Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben?

    Diskutiere Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich möchte von Mitte Januar bis Anfang Mai in den USA meinen Cousin dort besuchen und rumreisen. Jetzt habe ich gelesen, dass ein Wochenende...
  • Schlagworte
    aus- und einreise visum
V
vanja00
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #1
Hallo,

ich möchte von Mitte Januar bis Anfang Mai in den USA meinen Cousin dort besuchen und rumreisen. Jetzt habe ich gelesen, dass ein Wochenende Canada gar nicht als Aus- und wieder Einreise und damit erneutes Visum für 90 Tage gilt :mad:.
Habt Ihr eine Idee, wie ich das dennoch anstellen kann, insgesamt 15 Wochen dort zu bleibe ?:confused:
Ist sehr wichtig, da ich schon bald fliege.
Vielen Dank!
Vanja
 
G
Gast18451
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #2
Hallo,

ich möchte von Mitte Januar bis Anfang Mai in den USA meinen Cousin dort besuchen und rumreisen. Jetzt habe ich gelesen, dass ein Wochenende Canada gar nicht als Aus- und wieder Einreise und damit erneutes Visum für 90 Tage gilt :mad:.
Habt Ihr eine Idee, wie ich das dennoch anstellen kann, insgesamt 15 Wochen dort zu bleibe ?:confused:
Ist sehr wichtig, da ich schon bald fliege.
Vielen Dank!
Vanja

beantrage ein B-visum, damit darfst du bis zu 6 monaten am stueck bleiben.
mit 'nem visa waiver ist nach 90 tagen schluss, daran laesst sich nichts drehen.
 
V
vanja00
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #3
Wie lange braucht es ein B-Visum zu bekommen?
 
G
Gast42131
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #4
Wie lange braucht es ein B-Visum zu bekommen?
Wenn ich fragen darf, wie alt bist du ?

B-Visa werden momentan sehr schwer vergeben. Falls es abgelehnt wird, darfst du fuer lange Zeit garnicht einreisen.
Das gilt es zu ueberlegen.
Ich rate eher dazu, du verkuerzt deine Reise auf 89 Tage ! ;)
 
V
vanja00
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #5
Ich bin 29J

danke für die ratschläge... obwohl ich jetzt echt frustiert bin
 
V
vanja00
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #6
Noch eine Frage... Wenn ich nach 60 Tagen ausreise (Bsp. Kapstadt, Südamerika), kann ich dann wieder einreisen und ein neues 90d visum bekommen?
 
G
Gast42131
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #7
Noch eine Frage... Wenn ich nach 60 Tagen ausreise (Bsp. Kapstadt, Südamerika), kann ich dann wieder einreisen und ein neues 90d visum bekommen?
Da werde ich mal nicht darauf antworten, denn da gibt es hier im Forum Leute, die das genau wissen und dir sagen koennen. Denke mal, die melden sich dann noch zu Wort. :smile:

In deinem Fall (29 J.) rate ich dringend von der Beantragung eines B-Visums momentan ab. ;)
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #8
ich möchte von Mitte Januar bis Anfang Mai in den USA meinen Cousin dort besuchen und rumreisen. Jetzt habe ich gelesen, dass ein Wochenende Canada gar nicht als Aus- und wieder Einreise und damit erneutes Visum für 90 Tage gilt :mad:.
Zunächst kriege ich das Kribbeln, wenn ich 'was vom "90-Tage-Visum" lese. Es gibt kein 90-Tage-Visum. Punkt.

Deutsche Staatsbürger (und diverse andere) qualifizieren sich (sofern sie nicht zu einer Ausnahmegruppe gehören) für die visumsfreie Einreise in die USA via "Visa Waiver Program". "Waiver" sagt ja schon, dass auf ein Visum verzichtet wird. Also sprich bitte nicht vom Visum, wenn Du das VWP meinst, denn das VWP bedeutet ja gerade den Visumsverzicht.

Das VWP gilt für maximal 90 Tage pro Einreise (wobei der "Immigration Officer" durchaus auch eine kürzere Verweildauer festlegen kann, wenn er beispielsweise annehmen muss, dass die Finanzen nicht ausreichen, um 90 Tage USA ohne die Annahme illegaler Arbeit in den USA zu überstehen). Eine Ausreise nach Kanada oder Mexiko gilt nicht als Ausreise im Sinne des VWP, und Du musst bei der Einreise auch ein Rückflugticket vorlegen, dass Deine Rückreiseabsicht innerhalb der 90 Tage belegt. Das Rückflugticket darf nicht in Kanada oder Mexiko enden.

Habt Ihr eine Idee, wie ich das dennoch anstellen kann, insgesamt 15 Wochen dort zu bleibe ?:confused:
Da wird Dir nur der Weg übers B-Visum bleiben. Mach einen Termin bei der US-Botschaft oder dem zuständigen US-Konsulat aus (schau, was Deinem Wohnort am nächsten liegt) und lade Dir im Internet die notwendigen Formulare und Zahlungsanweisungen für die Visumsgebühr herunter.

Du solltest aber für ein B-Visum sicherstellen, dass Du sehr gute "Binding Ties" nachweisen kannst und zudem belegen kannst, warum Du den Zweck Deiner Reise nicht binnen 90 Tagen erfüllen kannst. "Binding Ties", also Bindungen ans Heimatland, sind beispielsweise Arbeitsvertrag, Bescheinigung des Arbeitgebers über den Tag, an dem Du am Arbeitsplatz zurückerwartet wirst, Mietvertrag, Immatrikulationsbescheinigung, Prüfungspläne, Nachweise an weitere enge Bindungen an die Heimat, etwa ehrenamtliche Tätigkeiten oder geplante Einsätze, etc.
Was hat Dein Alter mit der USA-Reise zu tun? :confused: *kopfkratz*
Die US-Auslandsvertretungen, USCIS und der IO interessieren sich nicht für Dein Alter, sondern für Deine Finanzen für den USA-Aufenthalt, Dein Vorhaben in den USA und den Nachweis der Ausreiseabsicht nach Beendigung der geplanten Reise, und das vollkommen unabhängig davon, ob Du nun 19 oder 90 Jahre alt bist.
Noch eine Frage... Wenn ich nach 60 Tagen ausreise (Bsp. Kapstadt, Südamerika), kann ich dann wieder einreisen und ein neues 90d visum bekommen?
Nochmal, das VWP ist kein Visum!
Ja, Südafrika gilt als Ausreise im Sinne des VWP. Aber der IO muss Dir bei schneller Wiedereinreise keineswegs wieder eine lange Verweildauer im Land bewilligen. Versuch's mit einem B-Visum oder verkürz Deine Reisedauer von vornherein auf maximal 90 Tage. Das ist beides sicherer als wenn Du Hin- und Herreise-Roulette spielst.

Gute Reise!
 
V
vanja00
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #9
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Jetzt habe ich noch eine Frage: wenn mein Antrag auf ein B-Visum abgelehnt wird, kann ich dann dennoch mit dem WVP einreisen?
 
G
Gast18451
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #10
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Jetzt habe ich noch eine Frage: wenn mein Antrag auf ein B-Visum abgelehnt wird, kann ich dann dennoch mit dem WVP einreisen?

wenn der antrag offiziell abgelehnt ist, kannst du NICHT unter dem WVP einreisen.
du kannst aber nach einer gewissen zeit erneut versuchen, ein B-visum zu beantragen.
 
G
Gast42131
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #11
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Jetzt habe ich noch eine Frage: wenn mein Antrag auf ein B-Visum abgelehnt wird, kann ich dann dennoch mit dem WVP einreisen?
Ich wiederhole mich hier gerne nochmal fuer dich. Wird dein Antrag auf B-Visum abgelehnt, wirst du fuer lange Zeit nicht wieder in die USA einreisen koennen.
B-Visa werden momentan nur sehr schwer vergeben, da braucht man schon ganz enorme Nachweise, fuer eine Bindung ans Heimatland. Kannst du die nachweisen ?
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #12
wenn der antrag offiziell abgelehnt ist, kannst du NICHT unter dem WVP einreisen.
Das kann so sein, das muss aber nicht so sein. Die ESTA-Registrierung würde das klären.

Und natürlich bestehen weiterhin auch für 29-Jährige und Sonstwasjährige absolut realistische Chancen, ein B-Visum zu erhalten. Ich würde aber sicherstellen, dass ich wirklich anständige Nachweise über die "Binding Ties" habe und dass die Finanzen ausreichend solide erscheinen, um rund vier Monate USA bestreiten zu können, denn trotz des günstigen Wechselkurses ist dies immer noch kein Billigland - und etwas Shoppen wollen die meisten Touris ja auch noch. ;)
 
McKenna
McKenna
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
20. November 2006
Beiträge
732
Reaktionswert
6
Ort
NEW YORK
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #13
Was ist denn jetzt momentan so schwierig mit B Visum? Ich hab noch 2008 ein B1/B2 Kombi Visum fuer 10 Jahre ohne Probleme bekommen, da war ich 32. Ist ja echt interessant, wie sich sowas aendert! Was ist denn da der Grund? :eek:
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #14
Meine Frau hat 2008 ein B1 Visum fuer eine 6 monatige Studienreise nach USA bekommen. Also aehnlich dessen was der OP versucht.
 
G
Gast35172
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #15
wenn der antrag offiziell abgelehnt ist, kannst du NICHT unter dem WVP einreisen.
du kannst aber nach einer gewissen zeit erneut versuchen, ein B-visum zu beantragen.

Das stimmt absolut nicht, ich habe beim konsulat nachgefragt und man kann mit dem WVP einreisen.
nur ob sie dich am zoll durchlassen ist eine andere sache.
Der beamte hat gesagt das ist dein risiko , aber du darfst weiterhin damit einreisen wenn dir das touristenvisum verweigert wurde.
 
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #16
Das stimmt absolut nicht, ich habe beim konsulat nachgefragt und man kann mit dem WVP einreisen.
nur ob sie dich am zoll durchlassen ist eine andere sache.
Der beamte hat gesagt das ist dein risiko , aber du darfst weiterhin damit einreisen wenn dir das touristenvisum verweigert wurde.
Was hat der Zoll damit zu tun? :confused: Die beschäftigen sich mit Schmuggelware - das kann (da Straftat) am Ende zwar auch zum Einreiseverbot führen, aber darum geht es hier nun gar nicht.
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #17
Was hat der Zoll damit zu tun? :confused: Die beschäftigen sich mit Schmuggelware - das kann (da Straftat) am Ende zwar auch zum Einreiseverbot führen, aber darum geht es hier nun gar nicht.
Ich glaube, sie (?) meint die Immigration und nicht den Zoll. Weil der Einreiseprozess ja mit dem Zoll abschließt hat sie (?) sich da vielleicht im Begriff vertan.
 
I
iznchaz
Newbie
Registriert seit
22. September 2011
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #18
wenn du dich in grenznaehe befindest wie z.b. mexico oder canada kannst du ja auch fuer nen tag dorthin und bei rueckkehr bekommst du erneute 90 tage. so war es auf jeden fall noch vor zwei jahren und das machen viele besucher die laenger in den usa bleiben wollten. kannst du aber auch googeln
 
G
Gast42131
Gast
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #19
wenn du dich in grenznaehe befindest wie z.b. mexico oder canada kannst du ja auch fuer nen tag dorthin und bei rueckkehr bekommst du erneute 90 tage. so war es auf jeden fall noch vor zwei jahren und das machen viele besucher die laenger in den usa bleiben wollten. kannst du aber auch googeln
Tschuldige, aber das ist Bloedsinn, was du da schreibst. Das ist voellig ausgeschlossen.
 
M
MiBo
habe fertig o.O
Registriert seit
27. September 2009
Beiträge
4.143
Reaktionswert
69
  • Wie schaffe ich es mit einem Touristenvisum 15 Wochen in USA zu bleiben? Beitrag #20
wenn du dich in grenznaehe befindest wie z.b. mexico oder canada kannst du ja auch fuer nen tag dorthin und bei rueckkehr bekommst du erneute 90 tage. so war es auf jeden fall noch vor zwei jahren und das machen viele besucher die laenger in den usa bleiben wollten. kannst du aber auch googeln
So ein quatsch, das zaehlt ueberhaupt nicht als Ausreise, davon abgesehen ist das Thema 2 Jahre alt ;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten