vaterschaftsanerkennung & Unterhalt

    Diskutiere vaterschaftsanerkennung & Unterhalt im Family & USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo Ihr Lieben... vll könnt Ihr mir ja helfen.... Ich (deutsch) bin in der 8. Woche schwanger ;) leider hat der Vater das weite gesucht und möchte...
  • Schlagworte
    gerichtlich schwangerschaft unterhalt
M
Miss.V
Newbie
Registriert seit
6. Mai 2010
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #1
Hallo Ihr Lieben...

vll könnt Ihr mir ja helfen.... Ich (deutsch) bin in der 8. Woche schwanger ;) leider hat der Vater das weite gesucht und möchte weder mit mir noch dem Kind etwas zu tun haben (US-Staatsbürger / wohnhaft in TX / hat in Deutschland gearbeitet / nicht military).

Habe ich die Möglichkeit gerichtlich etwas zu bewirken?Ich denke hier an Unterhaltszahlungen, wobei wahrscheinlich die Vaterschaft erst einmal von ihm bestätigt werden müsste, oder??? Wie soll ich vorgehen?? Gibt es Tipps von euch?

Vielen dank für die Hilfe.....
LG und noch einen schönen tag!:smile:
V.
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #2
Hallo und herzlich willkommen im Forum :smile:
http://germany.usembassy.gov/acs/cla...tizenship.html
Er muss die Vaterschaft erst mal anerkennen ,ein Vaterschaftstest muss her ,damit er auf der Geburtsurkunde steht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast28871
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #3
Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Zuständig dürfte für dich das CSE (child support enforcement) von Texas sein. Erkundige dich bei denen wenn es so weit ist. Denn erst muss das Kind da sein, dann kannst du ihn als Vater erklären. Zickt er rum wird ein DNA test veranlasst. Keine Ahnung wie die Probennahme aus dem Ausland erfolgt. Dann wird Child Support festgelegt. Deutschland und die USA haben ein Abkommen, also kannst du child support auch von D aus einfordern (vorausgesetzt der gute Vater lässt sich ausfindig machen). Child support kann man bis zu zwei Jahre rückwirkend einklagen.
 
M
Miss.V
Newbie
Registriert seit
6. Mai 2010
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #4
ok...danke für die antwort! hört sich ganz gut an....habe schon mit schlimmerem gerechnet! & vll kommt der kollege ja bis dahin wieder zur besinnung und wir können das alles "leichter/einfacher" und vorallem schöner für das kind regeln.

Andere sache noch...wende ich mich trotzdem an das CSE /TX wenn er bis dahin wieder in deutschland ist?!!? Er hat vor einigen Wochen einen Arbeitsvertrag hier unterschrieben...natürlich ist es fraglich ob er unter diesen umständen wieder zurück kommt aber was is wenn?!?! ;)

Danke danke danke.....
 
G
Gast28871
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #5
ok...danke für die antwort! hört sich ganz gut an....habe schon mit schlimmerem gerechnet! & vll kommt der kollege ja bis dahin wieder zur besinnung und wir können das alles "leichter/einfacher" und vorallem schöner für das kind regeln.

Andere sache noch...wende ich mich trotzdem an das CSE /TX wenn er bis dahin wieder in deutschland ist?!!? Er hat vor einigen Wochen einen Arbeitsvertrag hier unterschrieben...natürlich ist es fraglich ob er unter diesen umständen wieder zurück kommt aber was is wenn?!?! ;)

Danke danke danke.....
Nein, wenn er in D lebt dann sind auch die deutschen Behörden dafür zuständig. Damit kenne ich mich allerdings nicht aus. Ich habe nur das Gefühl, dass die USA child support und das Nichtzahlen desselbigen ernster nehmen als die deutschen Behörden. Child support nicht bezahlen ist hier kein Kavaliersdelikt. Und das schöne am CSE ist, dass es dich nichts kostet (zumindest in Florida), es auch Mediatoren zur Schlichtung gibt, etc.

Aber ihr habt ja noch einige Zeit. Vielleicht kommt der gute ja noch zur Besinnung.
 
M
Miss.V
Newbie
Registriert seit
6. Mai 2010
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #6
danke für deine antwort.....dann heißt es jetzt wohl warten!!!! :tongue:
 
S
Stern
Amerikaner
Registriert seit
28. Juni 2008
Beiträge
1.220
Reaktionswert
1
Ort
TN
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #7
Und falls er weiter in den USA wohnt, dann kann dir hier beim Eintreiben des Kindesunterhalts geholfen werden:

Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) e. V.
Poststr. 17
69115 Heidelberg
Tel.: 0049 (0) 62 21/98 18-0
Fax: 0049 (0) 62 21/98 18-28
E-Mail: institut@dijuf.de

http://www.dijuf.de/de/arbeitsbereic...g_ausland.html

"Der Länderbereich USA stellt aufgrund der hohen Fallzahlen einen Schwerpunkt dar. Dementsprechend besteht eine enge Arbeitsbeziehung mit den US-Unterhalts- und Ermittlungsbehörden in den einzelnen US-Bundesstaaten. Das trägt erheblich zur Vereinfachung und Beschleunigung bei der Bearbeitung der Unterhaltsfälle bei."


Vielleicht ist in diesem Strang noch mehr Interessantes fuer dich dabei:
https://www.amerika-forum.de/threads/82272-unterhalt-rueckwirkend-10-jahre-verheiratet-anspruch-auf-einen-teil-vom-gehalt
 
G
Gast45003
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #8
seit ihr nicht etwas schnell mit dem witch hunt?
der org poster ist in der 8 woche. mit wieviel anderen hat sie denn gepennt?
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #9
Hallo Ihr Lieben...

vll könnt Ihr mir ja helfen.... Ich (deutsch) bin in der 8. Woche schwanger ;) leider hat der Vater das weite gesucht und möchte weder mit mir noch dem Kind etwas zu tun haben (US-Staatsbürger / wohnhaft in TX / hat in Deutschland gearbeitet / nicht military).

Habe ich die Möglichkeit gerichtlich etwas zu bewirken?Ich denke hier an Unterhaltszahlungen, wobei wahrscheinlich die Vaterschaft erst einmal von ihm bestätigt werden müsste, oder??? Wie soll ich vorgehen?? Gibt es Tipps von euch?

Vielen dank für die Hilfe.....
LG und noch einen schönen tag!:smile:
V.

So, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Wir haben Jahre in Texas gewohnt sind aber Militaer.
Als erstes muss das Kind erstmal geboren werden, dann kommt Vaterschaftstest, und danach sein Name af die Geburtsurkunde. Das alles kann dauern, weisst du warum er nichts damit zutun haben will? Ich frage weil du brauchst zumindest seine SSN, vollen Namen und Wohnort. Hier in den USA kannst du recht locker "verschwinden" in dem Sinne.
Wenn er die Vaterschaft anerkennt dann wird ein bestimmter Prozentsatz von seinem Gehalt abgezogen und ueberwiesen. Aber da du in D lebst weiss ich nicht wie das alles geregelt wird. Das ueberlass ich dann den Experten. Good luck to you
 
Zuletzt bearbeitet:
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #10
seit ihr nicht etwas schnell mit dem witch hunt?
der org poster ist in der 8 woche. mit wieviel anderen hat sie denn gepennt?
ich
hab doch geschrieben,dass erstmal ein Vaterschaftstest her muss,er muss ja dann auch auf der Geburtsurkunde stehen, wenn sie Unterhalt von ihm will

 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast42131
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #11
seit ihr nicht etwas schnell mit dem witch hunt?
der org poster ist in der 8 woche. mit wieviel anderen hat sie denn gepennt?

Also mein lieber Freund.......findest du deinen kommentar nicht etwas Geschmacklos ? :frown:

Vielleicht ueberdenkst du das nochmal.

In dem Sinne
 
G
Gast44442
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #12
seit ihr nicht etwas schnell mit dem witch hunt?
der org poster ist in der 8 woche. mit wieviel anderen hat sie denn gepennt?

Also wirklich... Das ist ein völlig überflüssiger Kommentar.:redface::frown::mad:
 
G
Gast31244
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #13
So isser halt der Heiner,immer das Herz auf der Zunge ;)
 
G
Gast42131
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #14
So isser halt der Heiner,immer das Herz auf der Zunge ;)
Heiner hat gewiss ein gutes Herz....wir kennen ihn ja.:smile: Das muss aber nicht heissen, das man es hinnehmen muss,, dass man vielleicht jemanden verletzt. ;)
 
G
Gast31244
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #15
Heiner hat gewiss ein gutes Herz....wir kennen ihn ja.:smile: Das muss aber nicht heissen, das man es hinnehmen muss,, dass man vielleicht jemanden verletzt. ;)
Heiner ist manchmal grob,wie grobe Leberwurst :tongue::laugh:
 
G
Gast42131
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #16
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.204
Reaktionswert
927
Ort
Pacific Northwest
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #17
seit ihr nicht etwas schnell mit dem witch hunt?
der org poster ist in der 8 woche. mit wieviel anderen hat sie denn gepennt?
Also mein lieber Freund.......findest du deinen kommentar nicht etwas Geschmacklos ? :frown:

Vielleicht ueberdenkst du das nochmal.

In dem Sinne
Ich stimme hier Demis mal zu ... sowas muss nun echt nicht sein :frown: Bitte unterlass Kommentare dieser Art in der Zukunft.


Es kann auch nicht von witch hunt die Rede sein, wenn man sich ueber seine Rechte informiert. Es kann nur im Sinne des Kindes sein sich fruehzeitig zu informieren und dennoch zu hoffen, dass sich alles einfach regeln laesst.
 
G
Gast45003
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #18
Also mein lieber Freund.......findest du deinen kommentar nicht etwas Geschmacklos ? :frown:

Vielleicht ueberdenkst du das nochmal.

In dem Sinne

erstens bin ich nicht "dein lieber freund", und zweitens finde ich meinen kommentar ueberhaupt nicht "etwas geschmacklos".

es gehoeren immer zwei dazu, und wie ihr hier den mann anzweifelt und einen witch hunt startet, seine seite koennen wir hier nicht lesen, so zweifel ich sehr stark die seite/ post von dem org poster an. ganz einfach.
 
G
Gast42131
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #19
erstens bin ich nicht "dein lieber freund", und zweitens finde ich meinen kommentar ueberhaupt nicht "etwas geschmacklos".

es gehoeren immer zwei dazu, und wie ihr hier den mann anzweifelt und einen witch hunt startet, seine seite koennen wir hier nicht lesen, so zweifel ich sehr stark die seite/ post von dem org poster an. ganz einfach.
na, dann biste halt nicht mein lieber Freund. :biggrin:
 
G
Gast45003
Gast
  • vaterschaftsanerkennung & Unterhalt Beitrag #20
na, dann biste halt nicht mein lieber Freund. :biggrin:
und ich bin jetzt eingeschnappt....period
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten