Von Las Vegas bis Napa Valley

    Diskutiere Von Las Vegas bis Napa Valley im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; [smiley=05] Hallo,ich bin inzwischen mit meiner Routenplanung in Las Vegas angekommen. Nun möchte ich euch bitten,mir weiter behilflich zu sein. Meine...
W
wolfi
Newbie
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Von Las Vegas bis Napa Valley Beitrag #1
[smiley=05]

Hallo,ich bin inzwischen mit meiner Routenplanung in Las Vegas angekommen.
Nun möchte ich euch bitten,mir weiter behilflich zu sein.
Meine Route sollte von Las Vegas über Death Valley, Sequoia und Yosemite NP nach Napa Valley führen.Was ich unbedingt machen möchte ist der Tioga-Pass ( ist das sinnvoll?? ).
Komme ich mit 3 bis 4 Übernachtungen durch?
Nätürlich möchte ich mir auch Zeit für Wanderungen nehmen.Wie kann ich das alles unter einen Hut bringen,ohne dass ich sinnlos in der Gegend umherkurve??
Wäre auch nett,wenn ihr mir bei den Stops auch Motels/Hotels empfehlen könntet.Die Preisklasse sollte so zwischen 45.- und 80.-€ pro Zimmer liegen.
Wie ist das eigendlich,in den Katalogen wird immer von Preis/Person für die Übernachtung gerechnet.Ich dachte in Amerika spricht man immer von Zimmerpreisen.


Besten Dank im voraus für eure Hilfe
Wolfi
 
G
Gast409
Gast
  • Von Las Vegas bis Napa Valley Beitrag #2
Hallo Wolfi,

von der Strecke her fahrbar ist das mit 3 - 4 (besser 4) Übernachtungen. Die Masse Zeit für Wanderungen bleibt aber nicht (kommt darauf an, was Du vorhast, kürzere hikes oder ausgedehntere Wanderungen). Das Problem in dieser Ecke ist halt immer, daß man Sequoia nicht direkt von Death Valley aus ansteuern kann, sondern einen grösseren Bogen fahren muß.

Wenn Du den Yosemite auf dem Programm hast, würde ich die Fahrt über die Tioga Pass Road auf jeden Fall mitmachen.

Wenn Du Zeit sparen möchtest, dann spare Dir Napa Valley (das ist meine subjektive Meinung, die wohl geprägt ist von der Tatsache, daß ich hier in Deutschland in einem Weinbaugebiet lebe). Bei ausreichend Zeit kann man das zwar durchaus mitnehmen aber das wäre zumindest bei mir ganz oen auf der Streichliste.

Bezüglich der Zimmerpreise: Vermutlich hast Du in Katalogen von deutschen Veranstaltern nachgeschaut. Dort sind die Preise für die Zimmer in der Tat in der Regel pro Person und Nacht angegeben. In den USA ist es aber Usus den kompletten Zimmerpreis pro Nacht aufzuführen.

BeaAnn
 
W
wolfi
Newbie
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Von Las Vegas bis Napa Valley Beitrag #3
[smiley=04]
Hallo BeaAnn,danke für deine Antwort.Garti76 hat mir auch schon vorgeschlagen,dass ich den Sequoia auslassen soll und über Bishop fahren und weiter über den Pass,denn wenn ich in Oakhurst Übernachte(ist zwar ein Umweg,aber ich möchte wenn möglich gerne über den Tiogapass),dann könnte ich mir dort in der Nähe die Mammutbäume auch anschauen.Ich werde mich auch daran halten.

besten Dank
 
G
Gast410
Gast
  • Von Las Vegas bis Napa Valley Beitrag #4
Als Hoteltipp für´s "Wine Country" (Napa & Sonoma) kann ich Dir nur wärmstens das Flamingo Resort in Santa Rosa empfehlen. Wir sind bereits mehrfach dort abgestiegen.

Es ist bezahlbar und ein guter Ausgangspunkt für Touren (übrigens auch zur wunderschönen Sonoma Coast!)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben