Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen?

    Diskutiere Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? im Tipps Auswandern USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich bin 18 Jahre alt und möchte gerne später in die USA auswandern. Letztes Jahr habe ich einen Auslandsaufenthalt für 5 Monate in North...
  • Schlagworte
    auswandern mieten
G
go Eagles!
Newbie
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #1
Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und möchte gerne später in die USA auswandern. Letztes Jahr habe ich einen Auslandsaufenthalt für 5 Monate in North Carolina gemacht und im Moment besuche ich meine Hostfamily in Alabama. Ich weiß nur noch nicht, wohin ich auswandern möchte, welchen Bundesstaat. Deshalb möchte ich mich gerne mal in denen, die mich interessieren, für längere Zeit aufhalten. Ich war mal für eine Woche im Norden, das hat mir nicht so sehr gefallen.
Generell gefällt mir eher der Strand und die Küste. Jetzt möchte ich gerne wissen, was meine Entscheidung erleichtern könnte. Soll ich mich für 90 Tage (so lange gilt die Touristeneinreise) in ein Hotel einmieten (sehr teuer!!!) um mal die Gegend anzugucken und ob ich mit dem KLima zurechtkomme? Oder ein Haus mieten (geht das für 3 Monate?). Ich würde mir auch mal gerne die Westküste anschauen.
In Frage kämen zum Auswandern

-Florida
-Texas
-Kalifornien
-kein Norden
-eher heißes Klima als kaltes

Wie teuer sind denn so normale Hotels oder crappy houses pro monat, halt irgendwelche kleinen Buden nur damit man ein Bett hat und so.

Ach, meine Kumpels möchten gerne mal Urlaub oder Work n Travel in den USA machen. Könnte man das verbinden damit man zu dritt oder so nur eine Wohnung braucht?
Habt ihr noch irgendwelche Tipps?
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #2
Jetzt möchte ich gerne wissen, was meine Entscheidung erleichtern könnte.
Ein Visum?
 
G
Gast18451
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #3
G
go Eagles!
Newbie
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #4
also Visatechnisch werde ich in der GC Lotterie mitmachen
und sonst Studieren bzw Fluglizenz bekommen und Pilot werden.
 
G
Gast27577
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #5
G
Gast24884
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #6
Tja, wie waer's mit camping?

Die besseren campingplaetze hier haben alles notwendiges, wie dusche, usw, aber auch anschluss zu amerikanern. zwar nur im sommer nuetzlich aber das sie den sueden vorziehen, kann es ein langer sommer sein. grosses zelt kaufen (groesser als manche studentenunterkunft in europa), $200, doppelluftmatrazze 80$, dingsbums zubehoer hoechstens noch 200$ und taegliche platzmiete ca 30$. Weitaus billiger als ein haus oder eine wohnung mieten.

auf die frage, wohin, in welchen bundesstaat, wuerde ich erstmals fragen was sie sind, landei, oder kleinstadtmaus oder big city slicker? und da sie jung sind, ist wohl am wichtigsten berufsausbildung/arbeitsmoeglichkeiten. sie kennen alabama und das suedostliche amerika. schoen gruen. der westen ist schoen trocken mit dramatischen landschaftszenen und natuerlich jeder menge unangetastete natur. ist ihnen das wichtig? outdoor sports wie radfahren, hiking, bergklettern, wandern wichtig? dann wuerde ich Boulder Co vorziehen. Hat die besten ausfaltsmoeglichkeiten fuer sportskanonen. natuerlich californien und florid mit seinen straenden. south caroline hat auch tolle straende, und ist ein bischen mehr erschwinglich und weniger eigenartig als florida. ja ja florida und die deutschen, ist ihnen wie das heilige land. palmen koennen sie aber auch in south carolina finden, und s.c. ist nicht so transitory wie florida.
also ehe sie entscheiden, wuerde ich ihnen raten mal zeit im mittelwesten zu verbringen kansas/indiana/kentucky, nebraska. schoen gruen, d'land aehnlich, oder wenn das schon von vornherein ausgeschlossen ist, dann denver/boulder sollten sie probieren denn es ist das meka der jungen amerikanischen professionellen. natuerlich californien/sued westen. ich persoenlich sah san diego/mission bay/la jolla zu letzt von allen ecken amerikas und es ist die die mir am besten gefaellt. obwohl boulder colorado, oder idaho oder wyoming nicht so weit weg sind in meinem geschmack. colorado hat sonne 300+ tage im jahr, unterschiedliche jahreszeiten, und prima wintersports wie weltklasse skiing. in winterpark muessten sie mal skilaufen oder lernen. ist eine reise wert.
 
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #7
Dahin, wo man einen Job findet bzw. einen Arbeitgeber findet, der ein Visum sponsort.

Bei GC-Lottery-Gewinn kann es erforderlich sein, ohne ein Jobangebot einzuwandern (gerade in ökonomisch schwierigen Zeiten dürfte es schwer sein, von Europa aus etwas zu finden - jeder AG hat mindestens 10 geeignete Bewerber, die morgen anfangen können; Warum dann jemanden einstellen, der erst von Europa aus umziehen muss?).

Bei Einwanderung in eine teure Gegend:
Hättest Du genug reserven, um mal eben 6 Monate in Kalifornien einen Job zu suchen?

Viele Grüße aus dem Norden des (preiswerten) mittleren Westens,

Roland
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #8
also Visatechnisch werde ich in der GC Lotterie mitmachen
und sonst Studieren bzw Fluglizenz bekommen und Pilot werden.
OK...da das dann noch min. 10 jahre dauert mit dir.....kannst du bis dahin noch viel Urlaub in USA machen und dir alles ansehen...
 
G
Gast12102
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #9
also Visatechnisch werde ich in der GC Lotterie mitmachen
und sonst Studieren bzw Fluglizenz bekommen und Pilot werden.
Was ist Dir ueber "Pilot werden" in DE und USA bekannt? Fang mal bei FAA.gov an. Eine sehr gute und die einzige offizielle Quelle.
 
A
andy44225
Newbie
Registriert seit
17. Dezember 2006
Beiträge
33
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #10
Sorry, das ich jetzt mal die Negativseite vertrete. Als erstes bevor Du überhaupt ans Auswandern denken solltest, mußt Du Dir mal klar werden was Du überhaupt werden willst. Nur mit dem Gedanken, ok ich war jetzt mal 5 Monate drüben und ist eigentlich ganz schön da und ich kann ja einfach mal bei der Lotterie mitmachen, nimmst Du einem vielleicht einem ernsthaften Bewerber, der schon seit Jahren da erfolglos mitmacht, das Ganze aber schon bis ins Detail genau durchgeplant hat, möglicherweise einen Platz weg. Nich böse sein, aber ich habe schon einige mit so einer Einstellung drüben kennengelernt und muss sagen, die Meisten waren nach wenigen Monaten drüben wieder weg und das wars dann mit der GC, ausser Spesen nix gewesen(Dafür ist das Ding einfach zu wertvoll und wichtig). Deshalb erst Überlegen, dann Lebensplanung machen, wie das alles so werden soll und was Du machen willst und dann weiterüberlegen, wie man das was man geplant hat am besten erreichen kann.
Ich will Dir wirklich nichts böses, aber werd Dir erstmal über Dich selbst klar was aus Dir werden soll und dann mach Deinen Weg. Wenn der dann immer noch so aussieht das Du unbedingt rüber willst und Dein Herz an der Sache bzw. an USA hängt, dann mach was notwendig ist und von mir viel Erfolg dabei.
Wie gesagt, ich will das alles nicht schlecht machen, aber für mich klingt das bisher von Dir alles sehr blauäugig. Denn auch Jobsuche ist in US nicht so easy wie man das im Fernsehen so sieht oder aus einem Kurzaufenthalt kennengelernt hat(zumindest wenn der Job gut bezahlt ist, ich weiß wovon ich reden, glaub mir). Das wichtigste ist aber vor allem "Informiere Dich richtig gut". Das ist der wichtigste Tip den man geben kann. Dieses Forum hier ist voll mit Informationen darüber, sollte aber auch nicht Deine einzige Quelle sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast24884
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #11
planen, ueberlegen, wertvolle green card

fuenf monate mit einer amerikanischen gastfamilie wohnen ist eigendlich mehr zeit in amerika als wohl die meisten einwanderer haben. das mit dem langen ueberlegen, usw, ick wees nich, das kommt mir so richtig unamerikanisch vor. nimm dem jungen doch nicht den wind aus den segeln. er hat ja keine familie zu unterstuetzen, und das ausland ist halt gefuehlssache. wieviele deutsche sind gluecklich wie spanferkel in den fernsten ecken der welt wo sich sogar die einheimischen ein baldigs adee wuenschen? ist halt alles geschmacksache. aber fuenf monate in USA, und man weiss genau ob man es mag oder nicht, besonders wenn er schon tet a tet mit amis lebte. vielleicht hat der junge mann schon eine berufsausbildung, aber wegen der art des aufenthalts hier wuerde ich eher denken ein exchange student, also abiturient. auf alle faelle die ausbildung, oder abi in deutschland fertig machen. dann haste genau so viel recht, sogar mehr wuerde dieser ami sagen, als ein green card bewerber mit grossen traeumen und ueberlegungen aber keinen amerika erfahrungen.
 
G
Gast24884
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #12
ach, habe ich beinahe vergessen...

...jede saison kommen auslaendische studenten nach amerika zum arbeiten. ich weiss nicht mit welchem visum, aber in meiner ecke sind die kellner in restaurants, die lifeguards an der beach, usw, meistens auslaendische studenten/schueler. so kannste geld verdienen, usw. auch den ort in der usa kannste dir auswaehlen. naeheres wirste schon auf der internet finden.
 
G
go Eagles!
Newbie
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #13
Jap in Puncto berufsausbildung kommt entweder die Lufthansa in Frage um dann immer Miami - Deutschland oder Orlando - Deutschland
LA - Deutschland, San Francisco - Deutschland, Houston - Deutschland (alles FRA)

arbeitstechnisch wäre es also keine große Sache, da auch viele Piloten auf Malle leben und immer nur die eine Strecke fliegen oder shutteln. Sollte es mit diesem Arbeitgeber nicht klappen, gibt es noch US Flugschulen, die mir mein Gastvater empfohlen hat (hat selber Fluglizenz)
Ich möchte halt mal auch andere Gebiete kennen lernen außer die, in denen ich schon war.

Eventuell in eine gated community ziehen.
 
D
drtebi
Newbie
Registriert seit
28. Juli 2008
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
San Francisco
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #14
Hallo,

ich schließe mich ganz Lutzpetzold an, "lass dir nicht die Luft aus dem Segel nehmen"! Es muss nicht 10 Jahre dauern bis man bei der Greencard Lottery gewinnt, es ist eine Lottery, also wer Glück hat kann ja sogar beim ersten mal gewinne. Klar, verlassen sollte man sich darauf nicht, aber trotzdem...

Was das Job suchen angeht ist es natürlich schon richtig dass es gerade eine schlechte Zeit dafür ist. Aber auch in dieser Beziehung: wo ein Wille ist, ist auch ein Busch :)

Was ich dir empfehlen kann zum wohnen ist einfach mal die Privatanzeigen durchzuschauen bei Craigslist. Clicke dort auf die Stadt/Gegend in der du was suchst, und dann "Vacation Rentals". Dort gibt es viele Häuser oder Wohnungen zu vermieten, meist wochen-weise, manche auch monatlich:
http://craigslist.org/

Oder suche dir eine WG. Kannst du auch am besten über Craigslist finden (unter "rooms / shared"). Meist wollen die jedoch mindestens ein Jahr, aber vielleicht findest du auch welche wo man weniger verlangt. In einer WG hast du natürlich den Vorteil dass du sofort Kontakt hast mit Leuten die sich schon in der City auskennen.

Viele "Auswanderer" haben auch zunächst einmal in den USA studiert (so wie ich...). Das ist gut um seine Erfahrungen zu sammeln, und dann kann man immer noch versuchen einen Job zu finden etc. Außerdem lernt man was dabei. Colleges sind auch nicht so extrem teuer wie viele Universitäten, in Californien kostet es z.Z. etwa $2600 pro Semester.

Viel Glück, viel Spaß,
DrTebi
 
G
Gast12102
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #15
Jap in Puncto berufsausbildung kommt entweder die Lufthansa in Frage um dann immer Miami - Deutschland oder Orlando - Deutschland
LA - Deutschland, San Francisco - Deutschland, Houston - Deutschland (alles FRA)

arbeitstechnisch wäre es also keine große Sache, da auch viele Piloten auf Malle leben und immer nur die eine Strecke fliegen oder shutteln. Sollte es mit diesem Arbeitgeber nicht klappen, gibt es noch US Flugschulen, die mir mein Gastvater empfohlen hat (hat selber Fluglizenz)
Ich möchte halt mal auch andere Gebiete kennen lernen außer die, in denen ich schon war.

Eventuell in eine gated community ziehen.
Ich zieh mir vor Kopfschuetteln noch ein Schleudertrauma zu.

Von der Fluglizenz bis zur Linie sind es ein paar Jahre und einige Dollar. Bis dahin kann ich noch RJ fliegen.

Was ist an einer gate community interessant?
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #16
Hallo,

ich schließe mich ganz Lutzpetzold an, "lass dir nicht die Luft aus dem Segel nehmen"! Es muss nicht 10 Jahre dauern bis man bei der Greencard Lottery gewinnt, es ist eine Lottery, also wer Glück hat kann ja sogar beim ersten mal gewinne. Klar, verlassen sollte man sich darauf nicht, aber trotzdem...
Ich nehme mal an du meinst mein Post damit...die 10 jahre waren nicht auf Lottery bezogen sondern auf Studium/Ausbildung zum Piloten....dann muss man ja noch eine Linie finden die das Visa sponsert und ich weiss jetzt nichtm ob die da ausgerechnet auf Deutsche Piloten warten..das weiss Halloele besser....;)

Was das Job suchen angeht ist es natürlich schon richtig dass es gerade eine schlechte Zeit dafür ist. Aber auch in dieser Beziehung: wo ein Wille ist, ist auch ein Busch
Was fuer einen Job denn...er hat doch garkeinen Beruf...wo soll er denn das Visa herbekommen?

Was ich dir empfehlen kann zum wohnen ist einfach mal die Privatanzeigen durchzuschauen bei Craigslist. Clicke dort auf die Stadt/Gegend in der du was suchst, und dann "Vacation Rentals". Dort gibt es viele Häuser oder Wohnungen zu vermieten, meist wochen-weise, manche auch monatlich:
Oder suche dir eine WG. Kannst du auch am besten über Craigslist finden (unter "rooms / shared"). Meist wollen die jedoch mindestens ein Jahr, aber vielleicht findest du auch welche wo man weniger verlangt. In einer WG hast du natürlich den Vorteil dass du sofort Kontakt hast mit Leuten die sich schon in der City auskennen.
Was soll ihm das bringen ohne Beruf/Visa?

Viele "Auswanderer" haben auch zunächst einmal in den USA studiert (so wie ich...). Das ist gut um seine Erfahrungen zu sammeln, und dann kann man immer noch versuchen einen Job zu finden etc. Außerdem lernt man was dabei. Colleges sind auch nicht so extrem teuer wie viele Universitäten, in Californien kostet es z.Z. etwa $2600 pro Semester.
Aber auch die 2600 plus Lebenshaltungskosten muss man erstmal haben und richtig arbeiten darf man ja nicht...

jede saison kommen auslaendische studenten nach amerika zum arbeiten. ich weiss nicht mit welchem visum, aber in meiner ecke sind die kellner in restaurants, die lifeguards an der beach, usw, meistens auslaendische studenten/schueler. so kannste geld verdienen, usw. auch den ort in der usa kannste dir auswaehlen. naeheres wirste schon auf der internet finden.
Er darf als Student aber nur 20h/woche arbeiten und damit kann man kein Studium finanzieren....

arbeitstechnisch wäre es also keine große Sache, da auch viele Piloten auf Malle leben
Ich denke du willst nach USA auswandern..was willste denn dann auf Malle :confused:

gibt es noch US Flugschulen, die mir mein Gastvater empfohlen hat (hat selber Fluglizenz
Gastvater hat eine Lizenz fuer Linienflieger?

Und wenn es mit LH klappt, bist du aber immernoch nicht eingewandert, weil du musst ja fuer den Job nicht in USA wohnen,ode rhab ich da jetzt was falsch verstanden?
 
Jan4USA
Jan4USA
Amerika Tourist
Registriert seit
22. September 2007
Beiträge
247
Reaktionswert
0
Ort
Gainesville
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #17
Jetzt moechte ich meine Erfahrung doch auch noch zum Besten geben :D

Ich wohne also in Florida und werde auch Pilot !!! Stell dir das bitte nicht zu rosig vor. Das ist mit einer Menge lernen verbunden, ganz zu schweigen von den Kosten. Zu Beginn macht man die private Fluglizenz, das kannst du sogar auf einem guten Community College machen, ( Santa Fe in Gainesville, Florida bietet das an) da kostet der Spass fuer EIN JAHR zwischen 4000 und 5000 $. Willst du dann noch deine kommerzielle Fluglizenz machen, kostet das um einiges mehr. Eine Schule mit sehr gutem Ruf ist Embry-riddle. Da kostet das ganze dann im Jahr zwischen 40 000 und 50 000 .... Also schonmal anfangen zu sparen oder gute student loans raussuchen.
Zum Fliegen in Florida ansich: Es gibt viele Tage mit blauem Himmel und wenig Wind, allerdings sind wir hier auch nicht weit von der Kueste weg, also regnet es auch haeufig und massiv, von daher auf keinen Fall schwindel anfaellig sein in der Luft. Ansonsten ist das Fliegen hier das Beste, was du tun kannst :D
Wollte ja eigentlich Polizist werden, allerdings muss man dafuer Staatsbuerger sein, um ueberhaupt in das Ausbildungsprogramm aufgenommen zu werden. Aber Pilot macht mindestens genauso viel Spass...
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
 
G
Gast14969
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #18
Jetzt moechte ich meine Erfahrung doch auch noch zum Besten geben :D

Ich wohne also in Florida und werde auch Pilot !!! Stell dir das bitte nicht zu rosig vor. Das ist mit einer Menge lernen verbunden, ganz zu schweigen von den Kosten. Zu Beginn macht man die private Fluglizenz, das kannst du sogar auf einem guten Community College machen, ( Santa Fe in Gainesville, Florida bietet das an) da kostet der Spass fuer EIN JAHR zwischen 4000 und 5000 $. Willst du dann noch deine kommerzielle Fluglizenz machen, kostet das um einiges mehr. Eine Schule mit sehr gutem Ruf ist Embry-riddle. Da kostet das ganze dann im Jahr zwischen 40 000 und 50 000 .... Also schonmal anfangen zu sparen oder gute student loans raussuchen.
Zum Fliegen in Florida ansich: Es gibt viele Tage mit blauem Himmel und wenig Wind, allerdings sind wir hier auch nicht weit von der Kueste weg, also regnet es auch haeufig und massiv, von daher auf keinen Fall schwindel anfaellig sein in der Luft. Ansonsten ist das Fliegen hier das Beste, was du tun kannst :D
Wollte ja eigentlich Polizist werden, allerdings muss man dafuer Staatsbuerger sein, um ueberhaupt in das Ausbildungsprogramm aufgenommen zu werden. Aber Pilot macht mindestens genauso viel Spass...
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
Interessanter Bericht.

Hast Du auch schon konkrete Pläne, womit Du Dein Geld verdienen wirst NACH der Ausbildung ???
 
G
Gast12102
Gast
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #19
Jetzt moechte ich meine Erfahrung doch auch noch zum Besten geben :D

Ich wohne also in Florida und werde auch Pilot !!! Stell dir das bitte nicht zu rosig vor. Das ist mit einer Menge lernen verbunden, ganz zu schweigen von den Kosten. Zu Beginn macht man die private Fluglizenz, das kannst du sogar auf einem guten Community College machen, ( Santa Fe in Gainesville, Florida bietet das an) da kostet der Spass fuer EIN JAHR zwischen 4000 und 5000 $. Willst du dann noch deine kommerzielle Fluglizenz machen, kostet das um einiges mehr. Eine Schule mit sehr gutem Ruf ist Embry-riddle. Da kostet das ganze dann im Jahr zwischen 40 000 und 50 000 .... Also schonmal anfangen zu sparen oder gute student loans raussuchen.
Zum Fliegen in Florida ansich: Es gibt viele Tage mit blauem Himmel und wenig Wind, allerdings sind wir hier auch nicht weit von der Kueste weg, also regnet es auch haeufig und massiv, von daher auf keinen Fall schwindel anfaellig sein in der Luft. Ansonsten ist das Fliegen hier das Beste, was du tun kannst :D
Wollte ja eigentlich Polizist werden, allerdings muss man dafuer Staatsbuerger sein, um ueberhaupt in das Ausbildungsprogramm aufgenommen zu werden. Aber Pilot macht mindestens genauso viel Spass...
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
Du hast die etwa 1000 Stunden bis ATP vergessen, von multi wollen wir nicht sprechen - dann sind wir in etwa bei einem Einkommen von 25-35k/Jahr. Wenn eine Firma dann rating finanziert, ist die Rueckzahlung im Vertrag. Spass? Wenn alles nach Plan A geht auf jeden Fall. Ob Plan A allerdings ein Visa beinhaltet? Nach dem J kommt oft der kommerzielle Flu.
 
G
go Eagles!
Newbie
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Was machen um Gegend zum Auswandern auszuwählen? Beitrag #20
ja genau embry riddle hat er mir empfohlen. Um was es mir aber eher geht ist, wie ich am besten das Land kennen lerne und nicht wie teuer es doch ist, dort zu studieren. Es haben ein paar Leute schon gesagt, craiglist oder ein Zelt aufschlagen, solche Antworten suche ich. Aber trotzdem danke, dass ihr euch Mühe gebt. Also die Idee mit dem Zelt gefällt mir nicht so gut, da wäre mir ein festes Haus doch lieber.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben