Visumsantrag zurueckziehen

    Diskutiere Visumsantrag zurueckziehen im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo! Ich habe im letzten Jahr ein B1-Visum beantragt, dessen Bearbeitung wegen fehlender Unterlagen nach 221 (g) INA "suspended" wurde. Mir wurde...
J
JinJunJoe
Newbie
Registriert seit
7. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #1
Hallo!

Ich habe im letzten Jahr ein B1-Visum beantragt, dessen Bearbeitung wegen fehlender Unterlagen nach 221 (g) INA "suspended" wurde. Mir wurde ein Jahr Zeit gegeben die Unterlagen nachzureichen.

Da das Visum aber nur fuer ein Praktikum ist, das ich nun bereits angetreten habe (Einreise mit Visa Waiver), wuerde ich den Antrag gerne zurueckziehen, was ich dem Konsulat in Muenchen auch mitgeteilt habe.

Das Konsulat hat geantwortet, dass "ein einmal gestellter Visaantrag [...] nicht geloescht werden" koenne. Und erklaert, dass mein Antrag schon abgelehnt sei. Das selbe Konsulat hat mir aber zuvor geschrieben, dass ich ein Jahr habe Unterlagen nachzureichen und der Antrag "Bis dahin [...] nicht als abgelehnt" gilt.

Ich habe um Klarstellung gebeten, ob der Antrag nun abgelehnt ist oder nicht.

Aber kennt sich jemand damit aus? Kann ein Antrag, bei dem Unterlagen fehlen und man noch in der Jahresfrist zur Nachreichung ist, zurueckgezogen werden?

Ich wuerde gerne einen abgelehnten Visumsantrag vermeiden und habe kein Interesse mehr an dem Visum.

Fuer Hinweise und Tipps waere ich sehr dankbar!
 
A
Anzeige
Re: Visumsantrag zurueckziehen
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #2
Da das Visum aber nur fuer ein Praktikum ist, das ich nun bereits angetreten habe (Einreise mit Visa Waiver)
Hast Du DAS dem Konsulat auch mitgeteilt....? :redface:

Das Konsulat hat geantwortet, dass "ein einmal gestellter Visaantrag [...] nicht geloescht werden" koenne. Und erklaert, dass mein Antrag schon abgelehnt sei. Das selbe Konsulat hat mir aber zuvor geschrieben, dass ich ein Jahr habe Unterlagen nachzureichen und der Antrag "Bis dahin [...] nicht als abgelehnt" gilt.

Ich habe um Klarstellung gebeten, ob der Antrag nun abgelehnt ist oder nicht.

Aber kennt sich jemand damit aus? Kann ein Antrag, bei dem Unterlagen fehlen und man noch in der Jahresfrist zur Nachreichung ist, zurueckgezogen werden?
Soweit mir bekannt ist, kann ein Visumantrag, der sich bereits in Bearbeitung befindet, nicht komplett zurueckgezogen werden, aber man kann schon die Bearbeitung stoppen und ihn zu den Akten legen lassen. Dadurch waere er zwar immer noch auffindbar, wenn jemand Dich im System sucht, aber es waere keine direkte Ablehnung mit den negativen Folgen fuer weitere Einreisen.

Allerdings ist es natuerlich schlecht, dass das Konsulat meint, er waere bereits abgelehnt worden.....da kannst Du nur mit ihnen diskutieren und auf den frueheren Schriftverkehr verweisen, in dem sie Dir das mit der Jahresfrist mitgeteilt hatten.

Ob das Nicht-Nachreichen der Unterlagen aber evtl. bedeuten koennte, dass ein Antrag automatisch pro-forma abgelehnt wird, weiss ich leider nicht. :redface:

Gruss,
Charlie
 
T
tashina
Amerika Kenner
Registriert seit
13. März 2009
Beiträge
323
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #3
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast14969
Gast
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #4
Zuletzt bearbeitet:
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #5
B
Bunnii
Amerika Tourist
Registriert seit
19. Mai 2008
Beiträge
179
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #6
Ein B1 beantragst du aber ein J1 nicht? halte letzteres wichtiger. beim urlaub machen kann man sich immer noch auf 3 monate begrenzen
 
T
tashina
Amerika Kenner
Registriert seit
13. März 2009
Beiträge
323
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #7
Wie sollen die das eigentlich herausbekommen? Nur durch Zufall. Sie hat ihre Einreise bekommen. Sie jobbt, und reist an ihrem Reisetag aus.
Vielleicht ist es nur ein 8 Wochen Praktikum.
 
G
Gast14969
Gast
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #8
Wie sollen die das eigentlich herausbekommen? Nur durch Zufall. Sie hat ihre Einreise bekommen. Sie jobbt, und reist an ihrem Reisetag aus.
Vielleicht ist es nur ein 8 Wochen Praktikum.

ERTENS ist es ungesetzlich......:cool:


Zweitens, lass Deine Phantasie mal spielen, was alles so passieren kann.... Kleiner "Betriebsunfall" zum Beispiel .... Und dann ???

Ehe das aber merkwürdige Bahnen hier einschlägt: Ungesetzliches wird hier sowieso nicht diskutiert!:cool:
 
J
JinJunJoe
Newbie
Registriert seit
7. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #9
Ich kann Euch beruhigen, Praktikum ist bei der UN also auf internationalem Territorium. Deswegen brauche ich auch ein B1-Visum und kann auch mit Visa Waiver einreisen. Sorry, haett ich erwaehnen sollen.

Ich habe wohl auch schon einen Negativeintrag wegen eines abgelehnten Visums. Bei der Einreise wurde nachgefragt, ob meine Angabe, dass noch nie ein Visumsantrag von mir abgelehnt worden sei stimme. Man meinte den Fall in Muenchen und nachdem ich das Schreiben vorlegen konnte, dass die Bearbeitung suspended sei, ging's auch weiter... Wuerde den Stress und die Wartezeit nur gerne in Zukunft vermeiden...
 
G
Gast45003
Gast
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #10
Ich kann Euch beruhigen, Praktikum ist bei der UN also auf internationalem Territorium. Deswegen brauche ich auch ein B1-Visum und kann auch mit Visa Waiver einreisen. Sorry, haett ich erwaehnen sollen.

Ich habe wohl auch schon einen Negativeintrag wegen eines abgelehnten Visums. Bei der Einreise wurde nachgefragt, ob meine Angabe, dass noch nie ein Visumsantrag von mir abgelehnt worden sei stimme. Man meinte den Fall in Muenchen und nachdem ich das Schreiben vorlegen konnte, dass die Bearbeitung suspended sei, ging's auch weiter... Wuerde den Stress und die Wartezeit nur gerne in Zukunft vermeiden...

also ich hab mich mal durch die web seite gewuehlt und nichts gefunden. haste denn mal einen link fuer deine aussage?
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #11
tom1981
tom1981
Ehrenmitglied
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
2.986
Reaktionswert
0
Ort
AUT-T => USA-MA
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #12
Naja, das ganze mit UN und Praktikum hatten wir doch schon mal woanders...
Glaube da war auch die Aussage vom Praktikant bei, dass die UN keine J-1 Visa unterstützt, sondern einfach behauptet man bräuchte nur ein B-Visum...
Weiß jetzt nur nicht mehr wo das zu finden war...

Jetzt ist es aber eh schon passiert. Nicht sehr vorteilhaft...

Aus Interesse: Gäb's denn jetzt überhaupt noch eine Möglichkeit relativ glimpflich den Status abändern zu lassen oder klopfen da gleich die netten Herren an der Türe?
 
J
JinJunJoe
Newbie
Registriert seit
7. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #13
Es gibt für die UN PraktikantInnen bestimmte Richtlinien, wie eben auch für MitarbeiterInnen Internationaler Organisationen (9 FAM 41.24 N2.2 Interns Temporarily Employed at United Nations s. http://www.state.gov/documents/organization/87181.pdf oder Text unten). Diese können dann eben ein B1 Visum beantragen.

J1 kommt nicht in Frage, weil die Organisation eben nicht wirklich auf US Grund ist (frag mich da nicht nach Details). Wenn dann kämen G-Diplomatenvisa in Frage, dazu ist aber eine diplomatic note vom der UN nötig. Und die stellt die UN für PraktikantInnen nicht aus. Deswegen das B1 Visum nach o.g. Richtlinie.

In Deutschland haben wir aber das Problem, dass die in a. 2) gestellte Bedingungen ["Ensure that the alien attained a bachelor or higher degree (or its equivalent)"] nach Auskunft von Botschaft/ Konsulat in Berlin und München nicht mit einem Vordiplom erfüllt ist. Ich habe eine Bestätigung meiner Uni, dass mir zum Master-Equivalent (Diplom) nur noch die Abschlussprüfung fehlt, aber das war nicht ausreichend. Also wurde der Antrag "suspended", bis ich eben ein Bachelorzeugnis eingereicht habe. Wie auch immer, das Konsulat im Frankfurt akzeptiert auch das Vordiplom (nur falls einer von Euch Aktiveren hier mal Tipps geben will :))

Weil ich nun aber kein Bachelor machen werde, will ich den Antrag zurückziehen, fürchte aber, dass das nix wird...

Aber Danke für Eure Nachrichten!



9 FAM 41.24 N2.2 Interns Temporarily Employed at United Nations,
a. Generally, because interns at the United Nations perform
hands-on services, an alien may be classified for temporary employment
as a B-1 "intern" at the United Nations if he or she is of H-1B
caliber. In order to determine that an alien intern has met the H-1B
caliber standard, the consular officer should:
(1) Be able to answer affirmatively that the proposed duties
chiefly involve the theoretical and practical application of a body of
highly specialized knowledge; and
(2) Ensure that the alien attained a bachelor or higher degree (or
its equivalent) in a specific specialty that, in practice, requires
the attainment of such a degree in order to enter that specialty.
b. For instance, a degree in chemistry would not qualify the
applicant for employment as an accountant. On the other hand, certain
jobs in accounting, marketing, and finance would be considered
"specialty occupations." Professions requiring state licensure are
generally considered "specialty occupations." A consular officer
should seek an advisory opinion from the Office of Legislation,
Regulations, and Advisory Opinions (CA/VO/L/A) in any situation where
a question exists about a prospective United Nations intern's
qualifications.
 
G
Gast45003
Gast
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #14
Es gibt für die UN PraktikantInnen bestimmte Richtlinien, wie eben auch für MitarbeiterInnen Internationaler Organisationen (9 FAM 41.24 N2.2 Interns Temporarily Employed at United Nations s. http://www.state.gov/documents/organization/87181.pdf oder Text unten). Diese können dann eben ein B1 Visum beantragen.

J1 kommt nicht in Frage, weil die Organisation eben nicht wirklich auf US Grund ist (frag mich da nicht nach Details). Wenn dann kämen G-Diplomatenvisa in Frage, dazu ist aber eine diplomatic note vom der UN nötig. Und die stellt die UN für PraktikantInnen nicht aus. Deswegen das B1 Visum nach o.g. Richtlinie.

In Deutschland haben wir aber das Problem, dass die in a. 2) gestellte Bedingungen ["Ensure that the alien attained a bachelor or higher degree (or its equivalent)"] nach Auskunft von Botschaft/ Konsulat in Berlin und München nicht mit einem Vordiplom erfüllt ist. Ich habe eine Bestätigung meiner Uni, dass mir zum Master-Equivalent (Diplom) nur noch die Abschlussprüfung fehlt, aber das war nicht ausreichend. Also wurde der Antrag "suspended", bis ich eben ein Bachelorzeugnis eingereicht habe. Wie auch immer, das Konsulat im Frankfurt akzeptiert auch das Vordiplom (nur falls einer von Euch Aktiveren hier mal Tipps geben will :))

Weil ich nun aber kein Bachelor machen werde, will ich den Antrag zurückziehen, fürchte aber, dass das nix wird...

Aber Danke für Eure Nachrichten!



9 FAM 41.24 N2.2 Interns Temporarily Employed at United Nations,
a. Generally, because interns at the United Nations perform
hands-on services, an alien may be classified for temporary employment
as a B-1 "intern" at the United Nations if he or she is of H-1B
caliber. In order to determine that an alien intern has met the H-1B
caliber standard, the consular officer should:
(1) Be able to answer affirmatively that the proposed duties
chiefly involve the theoretical and practical application of a body of
highly specialized knowledge; and
(2) Ensure that the alien attained a bachelor or higher degree (or
its equivalent) in a specific specialty that, in practice, requires
the attainment of such a degree in order to enter that specialty.
b. For instance, a degree in chemistry would not qualify the
applicant for employment as an accountant. On the other hand, certain
jobs in accounting, marketing, and finance would be considered
"specialty occupations." Professions requiring state licensure are
generally considered "specialty occupations." A consular officer
should seek an advisory opinion from the Office of Legislation,
Regulations, and Advisory Opinions (CA/VO/L/A) in any situation where
a question exists about a prospective United Nations intern's
qualifications.

weil das interessant zu lesen ist, gibs dafuer auch eine quelle?
 
J
JinJunJoe
Newbie
Registriert seit
7. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #15
G
Gast45003
Gast
  • Visumsantrag zurueckziehen Beitrag #16
Was genau meinst Du?

Die Regeln für UN interns sind in 9 FAM 41.24 N2.2, die findest Du unter:

http://www.state.gov/documents/organization/87181.pdf

Oder wofür wolltest Du eine Quelle?

ja meinte diesen link, natuerlich hab ich den in deiner post ueberlesen...<G>

es ging mir um das b-1
 
A
Anzeige
Re: Visumsantrag zurueckziehen
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben