Zelt im Yosemite NP und Bären ?

    Diskutiere Zelt im Yosemite NP und Bären ? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, am 05.09. ist es soweit, Flug nach SFO und 4 Wochen Zeit für Mietwagen/Zelt/Motelrunde bis SFO zurück, Eltern und Tochter 18 Jahre, für uns...
W
willibald
willibald
Registriert seit
8. Juni 2009
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Halle/Saale
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #1
Hallo,

am 05.09. ist es soweit, Flug nach SFO und 4 Wochen Zeit für Mietwagen/Zelt/Motelrunde bis SFO zurück, Eltern und Tochter 18 Jahre, für uns alle Premiere USA ! Die Route selbst ist mit einigen Infos aus dem Forum erstellt, dafür hier Mal DANKESCHÖN !
In den NP wollen wir zelten (Plätze sind bereits reserviert, z.B. Yosemite Upper Pines).
Nun hat mein Töchterlein auf www.nps.gov unter Yosemite NP das Video mit den Bären im Auto usw. (Food storage video) entdeckt und glaubt mir natürlich nicht, dass bei Beachten der Bearboxen (Lebensmittel, Kosmetika, nichts im Auto lassen usw.) so gut wie nichts passieren kann !!

Ich brauche bitte positive (und wenn es gibt auch negative) Erfahrungen zu diesem Thema !!!

Willibald
 
A
Anzeige
Re: Zelt im Yosemite NP und Bären ?
Frostbeule
Frostbeule
Ehrenmitglied
Registriert seit
12. Juni 2008
Beiträge
2.832
Reaktionswert
1
Ort
Hamburg
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #2
mein Bruder war auch mal im Yosemite wandern mit einer Gruppe für ein paar Tage, ein Bär kamm denen auch vorbei. Der Bär hatte nichts gemacht und ist weiter gegangen.
 
Bodey
Bodey
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
109
Reaktionswert
0
Ort
Kreis Segeberg
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #3
Der Bär will nichts vom Menschen und geht ihm aus dem Weg. An der Boxen für Lebensmittel ist er auch nicht interessiert, er hat nämlich gelernt, daß da nichts für ihn zu machen ist.

Bei diversen Sachen im PKW weiß der Bär wie er den Wagen öffnen kann. Was er dann auch macht.

Wir sind einer Bärenmutter mit Jungen begegnet und waren natürlich ernsthaft erschrocken, haben zunächst vorsichtig und dann immer schneller werdend (war wohl ein Fehler) die Flucht ergriffen. Vermutlich war die Distanz von etwa 10 Metern so groß, daß sich die Bärin nicht bedroht gefühlt hatte.

Nachts im Zelt bekommt man keinen Bärenbesuch, es sei denn, man hat sich mit etwas Leckerem zur Ruhe begeben - dann kann es eine ewigwährende Ruhe werden. Also an die Spielregeln halten und alles ist ok.

Gruß vom Bodey
 
W
willibald
willibald
Registriert seit
8. Juni 2009
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Halle/Saale
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #4
Danke (vor allem dem Bodey) für die Tipps ! Das sieht doch ganz gut aus, werde berichten, wenn gewünscht !
 
M
malibe
Amerika Kenner
Registriert seit
5. Oktober 2008
Beiträge
451
Reaktionswert
11
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #5
Keine Angst

Hallo,

wir waren Ende Juni im Yosemite und haben dort gezeltet (Tamarack Flat CG mitten im Wald) und es war super-schön. Wir haben keine Bären gesehen und ich denke, wenn man sich an die Regeln hält, sprich alles in die entsprechenden Footlocker verstaut, gibt's keine Probleme.

Viel Spaß auf eurer Tour, für uns war es auch USA-Premiere. Wir waren zu viert unterwegs (2 Kids 17 und 7 Jahre) und ich würde am liebsten sofort wieder die Koffer packen.

Gruß, MALIBE
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #6
Bei einem Besuch in Yosemite vor ca. 15 Jahren ist ein Bär direkt am Campground im Valley vorbeispaziert. Nicht sehr beruhigend, ich weiß... :mrgreen:

Allerdings: Ich behaupte mal, daß - wenn was passiert - in 99% der Fälle Leichtsinn der Touristen schuld ist.

Als dieser Bär vorbeispazierte, rannten alle hin, um ihn von so nah wie möglich zu knipsen. Äh... Leute, das ist kein handzahmes Kätzchen... :rolleyes:

Und dann gibt's ja überall die schönen Empfehlungen, wie man Lebensmittel verstauen sollte etc., um die Bären nicht anzulocken. Daran sollte man sich einfach halten.
Vor etlichen Jahren haben wir mal in einer Cabin - ich glaube, in Wawona war's - übernachtet, und da standen an der Tür auch schöne Empfehlungen. Nämlich was man machen müßte (wo man das Futter auslegen muß), wenn man einen Bären ganz aus der Nähe sehen will. :rolleyes:
Solche Empfehlungen sind natürlich mitschuld daran, wenn Bären nachher erschossen werden müssen, weil sie - wie Bruno - ihre natürliche Scheu vor den Menschen verloren haben. :mad:

Also: An die offiziellen NP-Empfehlungen halten, dann wird schon alles gutgehen. Auf Trails z.B. nicht leise schleichen wie ein Indianer, sondern pfeifen, laut reden, Geräusche machen, damit man die Tiere nicht überrascht und ihnen plötzlich näher gegenübersteht, als das beiden Seiten angenehm ist.
Du kannst Deinem Töchterlein auch irgendwas zum lauten Klappern in die Hand geben, Topfdeckel oder irgendwas Metallenes. Würde ich aber nur benutzen, wenn Ihr auf einsamen Wegen unterwegs seid... Nicht, daß Ihr Euch bei den anderen Wanderern allzu unbeliebt (und lächerlich ;) ) macht... :mrgreen:

Vielleicht findet Ihr ja auch - zur Beruhigung des Töchterleins - einen Platz mitten auf dem Campground, umringt von anderen Zelten, nicht so sehr am Rande. Bei meiner Bärenangst würde mich das z.B. etwas beruhigen.

Gruß,
Anna
 
G
Gast415
Gast
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #7
Baeren sind eigentlich harmlose Tiere. Sie sind halt etwas groesser, schwerer und staerker als wir Menschen, und sie leiben viele unserer guten Nahrungsmittel (die sind ja auch nicht bloed :biggrin:). Wenn man also etwas hat, was sie gerne moegen, holen sie es sich, und der Mensch zieht dabei meistens den Kuerzeren. Deswegen muss man halt sicherstellen, dass man solche Nahrungsmittel weit udn sicher von seinem Schlafplats entfernt aufhebt, egal ob es ein Stueckchen Schokolade oder eine einzelnes Bonbon ist, die Baeren koennen das riechen.

Auf eminem Grundstueck lebt schon seit Jahren immer wieder mal ein Baer (dieses Jahr ist es eine Baerin mit ein paar Jungen). Es sit bisher noch nie etwaspassiert, da wir uns gegenseitig aus dem Wg gehen. Und wenn der Baer mal zu nahe an unser Haus kommt, vertreiben ihn unser Hunde ganz schnell. Man glaubt nicht, wie schnell ein Baer rennen kann, wenn er 2 Hunde hinter sich herrennen hat! :biggrin:
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #8
G
Gast415
Gast
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #9
Ein Grund übrigens, warum man nicht zu probieren braucht, vor einem Bären wegzurennen... ;) :biggrin:
Und bei Braun- und Schwarzbaeren helft es auch nicht sonderlich, auf einen Baum zu klettern, da der Baer jemanden oben im Baum schon erwarten koennte, weil er schneller und besser klettern kann! :biggrin:

Das bete Mittel gegen einen Baer ist noch immer viel Laerm, und das, so laut wie moeglich!
 
El Caminante
El Caminante
Hiking the Mountains
Registriert seit
20. Mai 2009
Beiträge
39
Reaktionswert
0
  • Zelt im Yosemite NP und Bären ? Beitrag #10
Hallo,

eine Nacht auf einem der Grosscampgrounds im Yosemite bietet gute Möglichkeiten einen Bären zu sehen, da Campingplätze und verschiedene Parkplätze im Valley und auch beliebte Touristenspots regelmässig von Bären frequentiert werden.

Siehe dazu die Bear Sighting Report des Parks:
http://www.nps.gov/yose/planyourvisit/bearfacts.htm

Die beste Möglichkeit um Bären aus dem Weg zu gehen, ist hinaus in die Wildnis zu gehen, genau dorthin wo die Yosemite Bären noch ihr natürliches Verhalten zeigen - Scheu vor dem Menschen.

Bedenken hätte ich trotz der regelmässigen Bärsichtungen keine auf den Grosscampingplätzen, solange man die Food Storage Regeln peinlich genau einhält:
http://www.nps.gov/yose/planyourvisit/bears.htm
http://www.nps.gov/yose/planyourvisit/fdvideo.htm

Beste Grüsse
El Caminante
 
A
Anzeige
Re: Zelt im Yosemite NP und Bären ?
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben