us citizenship

    Diskutiere us citizenship im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo an Alle, ich trage mich mit dem Gedanken nach USA auszuwandern ( wie bestimmt viele hier ). Lebe seit meiner Geburt in Germany; Meine Mutter ist...
W
winkeldino
Newbie
Registriert seit
5. Juni 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • us citizenship Beitrag #1
Hallo an Alle,

ich trage mich mit dem Gedanken nach USA auszuwandern ( wie bestimmt viele hier ). Lebe seit meiner Geburt in Germany; Meine Mutter ist von Geburt US Bürgerin, mein Vater Deutscher. Ma lebt seit Jahren wieder in US.
Ich bin mitlerweile 39 Jahre alt. Ist es dennoch möglich für mich, einen US-Pass zu beantragen????
Würde mich über Eure Antworten und Ideen sehr freuen.

Danke,

Michael
 
Karl-Heinz
Karl-Heinz
Ehrenmitglied
Registriert seit
25. Oktober 2001
Beiträge
7.696
Reaktionswert
141
Ort
Nordwest Arkansas, USA
  • us citizenship Beitrag #2
Michael,
diese Möglichkeit besteht unbedingt. Auf jeden Fall müsstest Du Dich mit Deiner Mutter in Verbindung setzen, damit Du die dafür notwendigen Beweise bekommen kannst. Ich nehme an, dass Du Deinen Geburtsschein hast, wo Deine Mutter als amerikanische Staatsbürgerin eingetragen ist.

Noch besser wäre es natürlich gewesen, wenn Du in den USA zur Welt gekommen wärest, dann hättest Du schon einen amerikanischen Geburtsschein.
 
W
winkeldino
Newbie
Registriert seit
5. Juni 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • us citizenship Beitrag #3
@ Karl-Heinz

danke für die Antwort ;D hab aber noch eine Frage:

Ich hab' gelesen, daß meine Mutter vor meiner Geburt 10 Jahre in USA gelebt haben muß. Dadurch, dass Ihr Vater (mein Opa) im Militaerdienst war, und Mom natürlich im Ausland immer mit dabei war, wird das knapp mit den 10 Jahren :'( (war 19 bei meiner Geburt).
Könnte es sein, dass diese Zeit für sie wie US- Aufenthalt gilt, da sie sich als Familienangehörige eines US-Soldaten der im Ausland stationiert war, dort aufhielt (im Ausland)????

würde mich auf Hinweise freuen....

Michael
 
W
winkeldino
Newbie
Registriert seit
5. Juni 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • us citizenship Beitrag #4
Habe noch was vergessen,

in meiner Abstammungsurkunde ist nicht eingetragen, dass meine Mutter US-Bürgerin ist. Dürfte aber doch kein Problem sein, das nachzuweisen ; zB wenn sie hier zu Besuch ist, zusammen zum Konsulat nach Frankfurt zu fahren; oder braucht man dort Termine???

bin leider ziemlich unerfahren was diese Sach betrifft, obwohl ich in letzter Zeit schon viel im Forum geschmoekert habe :).

An dieser Stelle mal ein dickes Lob an die Macher!!

Michael
 
Karl-Heinz
Karl-Heinz
Ehrenmitglied
Registriert seit
25. Oktober 2001
Beiträge
7.696
Reaktionswert
141
Ort
Nordwest Arkansas, USA
  • us citizenship Beitrag #5
Michael,
also wenn Deine Mutter in den USA geboren ist, sollte überhaupt kein Problem vorhanden sein.
Aber Du brauchst auf jeden Fall Beweise hinsichtlich der Staatsbürgerschaft Deiner Mutter zur Zeit Deiner Geburt.

Um einen Besuch beim amerikanischen Konsulat wirst Du ehe oder später sowieso nicht kommen, falls Du an einer Auswanderung bzw. einen amerikanischen Pass interessiert bist. Sicher mit etwas Papierkrieg verbunden.
Ich wünsche Dir vollen Erfolg.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben