TV-Doku "Jagd am Yukon"

    Diskutiere TV-Doku "Jagd am Yukon" im Medien und USA Forum im Bereich USA Allgemein; Hallo zusammen, hier ein paar weitere Infos zur Sendung "Jagd am Yukon", die ein Freund von mir gedreht hat. Trapper Frank betreibt im Sommer jetzt...
G
Gast5560
Gast
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #1
Hallo zusammen,

hier ein paar weitere Infos zur Sendung "Jagd am Yukon", die ein Freund von mir gedreht hat. Trapper Frank betreibt im Sommer jetzt übrigens eine Lodge am Kluane Lake im Yukon Territorium. Sie wird am 16.11.04, 19.00-19.45 Uhr auf arte ausgestrahlt und am 26.11.04, ebenfalls auf arte, von 19.00-19.45 Uhr wiederholt.

EDIT: Danke für den Tipp, aber bitte die Quelle nur verlinken.

Gruß

Baumjoe
 
A
Anzeige
Re: TV-Doku "Jagd am Yukon"
G
Gast5560
Gast
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #2
Ooooppps :-[,

Fehler: Die Weiderholung läuft am 23. und nicht am 26.11.04!!!!


Baumjoe
 
painy
painy
Amerika Kenner
Registriert seit
25. November 2003
Beiträge
298
Reaktionswert
0
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #3
wirklich schöne bilder, aber ganz alleine da leben ist schon hart. hats jemand gesehen?
 
yukonsepp
yukonsepp
Newbie
Registriert seit
15. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Dobl bei Graz
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #4
ja, war eine interessante Doku. Find ich auch richtig, das nicht nur immer das idyllische Leben in der Wildnis als heile Welt dargestellt wird. Man muss halt überall bereit sein zu arbeiten und anzupacken um zu leben und zur Arbeit eines Trappers gehört eben auch das töten von Tieren.

Aber ist schon toll, das es Menschen gibt, die solche Lebensträume reallisieren und auch vieles in Kauf nehmen um sich das zu erfüllen.

Grüsse
Sepp
 
painy
painy
Amerika Kenner
Registriert seit
25. November 2003
Beiträge
298
Reaktionswert
0
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #5
ich fands auch beeindruckend, vorallem das es da wirklich weit und breit keine menschenseele gibt. im tv siehts ja alles nach "bilderbuch-romantik" aus, aber wenn man sich da wirklich in den schnee legen muss zum schlafen, weil zu dunkel wird und der weg zur hüte zu weit ist, da wird einem doch schon ganz anders...
naja, auf jeden fall ne interessante doku

thx @baumjoe für den tip:)
 
G
Gast5560
Gast
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #6
Mir hat es auch sehr gut gefallen. Als "Sommerfrischler" im Yukon ist das Trappen ein Teil des Lebens dort, der mir bisher nicht so genau bekannt war. Auch die neutrale Darstellung - weder für "die armen Tiere" noch für die Trapper, die das "schon seit Jahrhunderten so machen" - fand ich sehr gut! Das vermisse ich bei vielen "Dokumentationen" im TV, die oftmals falsche Vorstellungen und Klischees bedienen oder mir ovrgefassten Meinungen gedreht werden.

Baumjoe
 
G
Gast5560
Gast
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #7
Ganz vergessen: In der "Fernsehwoche" wurde die Sendung natürlich mal wieder als Doku über einen Trapper in "Alaska" angekündikgt [smiley=05]
 
painy
painy
Amerika Kenner
Registriert seit
25. November 2003
Beiträge
298
Reaktionswert
0
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #8
Ganz vergessen: In der "Fernsehwoche" wurde die Sendung natürlich mal wieder als Doku über einen Trapper in "Alaska" angekündikgt [smiley=05]

jap,ich habs auch aufgegeben nach "yukon" zu suchen, weil man da eh fast nie was findet
 
teslin
teslin
Newbie
Registriert seit
17. November 2004
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #9
Gute Reportage. Schade das der Sender sie in seiner Ankündigung nach
Alaska verlegt hat. Aber entgegen meiner ersten Befürchtung (wir konnten bei den Dreharbeiten z.T. mit dabei sein) hat Stefan Pannen und sein Team
sehr objektiv und professionell über dieses doch bei uns doch recht heikle Thema berichtet.
Auf unserer Website gibts mehr infos über Frank, die Trapline und die Lodge.
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • TV-Doku "Jagd am Yukon" Beitrag #10
Heute habe ich es endlich geschafft, mir die sscshon seit Wochen wartenden Aufzeichnung dieses Films anzusehen. Und ich muss sagen, eure Kommentare hatten mich gut vorbereitet. Mir verging die dreiviertel Stunde wie im Fluge und ich fand den Film auch angenehm nuechtern. Nur haette ich gerne mehr erfahren ueber diesen Menschen. Aber das war ja auch gar nicht Ziel des Films, von daher eine falsche Erwartung meinerseits.
 
A
Anzeige
Re: TV-Doku "Jagd am Yukon"
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben