[West] Von SFO nach San Diego mit Kindern

    Diskutiere Von SFO nach San Diego mit Kindern im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Leute.... ... wir sind sehr froh, dieses Forum entdeckt zu haben, denn wir ... ...bräuchten eure Unterstützung. Wir (Mama + Papa) haben vor im...
M
Marta09
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #1
Hallo Leute....

... wir sind sehr froh, dieses Forum entdeckt zu haben, denn wir ...

...bräuchten eure Unterstützung. Wir (Mama + Papa) haben vor im August zum allerersten Mal (!) für 3 Wochen mit unseren zwei Kindern (4/11 Jahre) entlang der Westküste von SFO bis nach San Diego mit einem Camper zu reisen.

Unsere grobe Reiseplanung sieht folgendermassen aus:

Ankunft SFO am 09.08.09
3 Tage im Hotel in SFO
11.08.09 Übernahme des Campers
Route SFO-Monterey-Santa Barbara-LA-SD auf der #1 teilweise #101
Dazwischen wollen wir auf schön gelegenen Campgrounds übernachten.
25.08.09 Rückgabe Camper in San Diego
3 Tage San Diego im Hotel
28.08.09 Rückflug

Was haltet Ihr von dieser Planung?
Was ist auf dieser Route sehenswert? Ist die voranschlagte Zeit zu lang für diese Route hinsichtlich der Sehenswürdigkeiten? Ursprünglich hatten wir noch vor , einen NP und evtl. Las Vegas zu besuchen, haben uns aber als absolute Greenhorns davor gescheut alles in die Route einzupacken, da wir eine gemütliche Tour machen wollen, mit nicht zu langen Fahrtzeiten (höchstens 3-4 Std).
Welche Campgrounds sind entlang dieser Route o.k.?
Wir wären für jegliche Tipps, aber auch andere Vorschläge sehr dankbar.

Viele Grüße
Marta
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #2
Ach, das ist ja richtig erholsam zu lesen. Endlich mal eine Routenplanung, die stressfrei und ohne endlose Fahrerei innerhalb der geplanten Zeit zu bewältigen sein dürfte! Ich persönlich finde es ja viel schöner so - man kann das Land richtig erleben und so viele kleine und große Sehenswürdigkeiten am Wegesrand entdecken.

Zur Frage nach den Campgrounds: Idyllisch und relativ preiswert sind oft Plätze in State Parks oder State Beaches. Guck mal hier:
http://www.parks.ca.gov/?page_id=1029
Man hat da nicht unbedingt immer so den ganz großen Luxus, was die Anlagen betrifft, aber wenn Ihr mit dem WoMo unterwegs seid, seid Ihr da ja ohnehin ziemlich unabhängig.
Und Ihr habt kleinere oder größere Naturschönheiten gleich direkt vor der Nase, auch ein Vorteil.

Mit Kindern ist natürlich die Frage, was Ihr Euch vornehmen wollt. Viele der üblichen Touri-Sehenswürdigkeiten (SF: Golden Gate Bridge, Chinatown etc.) wird man in abgespeckter Form sicher auch mit Kindern machen können. Kalifornien eignet sich auch hervorragend dazu, Städte und Natur im Wechsel zu erleben, was mit Kindern sicher auch nicht schlecht ist. Drei Wochen lang nur Großstadt oder nur Disneyland wäre wahrscheinlich auch nicht das Wahre... ;)

Bin gerade am Überlegen, was mir so speziell für Kinder noch einfällt:
- Exploratorium in SF (Wissenschaft zum Ausprobieren)
http://www.exploratorium.com/
- San Francisco Maritime National Historical Park (Schiffs"museum")
http://www.nps.gov/safr/
- Wie wär's mit echten wildlebenden See-Elefanten? Im Ano Nuevo State Reserve zu bestimmten Jahreszeiten (bin im Moment nicht ganz sicher, zu welchen). Allerdings ist der Zugang streng reglementiert und nur mit vorher gebuchter Führung möglich.
- Monterey: Aquarium
- Carmel: Mission mit angeschlossenem Museum (Wie lebten einige der ersten Einwanderer in Kalifornien, die Mönche?)
- San Diego: Zoo

Highway 1 ist sicher auch für Kinder ein Erlebnis, wenn man genügend Stopps einlegt.
Sehr schön finde ich z.B. Point Lobos State Park; da kann man auch mit Kindern schöne kleine oder größere Spaziergänge machen und vieles entdecken: Pelikane, Robben...

Ein paar Redwoods könntet Ihr auch noch sehen - obwohl Ihr ja nicht ins Binnenland fahrt -, wenn Ihr einen kleinen Abstecher macht zum Big Basin State Park.

Tipp noch zum Essengehen mit Kindern: Unsere Freunde dort mit Kindern etwa im Alter Eurer Kinder haben uns in deren Lieblingsrestaurant "entführt": Das "Rainforest Cafe" in SF mit eingebautem Dschungel-Feeling...

So, das ist, was mir so spontan erstmal einfällt!

Gruß,
Anna
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #3
Mir fällt gerade noch was Technisches ein: Habt Ihr geklärt, wie Ihr in SF an Euren Camper kommt? Die Anmietstationen der mir bekannten Vermieter liegen auf der anderen Seite der Bay, in Oakland. Werdet Ihr abgeholt?
Man kann auch mit BART ( http://www.bart.gov/ ) dorthinfahren, aber man sollte es nicht so machen wie wir einmal - uns aufs Reisebüro verlassen, die uns sagten "Jaja, Abholung ist inklusive" - und wir standen morgens um 6 am Hotel und niemand kam... Abholung war in dem Paket tatsächlich inklusive, aber man mußte Bescheid sagen, das war kein Shuttlebus, der sowieso regelmäßig fuhr!

Und wie werdet Ihr Euch die drei Tage in SD fortbewegen? Bin nicht ganz auf dem Laufenden, was öffentliche Verkehrsmittel dort betrifft. In SF geht's gut auch ohne, in anderen amerikanischen Städten im allgemeinen nicht.

Gruß,
Anna
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #4
Ja, das ist Urlaub zum Entspannen! :cool:

Leider kann ich bzgl. empfehlenswerter Campgrounds keine eigenen Erfahrungswerte beisteuern. Aber als mich meine Eltern zum ersten Mal an die Westküste mitgenommen haben, war ich auch gerade 9 Jahre alt. Von daher kann ich zumindest noch sagen, was mir als Kind in Erinnerung geblieben ist und Spass gemacht hat.

In San Francisco:
Cable Car fahren
Die Hochhäuser in Downtown
Die "Golden Hind" von Sir Francis Drake (eben Maritime Nat'l. Hist. Park)
Fishermens Wharf (ist jetzt mit den Seelöwen und Pier 39 sicher noch interessanter für Kids)
Chinatown
Lombard Street runter marschieren (das steile Stück mit den Serpentinen)
Bootsrundfahrt in der Bay
Golden Gate und Bay Bridge

In Los Angeles:
Universal Studios
Disneyland - ganz wichtig!
(inzwischen gibt's auch ein Legoland hier und "Knotts Berry Farm" ist auch für Kinder geeignet)
Santa Monica Pier
Aquarium of the Pacific
Queen Mary

In San Diego:
Sea World
(der S.D. Zoo und der "Wild Animal Park" sind sicher auch ein Erfolg bei Kindern)

Von den Stränden her, sind mir nur Morro Bay und Laguna Beach in Erinerung geblieben. Morro Bay hauptsächlich, weil's dotr im August saukalt war und Laguna Beach, weil mir die Felswände links und rechts so gut gefallen haben.

Wie gesagt: Das sind halt die allerwichtigsten, bleibenden Eindrücke, die ich als 9-Jähriger mitgenommen hab'. Wir waren damals auch in den Japanese Gardens in SF, im Napa Valley, in Hollywood, etc., etc., aber das sprudelt halt so vorbei und geht dann in all den anderen Eindrücken die man in einem neuen Land hat, ein bisschen unter. ;)
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #5
Disneyland - ganz wichtig!
Hatte ich nicht erwähnt, weil ich davon ausgegangen war, daß das selbstverständlich auf dem Programm steht... :)

Allerdings sollte man sich überlegen, wieviele Vergnügungsparks Kinder an aufeinanderfolgenden Tagen verkraften können und besser eine Auswahl treffen. Disneyland, Universal Studios (die ja im Prinzip auch nichts anderes sind), Knott's Berry Farm und Legoland alles direkt hintereinander... uiuiui :mrgreen: Danach dürften selbst die vergnügungssüchtigsten Kinder für die nächsten Wochen nicht mehr zu gebrauchen sein... ;)

Cable Car in SF ist natürlich ganz wichtig, hatte ich vergessen zu erwähnen. Am besten vorne beim Fahrer stehen und gucken, wie der das mit dem Schalten macht. Und zugucken, wie die Cable Car an der Endstation gedreht wird.

Gruß,
Anna
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #6
M
Marta09
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #7
Hallo Anna, Hallo Homer,

vielen vielen Dank für eure Antworten. Haben uns ganz arg über
euer Feedback gefreut.

Wir sind in der weiteren Ausarbeitung unserer Tour und werden eure
Tipps und Hinweise beherzigen.

Melden uns wieder, wenn wir unsere endgültige Reiseroute erstellt haben.
--> Zum nochmaligen Quercheck ;)

Liebe Grüsse
Marta
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #8
Uns persönlich hat der Zoo von San Diego nicht gefallen, waren masslos enttäuscht.

Vor vielen Jahren waren wir im Zoo von Santa Barbara, den habe ich in sehr guter Erinnerung, ebenso den Zoo von SFO.

Auf dem Weg würde auch Monterey liegen. Das Aquarium von Monterey ist mit Kindern auf jeden Fall sehenswert.

In San Diego würde ich Sea World auf jeden Fall dem Zoo vorziehen, nicht nur, weil mir persönlich der Zoo nicht gefällt, sondern auch, weil mann Zoo's auch an anderen Orten sehen kann, Sea World aber nicht.

Gute Campgrounds gibts noch bei KOA http://koa.com/
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #9
Uns persönlich hat der Zoo von San Diego nicht gefallen, waren masslos enttäuscht.
Mein Besuch dort liegt zugegebenermaßen lange zurück - weiß nicht, wie schön der aktuell ist. Damals war er einer der wenigen, ich glaube sogar der einzige Zoo, der außerhalb Australiens Koalabären zeigte. Die wollte ich sehen! :)

Gute Campgrounds gibts noch bei KOA http://koa.com/
Im Schnitt sicher mehr Komfort als State Park Campgrounds - dafür aber auch erheblich teurer, selbst noch mit der Rabattkarte, die man meist bei WoMo-Anmietung kriegt. Ist also Geschmacksache, wo man seine Prioritäten setzt. (Ich persönlich lege keinen Wert auf supertolle sanitäre Anlagen, wenn ich das alles viel bequemer im WoMo habe... :) )

Gruß,
Anna
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #10
War vor 2 Jahren im Zoo von San Dieog. Wir waren entsetzt über die vielen Busse und über den wenigen Platz, den die Tiere hatten. Koalas gibts immer noch, das ist richtig. Ist die grösste Population ausserhalb von Australien.

Wir waren damals mit dem Zelt unterwegs und sind mit KOA sehr gut gefahren. Wenn man mit dem Zelt unterwegs ist, sind saubere sanitäre Anlagen sehr wichtig. Habe auch viel mit Leuten gesprochen, auch Leute aus WoMo haben oft die öffentlichen Duschen und Toiletten benutzt, weil sie nicht ständig die Tanks füllen bzw. leeren wollten bzw. die Dusche wieder sauber machen. So zumindest hat man mir das gesagt.
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #11
auch Leute aus WoMo haben oft die öffentlichen Duschen und Toiletten benutzt, weil sie nicht ständig die Tanks füllen bzw. leeren wollten bzw. die Dusche wieder sauber machen. So zumindest hat man mir das gesagt.
Das stimmt, das machen wohl viele. Dann spielt die Qualität der Anlagen sicher eine Rolle. (Wobei die in den State Parks ja auch nicht durchgängig schlecht sein müssen, davon abgesehen. Vermutlich steht das auch in irgendeinem Verzeichnis, was die zu bieten haben.)

Ich persönlich finde das amerikanische Entsorgungssystem (allgemein Festtanks statt morgens mit dem WC-Container über den Campingplatz watscheln zu müssen) so einfach und komfortabel, daß ich mir - wenn ich mir schon mal ein Miet-WoMo leiste - diesen Luxus einfach gönnen möchte, das alles direkt im Fahrzeug zu haben und nicht in Badeschlappen, mit Handtuch und allen Klamotten über den Platz laufen zu müssen.

Und Dusche sauber machen? Das tue ich gerne - vor allem einmal richtig gründlich ganz am Anfang. Und ab da weiß ich dann, daß nur noch meine eigenen Fußpilze drin sind... :mrgreen: Das ist bei Campingplatz-Duschen, und seien sie noch so luxuriös, ja nicht unbedingt gewährleistet...

Gruß,
Anna
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #12
Da haste sicher recht. Wenn ich mal mit dem WoMo gehen sollte, dann will ich auch da duschen können.

Im Moment ziehen wir (gute) Hotels vor, weil ich im Urlaub nicht auch noch arbeiten will. Aber später, wenn wir mal hoffentlich ein halbes Jahr oder noch länger gehen können, dann wollen wir auch ein WoMo.
 
M
Marta09
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #13
Hallo,

unsere grosse Reise scheint wie eine Seifenblase seit heute zu zerplatzen.:frown:

Wir bekommen von den Reisebüros keinen Camper für den Zeitraum
11.08.2009 SFO bis 25.08.2009 San Diego oder Los Angeles gebucht.:frown:

Kann uns jemand weiterhelfen bzw. weiss jemand wo wir noch einen Camper für 4 Personen (2 Erwachsene + 2 Kinder) ...über einen seriösen Anbieter (eventuell über das Internet).... buchen können?


Grüsse
Marta
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #14
unsere grosse Reise scheint wie eine Seifenblase seit heute zu zerplatzen.:frown:

Wir bekommen von den Reisebüros keinen Camper für den Zeitraum
11.08.2009 SFO bis 25.08.2009 San Diego oder Los Angeles gebucht.:frown:
Oh, wie schade!
Aber noch nicht aufgeben... :)

Kann uns jemand weiterhelfen bzw. weiss jemand wo wir noch einen Camper für 4 Personen (2 Erwachsene + 2 Kinder) ...über einen seriösen Anbieter (eventuell über das Internet).... buchen können?
In den Reisebüro-Katalogen gibt es ja eigentlich immer nur drei große Vermieter (Cruise America, El Monte und Moturis) für die USA. Wenn die ausgebucht sind, kann ich mir kaum vorstellen, daß man über einen anderen Anbieter da noch rankommt. Aber ich würde mir für Euch natürlich wünschen, daß ich mich irre!

Ansonsten: Natürlich hat es nicht das Flair einer WoMo-Reise, aber bevor Ihr alles streicht, macht doch die Tour einfach wie geplant, nur eben mit PKW und Motel! Teurer wird's auch nicht. Und Eure Tour kann man doch genauso gemütlich und entspannt auch mit PKW fahren.

Gruß,
Anna
 
1
123juppi
Newbie
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
46
Reaktionswert
0
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #15
hallo,

probier es doch mal unter www. Camperbörse.de. Internet Reisebüro aus München.
Dort haben wir gebucht. Ich hab Deine Daten da eingegeben und noch alle Abieter hatten was frei!!!

LG Juppi
 
E
emma1967
Newbie
Registriert seit
26. Juni 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Von SFO nach San Diego mit Kindern Beitrag #16
Hallo aus München,

wir haben unsere Flüge und unser WOMO über Canusa gebucht.
Freunde von uns wollten alles in Eigenregie buchen (jeder Familie 2 EW & 2 Kids). Sind deutlich teurer gekommen, wie wir.
Probier es doch einfach dort auch mal. Haben zig WOMO-Veranstalter im Programm.

Liebe Grüße
Emma
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben