weg von las vegas - death valley - bakerfield

    Diskutiere weg von las vegas - death valley - bakerfield im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; hallo kann uns jemand den besten weg von las vegas - death valley - bakerfield sagen thx
H
headroom
Amerika Tourist
Registriert seit
30. Dezember 2004
Beiträge
100
Reaktionswert
0
Ort
mannheim
  • weg von las vegas - death valley - bakerfield Beitrag #1
hallo

kann uns jemand den besten weg von las vegas - death valley - bakerfield sagen
thx
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • weg von las vegas - death valley - bakerfield Beitrag #2
Hi Headroom !
Am Freitag geht es ja endlich los. Wünsche auch euch ruhige Flüge,
viel Spass und kommt wieder gesund nach Hause.
Und wie immer die Frage, Fernglas eingepackt ?
Für die Fahrt von Vegas nach Bakersfield empfehle ich die Hwys. 160
in Pahrump links weg auf die 372, wird in California die 178 und auf der
über Shoshone der Länge nach durch das Death Valley bis zur 190 und
da dann links weg rüber bis Olancha, auf der 395 links bis zum Abzweig
der 178 rechts weg hoch zum Lake Isabella und dann runter durch das herrliche Kern River Tal nach Bakersfield. Grüßle HANS
 
G
Garti76
Amerika Fan
Registriert seit
26. Februar 2005
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • weg von las vegas - death valley - bakerfield Beitrag #3
Hallo Headroom!

Die von Hans beschriebene Route ist sicherlich sehr empfehlenswert.

Wir selbst sind jedoch aus dem Death Valley heraus gleich der 178 gefolgt (ohne Hgw 395). Hier bist du noch einmal ziemlich allein unterwegs und kannst dich vom Massentourismus das "Toten Tales" entspannen. Zum Anderen konnten wir auf diesem Stück noch einmal in Ruhe einige Wildblumen betrachten (hatten Mitte April gerade geblüht).
Aber die Streckenführung ist sicherlich doch nur Geschmackssache und über den Hgw 395 bist du sicherlich schneller.

Das Stück 178 ab Freeman ist aber ein Muss! Erst geht es bergauf - vorbei an Joshua Tree und Cholla-Kakteen (siehe Joshua Tree N.P.) - dann in ein Ski-Gebiet (Mitte April lag hier noch viel Schnee).

Ab Lake Isabelle sind wir dann auf der 155 in Richtung Delano/Visalia gefahren. Kurz vor Delano kommen riesige Orangenplantagen.

Die 178 ist nicht unbedingt die schnellste Entscheidung (sehr kurvig in den Bergen) aber lohnenswert.

BYe ... Garti.
 
H
headroom
Amerika Tourist
Registriert seit
30. Dezember 2004
Beiträge
100
Reaktionswert
0
Ort
mannheim
  • weg von las vegas - death valley - bakerfield Beitrag #4
vielen dank
und das fernglas is auch dabei ;D

melde mich wen ich zurück bin
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben