Südwesten Mai 2010

    Diskutiere Südwesten Mai 2010 im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, ich würde mich über Eure Unterstützung für die folgene, Mitte bis Ende Mai geplante Rundreise freuen. Erst mal die geplante Route mit...
  • Schlagworte
    rundreise
U
ulig
Newbie
Registriert seit
13. Januar 2010
Beiträge
10
Reaktionswert
0
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #1
Hallo zusammen,
ich würde mich über Eure Unterstützung für die folgene, Mitte bis Ende Mai geplante Rundreise freuen. Erst mal die geplante Route mit ein paar Zeitangaben:



Do, 13.05.10 Flug Frankfurt – Los Angeles
Fr, 14.05.10 Los Angeles
Sa, 15.05.10 Los Angeles
So, 16.05.10 Los Angeles – Joshua Tree N.P. -Lake Havasu
356 Meilen – 6 Std. 56 Min..
Mo, 17.05.10 Lake Havasu – Grand Canyon South Rim
232 Meilen – 4 Std. 31 Min.
Di, 18.05.10 Grand Canyon South Rim – Page (Antelope Canyon )
144 Meilen – 3 Std. 43 Min..
Mi, 19.05.10 Page – Bryce Canyon - Zion
269 Meilen – 7 Std. 7 Min.
Do, 20.05.10 Zion N.P. – Las Vegas
166 Meilen – 3 Std. 13 Min.
Fr, 21.05.10 Las Vegas
Sa, 22.05.10 Las Vegas –Shoshone – Badwater – Furnace Creek ( Death Valley) – Lone Pine
264 Meilen – 6 Std. 52 Min.
So, 23.05.10 Lone Pine – Mono Lake- Mariposa (if Tioga pass is open)
226 Meilen, 5 Std. 18 Min.
Alternative: (if Tioga´s closed) Lone Pine – Visalia
251 Meilen – 6 Std. 51 Min.
Mo, 24.05.10 Mariposa – Sequoia/ Kings Canyon – Fresno
255 Meilen , 5 Std. 45 Min.
Alternative: Visalia – Sequoia/Kings Canyon – Fresno
205 Meilen, 5 Std. 18 Min.
Di, 25.05.10 Sequoia / Kings Canyon
Mi, 26.05.10 Fresno – Gilroy - San Francisco
202 Meilen – 3 Std. 40 Min.
Do, 27.05.10 San Francisco
Fr, 28.05.10 San Francisco – Half Moon Bay – Monterey
119 Meilen – 2 Std. 37 Min.
Sa, 29.05.10 Monterey – Pismo Beach
147 Meilen – 3 Std. 41 Min.
So, 30.05.10 Pismo Beach – Santa Barbara
81,5 Meilen, 1 Std. 51 Min.
Mo, 31.05.10 Santa Barbara - Los Angeles
103 Meilen – 1 Std. 45 Min.
Di, 01.06.10 Los Angeles
Mi, 02.06.10 Los Angeles – Flug nach Frankfurt

Ich denke, die Fahrtzeiten auf den langen Etappen sind schon recht heftig, deshalb ist auch das Monument Valley aus Zeitgründen nicht mehr auf unserem Plan, ebenso der Lake Tahoe. Die Fahrtzeiten stammen aus Google Maps. Sind diese realistisch angesetzt?

Für den Fall, dass der Tioga Pass noch geschlossen ist, habe ich eine Alternativroute geplant. Sequoia und King´s Canyon soll auf jeden Fall Ziel sein, wobei Google Maps sagt, dass auch dort einige Strassen noch geschlossen sein können. Hat jemand von Euch dazu Erfahrungen während dieser Jahreszeit?

Die drei Tage L.A. am Anfang der Tour stehen fest, weil wir dort Verwandte besuchen.

Für Tips und Vorschläge, wie man diese Route anders gestalten kann,oder ob man andere Schwerpunkte setzen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Danke schon mal für Tips oder Ratschläge.
 
A
Anzeige
Re:
Hallo ulig,

schau mal hier:
mai usa .
X
xxs-usa
Gesperrt
Registriert seit
24. Oktober 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #2
Tipps

Hast Du die Flüge schon gebucht??

Wenn nicht, denke mal darüber nach Las Vegas zu fliegen und von L.A. zurückzufliegen. Du könntest / wenn das Wetter das zulässt von weitere N.P. besuchen.
Onewaygebühren für den Mietwagen von L.V nach L.A fallen ja keine an.

Sonst ist meiner Meinung nach die Planung ok. Viele Viewpoints sind einfach Geschmacksache und man kann sich stundenlang darüber diskutieren. -

Natürlich geht auch L.A nach L.V. wenn Du Deine Verwandte nicht am Ende besuchen kannst.

gruss

xxs-usa
 
U
ulig
Newbie
Registriert seit
13. Januar 2010
Beiträge
10
Reaktionswert
0
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #3
Hallo xxs usa,

ja, die Flüge habe ich im letzten Jahr schon gebucht, da war Lufthansa noch günstig. Die gleichen Flüge kosten heute p. Pers. 120 ,- € mehr.

Gruß

Uli
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.339
Reaktionswert
3.206
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #4
Ich hoffe, du hast ein bequemes Auto gemietet; immerhin wirst du die meiste Zeit darin verbringen. Manchmal kann weniger sehr viel mehr sein. Für mich klingt das ganze sehr nach abhaken, da war ich auch schon mal. Du hast ja kaum Zeit, überhaupt mal auszusteigen, geschweige denn, mal ungeplant rechts abzubiegen. Wenn es das ist, was du willst, ist das völlig ok, aber wenn du wirklich was von der Landschaft sehen willst, würde ich an deiner Stelle das Programm etwas eindampfen.

Gruß
Saguaro
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
579
Reaktionswert
12
Ort
Hamburg
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #5
Sehe ich etwas anders. In meinen Augen ist das eine akzeptable und sehr fahrbare (und oft gefahrene Tour), die durchaus den nötigen Raum lässt.

Allerdings würde ich auch über 1-2 Anpassungen nachdenken.

1. Page - Bryce - Zion ist in meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes. Durch den Zion rauscht man so nur durch. Hier würde ich entweder auf den Bryce verzichten oder aber ein Tag mehr einplanen und dann bei Bryce übernachten.

2. Falls der Tioga noch geschlossen ist, würde ich ab DV die südliche Route über Ridgecrest, Lake Isabell und Bakersfiels gen Yosemite empfehlen. Den Sequoia würde ich insgesamt bei der Tour streichen. Der osemite bietet im Süden (Mariposa Grove) auch die Riesenbäume und eben noch den "normalen Yosemite".

Bei geschlossenen Tioga Pass könnte das so aussehen:

Fr, 21.05.10 Las Vegas
Sa, 22.05.10 Las Vegas –Shoshone – Badwater – Furnace Creek ( Death Valley) – Ridgecrest
So, 23.05.10 Risgecrest – Oakhurst (und nachmittags ankommen und direkt rein in den Yosemitezum Mariposa Grove)
Mo, 24.05.10 Yosemite und Übernachtung in Mariposa
Di, 25.05.10 Mariposa - SFO

Bei offenem Tioga Pass könnte das so aussehen:

Fr, 21.05.10 Las Vegas
Sa, 22.05.10 Las Vegas –Shoshone – Badwater – Furnace Creek ( Death Valley) – Lone Pine
So, 23.05.10 Lone Pine – Yosemite
Mo, 24.05.10 Yosemite
Di, 25.05.10 Yosemite - SFO

Da hätte man auch noch nen Tag gewonnen gegenüber deiner Planun....

Außerdem würde man auch beim Hw1 mit zwei Zwischenübernachtungen (klassisch: 1. in Monterey, 2. in Pismo Beach) auskommen, so dass der gewonnene Tag noch beim Bryce investiert werden könnte.

Also, die Tour ist ggf. mit der ein oder anderen Anpassung gut geplant, nicht zu anstrengend und bietet auf jeden Fall genügend Zeit! Denk einfach nochmal über die drei Möglichkeiten (Bryce, Yosemite/Sequoia und Hw1) nach.

Gruß

Sven
 
U
ulig
Newbie
Registriert seit
13. Januar 2010
Beiträge
10
Reaktionswert
0
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #6
Hi Sven,

danke für die Tips, ich denke mal drüber nach. Ich fahre mit drei absoluten "Südwest-Neulingen", die noch nie dort waren und denen auch Yosemite gefallen wird. Ich hab mich bei der Planung vielleicht davon leiten lassen, dass ich Yosemite nicht so mag (zu voll, zu touristisch) und Sequoia und King´s Canyon einfach ursprünglicher fand.

Ich mache mir mal in Ruhe gedanken und stelle ggf. eine geänderte Planung hier ein.

Gruß

Uli
 
U
ulig
Newbie
Registriert seit
13. Januar 2010
Beiträge
10
Reaktionswert
0
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #7
@ Riconelli: Danke für Deine Tipps. Ich hab die Route mal umgestrickt, siehe unten:

Do, 13.05.10 Flug Köln – Frankfurt – Los Angeles
Fr, 14.05.10 Los Angeles
Sa, 15.05.10 Los Angeles
So, 16.05.10 Los Angeles – Joshua Tree N.P. -Lake Havasu
356 Meilen – 6 Std. 56 Min..
Mo, 17.05.10 Lake Havasu – Grand Canyon South Rim
232 Meilen – 4 Std. 31 Min.
Di, 18.05.10 Grand Canyon South Rim – Page (Antelope Canyon )
144 Meilen – 3 Std. 43 Min..
Mi, 19.05.10 Page – Bryce Canyon
153 Meilen, 3 Std. 59 Min.
Do, 20.05.10 Bryce Canyon – Zion N.P.
88 Meilen, 2 Std. 21 Min.
Fr, 21.05.10 Zion N.P. – Las Vegas
166 Meilen – 3 Std. 13 Min.
Sa, 22.05.10 Las Vegas
So, 23.05.10 Las Vegas –Shoshone – Badwater – Furnace Creek ( Death Valley) – Lone Pine(if Tioga´s open)
264 Meilen – 6 Std. 52 Min.
Alternative: (if Tioga´s closed) Las Vegas –Shoshone – Badwater – Furnace Creek ( Death Valley) – Ridgecrest
280 Meilen, 7 Std. 32 Min.
Mo, 24.05.10 Lone Pine – Yosemite (if Tioga pass is open)
226 Meilen, 5 Std. 18 Min.
Alternative: (if Tioga´s closed) Ridgecrest - Oakhurst
267 Meilen, 5 Std. 7 Min., alternative: 247 Meilen, 5 Std. 31 Min. (via 178, Mountain Mesa)
Di, 25.05.10 Yosemite und Übernachtung in Mariposa
255 Meilen , 5 Std. 45 Min.
Mi, 26.05.10 Yosemite - SFO
Do, 27.05.10 San Francisco

Fr, 28.05.10 San Francisco – Half Moon Bay – Monterey
119 Meilen – 2 Std. 37 Min.
Sa, 29.05.10 Monterey – Pismo Beach
147 Meilen – 3 Std. 41 Min.
So, 30.05.10 Pismo Beach – Santa Barbara
81,5 Meilen, 1 Std. 51 Min.
Mo, 31.05.10 Santa Barbara - Los Angeles
103 Meilen – 1 Std. 45 Min.
Di, 01.06.10 Los Angeles
Mi, 02.06.10 Los Angeles – Flug nach Frankfurt


Ich hab mal die Zeit- und Streckenangaben aus Google Maps übertragen. Die Strecke LV - Death Valley - Ridgecrest scheint ganz schön mächtig zu werden, bist Du (oder ein anderer aus dem Forum) die schon mal gefahren?


Gruß


Uli
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
579
Reaktionswert
12
Ort
Hamburg
  • Südwesten Mai 2010 Beitrag #8
Letztes Jahr sind wir die gefahren. Und auch nach mehrfachen Anregungen hier aus dem Forum. Ist völlig unproblematisch. Wir sind so in etwas erst gegn 9:30 in LV los und dann direkt ins DV. Haben Stopps gemacht beim Badwater Point, sind den Artists Drive gefahren, haben gepicknickt kurz vor dem DV Museum, sind dann nochmal zurück zum Zabriskie Point und zum Dantes View gefahren. Zum Wandern war's zu warm. Sind dann aufgebrochen gen Ridgecrest. Zieht sich dann etwas die Fahrt, wenn man aus dem DV raus ist. Waren so gegen 18:00 in Ridgecrest, würde ich vermuten. War also alles vollkommen in Rahmen und auch nicht zu anstrengend....

Auf dem WEg nach Ridgecrest liegt im übrigen Trona - eine mittlerweile quasi fast schon Geisterstadt. Ganz schön spooky. Weil man durch ne Stadt durchfährt, die so aussieht, als wäre sie erst in den letzten 20 Jahren verlassen worden. Musst mal Trona bei wikipedia nachschlagen....

Ansonsten im Übrigen: Tour gut geplant, finde ich.

Sven
 
A
Anzeige
Re:
Hallo Riconelli,

schau mal hier:
mai usa .
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten