Tipps

    Diskutiere Tipps im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo liebe USA-Freunde Habe schon viel in diesem Forum gelesen und ich finde es einfach Klasse. Mein Freund und ich gehen im September in die USA...
M
Michelle
Newbie
Registriert seit
26. Juli 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Tipps Beitrag #1
Hallo liebe USA-Freunde

Habe schon viel in diesem Forum gelesen und ich finde es einfach Klasse.

Mein Freund und ich gehen im September in die USA. Da ich ein absoluter Neuling bin, fände ich es supper, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Unser Reiseplan sieht wie folgt aus bzw. dass sind unsere fixen Daten:

1.-4.9.04 San Francisco
5.-7.9.04 Carmel
23.-25.9.04 San Diego

Wir haben ab dem 4. September bereits ein Mietauto reserviert und möchte dann runter nach San Diego mit einem Abstecher nach Las Vegas. Unser Flug geht von San Diego dann wieder zurück nach Hause. Alles andere ist offen.

Wir sind uns noch nicht ganz so sicher wegen dem Yosemite. Man hört sehr viel von ihm und deshalb haben wir etwas "Angst", dass er vor lauter Leuten gar nicht zu sehen ist.

Bestimmt habt Ihr uns ein paar hilfreiche Tipps und vielleicht sogar Routenvorschläge.

Herzlichen Dank schon im voraus

liebe Grüsse
Michèle
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Tipps Beitrag #2
Hi Michelle ! Schau mal unetr USA Reise den Titel
Rundreise Westen v. Anja O. an, ist zu Zeit ganz unten
auf der Seite zu finden, ebenso auf Seite 2 die postings
an Eggi an, da findest Du bestimmt das was Du suchst.
wenn nicht , frag nochmals an. Ebenso dürften die
Beiträge unter Reiseinformationen/Anfragen der Titel
- Neuling macht sich .....schwer, interessant für Dich
sein. Gruß HANS
 
M
Michelle
Newbie
Registriert seit
26. Juli 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Tipps Beitrag #3
Hallo Hans

Danke für Deinen Hinweis. Ich habe mich schon kräftig durch das Forum gelesen, auch habe ich Deine erwähnten Beiträge gelesen, sind sehr interessant und ausführlich. Nun habe ich schon so viel gelesen, dass ich beinahe einen Durcheinander habe. ??? Verstehe ich Dich recht, dass Du einen Besuch im Zion und Bryce Canon wegen der Entfernung und Zeit eher meiden würdest? Was wäre mit dem Kings Canyon und dem Sequioa? Weisst Du, ob der Yosemite im September "überlaufen" ist? Wenn ich für einen Parkbesuch einen halben Tag (ca. 4 Stunden) einplane, liege ich da in etwa gut oder muss ich mehr Zeit einplanen?

Nach unserer Berechnung würden wir am 10.11. also an einem Freitag in Las Vegas ankommen. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, dann sind Übernachtung an Wochenenden in Las Vegas teurer. Ist dem wirklich so und hättest Du allenfalls eine Alternative?

Fragen über Fragen ......

Vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe

Grüsse Michèle
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Tipps Beitrag #4
Hallo Michelle ! Fahrt am 8.9. beizeiten los, spätestens 8.00Uhr, und sucht Euch den Weg rüber zum Yosemite. Eine schöne Strecke wäre über Salinas – Hollister –
Los Banos – Madera – von da aus rüber auf die 41, die über Oakhurst zum Süd-
eingang des Yosmite bei Fish Camp führt. Macht da schon in Oakhurst für die
Nacht ein Zimmer klar und macht am Nachmittag den Mariposa Ground mit seinen
herrlichen Sequoias. Ihr seid , wenn‘s normal läuft, so zeitig dran, daß ihr viel
Zeit habt für einen ausgedehnten Spaziergang. Am 9.9. fahrt ihr dann wieder rein
und macht gleich den Glacier Point. Ihr kriegt ja am Eingang eine Karte für den
Park, da könnt ihr euch bestens informieren. Nach dem Glacier geht es weiter zum
Rundkurs im Yosemite Valley mit Stopps, wie es euch gefällt. Am Nachmittag fahrt
ihr dann über den Tioga Pass raus und besucht noch den Mono Lake bei Lee Vining.
Streicht das Death Valley von Eurer Route. Ich nehme an, daß ihr in Lee Vining
schon ein Motel für die Nacht findet, wenn nicht fahrt die 395 south, spätestens
in Bishop gibt es wieder massenhaft Motels. So, jetzt am 10.10. kommt die lange
Fahrt quer durch Nevada, da spürt ihr mal so richtig die Endlosigkeit dieses Lan-
des. Ihr fahrt da rüber auf der 6 – 375 – 93 – 319 mit Endziel Cedar City in
Utah. Dort übernachten. In Cedar City ist auch ein großer Walmart, da habt ihr am abend Zeit mal ein bis‘chen shopping zu machen, aber bitte nicht zuviel, sonst
macht euer Auto schlapp. Am 11.7 geht es dann über die 14-89-12 zum Bryce
Canyon. Schon knapp 20?km hinter Cedar City liegt noch an der 14 das Cedar
Break Nationalmonument, das ihr natürlich auch anschaut. Ist ein Vorgeschmack
auf den Bryce und was richtig erstaunt, man ist da auf einer Höhe von 3600m!!!
Es sind von Cedar City bis zum Bryce gerade mal etwas über 100km, so daß ihr
genügend Zeit habt, eine 1stündige Wanderung ( Navajo Trail ) zu machen.
Die Straße im Bryce führt ja vom Eingang auf 2000m bis zum Endpunkt nach
24 km auf 2700m hoch. Es sind immer wieder Parkplätze mit Aussichtspunkten, welcher nun der beste ist, kann man nicht sagen. Empfehlenswert ist aber auf
jeden Fall der Endpunkt, den man hat von dort aus eine phantastische Fernsicht
über den Bryce hinaus. So gegen 13.00Uhr fährt man dann auf der 12 zurück
zur 89, die dann solange Richtung süd, bis zum Abzweig 9 west in Richtung Zion.
Der Zion mit seiner gewaltigen Natur ist einer meiner absoluten Favoriten. Hier
unbedingt den kurzen 20minütigen Marsch zum Zion Overlook machen. Der Wander-
weg geht 200m vor dem Tunnel, noch vor der Brücke, rechts rein. Im Zweifel
den Ranger fragen, der vor dem Tunnel den Verkehr regelt. Viel Spass beim
Overlook. Danach geht’s runter zum Virgin River und den entlang in Richtung
St. Georg. Noch im Park ist das neue Visitorcenter, wenn ihr einen Platz findet,
dann besucht es. Das Visitorcenter ist gegenüber dem Park selbst immer ge-
rammelt voll, so ist es auch im Yosemite, die Parks sind groß, da verteilt sich
das Volk und ein Gedränge, wie ihr es euch vorstellt, gibt’s nicht. Wenn es
euch nicht zu teuer ist, könnt ihr für diesen Tag in einer der wunderschönen
gepflegten Ortschaften entlang des Virgin River für diesen Tag Quartier machen, im andern Fall, fahrt bis St. Georg, da sind dann die Preise für die Motels
wieder normal. So, nun haben wir Sonntag und der Fahrt nach Las Vegas steht
nichts mehr im Weg. Einchecken könnt ihr eh erst am nachmittag. Ihr kommt
ja auf der Interstate 15 auf Vegas zu. So 100km vor Vegas liegt links von
der Interstate der phantastische Statepark – Valley of Fire- , unbedingt
anschauen, denn der ist schöner als viele Nationalparks. Nehmt bitte nicht
gleich die erste Abfahrt, die nach Overton geht, sondern die nächste, ich
glaube, sie hat die Nr.75. Bitte das Visitor Center besuchen, den Eintritt
zahlen und nach der Karte einige Punkte anfahren. Wenn es nicht zu heiss
ist, auch die kleine Wanderung zum Mouse Tank machen. Jetzt könnt ihr nach
Vegas fahren und im Casinoresort einchecken. Ich empfehle immer wieder das
Sahara, weil es einfach ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat und ein hervor-
ragendes Buffet. Und bleibt, solange ihr es könnt, es lohnt sich allemal. HANS
 
M
Michelle
Newbie
Registriert seit
26. Juli 2004
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Tipps Beitrag #5
Hallo Hans

Vielen herzlichen Dank für Deinen Vorschlag. Wir werden wohl diese Route wählen. Es ist halt wirklich schwer, wenn man dieses grosse Land besuchen möchte, die Distanzen sind halt enorm und nicht zu unterschätzen.

Ich hätte da nochmals eine Frage, kennst Du Dich auch mit den Shows in Las Vegas aus?

Werde auch weiterhin fleissig das Forum besuchen, bestimmt lese ich noch weitere interessante Tipps von Dir und den anderen.

Schönen Tag und vielen Dank, freue mich jetzt schon auf unsere Ferien Gruss Michèle
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Tipps Beitrag #6
Hi Michele ! Wir haben bei unseren Besuchen 3x
Siegfried und Roy gesehen, aber das geht ja nicht mehr.
2x Mystere-Cirque du Soleil im Treasure Island. Da gibts
an der Abendkasse höchstens per Zufall noch Karten.
Diese Supershow habe ich jedes mal via internet
vorbestellt. www: lasvegas.com dann shows an-
klicken usw. Letztes Jahr haben wir im MGM den guten
Mr. Copperfield gesehen. Da haben wir die Karten am
abend zuvor gelöst. Was sonst noch abgeht siehst Du
auch unter lasvegas.com. Denke daran, daß die guten
Shows mit Spitzenstars alle um die 80 - 100 Dollar
kosten. Aber vergleiche mal unsere Musicalpreise damit,
die sind noch teurer. HANS
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben