VIP-Versicherung

    Diskutiere VIP-Versicherung im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Urlauber ;-) ! Habe mir für meinen Kanadaurlaub heuer einen Van über Dertour ( Go West ) gebucht. Bis jetzt ist er nur...
ps-gangsda
ps-gangsda
Newbie
Registriert seit
7. Januar 2005
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • VIP-Versicherung Beitrag #1
Hallo Urlauber ;-) !


Habe mir für meinen Kanadaurlaub heuer einen Van über Dertour ( Go West ) gebucht. Bis jetzt ist er nur standartversichert
mit 4000 Can$ Selbstbehalt.

Hat jemand Erfahrung mit der VIP-Versicherung ?

Welche Vorteile habe ich bei Abschluß außer Verringerung des
Selbstbehaltes auf 1500 Can$ ?

Ist als VIP-Versicherter Kunde die Rückgabe des Fahrzeugs
problemloser ?

Bin euch jetzt schon dankbar für eure Hilfe.

Gruß
Martin
 
A
Anzeige
Re: VIP-Versicherung
H
Heinz_W.
Amerika Kenner
Registriert seit
29. September 2004
Beiträge
295
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • VIP-Versicherung Beitrag #2
Hallo Martin!

Mit GO WEST hast Du eine sehr gute Wahl getroffen. In der Qualität der Fahrzeuge gehört das Unternehmen für mich zur Nr 1 in Canada.

Zur VIP:

ich bin kein Fanatiker für Versicherungen. Bislang habe ich die VIP jedoch für alle meine Motorhomemieten abgeschlossen. Sollte einmal etwas passieren, ist eine Selbstbeteiligung von 1500 $ besser als eine von 4000.
Allerdings hatte ich immer grosse Motorhomes. Ein Van ist wohl nicht so anfällig für Beschädigungen durch Fahrfehler oder Unachtsamkeit.

Bei der Rückgabe spielt VIP keine Rolle. GO WEST achtet jedoch sehr darauf, dass das Fahrzeug sauber zurückgegeben wird und einwandfrei ist. ich selbst habe dort einmal eine Raadkappe bezahlt, die ich an irgendeinem Bordstein verbeult hatte.
 
G
Gast409
Gast
  • VIP-Versicherung Beitrag #3
Hallo Martin,

VIP-Versicherung oder nicht ist größtenteils auch eine Frage der persönlichen Auffassung. Der eher ängstliche Typ wird sich mit VIP-Versicherung vermutlich sicherer fühlen.

Lies Dir vor allem die Bedingungen durch. Wenn nichts mit dem Fahrzeug passiert, hast Du eine Menge Geld für nix ausgegeben. Wenn aber doch, dann besteht schon ein gewaltiger Unterschied bei der Selbstbeteiligung.
Kommt auch etwas darauf an, wo Du fährst. Gen Norden kann man sich auf Schotterpisten oder an Baustellen schnell mal einen Steinschlagschaden an der Windschutzscheibe einhandeln, was u. U. ganz schön teuer werden kann, wenn nicht versichert.

Alles andere, wie Schäden am Unterboden, beim Rückwärtsfahren, auf dem Dach/Klimaanlage etc. hast Du überwiegend selbst in der Hand. Mit etwas common sense ist das Risiko für solche Schäden gleich null.

Manche Vermieter haben auch Zusatzangebote für Campingausstattung oder Zusatzkilometer, in denen dann zusätzlich die VIP-Versicherung eingeschlossen ist. Ist ein bisschen Hin- und Herrechnerei, kann sich in dem einen oder anderen Fall aber auch lohnen.

Ein Unterschied bei Übernahme oder Rückgabe des Fahrzeugs wird für VIP-Versicherte nicht gemacht - bei keinem Vermieter.

Gruss

BeaAnn
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben