Tanken mit Kreditkarte

    Diskutiere Tanken mit Kreditkarte im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, im Juli 2004 haben wir eine Rundreise durch den Südwesten der USA gemacht. Vorher hatte ich mich in anderen Foren erkundigt, ob das Tanken...
H
HB
Newbie
Registriert seit
22. Februar 2005
Beiträge
40
Reaktionswert
0
Ort
Berlin
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #1
Hallo,

im Juli 2004 haben wir eine Rundreise durch den Südwesten der USA gemacht.

Vorher hatte ich mich in anderen Foren erkundigt, ob das Tanken mit Kreditkarte problemlos sei und was zu beachten ist.

Ich wollte von der manchmal umständlichen Bezahlmethode des "PAY FIRST" wegkommen (Geld hinterlegen, Tanken und manchmal das nicht verbrauchte Restgeld abholen).

Mir wurde insgesamt mitgeteilt, dass es damit überhaupt keine Probleme gibt.

Kreditkarte durchziehen, Spriteinstellung wählen, Tanken und fertig.

Leider war es nicht so einfach. Ich konnte nicht ein einziges Mal, und das in verschiedenen Staaten (CA, AZ, NM und NV), mit der Kreditkarte tanken.

Dort, wo ich es versucht hatte, wurde immer auf dem Display nach dem Zipcode nachgefragt.

Ich habe spaßeshalber einmal meine Berliner Postleitzahl eingegeben. Das hat aber auch nicht geklappt. Also musste ich zu meiner umständlichen aber bewährten "PAY FIRST" Bezahlung zurückkehren.

An einer Tankstelle, wo das Bezahlen mit der Kreditkarte auch nicht gelang, war zufällig ein Amerikaner, der perfekt Deutsch sprach.

Er sagte mir, die Eingabe des Zipcodes wäre aus Sicherheitsgründen erforderlich, damit könnte man die Rechnungsadresse herauslesen (Billing address?).

Er meinte, die Karte könnte jemand gefunden oder gestohlen haben. Durch Eingabe des Zipcodes wäre die Karte dann gesichert.

Wie dem auch sei, ich konnte nicht mit meiner Visa Card tanken.

Hat jemand für meine nächste USA Reise einen guten Tipp in dieser Sache oder habe ich etwas falsch gemacht?

Wäre toll, wenn ich in Zukunft meine Kreditkarte für das Tanken doch noch benutzen könnte.

Grüße von HB
 
Harry
Harry
Amerika Tourist
Registriert seit
22. Oktober 2004
Beiträge
100
Reaktionswert
0
Ort
Süddeutschland
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #2
Als ich 2002 in Kalifornien und Nevada unterwegs war, erging es mir genauso wie dir. Ich glaube, nur an zwei Tankstellen konnte ich mit Karte an der Säule zahlen, ansonsten gieng auch das Spiel mit PLZ los und schliesslich war dann pay first angesagt.
Als ich letztes Jahr durch die Südstaaten getourt bin, hat das Bezahlen mit Karte an der Zapfsäule dagegen überhaupt keine Probleme gemacht. Weiss nicht, ob sich da im Laufe der Zeit was getan hat, oder ob die geographische Lage da eine Rolle gespielt hat.
 
Detlef
Detlef
Amerika Kenner
Registriert seit
17. September 2004
Beiträge
250
Reaktionswert
1
Ort
OWL
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #3
Hallo,

das kann ich nicht bestätigen. Bei unseren knapp 9000 Km durch Arizona, New Mexico, Nevada, Utah und Californien ist mir das nie passiert. Ich habe da nie Probleme gehabt. Und wir haben oft getankt.
Nur 2000 in Florida in einem Schwarzen-Viertel wurde nach der ZIP Code gefragt. Da ging es dann auch nicht. Ein Stückchen weiter auf der Strasse bei der nächsten Tanke ging es wieder problemlos.

Aber es hat mich schon immer gewundert wie problemlos das Tanken drüben mit der Kreditkarte ist. Irgendwie keinerlei Sicherheitsmaßnahmen.

Schon mal mit der Maestro-Karte probiert?


Detlef
 
F
flensi
Newbie
Registriert seit
12. November 2004
Beiträge
20
Reaktionswert
0
Ort
5 km südlich von DK
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #4
Hi,

habe im Dez. 2003 in Las Vegas, Flagstaff, Parker (AZ), und Barstow getankt. Ich war nie in dem Shop drin !!! Beim ersten Mal hat mir ein Indianer geholfen. Ich brauchte nirgends zur Mastercard einen Zip-code eingeben. Hab mir dann immer die Quittung ausgedruckt, ob das auch wirklich mit dem Bezahlen geklappt hat.

Gruß
flensi
 
W
woru
Newbie
Registriert seit
20. Juni 2004
Beiträge
21
Reaktionswert
0
Ort
Thüringen
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #5
Bei meinen bisherigen sechs Touren habe ich in den verschiedensten Gegenden immer mit Kreditkarte getankt und wurde nie nach dem ZIP-Code gefragt.

Gruß Wolfgang
 
G
Gast413
Gast
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #6
Bei meinen bisherigen sechs Touren habe ich in den verschiedensten Gegenden immer mit Kreditkarte getankt und wurde nie nach dem ZIP-Code gefragt.

Gruß Wolfgang
Kann ich eigentlich nur bestätigen. In all den Jahren der Reise ist mir das nicht untergekommen.

Ich kann´s mir auch nur sehr schwer vorstellen. Welcher ZIP-Code sollte das denn sein? Der des (amerikanischen) Wohnorts, wo doch die Amis alles andere als "sesshaft" sind?
 
A
AnkeManni
Newbie
Registriert seit
27. März 2005
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #7
Hi,

wir haben bis jetzt auch immer ohne Probleme mit der Kreditkarte getankt, und brauchten keinen Zip-Code eingeben.

So wie ich verstanden habe, wird der Zip-Code bei der Debit-Karte abgefragt, die viele Amerikaner haben. Also entweder genau aufpassen, an welcher Zapfsäule man tankt, oder wenn beides möglich ist, Kreditkarte auswählen - nicht Debit!! Das geht natürlich nur, wenn auch das Kreditkartensymbol an der Tankstelle steht - aber ich denke, das hast Du vorher geprüft, oder?

Dann geht es ohne Probleme!

Gruss,
Anke
 
J
JB
Newbie
Registriert seit
29. März 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #8
Ich war letztes Jahr in Florida und da hatten wir ebenfalls große Probleme mit der VISA-Karte. Meistens mußten wir dann reingehen und dort mit der Karte zahlen. Aber einmal hat uns ein freundlicher Ami geholfen und wir konnten tanken ohne reinzugehen und der Automat hat bei ihm gar nicht mehr nach dem Zip-Code gefragt. Wie er das gemacht hat, weiß ich allerdings nicht. Aber mich würde es auch interessieren, wie man an diesen Automaten mit der Karte zahlt. Also wenn jemand das Procedure kennt, dann kann er ja antworten.
 
G
Gast5644
Gast
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #9
Hallo,

hatten weder in USA noch in Kanada Schwierigkeiten mit "pay at the pump".

Allerdings mussten wir uns beim ersten Mal von einem freundlichen Amerikaner, der seine Militärzeit in "Heidelbörg" verbracht hatte, mit dem Hebel an der Pumpe helfen lassen, den wir übersehen hatten, und wir der Zapfsäule deswegen keinen Sprit entlocken konnten.

Viel falsch machen kann man eigentlich nicht, man sollte allerdings den Unterschied zwischen Debitcard und Creditcard kenne, wählt man Debitcard, ist dies wie das electronic cash mit ec-Karte bei uns. Wir hatten einmal versehentlich den falschen Knopf (Debitcard) gedrückt und wurden zur Eingabe der PIN-Nummer aufgefordert. Nach Abbruch des Vorgangs und Wahl des "Creditcard"-Knopfs tanken problemlos möglich.

Die einzige Zapfsäule wo wir nicht mit Creditcard zahlen konnten (auch nicht im Office), war die Tankstelle in Death Valley, dort akzeptierte man nur Bares oder Traveller-Schecks!
Canyoncrawler
 
G
Gast410
Gast
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #10
Allerdings mussten wir uns beim ersten Mal von einem freundlichen Amerikaner, der seine Militärzeit in "Heidelbörg" verbracht hatte, mit dem Hebel an der Pumpe helfen lassen, den wir übersehen hatten, und wir der Zapfsäule deswegen keinen Sprit entlocken konnten.
Das geht mir auch schon mal so.

Bei den Zapfsäulen scheint es verschiedene "Systeme" zu geben, die einem den reibungslosen Spritfluß schon mal erschweren!

Wo ich auch schon mal reingefallen bin:

Bei der Menüführung im Display an einer Zapfsäule (an der nich lediglich tanken wollte): da tauchte dann irgendwann mal die Frage auf, ob ich auch ne Wagenwäsche haben wollte. Schnell wie ich bin, habe ich - ungewollt - JA gedrückt und war um ein paar Dollar für ne Wagenwäsche ärmer. Fand ich irgendwie link.
 
R
Reise-Rella
Newbie
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
18
Reaktionswert
0
Ort
im Badischen zu Hause
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #11
Hallo zusammen,

das mit dem Zipp-Code beim Tanken kommt immer öfter vor, vorallem Chevron-Tankstellen fragen danach...
Wir wussten anfangs auch nicht, was wir eingeben sollten, haben es dann mit dem Zipp-Code von Las Vegas versucht und siehe da, es funktionierte... haben wir dann immer so - ohne Probleme - gemacht...

Bei Gelegenheit haben wir dann mal bei einem Angestellten nachgefragt, der sagte uns dann, dass dies bei "ausländischen" Kreditkarten funktionieren würde...

LG Reise-Rella
 
G
Garti76
Amerika Fan
Registriert seit
26. Februar 2005
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #12
Hallo alle zusammen!

Ich hatte dieses Jahr bei etwa der Hälfte der Tankstellen (8 von 17), an denen ich getankt habe mit diesem Zip-Code zutun. Ich konnte aber keine Marke oder Gegend ausmachen, wo dies eher zutraf. Oder doch, meist wenn es billiger war - als an den Tankstellen ringsherum. Aber das ist dann wohl auch wieder Zufall.

Es gab Abfragen bei Shell und bei Noname-Marken und dann auch wieder keine Abfragen bei den selben Firmen an einem anderen Ort. In Gegenden, wo es unangenehm aussah (viele Schwarze und Mexikaner) ,war nur mit Zip-Code zubezahlen.

Aber egal, ich bin dann rein und habe mit der Erklärung, dass ich aus Deutschland sei, meine Krdeitkarte hinterlegt und nach dem Tanken den Beleg unterschrieben und weiter ging die Fahrt. Meist kam man noch ins Gespräch über Gott und die Welt. Na ja, nicht ganz so sondern über den neuen Papst und Deutschland. Jeder zweite Ami hat irgendwie Verwandte oder ist hier geborgen oder hat wenigstens einen Schwager, der bei der Armee ist und in Deutschland war. Und wenn man wirklich keine Verwandten hier hat, dann war man wenigstens schon mal in Heidelberg oder Dresden. Na ja, mich hat's immer gefreut mit den Einheimischen etwas ins Gespräch zu kommen. Man will ja Land und Leute kennen lernen. Oder?

Aber das mit Zip-Code von Las Vegas kann man ja mal probieren.

Okay, bye Garti.
 
G
Gast382
Gast
  • Tanken mit Kreditkarte Beitrag #13
Hallo alle zusammen!

Jeder zweite Ami hat irgendwie Verwandte oder ist hier geborgen oder hat wenigstens einen Schwager, der bei der Armee ist und in Deutschland war.
Okay, bye Garti.
Jeder zweite. Bei uns im Haus sind alle 4 in Deutschland geboren..... ::) und 3 von uns sind, wie man uns nennt, AMIS... ;D

Also man lernt nie aus. Das mit dem zipcode an der Tankstelle kenne ich garnicht. Bei uns hier kenne ich keine Tankstelle an der sie das haben.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben