US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein

    Diskutiere US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ok hier kommt mal wieder ein Sonderfall. Also ich bin Deutscher und meine Verlobte Amerikanerin. Wir wollen nächstes Frühjahr heiraten. Danach...
M
Magicmixer
Newbie
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #1
Hallo,
ok hier kommt mal wieder ein Sonderfall.
Also ich bin Deutscher und meine Verlobte Amerikanerin. Wir wollen nächstes Frühjahr heiraten. Danach wollen wir nach Deutschland zurück und dort auch leben. Nun hat mir jemand gesagt, dass ich auf jeden Fall ein K-1 Fiance Visa mit ihr beantragen soll.
Dann hat mir aber auch jemand gesagt, dass ich mich gleich eine Greendcard holen soll, falls wir dann doch irgendwann nach USA zurück wollen, weil es am Anfang einfacher sei eine zu bekommen.
Was haltet ihr für das Beste? Brauch ich auf jeden Fall eine k-1 Visum?
Soll ich mich dann gleich für ne Greencard bewerben? Wie lange muss ich dann in USA bleiben oder kann ich das auch von Deutschland aus machen?

Dann hab ich gehört, dass man eine Apostille braucht um die Hochzeit in Deutschland anerkennen zu lassen? Muss man das beantragen solange man noch drüben ist oder kann ich das auch von Deutschland aus machen? Hat hierbei jemand Erfahrungen?

Bin für jeden Tip dankbar.
 
A
Anzeige
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein
H
Heike_2506
Amerika Tourist
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
193
Reaktionswert
0
Ort
FLW, Misery
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #2
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Hallo

Wieso brachst du ein K1? K1 brauchst du nur wenn du in den USA bleiben willst. Aber das ist ja nicht der Fall (wenn ich das so richtig verstanden habe)

Dann wuerde ich auch keine GC beantragen, da du sowieso nur 1 max (mit Genehmigung 2) Jahre ins Ausland gehen darfst. Ausser der Partner ist Soldat und hat einen Marschbefehl. Und die GC ist dann auch "nur" ein conditonal one. (gueltig fuer 2 Jahre)

Warte bis ihr wirklich soweit seit um in den USA zu leben um die GC zu beantragen. Das geht dann auch von Frankfurt aus. Alles andere ist wasted time and wasted money.

lg

Heike
 
M
Magicmixer
Newbie
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #3
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Das heißt wenn ich in USA heiraten will, dann brauche ich gar kein Verlobtenvisum?
 
H
Heike_2506
Amerika Tourist
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
193
Reaktionswert
0
Ort
FLW, Misery
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #4
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

K1 brauchst du nur wenn ihr in den USA heiratet und auch anschliessend dort leben wollt.
Rausgeworfenes Geld;)

Da ihr aber "nur" dort heiraten wollt und anschliessend wieder zurueckkommt, braucht ihr das nicht.

Das mit der Apostille kann ich dir nicht sagen. Wir haben in Daenemark geheiratet. War fuer uns beide einfacher.
Ich weiss allerdings, dass die Ehe (wenn in USA geschlossen) von den Deutschen erst anerkannt werden muss (auch wegen Namensaenderung). Das geht dann ueber die Gemeinde bzw. Stadtverwaltung nach Berlin. Ich weiss dass allerdings auch nur weil Bekannte von uns das machen muessten.
Mach dir keinen Stress!

lg

Heike
 
M
Magicmixer
Newbie
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #5
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Das heißt ich kann ganz normal als Besucher rüberfliegen und den grünen Schein im Flieger ausfüllen und dann heiraten!!! Cool. Danke für die Antwort.
 
B
Blossom
Newbie
Registriert seit
6. April 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #6
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Hallo Magicmixer,

zum Thema Apostille:
Wir haben vor einem Monat in Las Vegas geheiratet. Dort haben die Leute, bei denen wir die - im übrigen traumhafte! - Hochzeit gebucht hatten, sich um alles gekümmert, sprich, die haben nach der Trauung eine so genannten "Marriage License" beim deutschen Konsulat eingereicht und für uns eine Apostille beantragt. Diese sollte man direkt vor Ort (weil schneller) auf deutsch übersetzen lassen, auch das haben die direkt in Auftrag gegeben. Beide Papiere - also Apostille in englisch sowie eine beglaubigte Übersetzung - bekommt man dann nach Hause geschickt, geht damit zum Standesamt und läßt die Ehe hier in Deutschland eintragen (das machen wir morgen ;) ). So einfach geht es jedenfalls, wenn beide Partner Deutsche sind, was Deine zukünftige Frau an zusätzlichen Papieren braucht läßt sich ganz einfach übers Standesamt selbst erfragen.

Hoffe Ihr habt eine schöne Vorbereitungszeit und am Ende dann ein wunderschönes Fest

LG

Blossom
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #7
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Hallo Blossom,

erst mal herzlichen Glückwunsch. Darf ich fragen, wo Ihr dort geheiratet habt?

Gruß, Christian
 
M
Magicmixer
Newbie
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #8
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

Die Apostille muss man also beim deutschen Konsulat beantragen? Weiß jemand ob die auch die Übersetzungen machen oder muss man sich da jemand suchen?
 
B
Blossom
Newbie
Registriert seit
6. April 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein Beitrag #9
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder

@ Christian

[smiley=09]
Wir haben am Lake Mead geheiratet. Auf die Idee sind wir gekommen über die Seite www.las-vegas-heiraten.de, das ist ein deutsches Paar, die ich wirklich nur empfehlen kann. Es kostet eine Menge Geld, aber es lohnt sich, die haben sich um alles gekümmert, angefangen beim Abholen am Flughafen bis zum Apostillenservice. Nothing left to be desired!!

@Magicmixer

Zumindest läuft das in Las Vegas so. Wie gesagt, wir haben das alles vertrauensvoll in die Hände des oben erwähnten Hochzeitsveranstalters gelegt, weil die sich eben besser auskennen mit solcherlei Amtsgeschichten, aber grundsätzlich geht das so, dass man die Apostille beim deutschen Konsulat beantragt (oder beantragen läßt) und gleichzeitig um eine beglaubigte deutsche Übersetzung bittet. Die machen das dann und schicken es Dir zu (nach Deutschland). Und damit gehst Du zum Standesamt... und wie das geht kann ich Dir in ca. 3 Stunden sagen ;)
 
A
Anzeige
Re: US Heirat dann Deutschland, Greencard ja oder nein
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben