Tipps für diese Route??

    Diskutiere Tipps für diese Route?? im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; 1- 22.5 Ankunft/Wohnmobil 2- 23.5 Wohnmobil/Frühstück und mit Fähre nach Vancouver Island/Victoria (Dauer 1,40 Std.) 3- 24.5 Victoria – Ucluelet...
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #1
1- 22.5
Ankunft/Wohnmobil
2- 23.5
Wohnmobil/Frühstück und mit Fähre nach Vancouver Island/Victoria (Dauer 1,40 Std.)
3- 24.5
Victoria – Ucluelet (Pacific Rim NP)
4- 25.5
Ucluelet – Tofino Walbeobachtung
5- 26.5
Tofino – Pacific Rim Hwy – Little River (Comox)
6- 27.5
Litle River (Comox)(Fähre nach Powell River) – Sechelt (Wilson Creek)
7- 28.5
Sechelt – Fähre Horseshoe Bay - Langdale – Squamish – Whistler
8- 29.5
Whistler – Pemberton – Lilooet – 95 Mile House (Lone Butte)
9- 30.5
Lone Butte – Clearwater – Wells Grey NP
10- 31.5
Wells Grey NP
11- 01.6
Wells Grey NP – Mount Robson NP
12- 02.6
Mount Robson NP - Jasper NP
13- 03.6
Jasper NP
14- 04.6
Jasper NP (Icefield Parkway)
15- 05.6
Jasper NP – Banff NP
16- 06.6
Banff NP
17- 07.6
Banff NP – Calgary
18- 08.6
Calgary
19- 09.6
Calgary – Revelstoke
20- 10.6
Revelstoke – Osoyoos (Wüste)
21- 11.6
Osoyoos – Harrison Hot Springs
22- 12.6
Harrison Hot Springs – Vancouver/Wohnmobilabgabe
23- 13.6

24- 14.6

25- 15.6
Wohnmobilabgabe/Hotel Vancouver
26- 16.6
Vancouver/Hotel
27- 17.6
Vancouver/Hotel
28- 18.6
Heimflug

Daten für 2010!
vielleicht fällt euch ja noch was ein. würde mich freuen.
ach ja, hat noch jemand einen tipp für ein günstiges hotel in der city für die letzten 3 tage?
danke schonmal im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Tipps für diese Route??
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #2
Hallo

Hast Du ev. bei Holiday Homecar angemietet? Sonst ist nämlich am Ankunftstag keine Uebernahme möglich.

Walbeobachtung in Tofino:

Du weisst aber, dass es dort(fast) keine Orcas gibt!

Whistler als Tagesziel mit WoMo würde ich jetzt abraten, nur teuer und nichts besonderes.

Hast Du einen CG in Lone Butte?. Schöne findest Du am Green- oder Bridge Lake.

Der 10.6 ist m.M. zu weit Revelstoke-Osoyoos.
Generell würde ich die Route ab Calgary entzerren. Du fährst mir hier im Schnellzugstempo durch. Da ist der P.Lougheed , Kootenay, Yoho nicht dabei, da sind schnell nochmals 3-4 Tage verplant.

Bedenke, dass doch noch einige CG's zu deiner Zeit geschlossen sind.

Schau hier: http://www.pc.gc.ca/docs/v-g/guidem-mguide/sec9/gm-mg9_e.asp


Gruss

Yukon
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #3
wo sieht man denn am besten orcas?
ich hab ja mindestens 2 tage puffer eingeplant falls es woanders toll ist.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #4
Hallo

Orcas Touren hast Du eigentlich nur in der Ostküste von VI.

Die besten Anbieter sind weit nördlich; Telegraph Cove, Port Mc Neill, Campbell River.
Ab VC und Victoria sind auch solche Touren möglich. Da wirst Du aber nochmals 3 Tage einsetzen müssen, geht zu Lasten dann des Festlandes. Dort geht es mir eh etwas zu hektisch vorwärts.

http://www.britishcolumbia.com/WhaleWatch/

Yukon
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #5
wo sieht man denn am besten orcas?
ich hab ja mindestens 2 tage puffer eingeplant falls es woanders toll ist.
Die Walbeobachtungssaison für Orcas in the Johnstone strait geht erst ab Ende Juni so richtig los (nach Aussage der Touranbieter in Telegraph Cove und Port McNeill). Ein genauer Termin läßt sich naturgemäß nicht sagen und es kann sein, dass sich ein paar Orcas auch schon vorher dort zeigen, aber die größere Anzahl erscheint erst ab Ende Juni.

Von daher ist Victoria als Ort für eine Orca-Tour im Frühjahr sicherlich nicht verkehrt, obwohl ich die Landschaft der Johnstone strait schon sehr beeindruckend finde.

Es kann aber auch eine Tour mit dem Schwerpunkt whale-whatching ab Ucluelet ganz schön sein. Dort geht es ja in die Broken Island group, die Bestandteil vom Pacific Rim NP ist. Es gibt auch Kombipakete mit einem kleinem Rabatt, wenn man eine Schwarzbärenbeobachtungstour und eine whale-whatching Tour beim gleichen Veranstalter bucht. Die Touren sind zeitlich so aufeinander abgestimmt, dass man beide Touren an einem Tag mitmachen kann.

Gruss Tom
 
fischli73
fischli73
Kanadaliebhaberin
Registriert seit
30. Juni 2005
Beiträge
788
Reaktionswert
9
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #6
Günstige Unterkunft Vancouver

Hallo,

für die letzten Tage in Vancouver kann ich Euch das YWCA Hotel in Downtown empfehlen:

http://www.ywcahotel.com/
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #7
habt ihr vielleicht ein paar empfehlungen bezüglich campingplätze?
benötigt man unbedingt den nationalparkpass? im osten kanadas brauchten wir soetwas nicht und mussten auch keine gebühren entrichten.
danke schon mal im voraus und ein schönes we
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #8
Hallo

Ob Du einen brauchst, musst Du selber entscheiden. Du hast ja mindestens 5 NP auf deiner Route, da lohnen sich die $137.-- sicher.
Schau hier die Kosten für Tagespässe pro Person/ pro Auto oder den Annual Pass pro Person oder Auto .

http://www.pc.gc.ca/pn-np/ab/jasper/visit/tarifs_fees_e.asp?park=3

Im Osten hat es ja bedeutend weniger NP's wie im Westen.

CG's hätte ich genügend zur Empfehlung, nur deine Route ist ja noch nicht fix.

Yukon
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #9
benötigt man unbedingt den nationalparkpass?
Wenn es bei deiner Route bleibt, macht es für dich kaum einen Unterschied, ob du einen Jahrespass oder Tagestickets kaufst.

Du solltest dir vorher bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen Provincial Parks und Nationalparks gibt. Auf deiner Route sind beispielsweise der Wells Gray PP und Mt. Robson PP keine Nationalparks und dort gelten die Jahrespässe garnicht. In den Provincial Parks sind die Gebühren in die Campgroundgebühren und Parkplatzgebühren eingerechnet.

Der Jahrespass nutzt dir also nur etwas in den Parks, die wirklich zu den Nationalparks zählen und erst ab mehr als ca. 6 x 24 Stunden Aufenthalt in den Nationalparks rechnet sich der Jahrespass langsam. Sehr wichtig ist auch, dass du nicht pro Nationalpark eine Gebühr zahlen mußt. Mit einem 24 Stunden Ticket kannst du beliebig viele Nationalparks innerhalb der 24 Stunden besuchen. Außerdem kannst du erst einmal Tagestickets kaufen und wenn du siehst, dass es zu teuer wird, kannst du die Tickets nehmen (sofern du die Tickets aufbewahrt hast) und diese am nächsten Informationcenter in einen Jahrespass umtauschen.

Wenn du dies einmal nachrechnest, fallen die Nationalparkgebühren in Relation zu den Gesamtkosten kaum ins Gewicht und es lohnt sich fast nicht, darüber zu diskutieren.

Gruss Tom
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #10
verbesserte route
1- 22.5
Ankunft/Wohnmobil
2- 23.5
Wohnmobil/Frühstück und mit Fähre nach Vancouver Island/Victoria (Dauer 1,40 Std.)
3- 24.5
Victoria – Ucluelet (Pacific Rim NP)
4- 25.5
Ucluelet – Tofino
5- 26.5
Tofino – Pacific Rim Hwy – Little River (Comox - Walbeobachtung)
6- 27.5
Litle River (Comox)(Fähre nach Powell River) – Sechelt (Wilson Creek)
7- 28.5
Sechelt – Fähre Horseshoe Bay - Langdale – Squamish – Whistler – Lone Butte
8- 29.5
Lone Butte – Clearwater – Wells Grey NP
9- 30.5
Wells Grey NP
10- 31.5
Wells Grey NP – Mount Robson NP
11- 01.6
Mount Robson NP - Jasper NP
12- 02.6
Jasper NP
13- 03.6
Jasper NP (Icefield Parkway)
14- 04.6
Jasper NP – Banff NP
15- 05.6
Banff NP
16- 06.6
Banff NP – Calgary
17- 07.6
Calgary
18- 08.6
Callgary – Yoho NP
19- 09.6
Yoho – Glacier NP
20- 10.6
Glacier – Revelstoke
21- 11.6
Revelstoke – Osoyoos (Wüste)
22- 12.6
Osoyoos – Harrison Hot Springs
23- 13.6
Harrison Hot Springs??
24- 14.6
Puffer
25- 15.6
Wohnmobilabgabe/Hotel Vancouver
26- 16.6
Vancouver/Hotel
27- 17.6
Vancouver/Hotel
28- 18.6
Heimflug
 
Zuletzt bearbeitet:
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #11
Tofino – Pacific Rim Hwy – Little River (Comox - Walbeobachtung)
Hallo,

Comox ist kein tyischer Ort, wo whale-whatching Touren angeboten werden. Hast du für Comox einen Anbieter von Touren gefunden? Ich kenne keinen Anbieter, der dort entsprechende Touren im Programm hat.

Gruss Tom
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #12
sorry tom21 hab das mit Campbell River verwechselt. kannst du uns ein paar anbieter nennen die gut sind?
Danke Katrin
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #13
sorry tom21 hab das mit Campbell River verwechselt. kannst du uns ein paar anbieter nennen die gut sind?
Danke Katrin
Hallo Katrin,

wir haben damal eine Tour bei der Painters Lodge (ganz in der Nähe von Campbell River) gebucht (ganz kurzfristig) und wir waren auch zufrieden mit der Tour. Sie wurde in einem Zodiakboot durchgeführt. Ich habe jetzt einige Kommentare gelesen, dass es bei der Painters Lodge nur um einen schnelle Durchschleusung von Leuten gehen würde und das die Touren nicht so gut sind wie andere Touren.

Du kannst ja mal hier schauen:

http://www.aboriginaljourneys.com/main/tours/whales/index.htm

Achtung: Die Touren nennen sich "marine wildlife" Tour und dies deutet schon darauf hin, dass im Mai und Juni der Juni ggf. der Schwerpunkt nicht auf Orcas liegt. Dies habe ich auch schon bei anderen Anbieter so in ähnlicher Form gelesen.

Vieleicht wäre es für euch sinnvoller, wenn ihr Vancouver Island an das Ende eurer Reise hängt, denn ein späterer Zeitpunkt kann für die Orca-Beobachtung entscheidend sein.

Gruss Tom
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #14
kann mir jemand sagen wie die ostküste von vancouver island, zwischen victoria und port renfrew (west coast road), ist und was man da sehen kann?
gruß katrin
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #15
kann mir jemand sagen wie die ostküste von vancouver island, zwischen victoria und port renfrew (west coast road), ist und was man da sehen kann?
gruß katrin
Hallo Katrin,

schau doch mal unter dem folgenden Link nach. In dem thread gibt es einen Link zu einer englischsprachigen Seite, in der die Sehenswürdigkeiten etwas beschrieben sind.

https://www.amerika-forum.de/threads/76265-vancouver-island-pacific-marine-circle-route-ist-jetzt-durchgehend-asphaltiert

Bisher stand die Strecke nicht so im Fokus, aber dies könnte sich sicherlich bald ändern.

Lt. meinen Reisenführern gibt es dort einige sehr interessante Parks. Angeblich kann man auch an einigen Stellen Wale vom Land aus beobachten (allerdings ist dort die Jahreszeit nicht eingegrenzt) und es gibt eine sehr schöne Küste und außerdem noch einige beeindruckende Bäume.

Gruss Tom
 
E
EcoFurniture
Newbie
Registriert seit
23. August 2009
Beiträge
22
Reaktionswert
0
Ort
Victoria auf der Insel Vancouver Island
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #16
Kleine berichtigung:
Orcas, Grau und Buckelwale gibt es das ganze jahr ueber von Victoria und an der west und ost kueste! Im winter etwas weniger aber immer sommer ganz bestimmt.

Gruesse aus Victoria,
Andreas
 
M
mausezahn061
Amerika Tourist
Registriert seit
20. August 2009
Beiträge
147
Reaktionswert
0
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #17
hallo ihr lieben
brauch dringend eure hilfe!!!!!:confused:
in jasper gibt es ja jede menge zu sehen bzw zu wandern. was würdet ihr auf alle fälle machen und was weglassen? haben so 3 - 3 1/2 tage für jasper nationalpark eingeplant.
danke
gruß katrin

PS: könnt ihr mir ein paar schöne wanderungen sagen?
 
P
Peter S
Amerika Tourist
Registriert seit
1. Juli 2008
Beiträge
210
Reaktionswert
2
Ort
Schmallenberg
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #18
Hallo Katrin,

wir waren letztes Jahr Ende September insgesamt 5 Nächte in Jasper.
Sehenswert ist z. Bsp. der Maligne Canyon, der Maligne Lake, Mount Edith Cavell, Gondelfahrt auf den Hausberg Jaspers "Whistler". An jedem dieser Orte kann man z.T. verschiedene Wanderungen machen. Außerdem haben wir eine Wanderung im "Valley of Five Lakes" gemacht, hat uns auch sehr gut gefallen.
Auf der Webseite www.hikejasper.com gibt es auch einige Vorschläge.
Wie ich sehe, seid Ihr Anfang Juni in Jasper, was dort dann wettertechnisch geht, weiss ich allerdings nicht.

Viel Spass weiterhin bei der Planung.

Gruss
Peter
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #19
hallo ihr lieben
brauch dringend eure hilfe!!!!!:confused:
in jasper gibt es ja jede menge zu sehen bzw zu wandern. was würdet ihr auf alle fälle machen und was weglassen? haben so 3 - 3 1/2 tage für jasper nationalpark eingeplant.
danke
gruß katrin
Hallo Katrin,

wir haben immer Spass an Tierbeobachtungen und daher fahren wir im Jasper NP immer gerne an die Stellen, wo wir schon mal häufiger interessante Beobachtungen machen konnten.

Für uns sind entsprechend, die
- Fahrt zum Maligne Lake und die
- Fahrt zu den Miette hot springs

Pflichtstationen im Jasper NP. Gerade am sehr späten Nachmittag bzw. frühen Abend lohnen sich die Fahrten dorthin. Meistens sehen wir beei der Fahrt zu den Miette hot springs mountains goats und bighorn sheeps und am Maligne Lake bzw. Medicine Lake zeigen sich Abends gerne mal die Elche. Ihr solltet so spät am Maligne Lake sein, dass die Ausflugsboote nicht mehr fahren und das Restaurant sollte auch schon geschlossen sein.

Wenn euch die Fahrt nur zum Zweck der Tierbeobachtung zu aufwendig ist, könnt ihr am Maligne Lake bzw. am Parkplatz zu den Miette hot springs auch kürze bzw. auch längere Wanderungen starten, so dass sich Wanderungen und Tierbeobachtungen gut kombinieren lassen.

Wenn die Zeit dann noch ausreicht, besuchen wir gerne den Mt. Edith Carvell und das Gebiet um den Pyramid Lake. Gerade am Pyramid Lake halten sich im September recht viele Schwarzbären auf und es gibt einige Wanderwege mit wenig Steigungen (falls dies für euch eine Rolle spielt). Im Wald versteckt liegen noch ein paar kleinere Seen, in denen ua. auch Biber leben und es fühlen sich dort viele Vögel wohl. Die beste Zeit ist dort am sehr frühen Morgen, wenn noch keine mountain biker unterwegs sind.

Gruss Tom
 
U
Uffis
Newbie
Registriert seit
8. August 2009
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Uffenheim
  • Tipps für diese Route?? Beitrag #20
Hey Katrin,

für die Zeit im Jasper NP könnt ihr sicherheitshalber 2 Steaks zusätzlich bereithalten, wir bringen dann die Getränke mit. ;)

Wir sind zur gleichen Zeit dort. Unsere 6 Tage im NP werden wir dem Wetter anpassen, hoffentlich viel wandern und abends ein kleines Feuer!
(Haben unsere geplante Route hier frisch eingestellt)

Ich sag mal: "Wir sehen uns..."
:biggrin::biggrin::biggrin:

Gruß
René und Mareen
 
A
Anzeige
Re: Tipps für diese Route??
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben