Betrachtung vormittags zu machen ist und man
dann Kurs in Richtung Grand Canyon nehmen kann. Es wären also unter
Umständen zwei Tage, die man anderswo verbringen kann. Ich empfehle da,
wie in allen meinen Tourenvorschlägen, einen Tag für die Strecke Flagstaff –
Sedona – Jerome – Flagstaff ( der Hwy 89 old ) einzubauen. Schau mal bei
www.sedonawebcam.com rein. Ausserdem stelle ich immer wieder fest, daß
Touries, die zum ersten mal nach Vegas kommen, diese Stadt einfach unter-
schätzen und sich hinterher ärgern, daß sie nicht mehr Zeit dafür eingeplant
hatten. Das ist längst nicht mehr das Sündenbabel, sondern hat inzwischen
außer dem Spielen soviel zu bieten, daß da drei Tage nicht ausreichen. Wie
seid ihr denn unterwegs, PKW und Motel oder RV ? Grüßle HANS
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #5
Hallo Maddin und willkommen im Forum.

Prinzipiell finde ich Eure Route ebenfalls in Ordnung, würde mich allerdings dem kleinen Korrekturvorschlag von Hans anschließen. Möglichkeiten habt Ihr genug dieses zwei Tage anderweitig unterzubringen.

Denkt auch an die Zeitumstellung. Vielleicht hilft Euch ein weiterer streßfreier Tag am Anfang besser mit dem Jetlag klarzukommen.

Außerdem gäbe es in allen National Parks auf Eurer Route Möglichkeiten kürzere oder längere Wanderungen zu unternehmen. Empfehlen würde ich dazu den Bryce Canyon.

Zum North Rim würde ich an Eurer Stelle nicht fahren, wenn Ihr den Grand Canyon sowieso vom Süden auf dem Programm habt. Statt dessen könntet Ihr am South Rim eine Wanderung in die Havasupai Indian Reservation machen. Dort gibt es u.a. paradiesische Wasserfälle.

Der Abstecher nach Mexiko ist ebenfalls ein Punkt, auf den man eventuell verzichten könnte. Mir persönlich hat Tijuana überhaupt nicht gefallen. Das mag Geschmacksache sein, aber ich würde eher dazu raten diese Zeit für die vielen anderen Sehenswürdigkeiten einzuplanen.

Gruß uns schönes Fernweh,
Christian
 
M
Maddin
Newbie
Registriert seit
7. Januar 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #6
Wow, das geht ja echt schnell...

@Timo
Die Route ist erst mal eine grobe Planung, richtig ausgearbeitet (was, wann, wie...) ist sie noch nicht. Damit will ich jetzt anfangen, daher auch mein Posting! Lediglich die Flüge (bis/ab LAX) und den Mietwagen haben wir bereits gebucht.

@Hans & @Christian
Vielen Dank schon mal für die Anregungen, jetzt muss ich mich erst mal auf der Karte orientieren [smiley=08], danach melde ich mich dann wieder..
 
H
Heinz_W.
Amerika Kenner
Registriert seit
29. September 2004
Beiträge
295
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #7
Zum North Rim würde ich an Eurer Stelle nicht fahren, wenn Ihr den Grand Canyon sowieso vom Süden auf dem Programm habt. Statt dessen könntet Ihr am South Rim eine Wanderung in die Havasupai Indian Reservation machen. Dort gibt es u.a. paradiesische Wasserfälle.

Der Abstecher nach Mexiko ist ebenfalls ein Punkt, auf den man eventuell verzichten könnte. Mir persönlich hat Tijuana überhaupt nicht gefallen. Das mag Geschmacksache sein, aber ich würde eher dazu raten diese Zeit für die vielen anderen Sehenswürdigkeiten einzuplanen.

Gruß uns schönes Fernweh,
Christian
HAVASUPAI:

Ich selbst habe diese Wanderung noch nicht gemacht. Nach meinen Informationen sollte man hier aber zwei, besser drei Tage planen. Oder?

TIJUANA:

Kann man vergessen. Ich habe mir darunter einen einen schönen mexicanischen Ort (was auch immer das sein mag) vorgestellt und eine grosse Touristanabzocke vorgefunden.

Der Sonnenuntergang am Monument Valley kann sehr schön sein, wenn durch die Wolkenbedingungen die Felsen kurz nach dem Verschwinden der Sonne rot leuchten. Am Aussichtspunkt steht immer eine grosse Zahl von Fotografen mit ihren Mashinen auf dem Stativ. Leider kann man nicht vorhersgen ob und wie der Effekt eintritt.

Grüsse

Heinz
 
T
timo
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2006
Beiträge
116
Reaktionswert
0
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #8
Re: Zum ersten Mal im SŸdwesten - Route OK?

Hi Heinz, Christian und Maddin

Also zu meiner BegrŸndung ich habe direkt so eine route noch nicht durchgemacht
bzw. selber gefahren. Ich reiste nur via Airplane von einer Stadt zur nŠchsten und da
war ich min 1 max 5 Tage dort und es ist schon immer sehr knapp wenns nur 1, 2 Tage
waren. Daher meine Meinung dazu.

Doch was ich euch ebenfalls wie schon von Christian gesagt raten kann ist bzgl. Jetlag
es ist schon ein wenig anstrengend wenn man dies nicht gewšhnt ist oder es einen
nichts ausmacht. Denkt nicht ihr werdet da ganz normal schlafen und Munter sein kšnnen in den
ersten paar Tage *ggg* (kleine Anmerkung) Aber die Innere Uhr passt sich schnell an
*meistens*

Und danke das ihr mich korigiert habt man lernt immer dazu, sein ganzes Leben lang.

mfg
Timo
 
M
Maddin
Newbie
Registriert seit
7. Januar 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #9
Hallo, da bin ich wieder :D

Vielen Dank nochmal für die ganzen Tipps [smiley=04]

Wir haben uns jetzt schon mal etwas mehr mit den einzelnen Tagen beschäftigt und eine kleinbisschen genauere Planung ::) vorgenommen:

Tag 1
Flug Frankfurt -> Los Angeles :)
Übernachtung: Los Angeles

Tag 2
Los Angeles /Beverly Hills, Hollywood, Santa Monica…
Übernachtung: Los Angeles

Tag 3
Los Angeles -> Las Vegas / ??? lohnst sich ein stopp in Barstow od. Calico (?) Ghost Town
Übernachtung: Las Vegas

Tag 4
Las Vegas / shoppen, Strip…
Übernachtung: Las Vegas

Tag 5
Las Vegas / Relaxen, shoppen, Downtown…
Übernachtung: Las Vegas

Tag 6
Las Vegas -> Valley of Fire-> Zion NP
Übernachtung: Zion NP

Tag 7
Zion NP -> Bryce Canyon NP
Übernachtung: Bryce Canyon NP

Tag 8
Bryce Canyon -> Page
Übernachtung: Page

Tag 9
Page / Antelope Canyon, Horseshore Bend (?)…
Übernachtung: Page

Tag 10
Page -> Monument Valley
Übernachtung: Monument Valley (Kayenta)

Tag 11
Monument Valley -> Grand Canyon NP
Übernachtung: Grand Canyon NP (Tusayan)

Tag 12
Grand Canyon NP -> Flagstaff -> Sedona -> Jerome -> Prescott
Übernachtung: Prescott

Tag 13
Prescott - Twentynine Palms
Übernachtung: Twentynine Palms

Tag 14
Twentynine Palms -> Joshua Tree -> San Diego
Übernachtung: San Diego

Tag 15-17
San Diego / relaxen, baden, zoo, shoppen
Übernachtung: San Diego

Tag 18
San Diego -> Los Angeles -> Frankfurt :'(

Wie ihr seht, haben wir einen Tag in Page zu gunsten von Las Vegas gestrichen und am 12. Tag haben wir die von HANS vorgeschlagene Route reingenommen...

Passt das so????

Viele liebe Grüße
Maddin
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #10
Hi Maddin ! Barstow lohnt nicht , aber GHost Town Calico immer.
Ansonsten der Plan [smiley=04] [smiley=04] [smiley=04]HANS
 
Heinz
Heinz
EasyAmerica
Registriert seit
4. Februar 2004
Beiträge
145
Reaktionswert
0
Ort
Duisburg
  • Zum ersten Mal im Südwesten - Route OK? Beitrag #11
Prima Tour. Wenn das Monument Valley euren Tag nicht ausfüllt, könnt ihr vorher oder nachher noch zu den Goosenecks des San Juan River fahren.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben