[West] USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen

    Diskutiere USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo an alle Amerikafans, ich und mein Freund wollen dieses Jahr im August 3 Wochen in den Westen von Amerika reisen. Wir wollen uns ein Auto...
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #1
Hallo an alle Amerikafans,

ich und mein Freund wollen dieses Jahr im August 3 Wochen in den Westen von Amerika reisen. Wir wollen uns ein Auto mieten, da dies woll der flexibelste Weg ist, oder?
Ist ein internationaler Führerschein von Vorteil (Alter 23 und 25)?
Wir haben uns auch schon ein paar Gedanken zu unserer Route gemacht, jedoch wissen wir nicht ob diese so machbar ist (in der Zeit).
Wir wandern gerne und wollen auf jeden fall etwas von der Natur sehen.

Hier wäre mal unser erster Entwurf für die Rundreise:

San Francisco (2-3 Übernachtungen)
San Francisco-Santa Barbara (über Highway 1) (wo am besten Übernachten?)
Santa Barbara-L.A. (2 Übernachtungen)
wir würden dann von L.A. über Anaheim fahren und ins Disneyland gehen (lohnt sich das) nach Lake Havasu City (1 Übernachtung)
Lake Havasu City- Flagstaff(über Route 66) (1 Übernachtung, gibt es da Alternativen zu Flagstaff)
Flagstaff-Grand Canyon N.P. (wo am besten Übernachten?)
Grand Canyon N.P.-Page (lohnt sich der Abstecher ins Monument Valley?)
Page-Zion N.P (wo am besten Übernachten?)
Zion N.P.-Las Vegas (würden dann noch das Valley of Fire mitnehmen???)
Las Vegas (2 Übernachtungen)
Las Vegas-Death Valley (wo am besten Übernachten?)
Death Valley-Fresno
wir wissen nicht ob wir dann in den Yosemite N.P. oder in den Sequoia N.P. gehen sollen oder sogar beide machen sollen?? (2 Übernachtungen,aber wo?)
Oder sollten wir vom Death Valley aus anders fahren?
Yosemite N.P./Sequoia N.P.-San Francisco
Heimreise

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns noch hilfreiche Tipps geben könntet, da wir uns noch recht unsicher sind ob das alles so geht.
 
A
Anzeige
Re: USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen
Frostbeule
Frostbeule
Ehrenmitglied
Registriert seit
12. Juni 2008
Beiträge
2.832
Reaktionswert
1
Ort
Hamburg
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #2
zum Auto mieten es wäre besser, wenn dein Freund die ganze Zeit fährt da für Fahrer unter 25 Jahren eine zusätzliche Gebühr anfällt.

Die Strecke San Francisco- Santa Barbara an einem Tag ist zu lang die Strrecke solltet ihr in 2 Tagen fahren.

Das Valley of Fire könntet ihr auch noch als Tagesausflug von Las Vegas aus machen.

Statt in Flagstaff solltet ihr in Tusayan übernachten ihr seit näher am Canyon und könntet zum Sonnenaufgang besser dort hin fahren.

Las Vegas - Death Valley, wenn ihr im Park übernachten wolltet wäre es Sinnvoll zu reservieren oder nach dem Park in Lone Pine

Yosemite oder Sequoia, wenn solltet ihr euch für einen Park entscheiden da ihr gern wandern möchtet

Gruß Tobi
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #3
Vielen Dank Tobi.

Ich hätte da noch eine weitere Frage betreffend des Mietwagens. Ich habe mir überlegt, ob wir vom Flughafen in San Francisco ein Taxi zum Hotel (steht noch nicht fest welches) nehmen und dort die ersten zwei Tage ohne Auto verbringen. Anschließend würde ich das Auto bei einer Alamo Station (ist mir ebenfalss noch nicht bekannt welche) in San Francisco abholen und das gleiche Vorgehen würde ich wieder beim Abflug machen. Das Auto in San Francisco abgeben, zwei oder ein Tag dort verbringen und dann mit dem Taxi zum Flughafen. Ich würde noch nach einem Hotel in der Nähe einer Alamo Station und an einer verkehrsgünstigen Lage suchen.
Oder würdest du das Auto eher direkt am Flughafen abholen?

Lohnt sich das Disneyland in Anaheim oder eher weniger?

Welcher Nationalpark (Yosemite oder Sequoia) würde sich mehr zum Wandern und Erkunden anbieten?

Vielen Dank für weiter Infos die ich von dir oder auch weiteren Americafans bekomme / bekommen werde.

Gruß,
Katrin
 
G
Gast7972
Gast
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #4
Hallo Kaundma,

zum Wandern werdet Ihr mit Eurer Planung aber kaum Zeit haben. Ihr kommt jeden Tag im laufe des Nachmittags an und wollt am nächsten Tag schon wieder weiter.

Allein in Page braucht Ihr schon zwei Übernachtungn, um zumindest den Antelope-Canyon anzuschauen. Für Wanderfreunde lohnen auch im Zion NP 2 Übernachtungen, damit man einen ganzen Tag zum Laufen hat. Im Yosemite würde ich eher 3 Übernachtungen vorschlagen, wenn Ihr etwas wandern wollt.

Das Auto in SF erst zu Eurer Abfahrt zu mieten, ist eine gute Idee. In SF braucht man das Auto wirklich nicht unbedingt, obwohl es schon seinen Reiz hat, mit dem Auto über die Golden-Gate-Brücke zu fahren.

Habt Ihr schon mal einen Gabelflug überlegt? Also z.B. Ankunft SF, Rückflug ab Las Vegas. Damit hättet Ihr wesentlich mehr Zeit für die Tour.

Gruss Beate
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #5
Hallo Beate,

vielen Dank, ich werde die längeren Aufenthalte in meiner Planung berücksichtigen. Das Thema mit dem Gabelflug haben wir uns auch schon überlegt, doch wenn wir den Gabelflug wählen würden (San Francisco - Las Vegas) können wir nicht an der Küste entlang fahren und das wollte ursprünglich mein Freund. Er ist der Fahrer ;)
Doch vielleicht bekomme ich ihn noch umgestimmt, denn er ist auf der anderen Seite auch sehr von den NP angetan.

Aber wenn wir gerade bei dem Thema Flug sind. Ich habe noch keinen Flug gebucht. Derzeit liegen die Direktflüge so bei ca. 1.000 Eur. Soll ich noch warten oder bin ich bereits spät dran? Das Reisebüro meinte, dass wir schon ziemlich spät dran seien und sie hat uns auch eher skeptisch beäugt, als wir mit dem Vorschlag "Gabelflug" kamen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S
stine1_usa
Newbie
Registriert seit
14. Dezember 2009
Beiträge
33
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #6
Hallo, mein Geheimtipp zum Übernachten in Tusayan ist die Red Feather Lodge. Ich hatte mir für unseren Urlaub im Mai auch ein Hotel möglichst nah am GC in den Kopf gesetzt, weil ich nicht von Williams oder so erst da hin fahren wollte und abends wieder zurück...
Die Red Feather Lodge ist komischerweise über die allermeisten Buchungsmaschinen (priceline.com, expedia, usw.) NICHT zu finden, aber ich habe mir die Meinungen bei tripadvisor.com angesehen. Es gibt zwei Teile (altes Motel und neueres Hotel) und ich habe nichts wirklich negatives gefunden. Ein paar Leute haben sich beschwert, dass das Hotel nicht DIREKT am Canyon steht.... oh mann.... aber sonst wohl ordentlich und sauber. Und der Preis war für mich der Knaller... nicht über 100$ die Nacht wie bei den anderen, sondern ~75 $ (Steuern da schon mit eingerechnet). Also für die Lage fand ich das extrem angemessen und freue mich schon drauf.

Viel Spaß beim Googeln :-)
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #7
Danke, habe mir den Namen schon notiert. Welche Motelkette wäre den zu empfehlen, sodass ich mir einmal die Motels, welche an unserer Streck liegen, herausschreiben und in unserer Karte notieren kann.
 
S
stine1_usa
Newbie
Registriert seit
14. Dezember 2009
Beiträge
33
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #8
Hallo, mein Geheimtipp zum Übernachten in Tusayan ist die Red Feather Lodge. Ich hatte mir für unseren Urlaub im Mai auch ein Hotel möglichst nah am GC in den Kopf gesetzt, weil ich nicht von Williams oder so erst da hin fahren wollte und abends wieder zurück...
Die Red Feather Lodge ist komischerweise über die allermeisten Buchungsmaschinen (priceline.com, expedia, usw.) NICHT zu finden, aber ich habe mir die Meinungen bei tripadvisor.com angesehen. Es gibt zwei Teile (altes Motel und neueres Hotel) und ich habe nichts wirklich negatives gefunden. Ein paar Leute haben sich beschwert, dass das Hotel nicht DIREKT am Canyon steht.... oh mann.... aber sonst wohl ordentlich und sauber. Und der Preis war für mich der Knaller... nicht über 100$ die Nacht wie bei den anderen, sondern ~75 $ (Steuern da schon mit eingerechnet). Also für die Lage fand ich das extrem angemessen und freue mich schon drauf.

Viel Spaß beim Googeln :-)
Arrg, ich meinte nicht Tusayan, sondern Grand Canyon Village.

Über Motelketten kann ich dir noch wenig sagen, außer dass die Qualität jedes einzelnen wohl stark unterschiedlich sein kann.

Ich habe LA, GC und bald Vegas vorgebucht. Den Rest wollte ich dann mit den Couponheftchen und priceline.com vor Ort über Laptop angucken... oder bei tripadvisor.com die Bewertungen durchlesen... ich hatte mit bei Google Maps die Strecke angesehen und ein paar Orte schon mal abgefragt.
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.459
Reaktionswert
168
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #9
Hallo Beate,

vielen Dank, ich werde die längeren Aufenthalte in meiner Planung berücksichtigen. Das Thema mit dem Gabelflug haben wir uns auch schon überlegt, doch wenn wir den Gabelflug wählen würden (San Francisco - Las Vegas) können wir nicht an der Küste entlang fahren und das wollte ursprünglich mein Freund. Er ist der Fahrer ;)

Aber wenn wir gerade bei dem Thema Flug sind. Ich habe noch keinen Flug gebucht. Derzeit liegen die Direktflüge so bei ca. 1.000 Eur. Soll ich noch warten oder bin ich bereits spät dran? Das Reisebüro meinte, dass wir schon ziemlich spät dran seien und sie hat uns auch eher skeptisch beäugt, als wir mit dem Vorschlag "Gabelflug" kamen.
Wie wär's mit Hinflug LAX, Rückflug LAS, dann könnt ihr von LAX nach SFO rauf den Hwy 1 fahren :).

Zu den Flügen: August ist nunmal Hochsaison, da muss man mit höheren Preisen rechnen. Für nen Gabelflug finde ich Preise von 933 Euro mit BA hin und VS zurück (umsteigen in LHR) von Düsseldorf aus, oder von Frankfurt aus 963 Euro mit AC via YYC hin, YYZ retour. Daten sind 7.-28.08.2010.

Hin retour nach SFO ex FRA gibt's ab 957 Euro mit AC via YYC, ex DUS um 1001 Euro mit UA/CO via EWR oder ORD.

Alles gefunden auf opodo.de

Grüsse,
Sigi
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #10
Routenänderung (Gabelflug)

Liebe Americafans,

dank den hilfreichen Tipps, die wir von euch schon bekommen haben, sind wir hingegangen und haben unsere Route dementsprechend geändert.
Uns wurde bewusst, dass man in drei Wochen nicht die Welt zerreißen kann und aus diesem Grund haben wir nun eine Route mit einem Gabelflug erstellt, da wir doch mehr Zeit in den einzelnen N.P. verbringen wollen.

Wir wären euch sehr dankbar, wenn ihr euch unsere Route (siehe Anhang) einmal anschauen könntet und uns vielleicht noch den ein oder anderen Tipp betreffend Ort/Unterkunft (wichtig bei den N.P.) hättet.
Falls ihr evtl. anders fahren würdet, könnt ihr das uns natürlich gerne mitteilen.

Hier eine kurze Übersicht, wie lange wir wo bleiben wollen:

San Francisco 2-3 Nächte (je nach Flugzeit)
Yosemite N.P. 3 Nächte
Sequoia N.P. 2 Nächte
Death Valley 1 Nacht
Moapa Town (Valley of Fire) 1 Nacht
Zion N.P. 2 Nächte
Page oder ggf. eine andere Stadt 1 Nacht
Monument Valley 1 Nacht
Tuba City 1 Nacht
Tusayan / Gran Canyon Village 1 Nacht
1 Stop zwischen Tusayan / Gran Canyon Village und Las Vegas ? 1 Nacht
Las Vergas 2-3 Nächte

Wir danken euch schon einmal im voraus für eure Bemühungen :smile:

Grüße Katrin und Manuel
 
Anhänge
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.459
Reaktionswert
168
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #11
Hier eine kurze Übersicht, wie lange wir wo bleiben wollen:

San Francisco 2-3 Nächte (je nach Flugzeit)
Yosemite N.P. 3 Nächte
Sequoia N.P. 2 Nächte
Death Valley 1 Nacht
Moapa Town (Valley of Fire) 1 Nacht
Zion N.P. 2 Nächte
Page oder ggf. eine andere Stadt 1 Nacht
Monument Valley 1 Nacht
Tuba City 1 Nacht
Tusayan / Gran Canyon Village 1 Nacht
1 Stop zwischen Tusayan / Gran Canyon Village und Las Vegas ? 1 Nacht
Las Vergas 2-3 Nächte

Wir danken euch schon einmal im voraus für eure Bemühungen :smile:

Grüße Katrin und Manuel
Sieht ja schön aus :). Ich würde zwischen Zion und Page noch 1 Nacht im Bryce Canyon einbauen. Vom Monument Valley dann direkt zum Grand Canyon Village/Tusayan fahren und die Nacht in Tuba City streichen. Ausserdem würde ICH 2 Nächte GC machen und dann nach der zweiten Nacht nach Vegas durchfahren. Ausser diese Planung hat natürlich einen finanziellen Hintergrund, sodass ihr möglichst nur einmal direkt am Grand Canyon übernachten wollt...

Grüsse,
Sigi
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #12
Dankeschön ;)
Wir sind immer dankbar für diese hilfreichen Tipps, da wir echt nur das wissen, was in unserem dicken Reiseführer steht.
Danke für die Tipps, wir werden sie genau so einbauen, da wir uns nicht sicher sind / waren, wo wir am besten Stops einlegen sollen und wo nicht.
Die Entfernungen sind ziemlich schwer einzuschätzen auch wenn Google Maps eine große Hilfe ist.

Danke nochmal für deine guten Ratschläge!
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #13
Hallo

Wenn ihr im Yosemite Park die Mammut Bäume auch anschaut, braucht es den Sequoia nicht zwingend. Soll allerdings extrem schön zum Wandern sein.
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #14
Wie schon erwähnt, kann man wirklich sehr gut vom Grand Canyon nach LV durchfahren, ca. 4 - 5 Std.

Dazwischen zu übernachten lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #15
Danke für die raschen Tipps.
Kennt ihr eine sehenswerte Geisterstadt, die auf unserer Strecke liegt und die nicht allzu touristisch ist?
Anscheinend gibt es welche, die reine Touristädten sind und wiederum andere, bei denen man nahezu allein unterwegs ist.
Ein Arbeitskolege hat mir auch noch empfohlen ca. 35 Meilen hinter Monument Valley zu fahren, denn dort wird gerade ein Bild von einem Indianer mit Pferd in den Fels gehauen (vergleichbar mit the "Shrine of Democracy" am Mount Rushmore National Memorial). Lohnt sich das?

Gruß,
Katrin
 
W
willibald
willibald
Registriert seit
8. Juni 2009
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Halle/Saale
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #16
Hallo, Ka und Ma

wir sind zwar bisher keine Experten, haben aber in 09/2009 unsere erste Rundreise über 4 Wochen im Südwesten gemacht. Können nur zustimmen : in den NP lieber 2 oder 3 Übernachtungen, sonst geht zeitlich so gut wie nichts mit Wandern !
Folgender Vorschlag :

Yosemite 3 oder 4 Nächte, dann dort im Mariposa-Grove die Mammutbäume mit ansehen (lässt sich gut mit einem Sonnenuntergang auf dem Glacier-Point verbinden). Dadurch könnte man den Sequioa NP einsparen.
Dann über Tioga-Pass und Lee Vining nach Bodie (Geisterstadt, sehr ursprünglich, keine Souvenirläden oder so, war prima !).
Weiter hättet ihr (je nach Übern. im Yosemite) 1 oder 2 Nächte Zeit bis Death Valley, u.E. gibt es in der Nähe des Hwy 395 viel zu sehen : Mono Lake, Devils Postpile NM, Hot Creeks (beides bei Mammoth Lakes), Bristlecone Pines bei Bishop, Alabama Hills bei Lone Pine).

Später solltet ihr wie oben schon erwähnt : unbedingt 1x Bryce Canyon einplanen !!

Grüße Willibald

PS : wir haben in den Parks übrigens gezeltet, war perfekt, da man oft direkt vom Campground loswandern kann.
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen Beitrag #17
Hallo Willibald,

danke für die Hilfe.
Es wäre dann wirklich eine Überlegung wert vielleicht einen Tag länger im Yosemite N.P. zu bleiben und dafür noch den Bryce Canyon mitzunehmen.
Da sich ja die beiden N.P.´s (Yosemite/Sequoia) sicher nicht groß von einander unterscheiden, so wie ich das heraus hören kann.

Vielen Dank nochmals, wir freuen uns auf weitere Anregungen und Tipps die wir von euch bekommen können.

Grüße
Katrin
 
A
Anzeige
Re: USA Neulinge suchen Hilfe für Rundreise im Westen
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben