Vorbestraft Betrug

    Diskutiere Vorbestraft Betrug im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, habe leider einen Eintrag im Führungszeugnis (Betrug, 2 Jahre auf Bewährung bekommen) und benötige daher eigentlich ein Visum. Besteht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F
Flash
Newbie
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #1
Hallo zusammen, habe leider einen Eintrag im Führungszeugnis (Betrug, 2 Jahre auf Bewährung bekommen) und benötige daher eigentlich ein Visum. Besteht dafür überhaupt eine Chance unter den Umständen?

Damit verbunden dann die andere Frage: Wenn ich ohne Visum einreise, woher wollen die eigentlich wissen ob ich vorbestraft bin? Wenn ich es also nicht angebe auf dem Fragebogen.

Bekommen die alle daten diesbezüglich aus Deutschland? Das kann ich mir nicht vorstellen. Anderseits wurde Boris Becker im Dezember auch wieder nach Hause geschickt, da er ja zwischenzeitlich vorbestraft ist. Also haben die das irgendwoher erfahren und auf Ihren Bildschirm gehabt - aber woher?
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #2
Wenn ich ohne Visum einreise, woher wollen die eigentlich wissen ob ich vorbestraft bin? Wenn ich es also nicht angebe auf dem Fragebogen.
Nimms mir bitte nicht übel, aber eigentlich solltest Du aus Deiner Strafe doch etwas gelernt haben.
 
F
Flash
Newbie
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #3
Sorry, das trifft aber nicht zu. Den Wortlautgemäß wird nicht gefragt ob ich vorbestraft bin!
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #4
Sorry, aber den exakten Wortlaut habe ich nicht im Kopf. Soweit ich weiß wird man nach Vorstrafen gefragt. Die Formulierung ist dabei nicht wichtig. Eine andere Empfehlung, als den Weg über ein Visum zu gehen, wirst Du hier nicht bekommen. An Deiner Stelle würde ich bei der Beantragung des Visums zu Deinem Fehler stehen und ihn auch selbst als Fehler verstehen.
 
F
Flash
Newbie
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #5
Meineswissens ist man Chancenlos in so einem Fall ein Visum zu bekommen.

Die Formulierung lautet übrigends:
Have you ever been arrested or convicted for an offense or crime involving moral turpitude or a violation related to a controlled substance; or been arestd or convicted for two or more offenses for which the aggregate sentence to confinement was five years or more; or been a controlled substance trafficker; or are you seeking entry to engage in criminal or immoral activities?
Auf die Frage könnte ich wohl getrost Nein Antworten, denn "moral turpitude" (moralische Schändlichkeit) kann man mein Vergehen nicht unbedingt nennen. Und diese Nein wäre dann auch nicht gelogen.

Aber was mich wirklich interessiert: Auf welche Daten habe die USA überhaupt zugriff? (Siehe meinen ersten Beitrag in diesem Thread)
 
G
Gast6023
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #6
hallo, keine angst, ich kann soviel dazu sagen, solange mann keine gravierenden vorstrafen hat, was gewaltdelikte, drogen, mord usw angeht, hat man keine probleme, ich habe gut 5 eintragungen wegen führerschein u.ä. und reise jedes jahr 3 mal nach usa.
 
L
lonelystar109
Newbie
Registriert seit
2. November 2004
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #7
Hi !

Hast Du Eintragungen im BZR oder in Flensburg ?

Ciao und Danke !
 
G
Gast6023
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #8
hallo im BZR, hatte aber noch nie Probleme, im übrigen wird bei der einreise ja auch nicht genau gefragt ob mann vorbestraft ist, und niedrige beweggründe sind ja ganz was anderes.
Gruss
 
F
Flash
Newbie
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #9
Ich habe letzte Woche mit dem Datenschutz und dem BZR telefoniert.
Es werden keine Daten weitergegeben!!! Auf die Frage wieso dennoch Boris Becker die Einreise verweigert wurde hatte mir der Mann vom BZR gesagt: Das stand schließlich überall in der Zeitung. Den Rest dazu kann mann sich denken.
Zugriff haben die USA ledeglich auf den Daten von Interpol.
 
G
Gast6023
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #10
jo so isses, nochmal aufgemerkt, viele meinen wenn sie vorbestraft sind können sie nur schwer oder gar nicht in die usa reisen ist falsch.
also nochmal es heisst ja auch zusammengefasst ob mann jemals wegen eines vergehens einer straftat aus niedrigen beweggründen "das sind sachen gegen das leben, habgier, sexual taten, mord usw" verurteilt oder verhaftet wurde oder wegen drogen. oder eine haftstrafe von mehr als 5 jahren hinter sich hat. [smiley=10]
 
L
lonelystar109
Newbie
Registriert seit
2. November 2004
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #11
Gut ! Ich danke Euch für Eure schnellen Antworten !

CIAO & CU in da USA !
 
B
Bora83
Newbie
Registriert seit
4. November 2004
Beiträge
30
Reaktionswert
2
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #12
Hi,

also wenn ich das richtig verstehe kann ich ohne Probleme in die USA ohne Visum einreisen ??  hatte da auch mal ne ähnliche sache war aber nie im Gefängnis oder so, ist ca. 6 Jahre her und hab mir seit dem nichts mehr zu schulden kommen lassen (Die Verurteilung hatte nichts mit Gewalt oder Drogendelikten zutun)

viele grüße

Bora
 
R
rywz
Newbie
Registriert seit
11. November 2004
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #13
Hallo,

aus Erfahrung meine Meinung hierzu.
Die Amerikaner wollen das man ehrlich ist. Ein Risiko für eine Absage bleibt.
Wenn sie aber rausbekommen das man gelogen hat, wird man die USA nie sehen bzw. nie wieder sehen.

MfG

Raik
 
B
Bora83
Newbie
Registriert seit
4. November 2004
Beiträge
30
Reaktionswert
2
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #14
soo, ich habe heute auch mit einer netten Dame beim BZR gesprochen, es werden keinerlei Daten an die USA weiter gegeben (die nichts mit Mord, Drogen, Gewaltdelikten zutun haben) ich zitiere den Satz der Dame wortgetreu (hab ich mir extra notiert)


Die Löschung bzw. Nichaufnahme einer Verurteilung im Führungszeugniss bewirkt das die Verurteilten sich soweit als unbestraft bezeichnen dürfen und den der Verurteilung zugrunde liegenden Sachverhalt nicht mehr offenbaren brauchen.

Also wenn es aus dem Normalen Führungszeugniss raus ist, muss man es nicht mehr angeben!!

mit besten Grüßen

Bora
 
S
Shadow
Newbie
Registriert seit
21. November 2004
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #15
Hallo,

hmmm ist ja alles schön und gut, aber hat jemand reale erfahrung gemacht ?  Mit Vorstrafe wegen zbsp Betrug oder so in die USA ein zu reisen???

Was wurden von den Beamten dort für fragen gestellt?

Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

Gruß

Shadow
 
D
dennisjaneway
Newbie
Registriert seit
29. Januar 2009
Beiträge
21
Reaktionswert
0
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #16
Betrug

Hallo,

ich bin aufgrund meiner damaligen Selbststaendigkeit auch leider kein unbeschriebenes Blatt.

Als ich 12/08 per VWP eingereist bin nach Philadelphia, hatte der Beamte jedoch keinen Grund mich nicht durchzulassen, ich habe aber auch den Passus mit Straftaten - nein - angekreuzt.

Alles kein Problem.

Gruss

Patrick
 
G
Gast12102
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #17
Hallo,

ich bin aufgrund meiner damaligen Selbststaendigkeit auch leider kein unbeschriebenes Blatt.

Als ich 12/08 per VWP eingereist bin nach Philadelphia, hatte der Beamte jedoch keinen Grund mich nicht durchzulassen, ich habe aber auch den Passus mit Straftaten - nein - angekreuzt.

Alles kein Problem.

Gruss

Patrick
Was Selbstaendigkeit mit unbeschriebenen Blaettern zu tun hat, ist mir nicht verstaendlich. Muss ja nicht alles verstehen.

Wissentlich unter falschen Angaben einreisen und sich damit bruesten - muss ich auch nicht verstehen, oder?
 
G
Gast14969
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #18
Hallo,

ich bin aufgrund meiner damaligen Selbststaendigkeit auch leider kein unbeschriebenes Blatt.

Als ich 12/08 per VWP eingereist bin nach Philadelphia, hatte der Beamte jedoch keinen Grund mich nicht durchzulassen, ich habe aber auch den Passus mit Straftaten - nein - angekreuzt.

Alles kein Problem.

Gruss

Patrick
Was genau willst Du und denn damit sagen?

Vielleicht: Wenn ihr was auf dem Kerbholz habt, nicht so schlimm, nur das "falsche" ankreuzen??? - Oder was?

Ohne die Umstaende Deiner moeglichen Vorstrafe zu kennen, wissen wir natuerlich nicht, was sich auf Deinem "beschriebenen Blatt" befindet. Also bleibt offen, ob das fuer die USA ueberhaupt relevant war.

Wer jedoch wissentlich falsche Angaben macht bei der Einreise, geht ein hohes Risiko ein. Damit sollte man sich nicht bruessten.
 
G
Gast12639
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #19
Hallo,

ich bin aufgrund meiner damaligen Selbststaendigkeit auch leider kein unbeschriebenes Blatt.

Als ich 12/08 per VWP eingereist bin nach Philadelphia, hatte der Beamte jedoch keinen Grund mich nicht durchzulassen, ich habe aber auch den Passus mit Straftaten - nein - angekreuzt.

Alles kein Problem.

Gruss

Patrick
Das kann aber auch ganz schoen " ins Auge " gehn !
 
G
Gast415
Gast
  • Vorbestraft Betrug Beitrag #20
Was genau willst Du und denn damit sagen?

Vielleicht: Wenn ihr was auf dem Kerbholz habt, nicht so schlimm, nur das "falsche" ankreuzen??? - Oder was?

Ohne die Umstaende Deiner moeglichen Vorstrafe zu kennen, wissen wir natuerlich nicht, was sich auf Deinem "beschriebenen Blatt" befindet. Also bleibt offen, ob das fuer die USA ueberhaupt relevant war.

Wer jedoch wissentlich falsche Angaben macht bei der Einreise, geht ein hohes Risiko ein. Damit sollte man sich nicht bruessten.
Es lohnt sich fast nicht mehr, auf solche Beitraege einzugehen, da es fast so etwas wie ein Sport zu sein scheint, sich in die USA "einzuschleichen".

Deswegen, wenn sie es machen, und Glueck dabei haben, so sei es, denn nach kurzer Zeit sind die ja eh wieder weg. Wenn se Pech haben, haben sie halt ne teuere Rundreise gemacht, mit etwas Glueck bekommen sie von uns noch einige Tage freie Unterkunft mit Vollpension, und belaestigen uns dann eventuell fuer die naechsten 10 oder so Jahre nicht wieder!
 
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben