Was ist besser? (Nordwesten)

    Diskutiere Was ist besser? (Nordwesten) im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Aus Gründen der optimalen Reisezeit-Nutzung muss ich ein paar Überlegungen anstellen - vielleicht können mir Leute weiter helfen, die schon vor Ort...
M
MichaelS
Amerika Tourist
Registriert seit
18. November 2008
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #1
Aus Gründen der optimalen Reisezeit-Nutzung muss ich ein paar Überlegungen anstellen - vielleicht können mir Leute weiter helfen, die schon vor Ort waren.

Wir haben auf unser nächsten Reise unter anderem die Städte Vancouver, Victoria und Seattle auf dem Plan.

Momentan wäre die Planung so, dass wir in Vancouver abends ankommen, dann zwei volle Tage dort verbringen und dann am 4. Tag in aller Frühe mit der Fähre nach Victoria fahren, um dort einen ausgedehnten Nachmittag und den folgenden Vormittag zu haben, bevor wir (eben am 5. Tag) mit der Nachmittagsfähre nach Port Angeles übersetzen.

Allerdings können wir das natürlich auch noch ein bisschen hin- und herschieben.

Später in der Reise kommt noch Seattle vor, wo wir von Quinault oder Port Angeles kommen, dann eben noch einen vollen Nachmittag zur Verfügung haben. Der folgende Tag gehört komplett Seattle, der Tag darauf dient ab ca. Mittag wieder der Weiterreise.

Also nach derzeitigem Plan 2 volle Tage (plus kleine Reste) für Vancouver, zwei halbe Tage Victoria und 1 voller plus zwei halbe Tage Seattle.

Nun meine Frage: Welche der drei Städte ist die schönste / lohnenswerteste? Zugunsten welcher Stadt sollten wir ggf. den Zeitplan anpassen?


Nächster Punkt: Wir haben im Endeffekt einen vollen Tag für den Olympic NP, von Port Angeles kommend. Aktuell hätte ich geplant, einige Sehenswürdigkeiten des Parks quasi auf dem Weg von Port Angeles nach Quinault zu besichtigen. Auch hier bedarf es natürlich einer Optimierung.

Die Frage: Ist der Hoh Rain Forest lohnenswerter oder der Quinault Rain Forest? Ist Rialto Beach schöner oder Ruby Beach?

Die Frage rührt logischer weise daher, dass Rialto Beach bzw. Hoh Rain Forest ja Abstecher wären, die viel Zeit kosten, während Ruby Beach und Quinault Rain Forest eh auf der Route lägen. Wenn die Unterschiede nicht riesig sind, würde ich also letztere anschauen.


Und als Zusatzfragen:

Lohnen Tacoma oder Olympia einen Zwischenstopp? Oder ist das, wenn man schon einige Städte auf der Route hat, nicht zwingend notwendig?

Wo bezieht man für den Olympic NP am besten Quartier? Port Angeles? Lake Crescent? Quinault? Irgendwo an der Küste? Wie gesagt, es sollte auch routentechnisch günstig gelegen sein, quasi auf dem Weg nach Seattle.
 
americanhero
americanhero
Gouverneur
Registriert seit
20. Februar 2009
Beiträge
1.712
Reaktionswert
0
Ort
Buffalo, NY
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #2
also ich finde alle drei Orte sehr schoen.

Wir haben im letzten Sommer so eine aehnliche TOur gemacht, allerdings mit Start in Seattle fuer 2 volle Tage. Dann vancouver 2 Tage, Faehre nach Victoria(vorbuchen!!!!), Port Angeles und 2,5 Tage Olympic NP.

Der Olympic NP ist wirklich riesig. Wir haben eine Uebernachtung in Port sangeles gemacht und nach der Faehrueberfahrt noch die Hurricane Ridge gemacht. Wirklich empfehlenswert.
Dann eben im von Port Angeles die Sights im NP angeschaut, Sol Duc Falls, Marymere Falls usw, Lake Crescent Area und Uebernachtung dann in Forks.

Von Forks bist du fix an der Kueste und den diversen Straenden. Je nach geplanter Jahreszeit hast du da fantastisches Wetter oder eben nur Nebel. Rialto Beach und Ruby Beach sind beide schoen, da lohnt sich bei beiden ein Abstecher.

Den Hoh Rainforest wuerde ich nicht auslassen. Gerade der Hall of Mosses Trail ist fantastisch und ein absolutes Muss.Auch wenn die Anfahrt lang ist, es lohnt sich.

Uebernachten kann man fuer die Kuestenregionan entweder in La Push oder eben in Forks. Dann waere die Anfahrt nicht so ewig weit.

Bei weiteren Fragen nur zu ;)
 
M
MichaelS
Amerika Tourist
Registriert seit
18. November 2008
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #3
Super, danke, das hat mir schon weiter geholfen. :)

Ist es wirklich so ratsam, die Fähre(n) vorzubuchen? Ich hab hier im Forum auch schon gegenteiliges gelesen...
 
americanhero
americanhero
Gouverneur
Registriert seit
20. Februar 2009
Beiträge
1.712
Reaktionswert
0
Ort
Buffalo, NY
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #4
Super, danke, das hat mir schon weiter geholfen. :)

Ist es wirklich so ratsam, die Fähre(n) vorzubuchen? Ich hab hier im Forum auch schon gegenteiliges gelesen...
Hallo Michael,
wir waren im August unterwegs und ohne Vorbuchen haetten wir 2-3 Stunden warten muessen, um einen Platz zu bekommen. Und darauf hatten wir im Urlaub echt keine Lust, zumal dadurch soviel Zeit verloren gehen wuerde.
Es liegt natuerlich bei dir und ich denke, je nach Jahreszeit duerftest du auch so mitkommen.
Wir hatten damlas halt auch die Fragestellung gehabt mit dem Vorbuchen und uns wurde dazu geraten, vorzubuchen. Was ja dann auch gut war. ;)
 
M
MichaelS
Amerika Tourist
Registriert seit
18. November 2008
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #5
Ah, ok, dann werd ich mich da mal informieren. Wir fahren im September, vielleicht ist es da nicht mehr so schlimm... Aber warten will ich auch auf keinen Fall, dafür ist mir die knappe Reisezeit zu schade.
 
mene9999
mene9999
Amerika Fan
Registriert seit
18. Mai 2008
Beiträge
83
Reaktionswert
1
Ort
Bei Neustadt, Weinstrasse
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #6
Thank you Yvonne...
Der hint mit Forks ist prima. Wir wollten in der Zeit bei Olympic schon auch an die Küste... Pazifik sehe ich nicht jeden Tag ;)
Wie ist es mit der Einreise von Victoria nach Port Angeles? Hab dazu auch nen Post eingestellt...
vg mene
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.517
Reaktionswert
479
  • Was ist besser? (Nordwesten) Beitrag #7
Hallo ....

Anbei mal noch ein Link über den Olympic...
Der Olympic Nationalpark und seine Umgebung

Ganz klar, an einem Tag ist das nicht machbar, du brauchst die Zeit alleine schon fürs fahren...
Port Angeles ist nicht der Olympic NP.... von da aus ist es leicht mühsam, die Ziele im Park zu erreichen.. außer nat die Sol Duc Quellen...
Am bestens schläft man sicher in Forks und Umgebung...
Rialto Beach und Ruby Beach kann man nicht vergleichen... Rialto bietet tolle Sonnenuntergänge, Rialto bietet tolle Felsen, beides im Nebel ist dann schon nicht mehr so schön... ..
Hoh Rain Forrest bietet mehrere Trails, die man gehen kann. Der Regenwald, wenn man den Lake Quinault umrundet ist noch etwas wilder.... die Trails untereinander kann man an sich auch nicht vergleichen, sind völlig unterscheidlich...
Normaler Hoh Rain Forrest Trail dauert schon mal anderthalb Stunde, es sei denn man rast einfach nur durch... dann geht es auch in 45 Minuten...
Normal gehören ja auch noch Neah Bay und das Cape Flattery dazu.. und der Lake Ozette... und und und;)

zu den Fähren,, ich würde immer vorbuchen, wie hier schon wer schrieb, man kommt bevorzugt auf das Schiff und auch wieder hinab, verhindert unnötige Wartezeiten an der Einreise. Aber man muss vor allem in Victoria minim eine Sunde vorher, besser anderthalb da sein, und die können ziemlich unangenehm werden wenn nicht...

Tacoma oder Olympia, würde mal sagen bei der wenigen Zeit, wenn ich das richtig interpretiert habe, kommt beides eh nicht in Frage. Ansonsten haben beide Städte ihre reize, in Tacoma hätte man noch das Glas Museum... in Olympia das Capitol.

Liebe Grüße
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben