USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour)

    Diskutiere USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, erstmal ein großes Lob an dieses Internetforum. Ich schaue mich schon seit ein paar Wochen hier um und finde ständig neue, interessante Info´s...
J
Jarvie
Newbie
Registriert seit
11. Februar 2005
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #1
Hallo,

erstmal ein großes Lob an dieses Internetforum. Ich schaue mich schon seit ein paar Wochen hier um und finde ständig neue, interessante Info´s.

Mein Freund und ich wollen zum ersten Mal in die USA reisen und dort eine Mietwagentour in Kalifornien machen. Wir haben leider nur max. 18 Tage im August Urlaub, was natürlich nicht viel ist.

Ich habe jetzt schon ein paar mal gehört, dass es im August ziemlich "überlaufen" ist und man nicht immer eine Unterkunft bekommt, was ich mir allerdings überhaupt nicht vorstellen kann.

Deshalb meine Frage: Würdet ihr mir empfehlen eine vorgebuchte Mietwagenrundreise oder nur den Flug + Mietwagen zu buchen?
Und welche Mietwagenrundreise oder Fluggesellschaft/Mietwagenfirma könnt ihr empfehlen? Soll natürlich auch nicht zu teuer werden.

Reisepass: Stimmt es, dass man ab April/Mai einen neuen Reisepass(maschinenlesbar) benötigt und wo bekomme ich darüber Info´s? Meine Stadtverwaltung konnte mir keine Auskunft geben. Ich habe den üblichen, gültigen Reisepass.

Was wir uns auf jeden Fall ansehen möchten ist:

San Francisco, Las Vegas, Los Angeles,
Grand Canyon, Bryce Canyon, Death Valley, Yosemite N.P., Zion
Vielleicht auch noch einen Tag Zwischenstop als Erholungs/Badetag, wenn ja, wo?
Was sollte ich vielleicht noch miteinplanen?

Ich hatte mir gedacht, dass wir in den 3 Städten jeweils 2 Nächte bleiben
und das ganze zu einer Rundreise zusammenlegen. So Rundreisen gibt es aber in Katalog kaum (meistens nur eine Übernachtung).  Außerdem wollte ich Las Vegas ein außergewöhnliches Hotel und ansonsten "nur" Standard buchen. Ist bei den fertigen Reisen auch nicht so zu finden.

Was ist mit einem internationalen Führerschein? Benötigt man den?

Sollten wir in San Francisco oder in Los Angeles starten?

Danke vorab für eure Antworten!  :)
 
Monalisa70
Monalisa70
Amerika Kenner
Registriert seit
29. Dezember 2004
Beiträge
454
Reaktionswert
0
Ort
Erding
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #2
Re: USA - Greenhorn

Hallo Jarvie,

dann will ich mal den Anfang machen. Sicher bekommst Du noch jede Menge Tipps von den "alten Hasen" hier im Forum. [smiley=08]

Eine vorgebuchte Mietwagenrundreise würde ich auf keinen Fall machen. Da bist Du terminlich ja dann fest gebunden und kannst nicht mal irgendwo flexibel länger bleiben, wenns Euch besonders gut gefällt. Ich würde den Flug und Mietwagen sowie die erste Übernachtung von hier aus buchen. Musst halt ein bißchen recherchieren, wo Du die günstigesten Tarife bekommst. Davon würde ich auch die Entscheidung über den Zielflughafen abhängig machen (je nachdem, was günstiger kommt). [smiley=02] Den Mietwagen buche am besten von hier aus über ein Reisebüro, nachdem Du die einzelnen Anbieter (Kataloge) verglichen hast. ???

Es ist i.d.R. kein Problem, sich jeweils vor Ort eine Unterkunft zu suchen. Bedenke bitte bei Deiner Planung, dass Las Vegas an den Wochenenden sehr viel teurer ist als unter der Woche.

Bezüglich des Führerscheins gibts hier verschiedene Meinungen. Ich fahre immer mit meinem normalen und zusätzlich internationaler Führerschein. Musste ihn allerdings bisher nie vorlegen. 8)

Der "maschinenlesbare" Reisepass ist der bordeauxrote, den wohl die meisten von uns haben. Der reicht bei einem Aufenthalt bis zum 90 Tagen völlig aus.

So, den Rest der Fragen überlasse ich mal den Profis! [smiley=04]

Viele Grüße

Annett
 
D
dairy_queen
Amerika Kenner
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
412
Reaktionswert
0
Ort
Passau
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #3
Hallo Jarvie,


vorbuchen würd' genauso wenig wie Annett (Hab' aber das Gefühl das wir beide hier im Form die absoluten Anti-Vorbucher sind.(Es kommen bestimmt noch andere Meinungen) Liegt vielleicht auch daran, dass ich mir beim 1. Mal USA beim besten Willen nicht vorstellen konnte wie mir das so alles gefällt und wie lang ich wo bleiben möchte) Und ich hab' halt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Selbst in der Hochsaison- Indian Summer- i, Osten.

Führerschein: Ich bin schon mal beim zu schnell fahren erwischt worden und hatte (mangels Alternative) nur meinen normalen rosafarbenen dabei. Hat aber ausgereicht.

Ich mach' Dir jetzt einfach mal einen Rotenvorschlag:

Lande doch in San Francisco. Du hast ganz zum Anfang eine tolle Stadt und musst noch kein Mietauto mieten. Dann geht's rein zum Yosemite NP und wieder zurück zum Highway Nr. 1. Vorteil: Du fährst den Nr. 1 von Norden nach Süden (ist besser und schöner wegen der Sicht, geht aber andersrum auch. Dann bist Du in L.A. Wenn Du gut in der Zeit bist, kannst Du ja noch bis runter nach San Diego und dort etwas erholen und baden. (Wird aber vielleicht doch etwas zu viel) Ansonsten kannst Du ja auch in und um L.A. ausspannen. Dann gehts's zum Grand-, Brycecanyon und auch zum Zion NP. Ich würd' Dir dringend empfehlen noch einen Tag Page einzuplanen, weil das einfach genial ist. Dann fahrt ihr weiter nach Las Vegas (und bringt dort auch erstmal das Auto zurück- spart Kosten) verbringt dort Eure letzten Tage, könnt auch nochmal herrlich relaxen und dem Jetlag schon mal ein bisschen vorbeugen und fliegt von dort heim.Was auch den Vorteil hat, dass ihr einen absolten Knaller zum Schluß habt.

Eine Route bei der man nicht am gleichen Ort An- und Abfliegt ist zwar sowohl für's Auto als auch für den Flug etwas teurer, dafür aber auch stressfreier für 18 Tage.
Wenn ihr nicht auf das Death Valley verzichten möchtet könnt ihr ja auch in L.A. landen und über die Canyons durch' s Death Valley zum Yosemite und dann entweder schon von San Francisco zurückfliegen oder auch noch zurück nach L.A. fahren.

War jetzt nur mal ein 1. Vorschlag. Ich denk' in 18 Tagen kann man 'ne ganze Menge sehen und doch wieder nicht. Habt ihr 18 Tage drüben oder 18 Tage Urlaub? (Und somit etwa 16 Tage drüben)
Wenn ihr nur die kürzere Anzahl habt, würd' ich den 1. Vorschlag so oder auch umgekehrt von L.A. aus machen. Ich weiß aber natürlich nicht wie Eure Vorstellungen und Eure finanziellen Mittel sind und wo ihr letzendlich Eure Prioritäten setzt.

Aber wie Annett schon sagt:
Die Profis melden sich sicher noch zu Wort

Liebe Grüsse
Kerstinh
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #4
Hi Jarvie ! Als Greenhorn solltest du zuerst auch mal unter Reiseanfragen/
Reiseinformationen auf Seite 2 den thread - Neuling macht sich Ent-
scheidung schwer -- lesen. Gruß HANS
 
Monalisa70
Monalisa70
Amerika Kenner
Registriert seit
29. Dezember 2004
Beiträge
454
Reaktionswert
0
Ort
Erding
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #5
Hallo Jarvie,

guter Vorschlag, den Kerstin gemacht hat [smiley=04] Versuch es mit einem Gabelflug. Wir haben das auch gemacht. Hin München-Las Vegas und zurück von SanFran nach München. Hat 700 EUR pro Nase gekostet (mit Lufthansa über www.expedia.de gebucht).

Für den Mietwagen fallen i.d.R. keine höheren Preise an. Sofern man sich zwischen Kalifornien und Nevada bewegt, gibts keine zusätzliche Einweg-Gebühr. :-*

Also mal drüber nachdenken!

Viele Grüße

Annett
 
J
JoeCamel
Newbie
Registriert seit
19. Februar 2005
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Goslar
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #6
auf der web-site http://www.gocalif.com/ gibt es einen "FREE VISITORS GUIDE" dauert etwa 2-3 wochen. hier ist eine POSTKARTE enthalten, auf der man KOSTENLOS weitere INFOs anforden kann, kostet nur €1,00 porto und der briefträger freut sich... viele, viele briefe
[smiley=04]
 
J
Jarvie
Newbie
Registriert seit
11. Februar 2005
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • USA/Kalifornien - Greenhorn (Mietwagentour) Beitrag #7
Hallo,

danke für die Tipps :D!
Besonders der Artikel: - Neuling macht sich Entscheidung schwer,
hat mir sehr geholfen, danke Hans!

Im Moment plane ich gerade eine Route und werde dann auch Page
einplanen (lt. dairy_queen ja dringend zu empfehlen)

Werde mich jetzt mal intensiv mit den Landkarten beschäftigen und
hoffe, dass ich dann auf meine Routenplanung ein Feedback bekomme...

Gruß´

Antje
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten