The new life in Amerika

    Diskutiere The new life in Amerika im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo , mein Name ist Diana und ich möchte Euch ein bischen von mir und meinem (unserem) vorhaben erzählen. Ich möchte mit meiner Familie gerne in die...
D
DiAnA
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #1
Hallo ,
mein Name ist Diana und ich möchte Euch ein bischen von mir und meinem (unserem) vorhaben erzählen.

Ich möchte mit meiner Familie gerne in die USA gehen und dort auch leben.
Zur zeit sind wir dabei einfach nur Erkundigungen über Amerika und das leben dort in Erfahrung zu bringen.
Ich habe einen Bekannten, der mir schon eine Menge über Amerika berichten konnte, denn er hat 10 Jahre in New Jersey gelebt.
Und von einer weiteren Bekannten die Nichte lebt in North Carolina. Von ihr erhalte ich in wenigen Tagen die e-mail Adresse!
Ich weiß,dass es sehr schwierig ist rüber zu kommen,schon deshalb , weil man ja auch ne menge Geld vorlegen muß, wenn man drüben bleiben möchte.
Und eine Arbeit, sowie auch eine Wohnung .
Aber mal sehen, mit ein "viel" Glück schaffen wir es vielleicht!

So das wars ersteinmal
cu Diana
 
D
DeepSouth
Newbie
Registriert seit
4. März 2003
Beiträge
38
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • The new life in Amerika Beitrag #2
Hallo Diana,
imwww gibt es auch Foren, die sich intensiver mit Auswandern und allem was dazu gehört, auseinandersetzen.
Ich würde einfach mal Google bemühen und Auswandern USA Forum etc eingeben
 
M
Mona
Amerika Tourist
Registriert seit
10. April 2003
Beiträge
131
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #3
Hallo Diana,

frag mal bei den USA Experten. Da gibt's eine Menge Leute, die es geschafft haben.

Gruss,
Mona
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • The new life in Amerika Beitrag #4
Hallo Diana und willkommen im Forum!

Entschuldige bitte die eventuell etwas dumme Frage: Warst Du denn schonmal in den USA?

Gruß, Christian
 
D
DiAnA
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #5
Hallo Christian,
leider hatten wir bisher noch nicht die Möglichkeit rüber zu fliegen.
Wir haben noch 2 kleine Kinder und der Flug ist ja auch ziemlich teuer.
Wieso fragst Du?
Muß man drüben gewesen sein, um dort leben zu wollen?
Gruß Diana
 
D
DiAnA
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #6
Hallo Mona,
danke für deine Nachricht, habe schon reingesehen!

Gruß Diana
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • The new life in Amerika Beitrag #7
Hallo Diana

Bitte nimm das nicht persönlich, ich schreibe hier nur meine Meinung: Nach Amerika auszuwandern ist ein riesengroßer Schritt und stellt einen Bruch mit allem zurückgelassenen dar. Einen Schritt, den man sich wirklich 200 mal überlegen sollte! Amerika hat wirklich wunderschöne Seiten, ohne Zeifel, aber genauso auch viele, sehr sehr viele Schattenseiten! Amerika ist kein Paradies! Amerika ist nicht besser als Deutschland, Amerika ist anders als Deutschland! Je nachdem wie sehr diese Unterschiede das eigene Leben betreffen, kann man hier oder dort glücklicher leben. Diese Unterschiede sollten einem jedoch zuvor wirklich bis ins Detail klar sein und man sollte es sich meiner Meinung nach zumindest einmal angesehen haben, bevor man hier alles aufgib. Wenns geht nicht aus Touristensicht, sondern so, wie der typische Amerikaner sein Leben verbringt. Man sollte dannach auch jeden einzelnen Nachteil beim Namen benennen können, den man sich damit einkauft und mit dem man sein Leben arrangieren können muß. Wie gesagt, werte das bitte nicht als persönlichen Angriff, sondern als gut gemeinten Rat. Ich hab gelesen, daß ihr dabei seit, euch zu erkundigen. Macht weiter damit, sammelt jede noch so kleine Information, die ihr kriegen könnt. und der Tipp mit dem Auswanderer Forum hier ist schon ein sehr sehr guter für den Anfang.

Viele Grüße und viel Glück bei eurem Vorhaben
Christian
 
U
US_Anny
Amerika Tourist
Registriert seit
21. November 2002
Beiträge
208
Reaktionswert
0
Ort
Recklinghausen
  • The new life in Amerika Beitrag #8
ich denke genau wie christian....
vielleicht macht ihr vorher mal eine reise dorthin?
 
Utah
Utah
Newbie
Registriert seit
28. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #9
Hi Diana !
Puh, aus dem "kalten" nach USA ? Ich finde die USA als Reiseland einmalig, aber immer dort leben. ???
Du solltest auf alle Fälle vorher rüber und dir alles vorab ansehen.
 
I
imported_kai1
Amerika Fan
Registriert seit
15. April 2006
Beiträge
56
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #10
Möchte nur ganz kurz auf mein Buch "Alltag in Amerika. Ein praktischer Ratgeber für Neuankömmlinge in den USA" hinweisen. Informationen zu dem Buch (Kurzbeschreibung, Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Autoreninfo) gibt es hier:

http://www.usabuch.com/alltag.html

Viele Grüße!
Kai
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • The new life in Amerika Beitrag #11
Ebenfalls empfelhlenswert (selbst gelesen): Good-Bye Deutschland von Christoph und Simone Pütz. ISBN 383112258X
 
I
imported_kai1
Amerika Fan
Registriert seit
15. April 2006
Beiträge
56
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #12
Das stimmt. Habe das Buch auch gelesen und ein Interview mit Christoph geführt:
http://www.usabuch.com/gbd.html
 
K
Kathy
Amerika Fan
Registriert seit
31. März 2003
Beiträge
56
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • The new life in Amerika Beitrag #13
Hi Diana!

Ich drücke alle Daumen, dass das mit dem Auswandern für Euch klappt!
Aber trotz allem, muss ich den anderen zustimmen und kann nur dringend empfehlen diesen Schritt gut zu durchdenken und sich den "American Way of Life" mal vor Ort anzuschauen!!! Denn erst dann, kann man guten Gewissens entscheiden, ob man sich in den USA auf längere Zeit wohl fühlen könnte oder nicht!
Ich selbst war ein halbes Jahr als Austauschschülerin "drüben" und erst dort ist mir aufgefallen, was mir in den USA gefehlt bzw. nicht gefallen hat und was ich jetzt umso mehr an Dtl. schätze! Trotz allem, bin ich natürlich immer noch begeistert von den USA! Aber wie schon erwähnt ist nicht alles "toll" in den USA.
Also kann ich auch nur raten, informiert Euch wo es nur geht, um vorbereitet zu sein (soweit das überhaupt geht), damit der Traum nicht zum Alptraum wird!

Wenn ich fragen darf, habt ihr schon eine Vorstellung, wohin ihr dann ziehen wollt? Was reizt Euch an den USA genau?

Viel Glück, Kathy
 
W
WhiteSands
Newbie
Registriert seit
29. Mai 2003
Beiträge
7
Reaktionswert
0
Ort
Alamogordo
  • The new life in Amerika Beitrag #14
Hallo Diana

ich bin zwar noch ein newbie hier im Forum aber dafuer ist das Forum ja da damit auch ich meinen Senf dazu geben kann ::)

also zuerst einmal wuensche ich dir natuerlich auch viel glueck das deine wuensche in erfuellung gehen
aber wie einige Vorredner schon gesagt haben muss ich mich auch anschliessen.

Man sollte die USA erst mal erlebt haben bevor man darueber nachdenkt dort zu leben.

Ich selbst lebe schon aus beruflichen Gruenden seit 4 Jahren in New Mexico
Mir gefaellt es super hier obwohl die Wueste nicht viel bietet
klar einige Sachen vermisse ich aus Deutschland schon aber ich bin auch seit zwei Jahren mit einer Amerikanerin verheiratet die mir das Leben hier etwas einfacher gemacht hat

Wie Christian schon geschrieben hat
USA ist nicht besser als Deutschland
es gibt auch eine menge negatives

also erkundige dich ausfuehrlich [smiley=04]
 
D
DiAnA
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #15
Ich danke Euch allen für Eure Beiträge!
Und  natürlich werden wir uns weiterhin so gut es geht erkundigen!
Ob hier im Forum oder andere web seiten.
Ich habe mich jetzt mit der Familie aus North Carolina in Verbindung gesetzt.
Mal sehen ,was das so gibt!?

Diana [smiley=08]
 
D
DiAnA
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2003
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #16
Hallo Kathy
Am liebsten zieht es mich da hin, wo es warm ist.
Dann sollte es aber keine Großstadt sein, aber auch nicht so abgelegen!
Ich habe über einige Städte schon Erkundigungen eingeholt. Aber man kann leider auch nicht alles in Erfahrung bringen.
Wir geben uns große Mühe viel nachzulesen usw.
Aber wir haben es ja nicht eilig...

Tschüssi Diana
 
G
Gast118
Gast
  • The new life in Amerika Beitrag #17
Hallo Diana,
heute habe ich Deinen Beitrag gelesen und muß sagen, daß ich neidisch werden könnte. Ich bin für solch ein Vorhaben zu alt (55), ich hätte es mir in jungen Jahren gewünscht, aber da hatte ich die Mauer vor der Nase und mein Fluchtversuch hatte nicht geklappt.
Aber wir sind dann doch noch 1987, genau am 17. Juni
per Ausreiseantrag rausgekommen und ich habe es geschafft, daß meine jüngere Tochter 1991/92 für 1 Jahr
auf der Highschool in Las Vegas war (Sie ging hier nach der 10.Klasse in die USA, machte dort den 12. Grad und kam zurück in die 12. Klasse, so daß sie nichts zeitlich verlor, sie übersprang das 11. Schuljahr, welches sowieso nichts bringt.
Als wir sie dann 1992 abholten und unsere 1. Fahrt durch den Westen machten(siehe auch Antwort an Mario - Reiseroute Westküste) waren wir begeistert und ich kann Dich nur ermutigen diesen Schritt zu tun.
Was mir u.a. gefällt ist, daß die Menschen, die ich kennenlernte sich für ihr Land einsetzen und wenn es darauf ankommt auch hinter ihrem Land stehen. Das vermisse ich z.B. in Deutschland.
Ich habe in der Zwischenzeit bei 14 Besuchen dort drüben 22 Staaten kennengelernt. Auch sind wir immer noch mit den damaligen Gasteltern meiner Tochter befreundet. In der Zwischenzeit sind meine und deren Kinder schon verheiratet und wir flogen sogar zu den Hochzeiten 'rüber und haben wirklich viele Menschen kennengelernt.
Also noch mal, wenn ich es könnte, ich würde lieber heute als morgen auswandern.

Viel Glück
Reinhold
 
R
Robert
Newbie
Registriert seit
2. Februar 2005
Beiträge
19
Reaktionswert
0
  • The new life in Amerika Beitrag #18
Hi Diana,

ich bin vor zwei Jahren mit meiner Familie in die USA ausgewandert. Wir hatten vorher keinen Besuch in die USA gemacht, sind also voll ins kalte Wasser gesprungen. Ich kann nur sagen, und das hatte ich auch schon in einem Artikel fiuer die Welt am Sonntag gesagt, das die Umstellung von Deutschland zur USA nicht so einfach ist.

Falls Du Fragen hast, werde ich versuchen Sie Dir zu beantworten.

Ciao

Robert
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben