Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt?

    Diskutiere Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? im Tipps Auswandern USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, mich würde sehr interessieren wie schnell können die Kinder Englisch lernen? Mein Partner ist Amerikaner und wir führen seit einem halben Jahr...
  • Schlagworte
    auswanderung kinder sprache
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #1
Hallo,

mich würde sehr interessieren wie schnell können die Kinder Englisch lernen? Mein Partner ist Amerikaner und wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung (sehen uns aber mindestens einmal die Woche), haben schon zusammen 3 wochen Urlaub gemacht. Meine Englischkentnisse haben sich in der Zeit deutlich verbessert nur leider nicht die meines Sohnes. Mein kleiner ist 5 Jahre alt und irgendwie scheint er nicht wirklich an der Sprache interesseirt zu sein. Mein Partner versucht zwar ständig mit ihm conversation anzufangen, aber der kleiner findet das nur lustig :smile: und antwortet auf Deutsch.
Nächstes Jahr wollen wir heiraten und zusammen in die Staaten ziehen und ich habe mein Bedenken ob mein kleiner dann mit der Schule und so zurecht kommt.
Dazu muss ich sagen, ich ziehe ihn zweisprachig groß, der kann Deutsch und Russisch ;)
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #2
Das ist völlig normal, daß er auf Deutsch antwortet, wenn sein gesamtes Umfeld deutsch spricht und er wahrscheinlich auch davon ausgeht, daß Dein Freund ihn versteht.

Keine Sorge, sobald er in den USA ist und auf lauter englischsprechende Gleichaltrige stößt, wird er schneller Englisch lernen, als Du gucken kannst. Er wird Dich nullkommanix überholt haben und fließend und akzentfrei sprechen.

Ein Problem würde ich eher darin sehen, daß ihm die andere Sprache nicht abhanden kommt.
Was sprichst Du denn mit ihm, Deutsch oder Russisch?
Behalt die Sprache, die Du jetzt mit ihm sprichst, unbedingt bei, damit er die nicht verliert. Also nicht versuchen, zuhause mit ihm Englisch zu sprechen. Es reicht, wenn Dein Dann-Ehemann und sein gesamtes Umfeld das tun.
Die meisten Kinder kriegen das gut sortiert, wie Du selber ja an Deinem zweisprachigen Kind schon siehst.

Gruß,
Anna
 
O
ozark_bison
Amerika Fan
Registriert seit
4. August 2009
Beiträge
94
Reaktionswert
0
Ort
Witter,AR
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #3
Der 6 jahre alte SoHn meiner damals Freundin hat nach 6 Monaten USA besser english gesprochen als seine Mutter
 
Henry79
Henry79
Yuppy
Registriert seit
31. Juli 2006
Beiträge
602
Reaktionswert
0
Ort
Chicago / Houston
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #4
Bei mir hat's auch 6 Monate gedauert bis ich so ziemlich fliessend englisch sprechen konnte. Nach etwa 1.5-2 Jahren war auch mein Akzent weg. Meiner juengeren Schwester ging es genau so.

Ich war damals 14 als wir ruebergekommen sind und konnte bis auf eine Handvoll der ueblichen Anfaenger-Saetze kein Wort englisch (hatte Latein als erste Fremdsprache in Deutschland). Eltern haben uns einfach in die Schule gesteckt, wo wir mit Niemandem deutsch sprechen konnten und uns blieb nichts anderes uebrig als ganz schnell englisch zu lernen. Zu Hause haben wir weiterhin deutsch gesprochen und tun das auch heute noch wenn wir zusammen kommen - obwohl es wird leider von Jahr zu Jahr immer mehr denglisch, besonders jetzt wo wir nicht mehr regelmaessig deutsch sprechen.
 
D
Der_Ingenieur
vorläufig endgültig
Registriert seit
14. Dezember 2007
Beiträge
246
Reaktionswert
0
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #5
Unsere beiden waren knapp 4 und 5, und sind hier dann eingeschult worden, beide mit Null Englisch am Anfang.
Wir selber sprechen zuhause nur Deutsch (naja, 90%), helfen ihnen also nicht.
Sie bekamen beide ESL (jetzt heisst das glaube ich TPI), English as second language. Jeden Tag (spaeter jeden zweiten Tag) separaten Einzelunterricht in Englisch. Das ganze lief so ca. 3 - 4 Jahre. Die Kinder werden zwischendurch immer mal wieder getestet, wie weit sie mit lesen, schreiben, verstehen, Wortschatz, Grammatik, usw sind. Daraus ergibt sich dann der Bedarf fuer das naechste Schuljahr. Das ganze ist in Illinois an den Public Schools normal, kostet nicht extra, und ist eine tolle Sache. So findet Integration richtig statt.

Also: Die kids haben am Anfang zwar ein bisschen Bammel vor der Schule, stellen dann aber fest, dass sie sich eigentlich auch ohne Sprache mit den Klassenkameraden verstaendigen koennen. Nach 6 Monaten plappern die dann schon ganz passabel, und nach 4 - 5 Jahren kann man keine Unterschiede mehr feststellen.

Nur Mut, die Kinder sind anpassungsfaehiger als wir uns Erwachsene das ueberhaupt vorstellen koennen.
 
D
Der_Ingenieur
vorläufig endgültig
Registriert seit
14. Dezember 2007
Beiträge
246
Reaktionswert
0
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #6
Da faellt mir nochwas ein:
Irgendwann sollte man dann anfangen, die erste Sprache (bei uns Deutsch) zu foerdern. Sonst kann es leicht passieren, dass sie das total vergessen. Unsere beiden machen Samstags Einzelunterricht mit einer Deutschlehrerin, allerdings mit viel Spass.

Wichtig ist, dass sie erst mal das Lesen und Schreiben als Handwerk bzw Technik lernen. Waehrend dieser Phase wuerde sie Deutsch nur verwirren.
Wenn sie dann aber mal richtig auf Englisch Lesen koennen, dann kann man Ihnen mal deutsche Buecher geben (bei meiner Grossen so ca. mit 7 oder 8). Und siehe da: sie fing an, den deutschen Text zu lesen. Zwar etwas holprig am Anfang, aber als sie mal registriert hatte, dass der vorliegende Text Deutsch war, konnte sie das schon ganz gut lesen. Jetzt laufen beide Sprachen total nebenher, lesen und schreiben.
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #7
Sie bekamen beide ESL (jetzt heisst das glaube ich TPI), English as second language. Jeden Tag (spaeter jeden zweiten Tag) separaten Einzelunterricht in Englisch. Das ganze lief so ca. 3 - 4 Jahre. Die Kinder werden zwischendurch immer mal wieder getestet, wie weit sie mit lesen, schreiben, verstehen, Wortschatz, Grammatik, usw sind. Daraus ergibt sich dann der Bedarf fuer das naechste Schuljahr. Das ganze ist in Illinois an den Public Schools normal, kostet nicht extra, und ist eine tolle Sache. So findet Integration richtig statt.
Wahnsinn. Man stelle sich mal vor, sowas wäre allen kleinen Türkenkindern in D vergönnt. Wieviele mehr von denen könnten super integriert sein, Abitur machen etc., anstatt mit der berühmten "doppelten Halbsprachigkeit" ins soziale Abseits abzugleiten! :frown:

Also: Die kids haben am Anfang zwar ein bisschen Bammel vor der Schule, stellen dann aber fest, dass sie sich eigentlich auch ohne Sprache mit den Klassenkameraden verstaendigen koennen. Nach 6 Monaten plappern die dann schon ganz passabel, und nach 4 - 5 Jahren kann man keine Unterschiede mehr feststellen.
Na, wenn das mal kein überbescheidenes Unterstatement ist. Kinder im Schulanfangs-Alter sprechen zumeist nach ein, zwei Jahren akzentfrei die neue Sprache, wenn sie einigermaßen kontinuierlich unter Gleichaltrigen "immersed" sind.
Der Wortschatz höchstens braucht dann vielleicht noch etwas länger, aber das ist in dem Alter ja sowieso noch ausbaufähig.

Gruß,
Anna
 
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #8
Das ist völlig normal, daß er auf Deutsch antwortet, wenn sein gesamtes Umfeld deutsch spricht und er wahrscheinlich auch davon ausgeht, daß Dein Freund ihn versteht.


Ein Problem würde ich eher darin sehen, daß ihm die andere Sprache nicht abhanden kommt.
Was sprichst Du denn mit ihm, Deutsch oder Russisch?
Behalt die Sprache, die Du jetzt mit ihm sprichst, unbedingt bei, damit er die nicht verliert. Also nicht versuchen, zuhause mit ihm Englisch zu sprechen. Es reicht, wenn Dein Dann-Ehemann und sein gesamtes Umfeld das tun.
Die meisten Kinder kriegen das gut sortiert, wie Du selber ja an Deinem zweisprachigen Kind schon siehst.

Gruß,
Anna
Vielen Dank für viele Antworten, das beruhigt mich jetzt ein bisschen. Im Moment ist das so, dass ich mit meinem Kleinen etwa zu 35% Russisch und zu 65% Deutsch spreche. Und bei diesen Sprachen sieht es so aus, dass er beide einwandsfrei versteht, antwortet aber bevorzugt auf Deutsch ;)
Ich werde auf jeden Fall versuchen diese Strategie auch in USA beizubehalten. Meiner Meinung nach, solange für die Kinder die Chance besteht mehr als eine Sprache zu erlernen, sollte man das auch fördern. Anderseits sollte man die Kleinen auch nicht ÜBERfördern :smile:. Aber ich glaub, sobald wir drüben sind werde ich das schon genauer einschätzen können.[COLOR=#000000 ! important][FONT=Arial ! important][/FONT][/COLOR]
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #9
Meiner Meinung nach, solange für die Kinder die Chance besteht mehr als eine Sprache zu erlernen, sollte man das auch fördern.
Sehe ich genauso!
Die Chance, so leicht eine Sprache zu lernen wie als Kind, kommt nie wieder.
Und bei diesen Sprachen sieht es so aus, dass er beide einwandsfrei versteht, antwortet aber bevorzugt auf Deutsch ;)
Da siehst Du's. :smile:
Er antwortet in der Sprache, die sein gesamtes Umfeld spricht, also insbesondere auch seine Gleichaltrigen.
Er wird genauso auch in Amerika ganz schnell die Sprache seiner Gleichaltrigen und seines Umfelds lernen.
Im Moment ist das so, dass ich mit meinem Kleinen etwa zu 35% Russisch und zu 65% Deutsch spreche.
Ich werde auf jeden Fall versuchen diese Strategie auch in USA beizubehalten.
Wenn Du merkst, daß das mit drei Sprachen zuviel Kuddelmuddel für ihn wird, mußt Du Dich vielleicht entweder für Deutsch oder für Russisch entscheiden. Zumal, wenn Du die einzige bist, die gleich beide Sprachen mit ihm spricht. Ich könnte mir vorstellen, daß er sonst vielleicht Schwierigkeiten kriegt, Deutsch und Russisch auseinanderzuhalten, wenn nicht noch zusätzliche Personen wirklich nur Deutsch oder nur Russisch mit ihm sprechen.

Dazu vielleicht die folgenden Überlegungen:
- Welches ist denn Deine Muttersprache? Anders ausgedrückt: Welche dieser beiden Sprachen sprichst Du möglichst akzent- und fehlerfrei?
- Und welche Sprache sprechen Großeltern und andere nicht-englischsprachige Bezugspersonen, zu denen er auch in Zukunft Kontakt halten soll?

Falls Du in Amerika merkst, daß er Deutsch und Russisch neben dem Englischen nicht mehr richtig sortiert kriegt, würde ich mich auf eine dieser beiden Sprachen beschränken - und zwar möglichst auf die, die man selber am besten beherrscht. Besser, er lernt dann neben dem Englischen eine Sprache gut und fehlerfrei als zwei halb!

Gruß,
Anna
 
G
Gast45590
Gast
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #10
ich selber habe meine ersten 5 lebensjahre in polen verbracht und wir sind dann in den 80igern nach deutschland übergesiedelt.
mein deutsch ist perfekt, mein englisch ist sehr gut, mein französisch so einigermaßen und mein polnisch kann man in der pfeife rauchen. ich spreche es halbwegs und verstehe viel, aber mit polnischen nachrichten z.b. bin ich total überfordert. schreiben und lesen kann ich es überhaupt nicht.

sieh zu das dein kind vor allem die deutsche sprache richtig lernt und auch behält. das ist auch für die zukunft deines kindes sehr wichtig. so kann er später zurück nach deutschland gehen oder einen guten Job in einer deutschen firma annehmen. das ist nicht zu verachten! deutsche firmen in den usa beschäftigen überwiegend hochqualifizierte und das durchschnittseinkommen liegt bei rund 70.000$ p.a.!
 
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #11
Mittlerweile kann mein älter alle drei Sprachen richtig einsortieren: sprich, der antwortet in jener Sprache, in der eine Frage auch gestellt wird :) Aber das klappte nur, weil er noch zusätzlich Russisch-Unterricht besuchte (es gibt bei uns in Bonn ein Programm für Kinder aus Migranten-Familien). Und Englisch spricht er auch gut, weil er sich mit meine Mann sehr prima versteht und die beiden sehr viel unternehmen :)

Jetzt habe ich eine umgekehrte Frage:

Hatten eure englischsprachige Partner Deutsch gelernt? Das würde mich interessieren, weil meiner sich nicht so gerade engagiert :)
 
G
Gast56735
Gast
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #12
Mittlerweile kann mein älter alle drei Sprachen richtig einsortieren: sprich, der antwortet in jener Sprache, in der eine Frage auch gestellt wird :) Aber das klappte nur, weil er noch zusätzlich Russisch-Unterricht besuchte (es gibt bei uns in Bonn ein Programm für Kinder aus Migranten-Familien). Und Englisch spricht er auch gut, weil er sich mit meine Mann sehr prima versteht und die beiden sehr viel unternehmen :)

Jetzt habe ich eine umgekehrte Frage:

Hatten eure englischsprachige Partner Deutsch gelernt? Das würde mich interessieren, weil meiner sich nicht so gerade engagiert :)
Jein...

Mein Mann versteht nicht wenig, wenn auch nicht alles. Spricht auch einige basics.

Zum (gross)teil ist es sicher meine schuld, dass er nicht mehr deutsch spricht, ich spreche selber nur englisch mit ihm und war moeglicherweise nicht super begeistert, als er deutschunterricht genommen hat. Das waren privat stunden, leider gibts bei und keine gruppenkurse, und bei 2h/woche ist das richtig teuer geworden...

Er versucht es also schon, nur waehlt er halt den bequemeren weg, und wenn wir nach AT gezogen waeren, bin ich mir sicher, dass sein deutsch jetzt sehr viel besser waere...
 
A
appenzeller
Quotenschweizerin
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
17.126
Reaktionswert
1.720
Ort
San Antonio
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #13
Hatten eure englischsprachige Partner Deutsch gelernt? Das würde mich interessieren, weil meiner sich nicht so gerade engagiert :)
Solange wir in Deutschland waren, hat er ganz gut Deutsch gelernt, weil er das auf Arbeit immer gehoert hat. Zu Hause wurde er dann zusaetzlich mit Schweizerdeutsch bombardiert :smile: Das war z.T. sehr verwirrend fuer ihn.

Jetzt in den USA hoert er zu Hause nur noch Schweizerdeutsch, kein Deutsch mehr. Er kann so der Spur nach verstehen, was ich mit unserem Sohn spreche, selber sprechen tut er aber praktisch nichts. Mein Sohn uebrigens auch nicht. Da kommt zur Zeit ziemlich alles in Englisch. Ausser er weiss ein Wort nur in Schweizerdeutsch :smile:

Da wir homeschoolen ist der Plan, dass Vater und Sohn in ca. einem Jahr dann zusammen Deutsch lernen :laugh:
yay for Rosetta Stone for the iPad :biggrin:
 
T
tonikiana
Amerika Tourist
Registriert seit
7. Juli 2009
Beiträge
119
Reaktionswert
0
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #14
Mein mann versteht zwar einige s in deutsch,aber gesprochen hat er nicht wirklich,der war extrem faul .
 
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #15
Achso! Typisch Mann, würde ich sagen ;) Meiner hat auch Sprachkurs besucht (hatten aber aus Kostengründen irgendwann mal sein gelassen) und hat nicht sooo vile mitgenommen. Ich habe es ihm auch einfach gemacht, weil ich mit ihm nur English spreche. Anderseits, ich finde auch wenn er noch hier iN Deutschland war, haben die "über-höfflichen" Deutschen es ihm schwer gemacht Deutsch zu praktizieren. Jeder hat sehr stolz eigenes Schul-English ausgepackt und beim Deutsch sprechen nicht unterstüzt. Wenn seine Sprache Chinessisch wäre (LOL) hätte er wohl keine Wahl.

Aber ich möchte dennoch die Basics, die er hat (versteht) weiter in den Alltag einbringen... Finde einfach schön...
 
A
appenzeller
Quotenschweizerin
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
17.126
Reaktionswert
1.720
Ort
San Antonio
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #16
Einfach weiterhin versuchen, im am Familienalltag Deutsch mit euren Kindern sprechen. Da bekommt der Mann doch auch einiges mit.
Wobei es viel Disziplin erfordert. Die Umgebungssprache nimmt schnell ueberhand, vor allem dann, wenn es noch die Muttersprache eines Familienmitgliedes ist. Deutsch ist dann wahrscheinlich zu vergleichen mit deinem jetzigen Status des Russischen in Deutschland. Du musst du dich ja im Moment auchbaktiv dafuer einsetzen, dass die Kids das mitbekommen.
 
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #17
Wie wahrscheinlich ist es, dass Kids in USA Deutsch als Fremdsprache in der Schule wählen können? Oder ist man dazu verpflichtet Spanisch zu lernen?
 
A
appenzeller
Quotenschweizerin
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
17.126
Reaktionswert
1.720
Ort
San Antonio
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #18
So viel ich weiss, ist Deutsch erst in der Highschool eine Option. Spanisch ist da in manchen Staaten aber schon in Elementary Pflicht (Spanisch ist ja im Gegensatz zu Deutsch praktisch zweite Landessprache :biggrin:)

An eurer Stelle wuerd ich eher schauen, ob es in eurer Naehe eine Deutsches Samstagsschulprogramm gibt. Da profitieren deine Kinder mehr davon.
 
K
kat-ja
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
203
Reaktionswert
0
Ort
Davis, CA
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #19
So viel ich weiss, ist Deutsch erst in der Highschool eine Option. Spanisch ist da in manchen Staaten aber schon in Elementary Pflicht (Spanisch ist ja im Gegensatz zu Deutsch praktisch zweite Landessprache :biggrin:)

An eurer Stelle wuerd ich eher schauen, ob es in eurer Naehe eine Deutsches Samstagsschulprogramm gibt. Da profitieren deine Kinder mehr davon.
na toll, habe ich fast schon befürchtet :D

Ja, ich habe auch schon geguckt - in Sacramento, also in der Nähe wo wir planen demnächst zu bleiben, gibt es ein sogenanntes Deutsch-Englisches Verein. Die versuchen auch Weihnachtmarkt, St. Martin etc. Traditionen beizubehalten. Stelle mir aber so etwas gerade in Kalifornien sehr komisch vor
 
A
appenzeller
Quotenschweizerin
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
17.126
Reaktionswert
1.720
Ort
San Antonio
  • Wie schnell haben ihre Kinder Englisch gelernt? Beitrag #20
na toll, habe ich fast schon befürchtet :D

Ja, ich habe auch schon geguckt - in Sacramento, also in der Nähe wo wir planen demnächst zu bleiben, gibt es ein sogenanntes Deutsch-Englisches Verein. Die versuchen auch Weihnachtmarkt, St. Martin etc. Traditionen beizubehalten. Stelle mir aber so etwas gerade in Kalifornien sehr komisch vor
Stell dir das mal in Texas vor :laugh:
Funktioniert aber praechtig ;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben