Visumkosten und Army

    Diskutiere Visumkosten und Army im Alles rund um die US Armed Forces Forum im Bereich USA Auswandern; Ich hab irgendwo mal gehört, die Army übernehme die Kosten fürs Visum wenn man auf den Orders draufsteht. Inwiefern stimmt das? Geht das nur bei DCF...
G
Gast45566
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #1
Ich hab irgendwo mal gehört, die Army übernehme die Kosten fürs Visum wenn man auf den Orders draufsteht.
Inwiefern stimmt das?
Geht das nur bei DCF? Wir machen nämlich CR-I. (Außerdem bin ich aus Ö, wos keine Army Basen gibt, falls das was zur Sache tut.)
Wir hatten die Petition eingereicht und bevor wir die NOA1 bekamen, hat er seine Orders erhalten wo hald draufsteht dass er mit dependent reist.

(Ich hab die Suchfunktion benutzt und irgendwie kam da genau gar nix raus. Mach ich was falsch??? Suchwörter eingeben und dann bei "Family & USA" suchen lassen. Ist ja eig. ganz logisch...)

Wär super wenn mir dazu jemand was sagen kann.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.200
Reaktionswert
922
Ort
Pacific Northwest
  • Visumkosten und Army Beitrag #2
Soweit mir bekannt ist muesst ihr die Visumskosten selber tragen.

Wenn du auf den orders drauf bist, zahlt die Army wohl den Flug .... :confused:
 
G
Gast31244
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #3
Ich hab irgendwo mal gehört, die Army übernehme die Kosten fürs Visum wenn man auf den Orders draufsteht.
Inwiefern stimmt das?
Geht das nur bei DCF? Wir machen nämlich CR-I. (Außerdem bin ich aus Ö, wos keine Army Basen gibt, falls das was zur Sache tut.)
Wir hatten die Petition eingereicht und bevor wir die NOA1 bekamen, hat er seine Orders erhalten wo hald draufsteht dass er mit dependent reist.

(Ich hab die Suchfunktion benutzt und irgendwie kam da genau gar nix raus. Mach ich was falsch??? Suchwörter eingeben und dann bei "Family & USA" suchen lassen. Ist ja eig. ganz logisch...)

Wär super wenn mir dazu jemand was sagen kann.
Bei DCF,weiss Ich das man die Visa kosten bei Finance einreichen kann.
Und man auch bis auf das Medical,wohl alles zurueck erstatten bekommt.
Wie das mit CR-1 ist,keine Ahnung.:confused:
Muss dein Mann mal bei Finance nachfragen.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.200
Reaktionswert
922
Ort
Pacific Northwest
  • Visumkosten und Army Beitrag #4
Bei DCF,weiss Ich das man die Visa kosten bei Finance einreichen kann.
Und man auch bis auf das Medical,wohl alles zurueck erstatten bekommt.
Wie das mit CR-1 ist,keine Ahnung.:confused:
Muss dein Mann mal bei Finance nachfragen.
DCF ist ja CR-1 .... sie filt das CR-1 als DCF .... also, wenn die Army DCF bezahlt, dann auch ihres.
 
G
Gast31244
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #5
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.200
Reaktionswert
922
Ort
Pacific Northwest
  • Visumkosten und Army Beitrag #6
Sie macht DCF in Oesstereich?
Ja dann sollte das kein Problem sein.
Ohh jetzt bin ich total confused :redface::cool:

Hast Recht .... sie beantragt scheinbar kein DCF und will wissen ob beim "langwierigen" CR-1 auch die Kosten uebernommen werden. Hab' ich das jetzt richtig verstanden? :confused:

Eijeijei ... uesch werd aaalt ..... :(
 
G
Gast31244
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #7
Ohh jetzt bin ich total confused :redface::cool:

Hast Recht .... sie beantragt scheinbar kein DCF und will wissen ob beim "langwierigen" CR-1 auch die Kosten uebernommen werden. Hab' ich das jetzt richtig verstanden? :confused:

Eijeijei ... uesch werd aaalt ..... :(
Ja :smile:
Und dass weiss Ich auch nicht,deshalb am besten mal bei Army finance nachfragen ;)
 
G
Gast45566
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #8
Ohh jetzt bin ich total confused :redface::cool:

Hast Recht .... sie beantragt scheinbar kein DCF und will wissen ob beim "langwierigen" CR-1 auch die Kosten uebernommen werden. Hab' ich das jetzt richtig verstanden? :confused:

Eijeijei ... uesch werd aaalt ..... :(
Sorry für das confusen!

Ich mach CR-I aber KEIN DCF. Geht ja nicht weil es in Ö keine Basen gibt und er somit auch nicht hier gewohnt hat. (Und in D übrigens auch nicht.)

Also einrechen kann man das sowieso nur wenns schon alles gelaufen ist, versteh ich das richtig?
Also FALLS es überhaupt geht.

Bleibt uns anscheinend eh nur die Option das nachher einzureichen und mehr als nein können sie wohl auch ned sagen...
Hätte hald gehofft irgendwer hat da schon Erfahrungen gemacht mit. :)

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast31244
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #9
Sorry für das confusen!

Ich mach CR-I aber KEIN DCF. Geht ja nicht weil es in Ö keine Basen gibt und er somit auch nicht hier gewohnt hat. (Und in D übrigens auch nicht.)

Also einrechen kann man das sowieso nur wenns schon alles gelaufen ist, versteh ich das richtig?
Also FALLS es überhaupt geht.

Bleibt uns anscheinend eh nur die Option das nachher einzureichen und mehr als nein können sie wohl auch ned sagen...
Hätte hald gehofft irgendwer hat da schon Erfahrungen gemacht mit. :)

Danke!
Du kannst erst einreichen wenn Du das Visa hast ;)
 
G
Gast45566
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #10
Jo, meinte ich eh.
Maaaal sehen. :) Das dauert ja noch... :redface:
 
G
Gast42260
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #11
Ob es geht weiss ich gerade nicht. Mein Mann arbeitet beim Finance. Ich frag ihn mal später, aber bezweifle, dass er es weiss. :icon_roll

Behalt auf jeden Fall die Quittungen und mach von denen nochmals eine Kopie. Die Teile verblassen ja gerne!
 
G
Gast45566
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #12
Oh das wär toll wenn du fragen könntest. Falls ers nicht weiß kann man auch nix machen. :)
 
M
*MnS*
Amerika Fan
Registriert seit
19. August 2009
Beiträge
50
Reaktionswert
0
Ort
In der Pampa, Bayern
  • Visumkosten und Army Beitrag #13
Ja du bekommst die Kosten erstatten, aber erst wenn ihr in den USA seid, also erst bei finance der neuen duty station! Alles schoen aufheben zb. auch die Quittungen der Passbilder und so.
 
W
Weltweit
Amerika Kenner
Registriert seit
9. Februar 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
21
Ort
Umme Ecke vom Weihnachtsmann
  • Visumkosten und Army Beitrag #14
Genau, Du hebst alle Rechnungen schoen auf und sobald er auf der neuen Duty Station inprocessed, reicht ihr die Visakosten ein. Ich sage mal, dass es denen egal ist ob es DCF oder nicht war. Mein Mann hat in England gefiled, ich habe dann den Visaprozess in Deutschland weitergefuehrt und die Kosten haben wir 10 Monate spaeter an der neuen station zurueckerstattet bekommen. Auf dem Konsulat in Frankfurt bin ich sogar darauf aufmerksam gemacht worden, dass ich die Quittung behalten und dann einreichen soll.
 
G
Gast45566
Gast
  • Visumkosten und Army Beitrag #15
Ich nicke grade ganz eifrig und gehorsam.
Werd ab jetzt absolut alles aufheben.
Blöde Frage noch: wie heb ich ne quittung von nem Scheck auf? Jez speziell der der mit dem I-130 mit ging.
Die Schecks sind ja die größeren Brocken.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben