TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps

    Diskutiere TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; So, nach ein paar Tipps habe ich nun mal grob eine Route erstellt. Gestartet wird am 12.05.2010 von Stuttgart aus nach Dallas. Reisedauer sind...
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #1
So,

nach ein paar Tipps habe ich nun mal grob eine Route erstellt.

Gestartet wird am 12.05.2010 von Stuttgart aus nach Dallas.

Reisedauer sind 16 Tage (Rückflug 29.05.2010 von Dallas).

Als Route hatten wir überlegt:

Dallas – Amarillo – El Paso – Big Band Nationalpark - San Antonio – Corpus Christi - Galveston – Dallas

Die Tage, wie lange wir wo verbringen, müssen wir noch planen.

Über Tipps zu Sehenswürdigkeiten wäre ich dankbar.

Dallas:
Six Flags

Amarillo:
Palo Duro Canyon State Park
Big Texan Steak Ranch

El Paso:

San Antonio:
Riverwalk
Waterwall
Sea World
Six Flags Fiesta Texas

Corpus Christi:

Galveston:

Wir hatten vor zwischendrin ein paar Tage Stand und Badeurlaub einzulegen, wo wäre hier die der Beste Ort / schönsten Strände ?

Wie schaut es mit Motels in Texas aus, gibt es Unterschiede (bisher waren wir in Florida, Kalifornien, Arizona, etc) ..

So, dann erwarte ich Mal Eure Anregungen, besten Dank im voraus ;O)
 
Linedancer
Linedancer
Reiselustige
Registriert seit
10. März 2006
Beiträge
8.780
Reaktionswert
766
Ort
Niederrhein
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #2
Hi

Amarillo:

Cadillac Ranch, Big Texan Steak Ranch ( sieht zwar sehr touristisch aus aber die Steaks und die Atmosphäre sind spitze)

Dallas:
Tatort JFK, Southfork Ranch ( weiss ja nicht wie alt du bist ;) aber ich hab 10 Jahre "Dallas" geschaut und somit war die Southfork Ranch für mich einen Besuch wert :smile: )

Von Dallas ist es auch nicht so weit nach Ft. Worth - dort dann die Stockyards ( auf dem Weg nach Ft. Worth gibts noch ne Mall - die Grapevine Mills)

Falls ihr nach Austin kommt: 6th Street und das Capitol. Lake Austin ist auch einen Besuch wert.

Hill County: Viele "deutsche" Städte - eine schöne Landschaft unterwegs

Lg
Michaela
 
T
Tyra-May
Amerika Tourist
Registriert seit
5. März 2009
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #3
Hallo,

ich hätte hier noch ein paar ergänzende Fragen (bin die zweite Mitreisende von soulpainxx), und zwar:

1.) Wenn wir von Amarillo nach El Paso fahren, würde es sich dann anbieten, ein Stück durch New Mexico zu fahren? Evtl. bis Santa Fe (lohnt sich das?); ich persönlich würde gerne noch das Kasha Katuwe Tent Rocks NM besichtigen (liegt wohl in der Nähe von Santa Fe); allerdings nur, wenn es nicht so ein riesen Umweg ist. Welche NPs in New Mexico (grad in der GEgend um Santa Fe) sind noch absolut empfehlenswert?

2.) Auf dem Weg von Dallas nach Amarillo liegen mehr oder weniger drei SPs: Dinosaur Valley SP, Caprock Canyons SP und Palo Duro Canyon SP (da gehen wir auf jeden Fall hin). Wie sieht es mit den ersten beiden aus, lohnen sich die und falls wir alle drei besichtigen möchten, wieviel Zeit sollten wir da einplanen (2 Tage insges., reicht das?)

3.) Wie viel Zeit sollte man für Big Bend NP einplanen? Daneben liegt ja Black Gap WMA, lohnt sich das zum Anschauen?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Silke
 
Linedancer
Linedancer
Reiselustige
Registriert seit
10. März 2006
Beiträge
8.780
Reaktionswert
766
Ort
Niederrhein
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #4
HI
Wir waren nur im Palo Duro Canyon, deshalb kann ich zu den anderen Parks leider nichts sagen ( sind auch nicht so die Wanderer ;) )
Kasha Katuwe Tent Rocks lohnt in jedem Fall. Wenn ihr genug Zeit habt dann nehmt den mit. Auch die Strecke dorthin ist sicherlich sehenswerter als von El Paso nach Amarillo ( die zieht sich nämlich und man fährt quasi stundenlang geradeaus ohne Highlights).

Eine Überlegung wäre auch nach Alamogordo zu den White Sand Dunes. Die sind echt der Hammer. Zudem noch die Carlsbad Caverns, die auch sehr sehenswert sind.
Könnt ihr ja mal drüber nachdenken




In den White Sand Dunes




Palo Duro Canyon


Lg
Michaela
 
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #5
Hallo Michaela,

weißt Du wo die schönsten Sträne in Texas zu finden sind, vielleicht auch ne günstige Übernachtung für ein paar Tage am Strand ?

Ist Galvestone sehenswert, hab enun schon eoin paar Dinge gehört, dass es dort "nicht mehr" so schön sein soll ...

Hübsche Bilder übrigens, nur dass sich die Touris immer ins Bild drücken müssen :biggrin:
 
T
Tyra-May
Amerika Tourist
Registriert seit
5. März 2009
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #6
Hallo Michaela,

danke für die schnelle Antwort; sehr schöne Bilder, wirklich.

Weißt du zufällig, wie weit das ungefähr ist von Amarillo nach Santa Fe bzw. bis zum Kasha Katuwe Tent Rocks NM? Wenn wir dann quasi so fahren, also Amarillo - Santa Fe -Kasha K. ... NM, dann fahren wir quasi über Albuquerque, Socorro, Las Cruces nach El Paso, oder?

Ja, White Sands NM hatte ich auch schon im Visier, wenn sich das bei unserer noch auszuarbeitenden Reiseroute einbauen ließe, wäre ich nicht abgeneigt. Carlsbad Caverns NP weiß ich nicht so recht; wir haben schon so viele Höhlen gesehen (klar, jede ist natürlich einzigartig) und mich persönlich reizt das jetzt nicht so ...

Würde sich eigentlich ein Abstecher nach Mexico anbieten und wenn ja, wo am besten?

Liebe Grüße
Silke
 
Linedancer
Linedancer
Reiselustige
Registriert seit
10. März 2006
Beiträge
8.780
Reaktionswert
766
Ort
Niederrhein
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #7
Hi
Tut mir leid - hab gerade keine Strassenkarte parat liegen. Wir sind diese Strecke auch nicht gefahren ( waren jeweils in 2 verschiedenen Urlauben dort - Santa Fe / Texas)
Für eine grobe Einschätzung der Entfernungen sind die Tour Sets vom ADAC zu empfehlen. Die schönsten Strecken sind markiert und fast alle Entfernungen in Meilen angegeben ( auf der Karte mit kl. blauen Pfeilen versehen).

Abstecher nach Mexico lohnt sich m.M. nach nicht. Zumindest nicht diese Ecken von Mexico. Zumal ihr auch nicht mit dem Mietwagen rüber dürft.

Am Strand waren wir in Texas leider nicht. Wollten ursprünglich auch nach Galveston ( über Houston). Von Galveston wurde uns aber abgeraten, da es dort noch eher nach Geisterstadt aussieht. Und da wir auch schon mal früher in Houston waren und es dort ausser das Space Center nicht allzuviel anzusehen gibt, haben wir es weggelassen.

Haben dann lieber das Hill Country mit eingebaut ( waren in Fredericksburg in einem Bed & Breakfast) und das hat uns wirklich gut gefallen. Obwohl ich eigentlich nicht so sehr auf deutsche Enklaven im Urlaub stehe :biggrin:

Lg
Michaela
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.223
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #8
Texas

Schoen, dass ihr Texas besuchen moechtet...

Auf dem Plan steht die Big Texan Steak Ranch.

Moechte Euch ja nicht davon abhalten, mal so richtig wieder in ein
Texan Steak zu beissen.
Auf jeden Fall ist das
CATTLEMAN's STEAKHOUSE bei El Paso nicht zu schlagen... einfach DAS BESTE was es in Nordamerika gibt...
Wenn Ihr schon El Paso besuchen wollt, dann ist ein Besuch beim Cattleman's Steakhouse einfach ein MUSS!!!

www.catlemanssteakhouse.com

Oestlich von El Paso die Abfahrt #49 von der Interstate # 10 runter und nur so ein paar (5) Meilen nach Norden in die Wueste....
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #9
Hi,

also ich persoenlich wuerde den Abstecher nach Amarillo mir schenken. Der Canyon ist zwar nett aber wenn man die Fahrtstrecke bedenkt (400 Meilen ) auch nicht wirklich umwerfend.

Mein Vorschlag:

Dallas / Fort Worth
Six Flags - ist das wirklich was Du sehen willst? Ich glaube der Europapark ist interessanter

Schon genannt wurden
6th floor Museum
Southfork Ranch

weiter:
Grapevine Downtown und Lake
Grapevine Mills

Austin
Hill Country

San Antonio:
Riverwalk
Waterwall
Sea World
Six Flags Fiesta Texas

Corpus Christi:
South Padre Island and Seabird Park

Zerstorerschiff
Aranas Wildlife Refuge

Big Bend National Park

Gruss
teaki
 
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #10
Morgen Teaki,

merci für die Tipps :smile: Als Ropllercoasterfans müssen wir auch diesen Six Flags mitnehmen und hoffen auf weniger Ansturm als in Kalifornien.

Kannst Du mir vielleicht ne Gelegenheit empfehlen, wenn man auch 2-3 Tage Strandurlaub einbauen möchte, wo dafür die beste / schönste Möglichkeit wäre ?
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #11
Hi,

Ich persoenlich wuerde das auf North Padre Island bei Corpus Christi machen - oder wenn Zeit ist die auch noch ein Stueck nach Sueden fahren bei Brownsville.

Hotelvorschlag: Bahia Mar Corpus Christi
Gruss teaki
 
Zuletzt bearbeitet:
imported_Tomcat
imported_Tomcat
Premium Member
Registriert seit
11. Oktober 2001
Beiträge
312
Reaktionswert
0
Ort
San Antonio, TX
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #12
Texas Tour

Hi

Sollte es euch aber trotzdem in den kopf kommen nach Amarillo zu fahren, dann macht den Aufenthalt kurz und fahrt weiter nach Santa Fe,NM dann Albuquerque,NM und weiter ueber Roswell,NM (Ufomuseum) und Calrsbad,NM (Hoehlen). Von dort aus sind es nur noch ca. 6 Std bis San Antonio (I-10). Auf dem Weg nach San Antonio koennt ihr ja noch einen Abstecher nach Frederickburg machen wenn ihr wollt. Habe mal in Hobbs,NM (rechts von Carlsbad) gearbeitet und bin die Strecke schon 6 mal gefahren, persoenlicher Rekord ist 5 Std.
Nicht wegen rasen (nur ein bissi), es ist die schnellste Strecke in den USA, dort darfste 80 fahren.
In Albuquerque war ich schon 10 mal, schoene Stadt, besonders Downtown.
Vergesst den Abstecher nach Mexico, speziell El Paso del Norte (die mexic. haelfte von El Paso), die hier lebenden Mexikaner weigern sich sogar dort hin zu gehen.
Ein Trip entlang der Grenze bis runter zu South Padre,TX ist ebenfalls nicht empfehlenswert. Hatte ein Verwandter von mir vor 5 Jahren gemacht (da war es noch sicherer), er sagte es war die Hoelle. Alle paar Kilometer Ausweis und Verkehrskontrolle (Drogenhunde,Wagen durchsuchen und so weiter) mit der verwunderten Frage was er denn so nahe an der Grenze als Tourist machen wuerde.
Als Hotels kann ich euch dieses beiden Ketten, Extended Stay und Intown Suites empfehlen.
Lasst euch nicht davon abschrecken das sie nur woechentliche Preise haben, sie vermieten auch taeglich (ca.$40-$70 pro Zimmer). Haben meisstens immer eine Kueche, koennt ihr euch also selber etwas machen anstatt des "Continental Breakfast":puke: was die anderen immer anbieten, oder irgendwo in einen Dennis/IHOP gehen was noch 100 mal besser ist.
Der Rest ist ja bereits vorgeschlagen und hoert sich gut an, bis.......
auf den Waterwall in San Antonio, den Teaki erwaehnte, sagt mir absolut nichts. In Houston ist einer, ja das ist richtig, aber hier.....????

Dafuer haben wir aber eine sehenswerte Innenstadt, Cowboy Museum, Ripleys (Belive it, or not) Fuddrucker (der ultimative Burger - auch in Albuquerque) u.s.w.

Gruss Tomcat
 
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #13
Merci für die Tipps, aktueller Plan:
Mi, 12.05:
- Ankunft 13.00 in Dallas-Fort Worth (werden uns da dann nachmittags noch die Stockyards anschauen)
-- > Hat da vielleicht noch jemand einen Tipp, wo man gut essen kann (Schwerpunkt liegt natürlich auf Steaks :-))
Do, 13.05.:
- Fahrt zum Wichita Mountains Wildlife Refuge (bis Cache 300km)
- Spätnachmittag dann Weiterfahrt bis Childress zum Übernachten (175km)
Fr, 14.05.:
- Morgens: Caprock Canyons SP (bis Quitaque ca. 100km)
- Mittags: Palo Duro Canyon SP (bis Canyon ca. 133km)
- Abends: Weiterfahrt nach Amarillo (ca. 53 km; dort: Cadillac Ranch und Essen im Big Texas Steak House)
Sa, 15.05.:
- Canadian River Canyon (bis Mills ca. 297km)
- Santa Fe (ca. 250km)
So, 16.05.:
- Morgens: Besichtigung Santa Fe
- Vormittag/Mittag: Kasha Katuwe Tent Rocks NM (ca. 63 km)
- ÜB in Albuquerque (ca. 87km)
Mo, 17.05.:
- White Sands NM (255km)
- ÜB in El Paso (208km)
Di, 18.05.:
- Big Bend SP (bis Presidio 410km)
- Abends Weiterfahrt bis zum Big Bend NP (177km)
Mi, 19.05.:
- Big Bend NP
Do, 20.05.:
- Big Bend NP
- Spätnachmittag Weiterfahrt Richtung Del Rio --> Übernachtung vielleicht in der Nähe von Langtry

Danach kann man den einen oder anderen Tipp natürlich einbauen !!!
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #14
Hi,

in den Stockyards kann man auch in mehreren Restaurants gut Steak essen.

Del Rio ist nach meiner Frau die schlimmste Stadt von Texas. Runtergekommen und ohne Spanisch kommt man nicht durch.

Ansonsten wuerde ich San Antonio und Corpus Christi (Padre Island) vorschlagen im Anschluss.

Und wie gesagt - ich wuerde Fort-Worth nach Amarillo in einem Rutsch durchfahren. Auf der Strecke gibt es nichts interessantes zu sehen und man spart einen Tag.

Gruss teaki
 
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #15
Hi Teaki,

kannst Du was zu der Ölkatastrophe sagen, in wiefern die Küsten Texas betroffen sind ?
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #16
Bis jetzt ist nur Lousiana und dort vor allem die Region um New Orleans betroffen. Was dann wird muessen wir noch sehen.
 
S
soulpainxx
Amerika Fan
Registriert seit
9. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Baltmannsweiler
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #17
So, noch 2 tage dann gehts los !

Für Freitag wird fast überall in Texas Regen gebracht, mal stärker mal schwächer... ist das was genaueres bekannt oder nehmen wir etwa aufm
Huinflug das DeutschlandWetter mit...hoffe doch nicht ..:rolleyes:
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • TEXAS im Mai 2010 Route & Reisetipps Beitrag #18
So,

nach ein paar Tipps habe ich nun mal grob eine Route erstellt.

Gestartet wird am 12.05.2010 von Stuttgart aus nach Dallas.

Reisedauer sind 16 Tage (Rückflug 29.05.2010 von Dallas).

Als Route hatten wir überlegt:

Dallas – Amarillo – El Paso – Big Band Nationalpark - San Antonio – Corpus Christi - Galveston – Dallas

Die Tage, wie lange wir wo verbringen, müssen wir noch planen.

Über Tipps zu Sehenswürdigkeiten wäre ich dankbar.

Dallas:
Six Flags

Amarillo:
Palo Duro Canyon State Park
Big Texan Steak Ranch

El Paso:

San Antonio:
Riverwalk
Waterwall
Sea World
Six Flags Fiesta Texas

Corpus Christi:

Galveston:

Wir hatten vor zwischendrin ein paar Tage Stand und Badeurlaub einzulegen, wo wäre hier die der Beste Ort / schönsten Strände ?

Wie schaut es mit Motels in Texas aus, gibt es Unterschiede (bisher waren wir in Florida, Kalifornien, Arizona, etc) ..

So, dann erwarte ich Mal Eure Anregungen, besten Dank im voraus ;O)


Dallas:
Six Flags
New Texas Stadium ( Cowboys) Arlington
Ft. Worth Stockyard
Grapevine Mall
JFK Memorial
Central Market in Dallas
Southfork


Amarillo:
Palo Duro Canyon State Park
Big Texan Steak Ranch

El Paso:

San Antonio:
Riverwalk
Waterwall
Sea World
Six Flags Fiesta Texas

Corpus Christi: Richtung Aransas Port Beach and Corpus Aquarium

Galveston: Vergesse Galveston, immer noch kaputt seit der Hurricane kam

Austin!!! State Capitol which is bigger then the White House ( height) , 5th Street
Schlitterbahn, canoeing down the guadeloupe river, the caves, ect....
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten