wiederholte Einreise

    Diskutiere wiederholte Einreise im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich hoffe, ich habe es nicht uebersehen und meineFrage wurde so hier ,noch nicht gestellt: seit Jahren war ich ca. 2 x im Jahr fuer einige...
G
grossmutter
Newbie
Registriert seit
3. Juli 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • wiederholte Einreise Beitrag #1
Hallo, ich hoffe, ich habe es nicht uebersehen und meineFrage wurde so hier ,noch nicht gestellt:
seit Jahren war ich ca. 2 x im Jahr fuer einige Wochen in den USA ,
2008 dann im Maerz/April fuer 5 Wochen, im Juli/August fuer 3 Wochen
und ab Anfang Oktober bis 20.Dezember (also ca. 2 1/2 Mon.), dann wiederab 19. Januar 2009 bis zum 22. Juni. Fuer die Einreise Oktober und Januar hatte ich ein B1/B2 Visum.
In der Zeit vom Oktober 2008 bis Juni 2009 betreute ich in den USA mein Enkelkind, damit das Kind noch nicht zum Daycare muss bevor es 18 Monate alt ist, haben die Eltern und ich beschlossen, dass es weiter von mir betreut wird und ich deshalb Anfang September wieder einreisen moechte. Hat jemand Erfahrung ob es bei erneuter Einreise Schwierigkeiten koennte, da ich 2009 ja schon mehr als 5 Monate drueben war?.
Ich bin Rentnerin mit geregeltem Einkommen in Deutschland, einem Haus in Deutschland und weiteren Bindungen an Deutschland, u.a. weiteres hier lebendes Kind.
Danke im voraus fuer eine Antwort.
Gruss Grossmutter
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • wiederholte Einreise Beitrag #2
Mit Sicherheit kommt es zu einer intensiven Befragung und es wird wohl nur noch 1 Monat geben....und es ist unerheblich ob du Rentnerin bist 6 Monate im Jahr in USA und mehr geht nicht..und ich wuerde an deiner Stelle nicht erwaehnen das du "gearbeitet" hast...auch wenn kein Geld geflossen ist ;)
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • wiederholte Einreise Beitrag #3
Wir hatten mal einen Thread wo so eine Granny zurueck geschickt wurde weil sie auch ein Kind von der Tochter betreuen wollte. ;)

Mat-Su weiss mehr darueber.
 
G
grossmutter
Newbie
Registriert seit
3. Juli 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • wiederholte Einreise Beitrag #4
Danke fuer die Antworten.

Ich wuerde gern mehr darueber wissen, wenn schon einmal eine Grossmutter zurueckgeschickt wurde. Wie kann ich Mat-Su fragen.
Da ich neu hier bin, kenne ich mich nicht aus.

Mir ist schon klar, dass es Fragen geben wird, aber wenn ich hier im Forum das in aelteren Beitraegen richtig gelesen habe, dann kann eine Aufenthaltsgenehmigung von 6 Monaten im Land theoretisch um weitere 6 Monate verlaengert werden. Warum sollte man dann nicht noch ein 2. Mal innerhalb eines Jahres einreisen duerfen? Aber sicher liegt es immer an dem Menschen, dem man bei der Einreise gegenuebersteht.

Ich bin deshalb fuer jeden Hinweis und jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar.

Gruss Grossmutter
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • wiederholte Einreise Beitrag #5
Danke fuer die Antworten.

Ich wuerde gern mehr darueber wissen, wenn schon einmal eine Grossmutter zurueckgeschickt wurde. Wie kann ich Mat-Su fragen.
Da ich neu hier bin, kenne ich mich nicht aus.

Mir ist schon klar, dass es Fragen geben wird, aber wenn ich hier im Forum das in aelteren Beitraegen richtig gelesen habe, dann kann eine Aufenthaltsgenehmigung von 6 Monaten im Land theoretisch um weitere 6 Monate verlaengert werden. Warum sollte man dann nicht noch ein 2. Mal innerhalb eines Jahres einreisen duerfen? Aber sicher liegt es immer an dem Menschen, dem man bei der Einreise gegenuebersteht.

Ich bin deshalb fuer jeden Hinweis und jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar.

Gruss Grossmutter
Schreibe Mat-su einfach eine PN. Sie wohnt in Alaska und deshalb gehen da die Uhren falsch:biggrin: da heisst, durch die Zeitzone wird sie etwas spaeter am Tag antworten. ;)
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • wiederholte Einreise Beitrag #6
@Grossmutter

Klicke einfach diesen Link an: Mat-Su

Jetzt steht oben "Mat-Su" und darunter "Super-Moderator". Da drunter steht Nachricht senden., das einmal anklicken und dann auf "Private Nachricht an Mat-Su Schreiben" anklicken.

Dann kannst Du sie direkt fragen. ;) Viel Erfolg!
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • wiederholte Einreise Beitrag #7
Ich bin schon da :biggrin:
(Mensch, frueher als 6.30 morgens kann ich doch nun wirklich nicht anfangen mit der Arbeit :laugh:)

Moment, ich schreib gleich ne Antwort auf das posting ;)
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • wiederholte Einreise Beitrag #8
Der Fall, den ich kenne, lag etwas anders. Dort wurde der Grossmutter das B-Visum verweigert, als sie bei der Beantragung ehrlich angab, dass sie 6 Monate rueberwill, um ihrer Tochter mit dem neuem Baby zu helfen. Da hiess es dann, das sei "illegale Arbeit", und das Visum wurde abgelehnt. :frown:

Die Huerde hast du ja schon hinter Dir, du hast ja bereits ein B-Visum. Dein Problem ist, dass Du dieses Jahr schon recht lange hier warst. :redface:

Ich denke nicht, dass Du Gefahr laeufst, bei der Einreise komplett abgewiesen zu werden, da Du momentan noch unter 6 Monaten liegst. Es koennte aber passieren, dass dir bei der Einreise nur ein kuerzerer Zeitraum bewilligt wird. Das liegt voll und ganz im Ermessen des immi officers. ;)

Ich persoenlich wuerde es einfach probieren. Mit etwas Glueck bekommst du trotzdem einige Monate zugestanden, und Du kannst ja auch immer noch in den USA einen Verlaengerungsantrag stellen. Solange der laeuft, bist Du legal im Land, auch wenn zwischendurch dein I-94 ablaeuft.

Ist natuerlich fuer Deine Familie nicht ideal, weil sie so nicht ordentlich planen koennen. Aber das kann man halt nicht aendern :redface:

Vielleicht am besten noch als Rueckversicherung noch andere Betreuungsmoeglichkeiten recherchieren, damit man nicht unter Zeitdruck geraet, falls der immi officer dir nur wenig Zeit gibt und/oder der Verlaengerungsantrag abgelehnt wird. ;)

Viele Gruesse,
Charlie
 
G
Gast14969
Gast
  • wiederholte Einreise Beitrag #9
Der Fall, den ich kenne, lag etwas anders. Dort wurde der Grossmutter das B-Visum verweigert, als sie bei der Beantragung ehrlich angab, dass sie 6 Monate rueberwill, um ihrer Tochter mit dem neuem Baby zu helfen. Da hiess es dann, das sei "illegale Arbeit", und das Visum wurde abgelehnt. :frown:

Die Huerde hast du ja schon hinter Dir, du hast ja bereits ein B-Visum. Dein Problem ist, dass Du dieses Jahr schon recht lange hier warst. :redface:

Ich denke nicht, dass Du Gefahr laeufst, bei der Einreise komplett abgewiesen zu werden, da Du momentan noch unter 6 Monaten liegst. Es koennte aber passieren, dass dir bei der Einreise nur ein kuerzerer Zeitraum bewilligt wird. Das liegt voll und ganz im Ermessen des immi officers. ;)

Ich persoenlich wuerde es einfach probieren. Mit etwas Glueck bekommst du trotzdem einige Monate zugestanden, und Du kannst ja auch immer noch in den USA einen Verlaengerungsantrag stellen. Solange der laeuft, bist Du legal im Land, auch wenn zwischendurch dein I-94 ablaeuft.

Ist natuerlich fuer Deine Familie nicht ideal, weil sie so nicht ordentlich planen koennen. Aber das kann man halt nicht aendern :redface:

Vielleicht am besten noch als Rueckversicherung noch andere Betreuungsmoeglichkeiten recherchieren, damit man nicht unter Zeitdruck geraet, falls der immi officer dir nur wenig Zeit gibt und/oder der Verlaengerungsantrag abgelehnt wird. ;)

Viele Gruesse,
Charlie
Volle Zustimmung zu Mat-Su !

Bei Rentnern ist man im Allgemeinen etwas großzügiger. Daher würde ich als Grund einfach Dein Alter und die Liebe zur Familie nennen. Irgendetwas, das nach Arbeit klingt, würde ich vermeiden. Du bekommst ja auch kein Geld. Im Gegenteil - Dein Koffer ist voller Geschenke für die Familie!;):biggrin:

Ich halte es für wahrscheinlich, daß Du erneut 6 Monate pauschal bekommst.
Laß es uns mal wissen. Sowas ist immer interessant!;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben