wartezeit für K-1?

    Diskutiere wartezeit für K-1? im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; hallo, ich habe mal ein bisschen hier herumgestöbert in diesem forum und ein paar interessante nachrichten gelesen. ich denke über eine heirat mit...
E
eurowing
Newbie
Registriert seit
28. September 2004
Beiträge
16
Reaktionswert
0
Ort
Dortmund
  • wartezeit für K-1? Beitrag #1
hallo,

ich habe mal ein bisschen hier herumgestöbert in diesem forum und ein paar interessante nachrichten gelesen.

ich denke über eine heirat mit meiner freundin nach, und zwar im sommer 2005 (sie ist us-bürgerin).

kann mir jemand sagen, wie lange in etwa die wartezeit ist, um ein K-1 visum zu erhalten? irgendjemand behauptet hier, dass man auch über visa waiver einreisen könnte und dann einfach in den usa heiratet und dort die formalitäten erledigt, um diese (wohl recht lange  [smiley=05]) wartezeit zu umgehen...

meines wissens kann man zwar von fast jedem visum den immigranten-status auf K-1 ändern, aber wenn man unter dem visa waiver program einreist ist das nicht drin. das ist ja auch schliesslich kein visum! aber das ist offizieller text, und praxis und theorie sind ja nicht immer eins...

danke für jede info!

gruss

Denis

ps: sorry, falsches forum. aber falls du einen tip hast, ist der auch hier herzlich willkommen ;)
 
J
julia-ch
Newbie
Registriert seit
19. Oktober 2004
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • wartezeit für K-1? Beitrag #2
Hallo Denis!

Ich denke ich kann dir ein paar tips geben,bin mit demselben Fiance Visa vor 3 Wochen eingereist und lebe jetzt hier mit meinem Mann in St Louis.
Wir haben angefangen Feb 2004 mit dem ganzen Papierkram.Hierfuer haben wir ein "VISA-CENTER" in Missouri engagiert uebers Internet,die haben uns gesagt welche Dokumente wir brauchen fuer die INS (Einwanderungsbehoerde in USA).Das empfehle ich euch sehr,auch wenn es Geld kostet.Dieses Center ueberprueft eure Dokumente auf Richtigkeit bevor sie diese an die INS weiterleiten.Jedenfalls wurde uns im Feb 2004 von diesem Center gesagt dass es im schlimmsten Falle 120 Tage dauert (HAHAHA...).Am 01.03. kam der Brief von der INS dass sie unseren Kram haben und alles ok ist und sie jetzt mit der Bearbeitung anfangen...Naja bis dann endlich alles nach Frankfurt geschickt wurde war es schon Juli 2004!!!!Nun musste ich wieder verschiedene Formen ausfuellen und abschicken usw...Mein Interview war am 10. September!Dann kamen wieder Probleme auf,weil meine Geburtsstadt ihren Namen geaendert hatte.Und das US Konsulat bestand darauf,dass ich meinen Reisepass und mein Polizeiliches Fuehrungszeugnis mit dem neuen Namen aendern lasse.Da aber die Verbandsgemeinde so etwas nicht tut,musste ich dafuer eine Beglaubigung (dass man es wirklich nicht aendern kann...) vom Buergermeister persoenlich faxen.Und das 5 Tage vor Abflug!!!
Naja,mach bloss keine Scherze mit denen im Konsulat.Nehmt euch von vorn herein viel Zeit und plant nix grossartiges bis das Visum da ist.
Die Einreise selbst ist easy,das ging ruck zuck.Und das Heiraten war auch schnell vom Tisch...
Heirate aber auf keinen Fall als Tourist.Wenn dir die INS in irgendeiner Weise nachweisen kann,dass es geplant war,wirst du ausgewiesen und darfst unter keinen Umstaenden fuer 5 Jahre wieder in die USA.Das ist meiner Tante passiert!!Wenn du irgendwelche Infos brauchst,helfe ich gerne


Gruss Julia
 
E
eurowing
Newbie
Registriert seit
28. September 2004
Beiträge
16
Reaktionswert
0
Ort
Dortmund
  • wartezeit für K-1? Beitrag #3
hallo Julia,

danke für die antwort. könntest du mir beschreiben, wie dein interview abgelaufen ist?

und hattest du vorher schon einmal ein visum?

gruss

Denis
Dortmund
 
J
julia-ch
Newbie
Registriert seit
19. Oktober 2004
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • wartezeit für K-1? Beitrag #4
Hallo Denis,
das Interview war okay.Keine Ahnung warum die meisten Leute davor Angst haben,denn wenn man nichts zu verbergen hat und das Visum gut vorbereitet hat ohne Komplikationen ,ist alles okay.Als erstes nimm dir ca. 2,5 stunden Zeit!Ich musste 85 Euro Visagebuehr am Tor bezahlen und meinen Reisepass vorzeigen.Diese Person sagt dir dann an welchem Fenster du vorsprechen sollst.Sobald du drin bist checken sie dich und deine Tasche ab (wie am Flughafen am Zoll...),dann suchst du dein Fenster,was leicht zu finden ist da alles uebersichtlich ist.(Mein Interview war in Frankfurt,by the way).An diesem Fenster wartet schon eine Person,der du bestimmte Dokumente abgibst (kriegst du vorher in einem uebersichtlichen Brief vom Konsulat mit,was genau du mitbringen musst,hast somit genug Zeit alles vorzubereiten!).Diese Person war deutsch,eine sog. "case worker",recht unfreundlich!!Naja,sie hat alles kurz durchgeschaut,und dann durfte ich mich in den grossen Warteraum setzen,wo ca. 30 Leute schon vorher da waren.Das Warten ging ca. 45 Min,man musste aufpassen sobald sie einen aufgerufen hatten da es sehr leise war und der ueberfuellte Raum sehr laut "Miss XXY,please come to window 24"!!!!
Naja,das war dann wieder so ein kurzes Gespraech hinter Fenstern,diesmal mit der englisch sprechenden Konsulin.Sie war sehr nett,ich musste schwoeren dass alles was ich vorher ausgefuellt habe richtig u. korrekt war,hat Fingerabdruecke entnommen und Fragen zu unserer Beziehung gefragt.Das fiel mir sehr leicht,denn die ganze Atmosphaere war hektisch und nicht allzu streng,denn rechts und links einen meter von mir hatten andere Leute ihre Interviews vor den Fenstern.Es ist wirklich nicht schlimm wie es auf manchen Internet Seiten beschrieben wird...
Tja,je nachdem ob alles korrekt ist (bei mir war ja das Problem mit dem Geburtsort) wird dir dann gesagt wann du das Visum per Post erhaelst (meistens 4-10 Tage).Ach ja,du musst Briefmarken im Wert von 3,50 Euro abgeben,fuer das Abschicken des Visums,kannst auch Briefmarken im US Konsulat selbst kaufen.
Das wars,mehr erwartet dich nicht mehr.Ein Tipp,falls du die Moeglichkeit hast das Medical Exam in einer Stadt zu machen die bei dir in der Naehe ist,dann mach es schon Wochen vor dem Interview.Sollte naemlich nur die kleinste Impfung oder aehnliches fehlen,wird wieder alles fuer ne ganze Weile verschoben.Mir hat eine 2.Hepatitis gefehlt,obwohl ich um sicher zu gehen vorher beim Hausarzt durchchecken liess...
Also haltet euch ran und wartet nicht zu lange bevor ihr die Dokumente abschickt an die INS.
Eine Frage,ist deine Freundin beim Militaer?Das macht naemlich vieles leichter...
Julia
 
J
julia-ch
Newbie
Registriert seit
19. Oktober 2004
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • wartezeit für K-1? Beitrag #5
Denis,das habe ich uebersehen:ich hatte vorher noch nie ein Visum beantragt,solltest du denken dass du schneller und leichter mit einem anderen Visum einreist und dann heiratest,kannst du ganz schoen in trouble kommen.Das K1 Visum ist am sichersten!!
Gruss Julia
 
E
eurowing
Newbie
Registriert seit
28. September 2004
Beiträge
16
Reaktionswert
0
Ort
Dortmund
  • wartezeit für K-1? Beitrag #6
hallo Julia,

angst habe ich vor dem interview nicht. meine einzige kleine sorge ist die, dass ich schon einmal ein non immigrant visa hatte. deswegen die frage nach dem evtl. vorher vorhandenen visum.

ich hatte nämlich ein J-1 und habe zwei jahre in texas gelebt, und dieses visum ist ziemlich delikat. ist mit einigen restriktionen verbunden, zumindest für leute aus gewissen regionen. meine sorge ist die, dass man meinen könnte ich wollte wieder "zurück" und heirate deswegen. wie du schon richtig sagst, man sollte mit denen nicht spassen. andererseits habe ich nix zu verbergen und will nicht zum fliegen zurück sondern zu meinem mädchen! ich könnte mir allerdings ein paar unangenehme fragen wegen des J-1 vorstellen...

das mit dem visa center halte ich auch für sinnvoll. ist denn das preiswerter als ein anwalt (daran hatte ich nämlich gedacht)?

nebenbei bemerkt: 7 monate von tag 1 bis zum visum hört sich doch ok an (hart, aber damit kann man noch leben)! und den trick, mit dem waiver einzureisen, halte ich auch für wahnsinnig. das kommt für mich nicht in frage, ich war nur überrascht, dass manche hier das wirklich als möglichkeit raten! ???

gruss

Denis
 
J
julia-ch
Newbie
Registriert seit
19. Oktober 2004
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • wartezeit für K-1? Beitrag #7
Hallo Denis,
ich denke nicht dass dein K1 Visum abgelehnt wird nur weil du schon vorher eins hattest.Du musst es aber in den Application forms angeben,die du vom Konsulat zugeschickt kriegst.
Ich habe zwei Telefon Nummern von den case worker im US Konsulat in Frankfurt,kann sie dir geben falls du mal da wegen dem J-1 Visum nachfragen magst.
Das mit dem Visa center ist auf jeden Fall billiger.Ein Anwalt kostet ca.2000$!!!Wir haben insgesamt fast 800$ an dieses Center bezahlt.
Wenn du willst gebe ich dir die Website von unserem.Findest aber auch viele andere wenn du auf google.com gehst und "fiance visa k1" eingibst!
Gruss Julia
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben