Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren?

    Diskutiere Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? im Austausch, Studium und andere Auslandsaufenthalte Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, Ich bin gerade in der 12 Klasse einer Gesamtschule und werde nächstes Jahr mein Abitur machen. Es stand für mich schon relativ früh fest dass...
  • Schlagworte
    studium finanzieren
G
gogracygo
Newbie
Registriert seit
15. September 2009
Beiträge
11
Reaktionswert
0
Ort
leider noch NRW
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #1
Hallo,
Ich bin gerade in der 12 Klasse einer Gesamtschule und werde nächstes Jahr mein Abitur machen.
Es stand für mich schon relativ früh fest dass ich in den USA studieren will. (kann mir mein leben nach der schule hier garnicht mehr vorstellen)
Ideal für mich währe es 2 Jahre erstmal an dem Sacramento City College zu bleiben um daraufhin meinen Bachelor in UCDavis zu machen. Dabei wollte ich zu meiner cousine ziehen (apartement miete teilen)
Ich hab mir also schon gedanken gemacht es mir so preisgünstig wie möglich zu machen.
Ein Jahr für Non-Residents kostet 15,600 dollar (inlusive Essen und wohnkosten[welche bei mir wahrscheinlich wegfallen würden]
Ich will dort ja nur 2 Jahre bleiben das wären dann also ungf. 31200 dollar.
Ein Jahr an der UCD währen 31,034, ich bräuchte nach meinem Associate nur noch 2 jahre für meinen bachelor oder? Das wären dann also 62068 dollar.
Insgesamt also 93268 dollar...
uii...
Ich bin mir nicht sicher wie wahrscheinlich es ist dass ich für besondere stipendien qualifiziert bin (wobei es sowieso schwer genug ist für international student überhaupt stipendien zu bekommen)
Ich will das jetzt aber nicht einfach aufgeben, ich hab schon immer von einer Zukunft in amerika geträumt.
Was für möglichkeiten gibts denn sonst noch das alles zu finanzieren oder das Geld zusammenzubringen?
Ich dachte da auch an Loans, aber ich will meinen Eintritt in die Berufswelt nicht verschuldet beginnen D:

hilfe?
 
G
Gast18808
Gast
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #2
Das tun aber die meisten....student loans und dann wenn man einen job hat den loan abbezahlen.


Jazz
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #3
Ich bin mir nicht sicher wie wahrscheinlich es ist dass ich für besondere stipendien qualifiziert bin (wobei es sowieso schwer genug ist für international student überhaupt stipendien zu bekommen)
Sehr unwahrscheinlich....
Ich dachte da auch an Loans, aber ich will meinen Eintritt in die Berufswelt nicht verschuldet beginnen D:
Ich sag es jetzt mal so....ein Studium in USA garantiert dir keinen Eintritt in die hiesige Berufswelt,deshalb wird das auch mit ein Loan nicht gut klappen, weil du nach dem Studium (eigentlich ) das Land verlassen musst und darauf laesst sich wahrscheinlich keiner ein...

Ich wuerde mal nur ueber ein /zwei Semester hier nachdenken....auch musst du bedenken,das wenn du komplett hier studierst,das es sein kann das du in D nochmal was machen musst,wenn die das nicht anerkennen....
 
M
MaDe
Gouverneur
Registriert seit
8. September 2003
Beiträge
1.824
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas, NV
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #4
Deine Ueberschrift zeigt eigentlich schon den Weg zur Problemloesung.

Denn erst wenn du den Punkt geklaert hast lohnt es sich ueber das wo und wie nachzudenken.
Hast du das Geld nicht, gewoehne dich an das Leben in Deutschland. Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst.

Ich haette auch gerne, zwecks erweitertem Sightseeing, meine eigene 747. Da mir aber nebenbei mal ca. $200,000,000.00 fehlen muss ich wohl vorerst auf regulaere Airlines zurueckgreifen.

Wenn fuer dich schon relativ frueh feststand in den USA studieren zu wollen, haettest du ebenso frueh (vielleicht auch etwas spaeter wegen dem Jugendarbeitschutzgesetz) damit anfangen koennen Abends, an Wochenenden und in den Ferien zu arbeiten, um dir schon ein gutes Finanzpolster anzueignen.
 
N
nyc-tour
Newbie
Registriert seit
19. August 2009
Beiträge
28
Reaktionswert
0
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #5
Hi Gogracygo,

also an deiner Stelle würde ich so machen.

1. Studieren in Deutschland, dann 1-2 Semester in USA verbringen. Heutezutage ist es leicht dort ein oder zwei Auslandsemester während des Studiums zu machen. Des Weiteren hat fast jede Uni oder FH in Deutschland Kooperationspartner in USA. Vorteil du muss für die Auslandsemester keine Gebühren zahlen, lediglich deine Unterkunft. Und wenn du dich gut anstellst :smile:, dann bekommst du Stipendium von irgendeiner Organisation. In Deutschland gibt wirklich viele Verbände und Institutionen, die Stipendium vergeben. Du musst nur nachforschen. Also "Google" ist angesagt.

2. Während des Studiums ein Auslandpraktikum in USA absolvieren. Die deutschen Unternehmen bieten heute sehr viele Auslandpraktikumstellen in USA. Hier musst du auch aktiv sein und suchst nach einem geeigneten Angebot raus. Je nach Firmen bekommst du Gehalt und Unterkunft-Zuschuss oder nur Gehalt.

Zu mir ich habe die 2. Möglichkeit gewählt. Ich finde Auslandpraktikum ist besser als Auslandsemester. Zwischen 2007 und 2008 war ich 6 Monate in NYC. Ich kann nur sagen, dass es wirklich ein Erlebnis war, welches ich in meinem Leben nicht vergessen werde. Hier bekam ich von der Firma ein mtl. Gehalt (ca. 700 €) und eine kleine Wohnung wurde mir zur Verfügung gestellt.

Ich schließe rabiene an, ein Studium in USA ist nicht so toll wie man denkt. Wenn du später arbeitest, interessiert kaum jemand noch wo du studiert hast (es sei denn, in Harvard ode Yale.....). Es geht mehr um die Leistung.

So genug von mir. Ich wünsche dir noch viel Erfolg :biggrin:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S
svenp
Amerika Tourist
Registriert seit
21. März 2005
Beiträge
148
Reaktionswert
0
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #6
du koenntest fuer die 1. 2 jahre auf einen Community College gehen dann sind das ca. $6000 pro akademisches jahr ....:cool:
 
G
gogracygo
Newbie
Registriert seit
15. September 2009
Beiträge
11
Reaktionswert
0
Ort
leider noch NRW
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #7
du koenntest fuer die 1. 2 jahre auf einen Community College gehen dann sind das ca. $6000 pro akademisches jahr ....:cool:
Das Sacramento city college ist ein Community college. Ich hab halt nch die 10000 Lebenskosten hinzugefügt.
Obwohl ich ja sowieso plane nicht auf dem campus zu wohnen
 
R
Riverside
Newbie
Registriert seit
31. August 2009
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Wie soll ich das Studium in den USA finanzieren? Beitrag #8
Hallo,
also, als erstes wuerde ich mir mal klar werden, WARUM Du in die USA willst und ob ein bachelor studium da der richtige Weg ist. Dein post hoert sich fuer mich so an, als wuerdest Du eher weg aus Deutschland wollen als unbedingt zum Studieren in die USA. Du hast ja auch schon sehr konkrete Vorstellungen, wohin Du willst.
Falls es wirklich primaer um ein Studium geht, habe ich folgenden Rat:
1. Ueberlege es Dir gut, ob es wert ist, so viel Geld fuer ein community college Studium zu zahlen. Studien zeigen, dass bei amerikanischen Arbeitgebern ein community college Studium nicht sehr hoch angesehen ist und keine Garantie fuer einen Job ist.
2. Es kann auch sein, dass Du dich bei so einem Studium sehr schnell langweilst, da es oft nicht sehr anspruchsreich ist (besonders verglichen zu den Lehrinhalten am deutschen Gymnasium). An der Uni wo ich meinen PhD gemacht habe, wurden einem z.B. die letzten beiden Jahre Gymnasium fuer die ersten 2 Jahr Unistudium anerkannt, so dass man gleich als juniour anfangen konnte und nicht erst als freshman. Oft ist das bachelor Studium an einer durchschnittlichen Uni so verschult wie die gymnasiale Oberstufe in Deutschland. Willst Du fuer so eine Erfahrung wirklich so viel Geld ausgeben?
Ich schliesse mich den anderen an, beginne erst mal ein Studium in Deutschland und wenn Du wirklich weisst, was Du willst, dann kannst Du sogar versuchen als Masters Studentin nach USA zu kommen. Falls Du dann noch ein Teaching Assistantship bekommst, steht der Finanzierung nichts mehr im Wege. Dann wirst naemlich Du von der Uni bezahlt. Dafuer musst Du aber erst mal gute Studienleistungen in D-land vorweisen.
Ich hab hier auf eigene Faust einen MA und eine PhD gemacht und es hat mich wenig gekostet. Falls Du noch Fragen hast, sag mir Beschied,
beste Gruesse,
Riverside.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten