Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver

    Diskutiere Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo liebe Kanada Reisefreunde! Ich bin neu hier und hoffe ich bin richtig hier! Ich plane für Juni 2011 eine Auto-Rundreise und dazu habe ich gaaanz...
  • Schlagworte
    14 tage banff jasper reiseplanung vancouver
A
Anni85
Newbie
Registriert seit
3. Januar 2010
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #1
Hallo liebe Kanada Reisefreunde!

Ich bin neu hier und hoffe ich bin richtig hier!
Ich plane für Juni 2011 eine Auto-Rundreise und dazu habe ich gaaanz viele Fragen und hoffe ihr könnt sie mir beantworten! So, nun meine Vorstellungen und ein paar Fragen:
Ich plane eine ca. 14 tägige Rundreise mit Mietwagen (von Sunnycars.de hat jemand erfahrung mit denen?). Variante 1: Vancouver, Banff, Jasper und zurück nach Vancouver Variante 2: Calgary, Banff, Jasper, Vancouver.

1.Frage: Welche Route ist sinnvoller bzw. machbar in den Zeitrahmen?
2. Frage: In welchen Orten sollte ich halt machen und wie lange sollte ich bleiben wg. Sehenswürdigkeiten und Wanderungen usw.?
3. Frage: Hat jemand erfahrungen mit den Mittelklasse Hotels und Lodges auf dem Weg und hat tipps für mich (ich finde nirgens Prospekte/ Kataloge!) und ist es besser im voraus zu buchen?
4. und vorerst letzte frage: Ich plane 800 - max. 1000€ pro Person für Unterkünfte (2 Pers./1 Doppelzimmer) ist dies machbar?

Ich danke Euch schon mal und hoffe auf viele informative Antworten.

Anni85
 
Z
zimmer_r
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
12. Mai 2005
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Freigericht
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #2
Route

Hallo,
werde im September die Route von Calgary über Banff (2 Nächte) Jasper 2 Nächte und in Sun Peaks 2 Nächte machen, habe bei Tripadvisor nachgesehen und mir die Hotels rausgesucht.
Sind in Kanada nicht billig. In vancouver habe ich ein b&b gebucht.
Gruß
zimmer_r
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #3
Ich plane eine ca. 14 tägige Rundreise mit Mietwagen (von Sunnycars.de hat jemand erfahrung mit denen?).
Hallo,

sunnycars ist kein Autoverleiher, sondern es handelt sich um ein Reisebüro, dass auf Mietwagen spezialisiert ist.

Du kannst davon ausgehen, dass du einen Mietwagen von Alamo oder National über sunnycars.de in Kanada bekommen wirst.

3. Frage: Hat jemand erfahrungen mit den Mittelklasse Hotels und Lodges auf dem Weg und hat tipps für mich (ich finde nirgens Prospekte/ Kataloge!) und ist es besser im voraus zu buchen?
Es gibt doch jede Menge kataloge. Die bekommst du in jedem Reisebüro, dass die Standardreiseveranstalter im Angebot hat.

Wenn englischsprachige Unterlagen auch ok. sind, kannst du beim kanadischen Tourismusbüro in Langen bei Frankfurt den sogenannten "accommodation guide BC" anfordern. Das Haft wird kostenlos verteilt und beinhaltet eine Kurzbeschreibung (Englische Stichworte) der jeweiligen Unterkünfte. Es sind dann auch immer Preisbereiche angegeben, so dass du ungefähr erkennen kannst, ob die Unterkunft teuer oder eher günstig ist.

1.Frage: Welche Route ist sinnvoller bzw. machbar in den Zeitrahmen?
Bei 14 Tagen würde ich eine Strecke wählen, die in Vancouver startet und in Calgary endet (Einwegmiete/Gabelflug).

4. und vorerst letzte frage: Ich plane 800 - max. 1000€ pro Person für Unterkünfte (2 Pers./1 Doppelzimmer) ist dies machbar?
Bis zum Jahr 2011 kann noch viel passieren. Aus meiner Sicht beeinflussen insbesondere die Flugkosten und die Mietwagenkosten die Gesamtkosten einer Kanadareise.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #4
A
Anni85
Newbie
Registriert seit
3. Januar 2010
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #5
Erst mal vielen Dank an zimmer r, Tom21 und Yukon für die für mich hilfreichen Antworten!

Ich habe endlich nochmal Zeit mich um meinen Urlaub 2011 zu kümmern und da sind noch ein paar Fragen offen!
Mein Plan sieht bis jetzt inetwa so aus:
30.5. Ankunft Calgary mit Auto nach Banff NP
31.5. Banff
1.6. Fahrt von Banff nach Jasper
2.6. Jasper
3.6. Jasper(oder besser 3Nächte in Banff???)
4.6. Fahrt Jasper - Kamloops
5.6. Kamloops (oder nur eine Nacht hier und einenTag mehr für Victoria oder Olympic NP???)
6.6. Fahrt Kamloops - Vancouver und Fähre nach Victoria
(Ich weiß Monsterstrecke!!!)
7.6. Fährfahrt Victoria - Port Angeles
8.6. Forks und Olympic NP
9.6. Fährfarten Port Angeles-Victoria-Vancouver
10.6.-13.6. Vancouver

Jetzt zu meinen Fragen:
-Ist dies so realisierbar?
-Wieviel Kosten die Fähren Vancouver- Victoria und Victoria- Port Angeles für ein Auto und 2 Erwachsene (bitte keine Links! Ca. in € oder CAD werde aus den Plänen nicht wirklich schlau:confused:)?
-Und wie sind eure Erfahrungen zu dieser Reisezeit?
-Habt ihr Verbesserungsvorschläge (Orte die ich oben genannt habe sind ein muss bis auf Kamloops)?
-Sind Navigationssysteme sinnvoll (Info am Rande: Ich bin ne Frau:biggrin:)

Ich weiß dass die Zeit knapp bemessen ist aber ich möchte mir erstmal einen schönen, kurzen Überblick von diesen Land verschaffen weil ich wenns mir gefällt 2013 eine 8 - 10 Wochentour mit WoMo plane!

Schon mal vielen Dank!
Anni85
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #6
-Wieviel Kosten die Fähren Vancouver- Victoria und Victoria- Port Angeles für ein Auto und 2 Erwachsene (bitte keine Links! Ca. in € oder CAD werde aus den Plänen nicht wirklich schlau:confused:)?
Hallo,

die Fährpreise für das Jahr 2011 stehen noch nicht fest und können sich noch deutlich verändern, da auch die Fährgesellschaften Treibstoffzuschläge eingeführt haben und im Zusammenhang mit den Veränderungen der Wechselkurse kann es bis zum nächsten Jahr noch deutliche Verschiebungen geben.

Manchmal gibt es auch specials (so z.B. im Juni 2008) und die Fährfahrt kostet dann nur die Hälfte.

Daher sind hier jetzt Aussagen schwierig. Die Preisen richtet sich aber nach der Länge und Höhe des Fahrzeugs und der Anzahl der Personen, die die Fähre nutzen wollen.

-Sind Navigationssysteme sinnvoll
Ich meine nein, da es außerhalb der Grossstädte nur wenige Möglichkeiten zum Verfahren gibt. Wenn du eins hast, kannst du es mitnehmen, aber extra eins kaufen würde ich nicht.

Sehr hilfreich ist ein Navigationssystem in den Grossstädten, sofern du verschiedene Punkte mit einem Auto anfahren willst. Nur die meisten Touristen sind in diesen Städten zu Fuss bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und dann bringt das Navigationssystem auch hier nichts.

Gruss Tom
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #7
-Und wie sind eure Erfahrungen zu dieser Reisezeit?
Hallo Anni,

in der Reisezeit Juni hat wir bisher immer wechselhaftes Wetter. Es waren immer ein paar sehr schöne Tage dabei, aber an anderen Tagen gab es auch mal heftige Gewitter und Regenschauer.

Höhergelegene Bergtäler sind manchmal noch gesperrt und schattige Bergseen sind ggf. noch eisbedeckt. Aufgrund dieser Rahmenbedingungen sind nicht alle Sehenwürdigkeiten, die in den Standardreiseführern beschrieben sind, zugänglich.

Aufgrund der Feuchtigkeit können an tiefergelegenen Seen schon eine ganze Menge Mücken unterwegs sein. Unser Eindruck war, dass diese im Juni wesentlich aktiver waren als bei unseren Reisen im September.

Uns hat sehr gefallen, dass man im Juni sehr leicht Tiere mit Jungen zu Gesicht bekommt, daher würden wir auch immer wieder im Juni nach Westkanada reisen.

Ich habe auch Bekannte, die gesagt haben, dass sie nie wieder nach Kanada reisen würden, da sie im Juni Dauerregen gehabt hätten. Ich denke, dass dies ein wenig übertrieben ist und wo es Regenfälle gibt, gibt es auch immer schöne Regenbögen (um es mal postiv zu formulieren). Außerdem sind die knochentrockenen Gebiete bei Kamloops & Williams Lake im Juni noch angenehm grün und es sieht dort dann gleich ein wenig netter aus.

Gruss Tom
 
H
hoktar
Amerika Tourist
Registriert seit
10. Oktober 2009
Beiträge
119
Reaktionswert
0
Ort
Vancouver
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #8
A
Anni85
Newbie
Registriert seit
3. Januar 2010
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #9
Vielen Dank Hokar!
Ich finde deine Route sehr interessant, habe sie mir tatsächlich schon vor einiger Zeit angesehen und habe mich insiriren lassen! Ich werde meine Route jetzt so gestalten: Calgary- Banff- Jasper- Vancouver- VI- Olympic NP und über Seattle zurück nach Vancouver in ca. 14 - 18 Tagen!

Ich finde es sehr gut zu hören, von jemanden der es selbst gemacht hat, dass meine Vorstellungen von der Route in 14 Tagen machbar sind!

Danke, Anni85
 
S
SaltSpring
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
23. Januar 2007
Beiträge
948
Reaktionswert
18
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #10
Hallo Anni 85,

ich war selbst schon im Nordwesten der USA und im Western Kanada und sehe den Ansatz
von 14 Tagen doch etwas „kritisch“.

Bei angenommener folgender Planung:

- Calgary 1 Übernachtung (nach der Ankunft)
- Banff (1 Ü)
- Jasper (1 Ü)
- Vancouver und Umgebung (meiner Meinung nach sollten es hier 3 Ü sein)
- Olympic (2 Ü)
- Seattle (2 Ü)

kommst Du schon auf 10 Übernachtungen.

Zusätzlich bräuchtest Du 1 Zwischenübernachtung zwischen Jasper und Vancouver und Jasper und/oder Banff könnten auch noch eine Nacht vertragen. Deshalb würde ich zumindest schon mal VI weglassen. Die Fährfahrten sind zeitaufwendig und Kosten auch was. Da ich davon ausgehe, dass der Olympic für Dich ein Muss ist, wäre ja evtl. diese Route was für Dich (ich hoffe die Spezialisten ergänzen/ändern diese noch!):

1. Ankunft / Ü: Calgary
2. Banff
3. Jasper
4. Jasper
5. Zwischenübernachtung auf dem Weg nach Seattle (z.B. Hope (Achtung reiner Fahrtag mit 7 h im Auto))
6. Seatlle
7. Seattle
8. Mit der Fähre nach Port Angeles / Olympic NP
9. Olympic
10. wieder ein Fahrtag / Ü Vancouver
11. Vancouver
12. Vancouver
13. Vancouver
14. Abflug

Vielleicht passt das ja! Allerdings muss Dir auch bewusst sein, dass Du von den NP’s in Kanada nicht viel hast.
Ausgedehnte Wanderungen, Kanutouren, etc. sind nicht drin. Für Fotostopps und kleine Hikes sollte
die Zeit aber reichen.

Gruß

SaltSpring
 
A
Anni85
Newbie
Registriert seit
3. Januar 2010
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #11
Danke SaltSpring!

Die Idee mit VI komplett weg lassen und dann von Seattle mit der Fähre nach Port Angeles ist echt super!
Meine Planung sah in etwa so aus ab Vancouver: Fähre nach Victoria (1Ü), Fähre nach Port Angeles (1-2Ü für Olympic NP), von Forks über Olympia und Seattle (1Ü) nach Vancouver! Aber dein vorschlag ist echt besser da ich dann nicht so unter Zeitdruck stehe! Danke!

Mir ist gerade noch eine Frage eingefallen!
Würdet ihr die Hotels, Lodges schon von Deutschland aus buchen oder hat man im Juni noch die Chance auf gut Glück ein Zimmer zu bekommen (augenommen Vancouver das wird auf jeden Fall vorgebucht!)?

Vielen Dank Anni85
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #12
Mir ist gerade noch eine Frage eingefallen!
Würdet ihr die Hotels, Lodges schon von Deutschland aus buchen oder hat man im Juni noch die Chance auf gut Glück ein Zimmer zu bekommen (augenommen Vancouver das wird auf jeden Fall vorgebucht!)?
Hallo,

ich würde sagen, dies kommt ein wenig auf eure Ansprüche an. Bei uns ist es so, dass die Lage der Unterkunft eine wichtige Rolle spielt. Daher reservieren wir fast immer (bis auf wenige Ausnahmen) vor, da wir dann sicher sein können, dass wir etwas bekommen, was unseren Vorstellungen entspricht.

Wenn ihr flexibel seid und in den teueren Orten (Whistler, Banff, Jasper) auch mal in einer Unterkunft übernachten könnt, die teurer als erwartet ist, dann könnt ihr eine Reise auch ohne Vorplanung machen.

Gruss Tom
 
H
hoktar
Amerika Tourist
Registriert seit
10. Oktober 2009
Beiträge
119
Reaktionswert
0
Ort
Vancouver
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #13
Wir haben auf der Route die ich verlinkt hab nur Seattle ein paar Wochen vorher reserviert, für Vancouver haben wir von unterwegs 2 Tage vorher reserviert, ganauso wie Whistler, ansonsten waren wir nur in Motels die eh sehr günstig sind und wo eh immer was frei ist, also nicht reserviert.

@Jasper, Banf.
Meine meinung: Es lohnt sich überhaupt nicht hier zu übernachten. Das sind nette amerikanische Kleinstädte aber mehr nicht. Ganz sicher nicht das wert was ein Hotel dort kostet.
Ich würde in einem Motel im Nationalpark übernachten (ja ich weiß, auch die Stadt liegt jeweils im Nationalpark ;) aber ich mein eben außerhalb der Stadt)
Ist erstens eben billiger und zweitens viel schöner in der Natur.
Wir haben in den beiden Orten, Jasper und Banff nur was gegessen und sind durchspatziert und dann wieder weiter gefahren.

-Meine Meinung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #14
Kleinstaedte ?

......
@Jasper, Banf.
Meine meinung: Es lohnt sich überhaupt nicht hier zu übernachten. Das sind nette amerikanische Kleinstädte aber mehr nicht. Ganz sicher nicht das wert was ein Hotel dort kostet.
Ich würde in einem Motel im Nationalpark übernachten (ja ich weiß, auch die Stadt liegt jeweils im Nationalpark ;) aber ich mein eben außerhalb der Stadt)
...........:)
Banff und Jasper sind keine amerikanischen Kleinstaedte!!!
Beide befinden sich in einem KANADISCHEN National Park und in Kanada.
Beide lohnen sich immer zu besuchen....Sind typisch aus der Eisenbahner Zeit. Natuerlich muss man die Staedte schon mal besucht haben um sich einen gewissen Eindruck zu verschaffen...
Mit DURCHFAHREN ist es nicht so interessant, aber jeder hat ja andere Ziele und Hoehepunkte fuer seine Reise ausgesucht.

Gruss aus Vancouver
RVer
 
H
hoktar
Amerika Tourist
Registriert seit
10. Oktober 2009
Beiträge
119
Reaktionswert
0
Ort
Vancouver
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #15
Banff und Jasper sind keine amerikanischen Kleinstaedte!!!
Beide befinden sich in einem KANADISCHEN National Park und in Kanada.
Aha, komisch, wie ich letzten Sommer in Banff und Jasper war, war Kanada noch in Amerika.
Aber vielleicht liegt Kanada seit neuestem in Afrika, dann weißt du mehr als ich :confused:

Beide lohnen sich immer zu besuchen....Sind typisch aus der Eisenbahner Zeit. Natuerlich muss man die Staedte schon mal besucht haben um sich einen gewissen Eindruck zu verschaffen...
Mit DURCHFAHREN ist es nicht so interessant....................
Sag ich ja, meine Rede ;)!
Besuchen ja. Nur übernachten lohnt sich nicht. Das schöne an den Städten ist das flair. Und um das zuerleben muss man aber nicht extra 1 oder 2 Tage dort verbringen. Sehenswürdigkeiten gibts ja auch keine.

Aber wie du sagst, jeder hat andere Prioritäten :)
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #16
KANADA / USA = Nordamerika

.....Aha, komisch, wie ich letzten Sommer in Banff und Jasper war, war Kanada noch in Amerika.
Aber vielleicht liegt Kanada seit neuestem in Afrika, dann weißt du mehr als ich :confused:........
Da kannst Du mal sehen, wie wir Kanadier darueber denken...
Amerika ist USA alleine. Kanada / USA ist Nordamerika...:rolleyes:
Kein Kanadier glaubt Dir das mit Kanada...:confused:
Zum Glueck sind Gedanken frei......:smile:

RVer
 
A
Anni85
Newbie
Registriert seit
3. Januar 2010
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Tipps für 14 Tage Vancouver- Banff- Jasper- Vancouver Beitrag #17
Vielen Dank an alle die mir ihre Tipps und Erfahrungen geschrieben haben und meine Frage beantwortet haben!

Ich denke auch mitlerweile das es besser wäre die Unterkunft im vorraus zu buchen, da ich dann nicht das nehmen muss was übrig bleibt und ich mich über Holidaycheck informieren kann!

Also nochmal Danke!
LG Anni85
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben