Südwest Route- wer kann mir Tipps geben?

    Diskutiere Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, mein Partner und ich waren schon einige Male in den USA, zweimal jährlich fliegen wir dorthin:). Dieses Mal möchten wir aber nicht wieder eine...
M
meg82
Newbie
Registriert seit
5. Juli 2009
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #1
Hallo,
mein Partner und ich waren schon einige Male in den USA, zweimal jährlich fliegen wir dorthin:). Dieses Mal möchten wir aber nicht wieder eine typische Städtereise buchen, sondern eine Rundfahrt unternehmen.
Dies wäre die Route:


  • Los Angeles Ankunft
  • Los Angeles - Joshua Tree NP - Twentynine Palms (259km / 161 Meilen)
  • Twentynine Palms - Prescott - Sedona (492km / 306 Meilen)
  • Sedona - Grand Canyon NP (174km / 108 Meilen)
  • Grand Canyon NP, gegen Abend weiter nach Page (235km / 146 Meilen)
  • Page
  • Page - Bryce Canyon NP (240 km / 149 Meilen)
  • Bryce Canyon NP - Zion NP (134 km / 83 Meilen)
  • Zion NP - Las Vegas (267km / 166 Meilen)
  • Las Vegas, Ausflug zum Hoover Dam (129km / 80 Meilen return) oder ins Death Valley (390km / 242 Meilen return)
  • Las Vegas - Barstow - Los Angeles (441 km / 274 Meilen)
Nun meine Fragen:
Ist diese Route in weniger als 2 Wochen machbar (12 Tage)?
Welcher Rental Car Anbieter hat tolle Angebote? Wie waren Eure Erfahrungen mit dem Anbieter "Cheapa Camper"? Auf was sollte man achten? Versicherung?
Den Urlaub haben wir für Anfang Oktober geplant. Wie siehts mit Wetterbedingungen aus, gerade im Canyon Gebiet?

Liebe Grüsse:)
 
G
Gast7972
Gast
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #2
Hallo,

ich kenne zwar den Anbieter "Cheapa Camper" nicht, nehme aber mal an, dass das ein Vermieter von Campern (Wohnmobilen) ist, nicht von PKW.
Und bei Womo-Miete gehen schon mal 2 Tage verloren, da Du am ersten Tag den Camper erst am frühen Nachmittag bekommst und am letzten Tag schon am Vormittag zurückgeben musst.

Ansonsten ist Eure Strecke nicht schlecht. Ausser am letzten Tag: falls Ihr an diesem Tag noch zurückfliegt, wäre mir das zu unsicher, noch so weit fahren zu müssen.

Wetter: Da der Bryce Canyon und der Grand Canyon relativ hoch liegen, kannst Du schon mit Schnee rechnen, muss aber nicht sein. Die Tagestemperaturen sind auf jeden Fall angenehmen, wenn kein Schneesturm ankommt.

Gruss Beate
 
M
meg82
Newbie
Registriert seit
5. Juli 2009
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #3
danke beate:) also müssen wir mit schneestürmen nicht rechnen:)?
wäre ein mietauto besser? sind die strassen im guten zustand?
 
G
Gast7972
Gast
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #4
wäre ein mietauto besser?
Hallo,

natürlich könnt Ihrt auch einen Camper mieten. Aber, wie gesagt, die Übernahme kostet halt Zeit. Ausserdem kann es im Camper doch schon ganz schön kalt werden um diese Jahreszeit.

Gruss Beate
 
G
Gast8248
Gast
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #5
Hmm. .Liegt wirklich schon im Oktober dort in Utah Schnee?
Ich denke eher nicht.
Ich fahre dieses Jahr im Oktober und ein Spezi für Utah :biggrin:
hat mir da aber nichts vom Schnee erzählt :eek: :rolleyes:

Die von euch geplante Route kann man schon in 12 Tagen machen.
Man muss halt vor Ort gucken, ob man das was man an Besichtigung und evtl. Hikes plante, auch machen kann.
Einfach vor Ort Abstriche machen. Dies ist das beste.

Einen Versuch ist es alle male wert.
So mache ich das auch immer :=)

viel spass und ich mag planen gar nicht. zu viel arbeit und zu viele infos auf einem haufen :biggrin:
 
M
meg82
Newbie
Registriert seit
5. Juli 2009
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Südwest Route- wer kann mir Tipps geben? Beitrag #6
danke an euch:)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben