Wo ist die Jobsituation noch gut?

    Diskutiere Wo ist die Jobsituation noch gut? im Warum in die USA auswandern und wohin? Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen, bin neu hier :) Meine Frau und ich haben in der Greencardlotterie gewonnen und haben vor, im Laufe des nächsten Jahres dann...
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #1
Hallo zusammen,

bin neu hier :)
Meine Frau und ich haben in der Greencardlotterie gewonnen und haben vor, im Laufe des nächsten Jahres dann auszuwandern.
Wohin wissen wir noch nicht, wollen alles von der Jobsituation abhängig machen, schließlich ist ja auch drüben Wirtschaftskrise.
Auf Jobsuche gehen werden wir wohl erst wenn wir da sind, von Deutschland aus ist ja alles etwas schwer.
Ich habe einen Master in BWL, meine Frau nächstes Jahr ein Diplom in Sozialwissenschaften.
Ich bin bereits berufstätig, naja, das heißt, ich bin jetzt seit 2 Monaten Berufseinsteiger im Bereich Marketing.
Meine Frau schließt nächstes Jahr ab und möchte dann in den Consulting-Bereich. Sie wäre also komplette Berufsanfängerin.

Jetzt meine Frage- könnt ihr mir sagen, wo die Jobsituation im Bereich Marketing und Consulting noch ganz gut ist und wo nicht?
Wo würdet ihr unter diesen Voraussetzungen empfehlen hinzugehen?
Sind prinzipiell für alles offen.

Vielen Dank schon mal,

Viele Grüße,

J.
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #2
Hallo zusammen,

bin neu hier :)
Meine Frau und ich haben in der Greencardlotterie gewonnen und haben vor, im Laufe des nächsten Jahres dann auszuwandern.
Wohin wissen wir noch nicht, wollen alles von der Jobsituation abhängig machen, schließlich ist ja auch drüben Wirtschaftskrise.
Auf Jobsuche gehen werden wir wohl erst wenn wir da sind, von Deutschland aus ist ja alles etwas schwer.
Ich habe einen Master in BWL, meine Frau nächstes Jahr ein Diplom in Sozialwissenschaften.
Ich bin bereits berufstätig, naja, das heißt, ich bin jetzt seit 2 Monaten Berufseinsteiger im Bereich Marketing.
Meine Frau schließt nächstes Jahr ab und möchte dann in den Consulting-Bereich. Sie wäre also komplette Berufsanfängerin.

Jetzt meine Frage- könnt ihr mir sagen, wo die Jobsituation im Bereich Marketing und Consulting noch ganz gut ist und wo nicht?
Wo würdet ihr unter diesen Voraussetzungen empfehlen hinzugehen?
Sind prinzipiell für alles offen.

Vielen Dank schon mal,

Viele Grüße,

J.
Hier hast Du die Arbeitslosen Quote der verschiedenen Staaten. Fuer deinen Beruf speziell das kann Dir wohl keiner hier beantworten.
http://money.cnn.com/pf/features/lists/state_unemployment/
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #3
G
Gast415
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #4
Meine Frau schließt nächstes Jahr ab und möchte dann in den Consulting-Bereich. Sie wäre also komplette Berufsanfängerin.

Jetzt meine Frage- könnt ihr mir sagen, wo die Jobsituation im Bereich Marketing und Consulting noch ganz gut ist und wo nicht?

J.
Der Begriff Consulting ist aber etwas weit gefasst. welche Art von Consulting will sie denn machen? Ich nehm jetzt mal an, dass es eventuell kein technisches Consulting sein sollte?
 
G
Gast14969
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #5
G
Gast17468
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #6
du solltest auch mal versuchen herauszufinden, ob Dein Master in BWL hier ueberhaupt anerkannt wird. MBA?
 
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #7
Hallo nochmal, danke schonmal für eure Antworten und die Links!
Ja, sie will nicht in den technischen Consulting-Bereich, sondern eher in
"normale Unternehmensberatungen" als Generalistin oder im Bereich Marketing.

Ob mein Master in den USA anerkannt wird? Ich habe keine Ahnung- aber wieso denn nicht? Es ist übrigens kein MBA, sondern ein Master of Science in Business Administration..

Und ja, ich richte mich natürlich nach dem Arbeitsmarkt :) Also klar, üebrall würde ich sicherlich nicht hingehen und Californien, Texas, Florida und co. wären sicher super, aber da würde ich nicht hingehen wenns da keine guten Jobperspektiven gibt.
 
G
Gast415
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #8
Hallo nochmal, danke schonmal für eure Antworten und die Links!
Ja, sie will nicht in den technischen Consulting-Bereich, sondern eher in
"normale Unternehmensberatungen" als Generalistin oder im Bereich Marketing.
.
Mit einem Diplom in Social Sciences wuerde man hier aber normalerweise nicht im Marketing Bereich aarbeiten. Da taete grosse Ueberedungskunst Not, wenn man einen Arbeitgeber hier davon uebberzeugen wolle, dass sie das entsprechende Ruestzeug fuers Marketing habe.

Deswegen ist es eventuell sehr wichtig, irgentwie die deutschen Studieninhalte an zu bringen, da das Diplom als Solches hier ja auch nicht bekannt ist.
 
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #9
Hm, aber man sieht doch auf dem Diplom, was sie für Fächer hatte.
Ihr Sozialwissenschaften-Studium war/ist schon marketinglastig, sie hat einige Module im bereich BWL und Marketing und will auch ihre Diplomarbeit in dem Bereich schreiben. Und sie hat Praktika in dem gewünschten Bereich.
Komisch irgendwie, ich z.B. war mal für ein paar Monate aufm Auslandspraktikum in England und da war es sogar umgekehrt, da war es so, dass der Bereich Marketing eher den Social Sciences zugeordnet wurde als den BWL.
 
G
Gast415
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #10
Hm, aber man sieht doch auf dem Diplom, was sie für Fächer hatte.
Ihr Sozialwissenschaften-Studium war/ist schon marketinglastig, sie hat einige Module im bereich BWL und Marketing und will auch ihre Diplomarbeit in dem Bereich schreiben. Und sie hat Praktika in dem gewünschten Bereich.
Komisch irgendwie, ich z.B. war mal für ein paar Monate aufm Auslandspraktikum in England und da war es sogar umgekehrt, da war es so, dass der Bereich Marketing eher den Social Sciences zugeordnet wurde als den BWL.
Immer dran denken, England ist nicht Amerika!

Und wenn das Studium Marketinglastig war, sollte das auf jeden Fall erwaehnt werden, denn ein deutsches Diplom kann hier nur sehr schwer gelesen werden!
 
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #11
Okay...
und weißt du wie es mit meinem Bachelor+Master(of Science) aussieht?
Muss ich da irgendwas anerkennen lassen oder ist das weniger ein Problem?
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #12
Ich wuerde mal raten sie mit dem Gedanken anzufreunden das ihr mit viel "Konkurrenz" aus dem Lande zu tun haben werdet...die haben aber den Vorteil der perfekten Sprachkenntnisse....Arbeitshistory....die haben einen Abschluss mit dem ein US-Arbeitgeber was anfangen kann.....

Es kann durchaus sein, das ihr laengere Zeit auf der Suche seit und/oder auch was ganz anderes (erstmal) machen muesst....es wartet hier niemand auf Deutsche mit Diploma....

Das jetzt nicht boese gemeint,nur so ist es nun mal.....hoffe ihr habt genug auf der hohen Kante um einige Monate ohne Einkommen auszukommen...
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #13
In die Unternehmensberatung rein zu kommen, ist zur Zeit ziemlich schwierig. Wo vor ein paar Jahren noch Quereinsteiger aus allen moeglichen Fachbereichen gesucht wurden, haben heute MBAs Probleme, einen Fuss in die Tuer zu kriegen.
Wie sieht es denn mit Marktforschung aus? Da werden Sozialwissenschaftler gerne gesehen. Das koennte sie ja erst mal ein paar Jahre machen, um US work history aufzubauen.

Wegen der Anerkennung wuerde ich mich nicht verrueckt machen lassen. Klar, name recognition gibt es bei deutschen Unis in den USA nicht. Aber eure skills und praktische Erfahrung sind wichtiger als die Umformulierung eures Abschlusses in das US System. Zeugnisse schickt man bei Bewerbungen sowieso nicht mit. Du hast einen Master of Science in Business Administration und gut ist. Sie ist Diplom Sozialwissenschaftlerin, ich auch. Der Abschluss wurde bei mir als Master in Social Sciences evaluiert. Wenn sie da im Lebenslauf noch ein "Equivalent of" davor setzt, dann passt das schon. Auf jeden Fall sollte sie die Studieninhalte und Praktika in der Bewerbung betonen.

Anerkennungen spielen da eine Rolle, wo man bestimmte Lizenzen braucht, um seinen Beruf zu praktizieren, ein Arbeitsvisum braucht, oder sich akademisch weiterbilden will. Das ist ja bei euch nicht der Fall.

Der Arbeitsmarkt ist zur Zeit nicht so rosig. Ich wuerde mich da auch nach der generellen Arbeitslosenquote richten. Generell bieten sich fuer euch grosstaedtische Regionen an, da dort einfach mehr Firmen angesiedelt sind.

Viel Glueck!
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #14
Hallo zusammen,

bin neu hier :)
Meine Frau und ich haben in der Greencardlotterie gewonnen und haben vor, im Laufe des nächsten Jahres dann auszuwandern.
Wohin wissen wir noch nicht, wollen alles von der Jobsituation abhängig machen, schließlich ist ja auch drüben Wirtschaftskrise.
Auf Jobsuche gehen werden wir wohl erst wenn wir da sind, von Deutschland aus ist ja alles etwas schwer.
Ich habe einen Master in BWL, meine Frau nächstes Jahr ein Diplom in Sozialwissenschaften.
Ich bin bereits berufstätig, naja, das heißt, ich bin jetzt seit 2 Monaten Berufseinsteiger im Bereich Marketing.
Meine Frau schließt nächstes Jahr ab und möchte dann in den Consulting-Bereich. Sie wäre also komplette Berufsanfängerin.

Jetzt meine Frage- könnt ihr mir sagen, wo die Jobsituation im Bereich Marketing und Consulting noch ganz gut ist und wo nicht?
Wo würdet ihr unter diesen Voraussetzungen empfehlen hinzugehen?
Sind prinzipiell für alles offen.

Vielen Dank schon mal,

Viele Grüße,

J.

Hallo, du hast ja schon einige links bekommen. Ich nehme mal an das du die GC oder die Staatsbuergerschaft hast?
Ohne die, geht leider gar nichts.
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #15
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #16
@rabiene: Nur sie ist Diplomerin, ich habe einen Master. Ich frage mich wenn selbst Menschen die einen vernünftigen Abschluss haben "riesige Schwierigkeiten" in den USA haben, wer hat die denn dann nicht?

@blinky: In welchem Bereich arbeitest du denn jetzt mit Sozialwissenschaften?
Ich will ja außerdem in einem, Unternehmen im Bereich Marketing arbeiten, dachte eigentlich sooo riesige Schwierigkeiten gäbs da nicht... :/
 
G
Gast415
Gast
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #17
Ich wuerde mich da auch nach der generellen Arbeitslosenquote richten. Generell bieten sich fuer euch grosstaedtische Regionen an, da dort einfach mehr Firmen angesiedelt sind.

Viel Glueck!
So sehe ich das auch, wobei ich bei marktforschung schon glaube, dass so etwas hauptsaechlich von groesseren Arbeitgebern gemacht wird.

Groessere Arbeitgeber finden sich meistens an der etwas noerdlichern Ostkueste und im noerdlichern Teil des Mid West, und davon mehr die oestliche Seite.

In den Traumzielen vieler deutscher Auswanderer sieht es wirtschaftlich recht schlecht aus, weil dort mistens keine grossen Arbeitgeber zu finden sind, da dort halt die Tourismusindustrie vorherrscht.

Die Anerkennung der Abschluesse ist bei privaten Arbeitgebern eigentlich nicht noetig, solange der Studieninhalt und die Studienqualitaet bekannt ist.
Wenn man jedoch entweder weiterstudieren moechte, oder in Akademia arbeiten moechte, waere eine Evaluierung sehr wichtig, und man sollte sich mit einer gewuenschten Uni fuer diesen Zweck in Verbindung setzen!
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #18
Ich bin in der Marktforschung. Aus meinem Studium hatte ich SPSS und multivariate Statistics Erfahrung . Das wurde mit grossem Interesse auf AG Seite zur Kenntnis genommen. Mein Problem damals war, dass ich keine US Arbeitserlaubnis hatte. Ich bin aber durch ein Praktikum dann letztendlich an ein Arbeitsvisum gekommen.

Marketing ist eben schwierig, weil so viele das machen wollen. Es gibt an vielen Colleges Marketing sogar als Hauptfach. Es laufen zig MBAs mit einer Konzentration in Marketing rum. Da ist die Konkurrenz einfach riesig.
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #19
J
Jeskin
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Wo ist die Jobsituation noch gut? Beitrag #20
Ich weiss, Marketing machen viele, aber das ändert ja nix daran, dass man selbst es auch machen will.
Meine Frau macht auch ein sehr methodisches Studium, also viel Statistik, SPSS und unglaublich viele verschiedene Erhebungsmethoden.
In die Marktforschung zu gehen könnte sie sich auch vorstellen, wenn auch nicht als erste Priorität.
Aber sieht der Arbeitsmarkt für Marktforschung nicht genau gleich schlecht aus? In Deutschland zumindest schon(wenn nicht sogar schlechter) und meist verdient man da auch noch schlecht...
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben