"Unberührte" Gegenden in Kanada

    Diskutiere "Unberührte" Gegenden in Kanada im Kanada Reise Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo zusammen, in unserem Kanada-Urlaub -wir sind grad fleissig ;) am planen, im September gehts dann endlich los [smiley=09]- wollen wir auch mal...
K
Kathi71
Newbie
Registriert seit
13. April 2005
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #1
Hallo zusammen,
in unserem Kanada-Urlaub -wir sind grad fleissig ;) am planen, im September gehts dann endlich los [smiley=09]- wollen wir auch mal durch ein Stück unberührte Natur fahren. Momentan stehen Vancouver Island sowie die meisten Nationalparks in British Columbia und Alberta (ausgenommen Wood Buffalo) auf dem Programm. Unsere Planung lässt uns momentan 1 Tag für einen solchen Ausflug, aber da es uns nicht stört, wenn es mal ein reiner Autofahr-Tag wird, lässt sich vielleicht (hoffentlich!) was machen. Kennt vielleicht jemand eine schöne/ lohnenswerte Strecke? Wir werden nicht mit dem WoMO, sondern mit einem 4WD SUV unterwegs sein.

Ich freue mich auf eure Tipps.
Kathi
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #2
Hallo,
es wäre sicherlich ganz hilfreich, wenn man wüßte, wo ihr den Mietwagen anmietet (ich vermute Vancouver) und wo ihr ihn wieder abgeben müßt (Calgary?).

Gruss Tom
 
K
Kathi71
Newbie
Registriert seit
13. April 2005
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #3
Hallo,

wir mieten in Portland/ Oregon, setzen dann von Port Angeles aus nach Vancouver Island über und sind dort einige Tage. Von da aus gehts Richtung Vancouver - Mt. Revelstoke/ Glacier NP - Yoho/ Banff/ Jasper NP - evtl. Abstecher nach Calgary - Waterton Park und dann zurück in die USA, wo's dann gemütlich wieder nach Portland geht. So ist zumindest jetzt der Plan...

Kathi
 
G
Gast5644
Gast
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #4
Hallo Kathi,

mir ist nicht ganz klar, was Ihr mit unberührten Gegenden meint.
Wie ich Eurer Routenbeschreibung entnommen habe, steht viel Natur in Form der Nationalparks auf dem Programm. Dort trifft man stets auf viel unberührte Natur.

Mein Freund hat es einmal schwärmerich so ausgedrückt:
"In Kanada beginnt die Wildnis direkt hinter dem Zelt".

Der Satz mag nicht für alle Gegenden zutreffend sein, wo man des Nachts sein Zelt aufschlägt - in den Nationalparks gilt er aber allemal.

Meint ihr Geheimtipps für Sightseeing mit dem Auto, Routenempfehlungen, Offroadpisten oder Wanderwege - was stellt Ihr Euch so vor ?

Gruß
Canyoncrawler
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #5
Hallo,
ich habe diese Woche von der Provinz British Columbia folgende Informationshefte erhalten:

British Columbia Adventure Guide 2005 (54 S.)
British Columbia Vacation Planner 2005 (86 S.)

Die beiden Hefte beschreiben diverse (auch unbekanntere) Gegenden und gerade der Adventure Guide ist sehr hilfreich, wenn es um Ideen für Aktivitäten außerhalb der klassischen Touristenströme geht.

Beziehen kann man die Hefte (und viele andere Informationen) über
British Columbia Tourism
c/o Marketing Services International GmbH
Johanna-Melber-Weg 12
60599 Frankfurt/ M.
Tel.: 069/ 6 03 20 95
Fax: 069/ 62 92 64
Email: msi-germany@t-online.de
Internet: www.hellobc.com

Sehr empfehlen kann ich dir auch den Accommodation Guide für British Columbia, den man auch über obrige Stelle kostenlos erhalten kann.

Gruss Tom
 
K
Kathi71
Newbie
Registriert seit
13. April 2005
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #6
Hallo,

erstmal herzlichen Dank für eure Antworten.

@Canyoncrawler
Schön wären Geheimtipps für Sightseeing mit dem Auto und Wanderwege.

@tom21
Danke für den Tipp. Da wir ja noch etwas Zeit haben für die Detailplanung, hab ich die Hefte auch eben bestellt.

Gruss,
Kathi
 
S
stefanx
Amerika Tourist
Registriert seit
3. März 2005
Beiträge
128
Reaktionswert
0
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #7
>> "In Kanada beginnt die Wildnis direkt hinter dem Zelt".

das trifft es ziemlich gut. wenn ihr euch nicht gerade in den bekanntesten nationalparks aufhaltet oder nah bei großen städten, dann ist abseits der wege praktisch nichts als unberührte natur.
 
G
Gast409
Gast
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #8
Hallo Kathi,

ich habe es mir bisher verkniffen zu antworten, weil ich irgendwie Deine Frage nicht ganz kapiert hatte.

Wie die anderen Forumsmitglieder auch schon geschrieben haben - dort, wo Du hinfährst wäre es geradezu paradox, noch einen Tagesausflug in die Natur zu machen. Du wirst mittendrin sein.

BeaAnn
 
G
Gast5644
Gast
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #9
Hallo Kathi,

bei Einfahrt in die Nationalparks erhaltet ihr eine Karte des Parks (man darf es sich nicht wirklich als Park, sondern eher als sehr großes Areal, ähnlich einem großen Bundesland bzw. eines kleinen Landes wie die Schweiz vorstellen). Dort sind die empfehlenswertesten Sehenswürdigkeiten beschrieben und die Fahrt dorthin auf Stichstrassen nimmt eine Menge Zeit in Anspruch.
Dann ist es meist so, dass man nicht direkt mit dem Auto an die Wasserfälle, Seen etc. heranfahren kann, sondern noch eine kurze Wanderung dorthin unternehmen muss.

Von daher macht euch also keine Gedanken, dass ihr nicht genug unberührte Natur zu sehen bekommt.

Mir hat besonder gut der Wells Gray Provincial Park gefallen, der am Yellowhead Highwy in Alberta gelegen ist. Der nächstgelegene bekannte Park ist der Jasper NP und der Mount Robson Provincial Park. Der Wells Gray ist reichlich unerschlossen und nur eine geteerte Strasse und wenige Offroad Pisten führen ins Hinterland des Parks. Hier kommt man nur zu Fuss oder mit dem Kanu weiter.

In der Nähe von Calgary hat mir Kanaskis Country und der Peter Lougheed Provincial Park ebenfalls hervorragend gefallen. Er liegt etwa 1,5 Stunden Fahrzeit von Calgary entfernt. Es handelt sich aber um ein großes Gebiet, dass sich normalerweise nur für mehrere Tage Aufenthalt lohnt, da auch hier nur wenig Infrastruktur vorhanden ist und man das Gebiet nur zu Fuss gut erkunden kann.

Plant einfach Eure Reiseroute - und Ihr werdet die Natur geniessen können!

Gruß Canyoncrawler
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • "Unberührte" Gegenden in Kanada Beitrag #10
Hallo,

ich würde mich an eurer Stelle auf einige wenige Parks konzentrieren. Wie bereits vorher geschrieben wurde, sind die Park riesig und viele Teile sind nur zu Fuss, per Pferd, per Wasserflugzeug oder Kanu erreichbar. Ein Tagesausflug ist meistens zu kurz, um einen Park zu erkunden. Nach meinen Erfahrungen kann man in den meistens Parks 1 Woche und mehr verbringen, ohne das große Langweile aufkommt. Die einzelnen Parks unterscheiden sich dabei teilweise erheblich. Einige eignen sich besonders gut zum Wandern, während andere ideal für Kanutouren sind. Je nach individuellen Vorlieben, sollte man daher in einen anderen Park fahren.

Neben den Nationalparks sind auch die Provincial Parks in Westkanada immer einen Besuch wert.

Allerlei Informationen (in Englisch) zu den Nationalparks findet über
www.pc.gc.ca/progs/np-pn/index_E.asp

Informationen (in Englisch) zu den Provincial Parks findet man über
http://wlapwww.gov.bc.ca/bcparks/explore/explore.htm

Gruss Tom
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben