Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau

    Diskutiere Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo. Ich möchte gerne mit meiner Frau (chinesische Staatsbürgerschaft, unbegrenzte Niederlassungserlaubnis für Deutschland) 2 Wochen Urlaub in den...
M
maping
Newbie
Registriert seit
25. August 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau Beitrag #1
Hallo.

Ich möchte gerne mit meiner Frau (chinesische Staatsbürgerschaft, unbegrenzte Niederlassungserlaubnis für Deutschland) 2 Wochen Urlaub in den USA machen.
Ich (deutsche Staatsbürgerschaft) kann ja das VW Program nutzen, aber welches Visum benötigt meine Frau? Laut Infoseite bräuchte Sie ein B-2 Visum - habe ich das richtig verstanden oder gibt es noch ein spezielles Touristenvisa für Sie?

Muss man für dieses Visum auch einen Interviewtermin wahrnehmen? Sind ja nur 2 Wochen Urlaub.

Wie lange dauert nach eurer Einschätzung das ganze Prozedere vom Antrag bis zum Zurückschicken des Reisepasses?

Nachweise für die Rückreise wären kein Problem: Reiseunterlagen, Arbeitsvertrag meiner Frau in Deutschland, gemeinsame Wohnung, etc.
Ich habe nur etwas Angst, dass wir die Reise buchen (geplant in ca. 1 Monat) und dann nicht mehr rechtzeitig das Visum bekommen. Vor allem wenn das Interview notwendig ist, hört sich das nach höherer Wartezeit an.
 
A
Anzeige
Re: Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau Beitrag #2
Hallo.

, aber welches Visum benötigt meine Frau? Laut Infoseite bräuchte Sie ein B-2 Visum - habe ich das richtig verstanden oder gibt es noch ein spezielles Touristenvisa für Sie?
Nein, das B 2 ist das richtige...

Muss man für dieses Visum auch einen Interviewtermin wahrnehmen? Sind ja nur 2 Wochen Urlaub.
Ja muss man, denn das Visa an sich ist meist 10 jahre haltbar und damit kann sie dann immer wieder reisen...

Wie lange dauert nach eurer Einschätzung das ganze Prozedere vom Antrag bis zum Zurückschicken des Reisepasses?
Nach dem Interview ca. 1 Woche ist der Pass wieder da...vorrausgesetzt alles ist ok...
Ich habe nur etwas Angst, dass wir die Reise buchen (geplant in ca. 1 Monat) und dann nicht mehr rechtzeitig das Visum bekommen. Vor allem wenn das Interview notwendig ist, hört sich das nach höherer Wartezeit an.
Du solltest auf keinen Fall buchen ohne das Visa zu haben oder wenigstens den Interview termin...denn es kann auch abgelehnt werden und die kannste nicht auf Schadenersatz verklagen....;)

Mach so schnell wie moeglich einen Infopass termin...auf der HP des Konsulats..da siehst du ja auch schon wann der naechste frei ist und kannst ein wenig besser planen...
 
M
maping
Newbie
Registriert seit
25. August 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau Beitrag #3
Danke für die schnelle Antwort! :smile:
Ich werde mal Deinem Rat folgen und zuerst nach dem Termin schauen
 
M
maping
Newbie
Registriert seit
25. August 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau Beitrag #4
Nochmal ein kurzes Feedback:
Das Ganze geht sehr kurzfristig. Ich habe bereits nächste Woche einen Termin bekommen. Die Bearbeitungszeit liegt bei ca. 5 Tagen. Bislang also keine Probleme.

Aktuelle Daten findet man unter:
http://travel.state.gov/visa/temp/wait/tempvisitors_wait_result.php?post=Frankfurt

Das Einzige wo ich mir nicht sicher bin: Man sollte angeben, ob man alleine oder mit Familienangehörigen verreist. Wir haben wahrheitsgemäß "Eheman" und meinen Namen angegeben. Dann sollte ich auch gleich ein Formular ausfüllen etc. Jetzt frage ich mich natürlich, ob ich noch per VW program einreisen darf, oder ob ich auch ein B-2 Visum beantragen muss (mit entsprechenden Kosten...)?
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau Beitrag #5
Das Einzige wo ich mir nicht sicher bin: Man sollte angeben, ob man alleine oder mit Familienangehörigen verreist. Wir haben wahrheitsgemäß "Eheman" und meinen Namen angegeben. Dann sollte ich auch gleich ein Formular ausfüllen etc. Jetzt frage ich mich natürlich, ob ich noch per VW program einreisen darf, oder ob ich auch ein B-2 Visum beantragen muss (mit entsprechenden Kosten...)?
Sie sehen wohl das du Deuscher bist...gilt sicher nur wenn du ein chinesischer Ehemann waerest...da muesste ja jeder ein extra B haben...;)...du musst nur das ESTA machen...
 
A
Anzeige
Re: Urlaub in den USA - Chinesische Ehefrau
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben