wetterradio im yukon + alasaka

    Diskutiere wetterradio im yukon + alasaka im Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwes Forum im Bereich Hoher Norden; hat jemand von euch ne ahnung, ob es so ne art wetterradio in dieser region gibt ? wenn ja, auf welcher frequenz ist das zu empfangen ? ich habe mal...
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #1
hat jemand von euch ne ahnung, ob es so ne art wetterradio in dieser region gibt ?
wenn ja, auf welcher frequenz ist das zu empfangen ?

ich habe mal etwas gesucht und fuer alaska ein weather-radio auf der frequenz 162.550 gefunden. nur kann ich damit weder auf der kw, mw und auch auf ukw etwas anfangen.

gruss heiko
 
A
Anzeige
Re: wetterradio im yukon + alasaka
G
Gast5560
Gast
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #2
Hallo Heiko,

ich versichere dir, dass du Sonne, Regen, klaren Himmel, bewölkten Himmel und evtl Schnee haben wirst :). Wenn dir das Wetter nicht gefällt, warte einfach fünf Minuten. Im Ernst, es wechselt sehr, sehr schnell. Natürlich geben alle Radios Wettermeldungen durch. Fast überall bekommt man den Native Sender CHON FM. Die Freuquenz müsste auf den Seiten von Yukon Tourism zu finden sein.

Ansonsten im Internet unter http://www.weatheroffice.ec.gc.ca/forecast/canada/index_e.html?id=YK.


Baumjoe
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #3
hallo baumjoe,

naja grundsaetzlich hast du ja recht mit dem wetter :D
man muss es sowieso nehmen wie es kommt. aber ich waere trotzdem froh, wenn es nicht gerade ab ende august anfangen wuerde mit schiffen ! obwohl ja eigentlich gerade diese kurzen wetterwechsel sehr schoene stimmungen erzeugen koennen. (vorallem abends)
etwas sorgen macht mir aber trotzdem noch der rauch in der luft. so lange es nicht mal kraeftige winde gibt, wird die sicht wohl nicht besser werden. 256 braende mit 1.7 mil. hektar verbrannter flaeche diesen sommer im yukon ist schon gewaltig.
der rauch hat aber auch einen vorteil - man muss die gefangenen fische nicht extra raeuchern [smiley=02]

hast du zufaellig auch nen link zur brandsituation in alaska ?

der hinweis "CHON FM" war gut. die machen ja sogar webradio !

gruss heiko
 
G
Gast5560
Gast
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #4
Hey Heiko,

Hier findest du auch die aktuellen Feuer in Alaska: http://activefiremaps.fs.fed.us/. Ich finde das mit den Waldbränden – auch im Yukon – übrigens gar nicht so schlimm. Ist ein ganz natürlicher Vorgang und der Wald braucht das zur Erneuerung. Im nächsten Juni wird das pinke Fireweed mit frischem grün durch die schwarzen Baumstämme unter blauem Himmel scheinen. Eine wahre Pracht!!! Und wenn in den Jahren drauf ganze Fireweed-Wiesen und das erste grün neuer Laubbäume und Büsche den Boden bedecken, ist das tolles Futter für die Tierwelt … „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ und wir sollten etwas nicht ablehnen, weil es nach unseren Maßstäben unschön erscheint!


Viel Spaß aber an deinen geräucherten Fischen ;D

Baumjoe
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #5
NOch eine aktuelle Anmerkung zum Rauch:
wir sind gerade im Yukon unterwegs gewesen und haben keinerlei Beeintraechtigungen durch den Rauch erlebt. Also diesbezueglich keine Sorgen.
Und das fireweed ist wirklich ein Augenschmaus, wie Baumjoe ja auch schon sagte.
CU
Karl-frieda
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • wetterradio im yukon + alasaka Beitrag #6
hallo zusammen,

das von mir geschriebene ist etwas falsch rueber gekommen - ich verurteile die feuer ueberhaupt nicht ! es sieht zwar etwas trostlos aus, aber so wie joe geschrieben hat, das wiedererwachen ist um so schoener ! ich habe das im yellow stone np und am mt. st. helen gesehen, wie schnell sich die natur doch nach solchen "grossereignissen" wieder regeneriert hat.

ich stelle mir die fireweed flaechen im fruehjahr sehr schoen vor. das ist die einzige jahreszeit, in der ich noch nicht "drueben" gewesen bin - mich schrecken einfach die muecken zu sehr ab :-/.
problematisch ist denke ich, die von jahr zu jahr unterschiedliche schneeschmelze, wenn man "pech" hat, zieht sich der winter noch zu weit in den sommer rein und der fruehling mit seiner blumenpracht laesst noch auf sich warten ?!
oder sehe ich das falsch ? bitte um gegenargumente :)
(bowron lakes im fruehjahr waere noch ein ziel von mir)

allen ein schoenes wochenende - gruss heiko
 
A
Anzeige
Re: wetterradio im yukon + alasaka
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben