work visa/ green card?

    Diskutiere work visa/ green card? im Verliebt, Verlobt, Verheiratet - Heirat mit einem Forum im Bereich USA Auswandern; HI Ihr ich könnte Eure Hilfe gebrauchen. Mein Freund und ich möchten gerne heiraten, er ist natürlich Amerikaner, und jetzt stellt sich die Frage nach...
  • Schlagworte
    arbeitserlaubnis green card heirat work visa
C
christine.habermeyer
Newbie
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #1
HI Ihr
ich könnte Eure Hilfe gebrauchen.
Mein Freund und ich möchten gerne heiraten, er ist natürlich Amerikaner, und jetzt stellt sich die Frage nach dem besten Zeitpunkt.
Ich möchte eventuell rüber ziehen, ganz sicher sind wir uns aber noch nicht, vielleicht kommt auch er her. Aber wenn ich einen Job bekomme würde ich umsiedeln. Verbau ich mir da was mit dem Visum wenn wir vorher heiraten?
Wie ich alles verstehe braucht der ganze Prozess mit green card ja eine weile und derweil könnte ich auch nicht ins Land, stimmt das?
Ist es dann also besser, über die Arbeitsstelle ein Arbeits Visum zu bekommen und danach drüben zu heiraten bzw. die green card zu beantragen?
Geht es in einem solchen Fall, dass das Arbeitsvisum auf die green card umgeschrieben wird?
Oder ist alles kein Problem und wir können heiraten z.B. im November, dann die green card beantragen und ich könnte schon Dezember dor arbeiten?
Wäre suuper wenn mir da jemand Rat geben kann!
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • work visa/ green card? Beitrag #2
Ein Arbeitsvisum zu bekommen ist sehr schwierig. Das kostet den Arbeitgeber viel Geld.

Ihr koennt ein Verlobtenvisum beantragen .. K-1 ... das dauert 6 Monate

oder heiraten und ein Ehepartnervisum beantragen .. K-3 oder Cr-1 ... das dauert ein Jahr
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • work visa/ green card? Beitrag #3
Denke auch dass ein Visum über Heirat um einiges einfacher ist als ein Arbeitsvisum.

Allerdings solltet ihr euch vorher überlegen, ob du rüber willst, oder er nach D kommt. Wenn er nach D kommt, brauchst du ja kein Visum.

Falls du rübergehst: Sobald du die Greencard hast, kannst du auch arbeiten, das wäre zB. beim Verlobtenversium (K1) ca. 3 Monate nach Heirat und Einreichen der Unterlagen.
Schau mal hie rim Forum nach K1 und K3 / IR1.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #4
Geht es in einem solchen Fall, dass das Arbeitsvisum auf die green card umgeschrieben wird?
Nein,umschreiben gibt es nicht..es muss dann vom AG beantragt werden..
Oder ist alles kein Problem und wir können heiraten z.B. im November, dann die green card beantragen und ich könnte schon Dezember dor arbeiten?
Nein, das klappt zeitlich nicht...
 
C
christine.habermeyer
Newbie
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #5
danke für die Antworten!
Wie sieht es denn anders herum aus, wenn er nach Deutschland kommt? Wäre es möglich, drüben zu heiraten und er kann dann her? gibt es da auch gewisse zeiten die es dauert das (deutsche) visum (für ihn) zu bekommen? hat jemand Erfahrung damit?
Und wie würde es laufen, wenn er mit einem besuchervisum her kommt, könnten wir dann hier heiraten und er hätte die Möglichkeit gleich zu bleiben?
dann könnte ich derweil auch die green card beantragen und könnte darauf warten, solange wir eh hier in Deutschland wohnen, und wir hätten später die Möglichkeit im einen oder anderen Land zu sein.
wenn ich aber zum Beispiel mit Heiratsabsicht einreise, dann verheiratet wieder ausreisen würde, wie lange dauert dann der ganze Prozess bis der eine oder andere ins entsprechende Land umsiedeln kann?
wir sind eben einfach auf der Suche nach dem besten Weg, aber am wahrscheinlichsten ist es doch, dass wir zunächst, also die ersten Jahre, hier in Deutschland blieben.
Cih freu mich über jede Nachricht und jeden Tip, bitte helft mir nochmal weiter!
 
C
christine.habermeyer
Newbie
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #6
Ein Arbeitsvisum zu bekommen ist sehr schwierig. Das kostet den Arbeitgeber viel Geld.

Ihr koennt ein Verlobtenvisum beantragen .. K-1 ... das dauert 6 Monate

oder heiraten und ein Ehepartnervisum beantragen .. K-3 oder Cr-1 ... das dauert ein Jahr
wie sieht es beim K-3/ Cr-1 während der Bearbeitungszeit aus? Können die Partner da trotzdem ins Land, sich besuchen, oder könnte mein Freund mit einem visit visa zumindest die 3 Monate lang bleiben?:confused:
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • work visa/ green card? Beitrag #7
Wie das mit Aufenthalt in D. ausschaut ,damit kenne ich mich leider nicht so aus. Irgendwo habe ich mal was von Deutschkenntnissen nachweisen gelesen. Wir haben da auch einen Thread; ich such den mal :redface:

wie sieht es beim K-3/ Cr-1 während der Bearbeitungszeit aus? Können die Partner da trotzdem ins Land, sich besuchen, oder könnte mein Freund mit einem visit visa zumindest die 3 Monate lang bleiben?:confused:
Er kann dich sowieso besuchen, den dt. Behoerden ist das egal, dass due ein Visum fuer USA beantragt hast.
Es ist nicht verboten in die Usa einzureisen. Man kann allerdings Probleme bei der Einreise bekommen, wenn einem unterstellt wird, dass man einfach so bleiben will.

Am Besten nimmt man fuer eine solche Urlaubseinreise ein paar Beweise mit, aus denen hervorgeht, dass man nach Deutschland zurueckkehren will um das auf das Visum zu warten
 
C
christine.habermeyer
Newbie
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #8
ahh das ist super zu wissen!!
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #9
wie sieht es beim K-3/ Cr-1 während der Bearbeitungszeit aus? Können die Partner da trotzdem ins Land, sich besuchen, oder könnte mein Freund mit einem visit visa zumindest die 3 Monate lang bleiben?:confused:
Er kann ganz normal fuer 3 Monate einreisen..wenn er allerdings laenger bleiben will,muss er sich ein Visa holen....;)
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • work visa/ green card? Beitrag #11
Hallo Christine,
in dem Thread von Toapert steht alles wesentliche drin (ist aber auch ein bisschen länger...), wenn danach noch Fragen offen sind, einfach wieder melden.

Wenn er vorhat nach Deutschland zu kommen, würde ich heiraten (wo ist egal), dann mit ihm in D auf's Amt für seine Arbeits-und Aufenthaltserlaubnis (vorher wegen den Anforderungen an die Deutschkenntnissen nachfragen!) und wenn er für mind. 6 Monate seinen festen Wohnsitz in D hatte und ihr dann zurück in die USA möchtet, könnt ihr DCF in Frankfurt machen. D.h. ihr reicht zusammen den Visumsantrag für dich in Frankfurt ein, die Bearbeitung dauert im Allgemeinen nur ca. 3 Monate.

Vorher ein Visum zu beantragen, während er zu dir nach D "ausgewandert" ist, bringt in meinen Augen nix. Dann beantragt das Visum lieber wenn er hier ist, das spart euch zeit und Geld. Geht natürlich nur, wenn er vorhat für längere Zeit in D zu leben. Sonst eben K1.
 
C
christine.habermeyer
Newbie
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #12
hi kristin
ich hab den thread schon des öfteren gelesen, aber was es mir nicht beantwortet ist diese frage:
wenn wir also im November dieses Jahe in New York heiraten, kann er dann im Januar/ Februar nach Deutschland kommen (nehme an visit visa im Flugzeug ausfüllen) und wir regeln alles von hier aus bei den Ämtern, und er kann direkt bleiben ohne wieder ausreisen zu müssen? denn wenn er schon wohnung und arbeit und alles aufgibt drüben...
das mit dem DCF wenn er 6 Monate dann bereits hier war ist sehr wertvolle Info! DANKE
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • work visa/ green card? Beitrag #13
Ihr koennt vor seiner Einreise heiraten oder wenn er schon hier ist, Wichtig ist nur, dass er innerhalb der 90 Tage, die er visumsfrei in D bleiben kann auf's Amt geht und ihn "legalisiert". Dann kann er auch bleiben. Im Flugzeug muss er im uebrigen nichts ausfuellen.
Es hilft, vorher mal bei Auslaenderamt nachzufragen, welche Voraussetzungen er fuer den Aufenthaltstitel vorweisen muss. In Stuttgart verlangen sie zB. basic Deutschkenntnisse, einen Gehaltsnachweis von dir und einen Wohnraumnachweis.
Haette er denn die Moeglichkeit in D Arbeit zu finden? Auf die Dauer stell ich mir das naemlich sonst ziemlich oede vor...
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #14
wenn wir also im November dieses Jahe in New York heiraten, kann er dann im Januar/ Februar nach Deutschland kommen (nehme an visit visa im Flugzeug ausfüllen)
Ich glaube du verwechselst Dland mit USA...er braucht im Flieger nix ausfuellen..er kann ganz normal reisen und fuer 3 Monate in d bleiben...heiraten solltet ihr aber auf jedenfall,dann ist es einfacher Aufenthaltserlaubnis zu bekommen...

und wir regeln alles von hier aus bei den Ämtern, und er kann direkt bleiben ohne wieder ausreisen zu müssen? denn wenn er schon wohnung und arbeit und alles aufgibt drüben...
er sollte aber erst kommen wenn er einen Job hat..kann er deutsch?
das mit dem DCF wenn er 6 Monate dann bereits hier war ist sehr wertvolle Info! DANKE
Dann muss aber ueber kurz oder lang nach Amiland gezogen weden und fuer den Affidavit muss er einen Job bzw. Einkommen nachweisen...
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • work visa/ green card? Beitrag #15
Dann muss aber ueber kurz oder lang nach Amiland gezogen weden und fuer den Affidavit muss er einen Job bzw. Einkommen nachweisen...
Das habe ich die ganze Zeit versucht auszudruecken. :redface: Es bringt natuerlich nix das Visum fuer dich "auf Vorrat" zu beantragen, sondern ihr wuerdet es dann beantragen, wenn es akut ist.

Falls er beim Antrag dann noch kein Einkommen in den USA nachweisen kann, braucht ihr halt einen Co-Sponsor.
 
T
tineh
Newbie
Registriert seit
4. August 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #16
was ist denn ein Affidavit?
 
T
tineh
Newbie
Registriert seit
4. August 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #17
wieso braucht ererst einen Job? kann er doch auch von dort suchen. oder?
und ist es wichtig dass er deutsch kann? außer jetzt für ihn zum arbeiten und Brötchen holen, klar..
 
Zuletzt bearbeitet:
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • work visa/ green card? Beitrag #18
was ist denn ein Affidavit?
wieso braucht ererst einen Job? kann er doch auch von dort suchen. oder?
und ist es wichtig dass er deutsch kann? außer jetzt für ihn zum arneiten und Brötchen holen, klar..
Das Affidavit braucht man, um nachzuweisen, dass der US-Citizen seine Spouse auch finanziell unterhalten kann.

Und der Amerikaner in D braucht natuerlich nicht zwingend einen Job, das Auslaenderamt sieht das aber gerne. Natuerlich kann er aber auch erst in D suchen, wenn das finanzielle Polster vorhanden ist.

Das Deutsch koennen ist dagegen je nach Behoerde sehr wichtig. Mein Mann "durfte" zweimal vorsprechen, weil beim ersten Mal sein Deutsch nicht gereicht hat. Den Aufenthaltstitel gab's natuerlich auch erst in der 2. Runde.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • work visa/ green card? Beitrag #19
was ist denn ein Affidavit?
Ein Nachweis, dass der US Partner fuer seinen dt. Partner finanziell sorgen kann, sollte der dt. Partner dazu nicht in der Lage sein. Hierfuer muss der US Partner ueber ein Auskommen, dass er in den USA verdient, verfuegen.


wieso braucht ererst einen Job? kann er doch auch von dort suchen. oder?
und ist es wichtig dass er deutsch kann? außer jetzt für ihn zum arneiten und Brötchen holen, klar..
siehe oben ... das mit dem Job bezieht sich aufs Affidavit.

Deutsch sprechen ist wichtig fuer die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland ;)


Hehe kristin ... haette ich mir glatt sparen koennen ...lol
 
T
tineh
Newbie
Registriert seit
4. August 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • work visa/ green card? Beitrag #20
Ein Nachweis, dass der US Partner fuer seinen dt. Partner finanziell sorgen kann, sollte der dt. Partner dazu nicht in der Lage sein. Hierfuer muss der US Partner ueber ein Auskommen, dass er in den USA verdient, verfuegen.

und das ist aber nicht notwendig, wenn der deutsche Ehepartner drüben ein Stelle hat, die er annehmen will? oder das wird dann wahrscheinlich zu kompliziert mit gleichzeitig GC beantragen und Jobzusage schon präsentieren, weil ja beides vom anderen abhängig wär dann..
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten