Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge

    Diskutiere Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo liebe Amerika Freunde, Mein Mann und ich (beide Anfang 30) planen schon seit einigen Wochen unsere erste Amerika Rundreise. Trotz Hilfe des...
H
honey_81
Newbie
Registriert seit
14. März 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge Beitrag #1
Hallo liebe Amerika Freunde,

Mein Mann und ich (beide Anfang 30) planen schon seit einigen Wochen unsere erste Amerika Rundreise. Trotz Hilfe des Internets und einigen Reiseführern kommen wir im Moment nicht weiter und bräuchten ein bisschen Hilfe von erfahrenen Amerika-Urlaubern. Vielleicht mag uns ja jemand dabei helfen, unsere Reiseroute zu optimieren?

Da es unsere erste Reise nach Amerika ist, bisher waren wir eher auf dem afrikanischen Kontinent unterwegs, möchten wir natürlich ein breites Bild von Land und Leute kennenlernen.

Wir lieben Städte und Shopping ebenso wie Strand und Natur. Es soll eine abwechslungsreiche Reise werden mit ein bisschen von allem.

Wir möchten auf jeden Fall eine Führung in einer tollen Uni haben (Yale?) und ich stehe total auf die Architektur der Neuengland Städte. Ich liebe die liebevollen Häuschen und Anwesen. Ein bisschen Wandern (kurze Touren ca. 2-3 Std.) z.bsp. auf Marthas Vinyard und eine Walfahrt sollten ebenfalls enthalten sein.

Einen Mietwagen haben wir noch nicht gebucht, sind aber bei alamo zwecks günstiger Einwegmiete hängen geblieben.

Wir haben schon ein wenig vorgearbeitet unsere Planung bis jetzt:

5.Juni Flug Stuttgart-Washington
6-11 Besuch von Verwandten in Richmond (Ausflüge nach Virginia Beach, Williamsburg und Shenandoah NP...)
12. Besichtigung von Washington
13. vormittags Washington dann entweder Lancaster (Armish) oder Richtung Küste?
14. Atlantic City/Küste
15. New York (Hotel haben wir bereits gebucht bis 18.)
16. NYC
17. NYC
18. Fahrt von NYC nach Ney Haven (Yale Besichtigung?), Mystics, Providence (zu viel für einen Tag...)
19. Cape Cod/ Marthas Vinyard
20. Cape Cod / Wale
21. Cape Cod Fahrt Richtung Boston mit Zwischenstopp in Plymouth
22. Boston
23. Boston / Abflug in Boston um 21.45

Ihr seht es ist alles in allem etwas vollgepackt. Wir möchten uns aber eigentlich auch erholen ;-) besonders NACH New York sind wir uns nicht sicher, was wir alles schaffen. Eigentlich interessiert uns Providence und genauso gerne würden wir die Gegend rund um Hartfort, Newport (Ten Mile Drive...) sehen. Wer hat denn Tipps wie wir das alles unter einen Hut bekommen? Wir würden auch gerne am Schluss noch eine kleine Shopping-Tour dranhängen, wo geht das rund um Boston am besten?

Nach Washingon wissen wir auch noch nicht ob Baltimore, Philladelphia oder Lancaster noch drin sind oder die Zeit knapp wird.

Längere Strecken zu fahren sind wir von unseren Reisen durch Afrika gewöhnt, also daran sollte es nicht scheitern. Nur möchten wir auf dem Weg natürlich was sehen und nicht überall dran vorbei rauschen.

Hotels/Motels haben wir bisher nur das in NYC gebucht und haben eigentlich auch vor nur das Hotel der letzten Übernachtung in Boston und auf Cape Cod vorzubuchen, alles weitere könnten wir auch vor Ort spontan buchen (Motels an der Straße).

Was meint ihr, wo hackt es noch bei der Route, was schaffen wir, was nicht?
Bin über alle Tipps dankbar.

Viele Grüße,

honey
 
G
Gast42369
Gast
  • Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge Beitrag #2
Hm, Hallo, hatt gerade alles schon mal getippt jetzt ist es weg.

Ich persönlich würde DC einen Tag mehr Zeit geben und dannhalt nicht Mittags wegfahren sondern einfach abends und dann durchfahren oder am nächsten Morgen. Zwei Tage DC sind schon besser.

Lancaster finde ich liegt zu sehr weit draussen für eure Route, oder ihr fahret DC -Lancaster und abends bis nach Philly, seht euch am nächsten Tag Philly an und fahrt dann weiter nach NY.

Oder ihr fahrt von DC morgens am 13.nach Baltimore, von dort weiter nach über die Assatugua Insel wilde ponies schauen und viele viele Vögel. mit der Fähre nach Cap May... allerdings wäre es wenn ihr hier einen vollen Tag verbringen könntet es ist wunderschön da...
und dann ist man in knapp 4h in NY
aber eigentlich alles etwas knapp
 
H
honey_81
Newbie
Registriert seit
14. März 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge Beitrag #3
hallo monaluna,

herzlichen dank für deine tipps.

wir werden wohl auch schon am ankunftstag zeit haben uns in washington umzusehen, z.bsp. den botanischen garten. d.h uns würde anschließend ein tag dort ausreichen. wir sind auch nicht die museumsgänger - einzig das space museum würde uns reizen. also denke ich kommen wir mit der eingeplanten zeit hin. nun ist die frage was wir dann am 13. und 14. machen. gedacht hatte ich mir, am 14. spät nachmittags in atlantic city anzukommen und dort den abend zu verbringen.

die route über cape may klingt interessant und denke ich werde mich hierzu noch weiter informieren. leider habe ich im internet (ja, ich war schon bei google) nicht sehr viele infos darüber gefunden. bei den reiseberichten habe ich mich auch schon umgeschaut - aber dieser teil der usa wird wohl nicht so häufig besucht wie die westküste ...


hat mir noch jemand zu meine anderen fragen tipps oder dazu wie ich die tagesrouten NACH nyc einplanen kann (18. - 22. juni)?

lieben dank im voraus,

honey
 
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Washington-NYC-Boston für Amerika Neulinge Beitrag #4
Habt Ihr auch Princeton University ins Auge gefasst? Wunderschöne Anlage, und in der Umgebung liegen Häuser, da muss man schon lange stricken, bis man sich so was leisten kann;)
Ich würde auch Cape May vorschlagen (liegt ja sowieso auf dem Weg nach Atlantic City), dieser Ort ist mit seinen viktorianischen Häusern mehr als sehenswert und der Strand gehört laut TravelChannel zu den 10 schönsten in den USA. Außerdem ist er ein weltweit bekannter Ort für Vogelbeobachtung, er ist Zwischenaufenthalt für die Zugvögel, deshalb sind hier viele Raubvögel (Seeadler) zu sehen. Atlantic City, naja - hat seine besten Zeiten wohl schon lange hinter sich. Am Boardwalk entlang und ins Trump Taj Mahal, als Zwischenstation interessant, auch wenn man mit dem Auto etwas abseits vom Strand durch die Straßen fährt (viele verfallene Häuser, Abbruchviertel - gut für eindrucksvolle Fotos).
Noch eine Anmerkung: Fahrt doch von NYC aus über Long Island. Auch hier schöne Orte, berühmt sind die Hamptons, besonders East Hampton, und Montauk sowie Springs, wo man das Haus von Jackson Pollock anschauen kann. Mit der Fähre nach New London und weiter nach Newport und Cape Cod.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben