[West] Suche Route für einen Routetrip

    Diskutiere Suche Route für einen Routetrip im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, es war schon immer mein Traum einen Roadtrip durch USA zu unternehmen. Dies werde ich mit meiner Freundin machen. Nur ich hab absolut...
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #1
Hallo zusammen, es war schon immer mein Traum einen Roadtrip durch USA zu unternehmen. Dies werde ich mit meiner Freundin machen. Nur ich hab absolut keine Ahnung was man da alles bewerkstelligen muss.

Eiso wir lieben einfach wunderschöne Landstriche, wie z.b. die Wüste Nevadas oder Wasserfälle und und und. Aber was uns auch interessiert sind größere Städte da einfach mal nen Tag zu verbringen. Auch Nationalparks interessieren uns oder der Hoover Staudamm oder Hollywood usw. Ich hätte so gedacht Kalifornien - Nevada - Utah - Wyoming - Colorado - Arizona. So in der Gegend, nur jetzt bräuchte ich halt eine genauere Route und dazu die Sehenswürdigkeiten was man eurer Meinung nach ein Must See ist. Auch wo der Anfang und die Ende der Reise sein sollte.

Wie ist das mit dem Auto und den Versicherungen? Am besten ist es doch sein Auto verschiffen lassen und man fliegt hinterher? Aber geht das an die Westküste? Was muss ich überhaupt rechtlich alles beachten. Keine Angst 21 sind wir. Auf welche Kosten würde sich das ganze ungefähr belaufen?

Hoffe mir hilft jemand, danke!
 
A
Anzeige
Re: Suche Route für einen Routetrip
SteffiG
SteffiG
Ehrenmitglied
Registriert seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.032
Reaktionswert
0
Ort
Köln
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #2
Auto verschiffen lassen? :confused:
Wie wäre es mit Auto mieten?

Deine Fragen sind zu ungenau. Dauer der Reise ist wichtig, Jahreszeit, was man ausgeben will, wo/wie man am liebsten übernachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #3
Ich habe gehört es kann zu Komplikationen kommen wenn man sich ein Auto in Amerika mieten will mit der Versicherung?

Eiso die Dauer soll ca. 2-3 Wochen beanshpruchen. Jahreszeit im Sommer. Ich habe keine Ahnung was sowas überhaupt insgesamt mit Sprit und alles kostet. Ich schätze mal so 5.000€ ea Person. Übernachtung ist eig. egal hauptsach in keiner Drecksschleuder n schönes gepflegtes Motel währe schon ok. Oder vielleicht einen Campingwagen mieten?
 
Massi
Massi
Gouverneur
Registriert seit
18. Januar 2010
Beiträge
1.976
Reaktionswert
20
Ort
Ruhrpott
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #4
geh doch einfach mal auf die Homepage der großen Mietwagenanbieter

Hertz, holidayautos.de und co.

Gib deinen gewuenschten Wagen und Zeitraum ein und schau mal.

Wenn du von Deutschland ueber einen deutschen Anbieter buchst, hast du in der Regel keine Komplikationen mit der Versicherung.

Die Kosten sind absolut unterschiedlich und von der Autoklasse abhaengig.

nen 3 Wochen Trip kann man schon gut und gerne mit 2500 Euro pro Person ansetzen. Aber auch da kommt es wieder drauf an, wie viel zahlt man fuer den Flug, welche Fahrzeugklasse nimmt man, campt man, uebernachtet man in Motels oder muessen es 5 Sterne Tempel sein. Genauso beim Essen mittags bleibt die Kueche mal kalt oder mal was von nem Fastfoodrestaurant oder muss es taeglich ein drei Gänge Menue zum Mittag sein.

Wie du siehst kann es unterschiedlichste Antworten auf deine Fragen geben.

Fakt is fuer die zwei-drei Wochen wirst du dein Auto nicht verschiffen brauchen!
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #5
Ich habe gehört es kann zu Komplikationen kommen wenn man sich ein Auto in Amerika mieten will mit der Versicherung?

Eiso die Dauer soll ca. 2-3 Wochen beanshpruchen. Jahreszeit im Sommer. Ich habe keine Ahnung was sowas überhaupt insgesamt mit Sprit und alles kostet. Ich schätze mal so 5.000€ ea Person. Übernachtung ist eig. egal hauptsach in keiner Drecksschleuder n schönes gepflegtes Motel währe schon ok. Oder vielleicht einen Campingwagen mieten?
Mit Mietwagen gibt es in den USA keinerlei grundsätzliche Probleme - eher mit dem irrsinnig teuer verschifften eigenen Wagen. Zur Miete gibt es keine Alternative, und sie wird deutlich billiger sein.

Für eine Route Kalifornien - Nevada - Utah - Wyoming - Colorado - Arizona spielt das allerdings keine große Rolle, denn da brauchst du ohnehin ein Privatflugzeug.

Mein Tipp: Kauf dir ne Karte und einen Reiseführer über den Südwesten, werde dir klar über die Entfernungen, deine Interessen und die Dinge, die du gerne sehen würdest - incl. Reality Check. Fragen zur konkreten Routenplanung bekommst du dann hier gerne beantwortet.

Gruß
Saguaro
 
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #6
Ok, ihr habt wohl recht. Ich werde mir erstmal klar machen was ich konkret alles sehen will und euch wieder bescheid geben. Danke erstmal! Könnt ihr mir vielleicht einen Reiseführer empfehlen den ich mir im Internet besorgen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #7
So habe nun ein wenig erforscht und rumgeguckt!

Wie würde es denn mit dieser Route hier ausschauen:

1. San Diego
2. Los Angeles (inkl. Hollywood)
3. San Francisco
4. Lake Tahoe
5. Yosemite Park
6. Death Valley
7. Las Vegas
8. Rachel (viell. wissen ein paar warum)
9. Grand Canyon
10. Bryce Canyon
11. Moab
12. Canyonlands
13. Arches (Nationalpark)

11+12+13 liegen ja alles eigentlich beieinander. Und dann abschließend um zu einem Airport zugelangen und den Mietwagen abzugeben nach Denver oder Salt Lake City?

Ja, wie währe denn diese Route? Machbar?

Hoffe ihr helft mir weiter
 
Zuletzt bearbeitet:
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #8
Ob das machbar ist, kommt natürlich sehr auf den Zeitrahmen an. In 2 Wochen schaffst du das jedenfalls nicht, und auch für 3 Wochen ist es schon recht anspruchsvoll, wenn du auch öfters mal einen ganzen Tag irgendwo bleiben willst.

Lake Tahoe ist zwar hübsch, aber nicht sooo spannend - darauf würde ich im Zweifel am ehesten verzichten.

Wenn du, wie ich vermute, mit Grand Canyon den South Rim meinst, würde ich die Tour etwas anders fahren:

Las Vegas
Rachel - Escalante-Cedar City-Bryce
Über Capitol Reef nach Moab (eine der schönsten Strecken der USA)
Von dort Richtung Grand Canyon und Rückflug ab Las Vegas. Das spart dir auch den Zuschlag für die Einwegmiete.

Wenn du sehr viel Zeit hast, kannst du da noch beliebig viele interessante Stopps und Abstecher einbauen.

Gruß
Saguaro
 
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #9
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #10
Rachel - Escalante-Cedar City-Bryce
Über Capitol Reef nach Moab (eine der schönsten Strecken der USA)

Gruß
Saguaro
Hallo Saguaro

da ist vermutlich die Reihenfolge durcheinander gekommen :
Escalante-Bryce-Cedar City ist deutlich günstiger zu fahren

VG
Utahfan
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #11
Hallo Saguaro

da ist vermutlich die Reihenfolge durcheinander gekommen :
Escalante-Bryce-Cedar City ist deutlich günstiger zu fahren

VG
Utahfan
Nein, da ist nicht die Reihenfolge durcheinander gekommen, sondern ich hatte offensichtlich schon mit meinen Aufenthalt in Escalante nächste Woche im Kopf:mad:

Ich hatte schreiben wollen:

Rachel-Caliente-Cedar City-Bryce

Gruß
Saguaro
 
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #12
Eiso ihr meint quasi anstatt:

1. San Diego (Ankunft)
2. Los Angeles (inkl. Hollywood)
3. San Francisco
4. Lake Tahoe
5. Yosemite Park
6. Death Valley
7. Las Vegas
8. Hoover Staudamm
9. Rachel (viell. wissen ein paar warum)
10. Grand Canyon
11. Bryce Canyon
12. Moab
13. Canyonlands
14. Arches (Nationalpark)

so, bis 9 bleibt alles dann:
9.Rachel
10. Caliente ( heißt die Stadt wirklich so?)
11. Cedar City
12. Bryce

Ich schätze mal 10-12 liegt alles nah beieinander so das ich mir Arches, Canyonlands und Moab auch anschauen kann? Und wo ist dort jetzt der Grand canyon? :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #13
Soo, habe mich jetzt nochmal an den Tisch gehockt und ein bisschen an der Route geschnippelt.

San Diego (Ankunft) - Los Angeles = 195km
Los Angeles - San Francisco = 615km
San Francisco - Lake Tahoe = 324km
Lake Tahoe - Yosemite Nationalpark = 362km
Yosemite - Death Valley = 492km
Death Valley - Las Vegas = 270km
Las Vegas - Hoover Dam = 51km
Hoover Dam - Las Vegas = 51km
Las Vegas - Rachel = 244km
Rachel - Caliente = 133km
Caliente - Cedar City = 155km
Cedar City - Bryce Canyon = 132km
Bryce Canyon - Zion Nationalpark = 128km
Zion - Grand Canyon = 392km
Grand canyon - Las Vegas (Heimflug) = 445km

Ich habe noch die km hingeschrieben, das ich und ihr (obwohl ihr euch wahrscheinlich auskennt) eine kleine Orientierung habt. Währe das so sinnvoll?

Ich und meine Freundin werden uns 3 Wochen aufhalten (bis +3 Tage währen ok) Jetzt muss ich nur noch sinnvoll einteilen wielange wir uns wo aufhalten. Und am besten Hotels vorher buchen? Aber dann hat man doch einen ziemlichen Zeitdruck?
 
Zuletzt bearbeitet:
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #14
so, bis 9 bleibt alles dann:
9.Rachel
10. Caliente ( heißt die Stadt wirklich so?)
11. Cedar City
12. Bryce

Ich schätze mal 10-12 liegt alles nah beieinander so das ich mir Arches, Canyonlands und Moab auch anschauen kann? Und wo ist dort jetzt der Grand canyon? :-)
Wenn du nicht gerade unbedingt im Little Ale Inn übernachten willst (sie verleihen dir da auch schöne Filme), kannst du LV-Rachel-Bryce an einem Tag fahren; du wirst an diesem Tag vom Bryce aber nicht mehr viel sehen. Ansonsten vielleicht eine Übernachtung im Hot Springs Motel in Caliente; wohl das einzige Motel, in dem du Warmwasser a la nature bekommst.

Grand Canyon machst du dann wie beschrieben von Moab aus - über das Monument Valley. Vom GC dann nach Las Vegas und von dort aus Heimflug.

Gruß
Saguaro
 
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #15
Ich bedanke mich schon mal für die Antworten, und hoffe ihr habt noch ein wenig Geduld mit mir! Ich habe jetzt einen Routenplan gemacht + was wir in der Stadt oder dem Park je nachdem machen wollen.

San Diego (Ankunft) - Los Angeles = 195km
Los Angeles - Santa Barbara = 153km
Santa Barbara - San Luis Obispo = 185km (am Meer entlang)
San Luis Opispo - San Francisco = 373km
San Francisco - Lake Tahoe = 324km
Lake Tahoe - Yosemite Nationalpark = 362km
Yosemite - Death Valley = 492km
Death Valley - Las Vegas = 270km
Las Vegas - Hoover Dam = 51km
Hoover Dam - Las Vegas = 51km
Las Vegas - Rachel = 244km
Rachel - Caliente = 133km
Caliente - Cedar City = 155km
Cedar City - Bryce Canyon = 132km
Bryce Canyon - Zion Nationalpark = 128km
Zion - Grand Canyon = 392km
Grand canyon - Las Vegas (Heimflug) = 445km

San Diego = Erstmal der Lage Heer werden bzw. Hotel bzw Motel finden usw, Balboa Park, der Zoo, Sea World, evtll. Tijuana und vorallem ein wenig Zeit finden um durch die Stadt zu latschen.

Los Angeles = Hotel bzw Motel finden, Hollywood, Crystal Cathedral, Queen Mary (wenn sie nicht ausgelaufen ist?), Santa Monica Beach, vorallem Six Flags: Magic Mountain, und einfach durch die Stadt spazieren aber das kann man ja denk ich verbinden.

Santa Barbara = als kleiner Rast

San Luis Obispo = als kleiner Rast



San Francisco = Alcatraz, Union Square, unbedingt mit der Straßenbahn fahren bzw Cable Car!, Golden Gate Bridge, joa und soweit ich weiß hat san Francisco eine Menge schöner ruhiger Parks.

Lake Tahoe = Ja, diesen schönen Fleck Erde genießen, ich weiß ja nicht kann man dort irgendwelche Aktivitäten unternehmen? Muss aber nicht sein.

Yosemite Nationalpark = Diesen wunderschönen Fleck Erde genießen


Death Valley = Diesen wunderschönen Fleck Erde genießen


Las Vegas (ich bin mir nicht sicher ob wir Las Vegas erkunden wenn wir ankommen oder am Schluss aber eines mal vorweg ich habe nicht vor mein letztes Hemd zu verzocken
): Bellagio und seine Fontänen, Volcano - Vulkanausbruch vor dem Mirage Hotel, Die Seeschlacht vorm Treasure Island Hotel, Ceasers Palace und sein Shopping Mall, Stratosphere Tower, joa und auf jeden Fall mal in der Nacht rumbummeln.

Hoover Dam = besichtigen

Rachel = joa, vielleicht kennt ja wer Rachel, das ist die näherste zivilisierte Siedlung an der Area 51 und in der Siedlung befindet sich das Little A'Le'Inn und das wollte ich schon immer mal sehen, außerdem bieten die Touren zur Area 51 für eine Nacht soweit ich weiß an.

Caliente = als kleiner Rast, oder vielleicht als Übernachtung

Cedar City = siehe. Caliente und um mal in eine etwas kleiner Stadt rumzubummeln

Bryce Canyon = um diesen wunderschönen Fleck Erde zu genießen

Zion Nationalpark = siehe Bryce Canyon

Grand Canyon = siehe Zion Nationalpark

Ja, ich hoffe ihr helft mir weiterhin :)
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #16
Ich bedanke mich schon mal für die Antworten, und hoffe ihr habt noch ein wenig Geduld mit mir! Ich habe jetzt einen Routenplan gemacht + was wir in der Stadt oder dem Park je nachdem machen wollen.
Jetzt tu dir mal selbst einen Gefallen und leg die 21 Tage, die du hast, unter diese Route und plan mal selbst, was du an welchem Tag machen willst.

Am Hoover Dam kommst du ohenhin auf dem Weg vom Grand Canyon nach Las Vegas vorbei - da musst du nicht extra hinfahren.

Rachel = joa, vielleicht kennt ja wer Rachel, das ist die näherste zivilisierte Siedlung an der Area 51 und in der Siedlung befindet sich das Little A'Le'Inn und das wollte ich schon immer mal sehen, außerdem bieten die Touren zur Area 51 für eine Nacht soweit ich weiß an.
Touren zur Area 51 halte ich für ein Gerücht - das ist militärisches Sperrgebiet. Rachel und der Inn sind witzig, aber nur wenige würden den Umweg machen. Wenn dir das wichtig ist, mach es.

Ich wollte jetzt ein Bild mitliefern, habe aber keine Ahnung, wie das hier geht:mad:

Gruß
Saguaro
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #17
F
Fuchur_
Newbie
Registriert seit
19. April 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #18
Jetzt tu dir mal selbst einen Gefallen und leg die 21 Tage, die du hast, unter diese Route und plan mal selbst, was du an welchem Tag machen willst.

Am Hoover Dam kommst du ohenhin auf dem Weg vom Grand Canyon nach Las Vegas vorbei - da musst du nicht extra hinfahren.



Touren zur Area 51 halte ich für ein Gerücht - das ist militärisches Sperrgebiet. Rachel und der Inn sind witzig, aber nur wenige würden den Umweg machen. Wenn dir das wichtig ist, mach es.

Ich wollte jetzt ein Bild mitliefern, habe aber keine Ahnung, wie das hier geht:mad:

Gruß
Saguaro
Ja, ich werde das morgen mal mit den Tagen regeln!

Das Area 51 ein Sperrgebiet ist, ist mir klar, die machen da Fahrten zu einem Berg in der Nähe wo man noch die beste Sicht auf die Area 51 hat.
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #19
Ja, ich werde das morgen mal mit den Tagen regeln!

Das Area 51 ein Sperrgebiet ist, ist mir klar, die machen da Fahrten zu einem Berg in der Nähe wo man noch die beste Sicht auf die Area 51 hat.
Dass die Veranstalter solcher Touren ausschließlich Fotos von Rachel und dem Little Ale Inn auf ihren Webseiten haben, sollte dir zu denken geben. Insbesondere, wenn sie von dir 200 $ wollen.

Gruß
Saguaro
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.369
Reaktionswert
598
Ort
Südniedersachsen
  • Suche Route für einen Routetrip Beitrag #20
Los Angeles = Hotel bzw Motel finden, Hollywood, Crystal Cathedral, Queen Mary (wenn sie nicht ausgelaufen ist?), Santa Monica Beach, vorallem Six Flags: Magic Mountain, und einfach durch die Stadt spazieren aber das kann man ja denk ich verbinden.
Jep, die Queen Mary ist seit über 20 Jahren ein Hotel!:smile:

Die Chrystal Catheral ist wirklich sehenswert.

Und zu SIx Flags fährst Du aber ein ganzes Stück, das weißt Du?

falls Du etwas mehr als Sperrgebiet sehen willst, dann versuche doch eine Besuchertour auf der Edwards Airforce Base zu machen. Das fand ich sehr spannend.
 
A
Anzeige
Re: Suche Route für einen Routetrip
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben