Unser erster US-Trip im WM!!

    Diskutiere Unser erster US-Trip im WM!! im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo US-Fans, Wir, d.h. 3 Freunde möchten Ende August einen 14-tägigen US-Trip unternehmen. Wir übernehmen in Chicago ein WM (9 m) und beabsichtigen...
B
Baronino
Newbie
Registriert seit
28. Januar 2003
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Unser erster US-Trip im WM!! Beitrag #1
Hallo US-Fans,
Wir, d.h. 3 Freunde möchten Ende August einen 14-tägigen US-Trip unternehmen. Wir übernehmen in Chicago ein WM (9 m) und beabsichtigen über die I 90 westwärts zu fahren. Trotz zu erwartender Km-Fresserei ist unser Ziel der Yellowstone NP, die Rückfahrt soll über die I 94 erfolgen. Da wir annehmen, dass die Strecke bis S.-Dakota/Wyoming nichts besonders Aufregendes bietet wollen wir diese zügig durchfahren. Hat jemand Kenntnis ob das strecken-mässig machbar ist, bzw. Tipps oder Anregungen???
 
H
halbe23
Amerika Fan
Registriert seit
30. März 2003
Beiträge
65
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Unser erster US-Trip im WM!! Beitrag #2
Hallo,

probier doch mal den Online Routenplaner Mapquest (www.mapquest.com).
Dort kannst du in Erfahrung bringen wie viele Kilometer auf deinem Trip zu fahren sind und ausserdem wird auch noch die ungefähre Fahrtzeit angegeben. Aus eigener Erfahrung kann ich allerdings sagen dass diese zumindest auf wenig befahrenen Strassen im Westen noch deutlich unterschritten werden kann. Da der Verkehr ausserhalb der Grosstädte im Westen sehr wenig ist kannst du durchaus mit einem Schnitt von 60 Meilen pro Stunde rechnen (kommt ganz darauf an wie schnell man fahren will, erlaubt ist meist zwischen 65 und 75 mph)
 
G
Gast413
Gast
  • Unser erster US-Trip im WM!! Beitrag #3
Hi,

ich fahre in etwa drei Wochen die gleiche Strecke (ebenfalls mit WM). Ich werde in Minnesota entlang des Mississippi fahren, in North Dakota den Theodor Roosevelt NP, in South Dakota die Badlands den Mount Rushmore, den Wind Cave NP und in Wyoming den Devils Tower besuchen.

Das sollen sehr interessante Punkte sein. Sehr nett ist auch der kleine Ort Cody, östlich des Yellowstone.

Gruß Ulrich
 
B
Baronino
Newbie
Registriert seit
28. Januar 2003
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Unser erster US-Trip im WM!! Beitrag #4
Hallo Ulrich,

vielen Dank für Info. Gute Fahrt!

Vielleicht meldest Du dich mal nach Deiner Reise und berichtest darüber!

Gruss Jürgen
 
G
Gast118
Gast
  • Unser erster US-Trip im WM!! Beitrag #5
Hallo Baronino,

heute komme ich aus dem Antworten nicht heraus, aber ich habe 1994 eine Fahrt begonnen, die uns kreuz und quer durch die USA führte. Wir legten da über 10.000 km
Kilometer in 4 Wochen zurück.
Es ist eigentlich überall problemlos zu fahren. Unsere Route führte uns von Chicago (Illinois), wo wir 3 Tage blieben nach Missouri, Indiana, Kentucky, Tennessee, Arkansas, Mississippi, Lousiana, Texas, Oklahoma, New Mexico, Colorado, Wyoming, Montana, Idaho, Utah und Nevada. Auf der ganzen Strecke gab es keine Probleme, einmal hatte man uns in Houston gewarnt in Downtown
nicht weiter zu gehen, da dort die Bevölkerung immer schwärzer wurde.
Mann kann auch, wenn man in Chicago startet Teile der Route 66 mitnehmen.
Falls Du zu bestimmten Punkten Fragen haben solltest, dann maile mich an, ich habe ein großes Archiv mir angelegt, mit Broschüren zu fast jedem Staat der USA.
Dazu besuche ich immer die ITB in Berlin.
Wenn Du oben im Norden langfährst, bietet es sich ja an
den Glacier NP (Montana) und den Yellowstone mitzunehmen.

Na dann viel Spass in Chicago und besucht die Sears Tower mit ihren 443 m Höhe.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten