Studentenjob in Toronto

    Diskutiere Studentenjob in Toronto im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Ich werde diesen Sommer (August-Oktober) in Kanada verbringen. Über die DKG bekomme ich eine open work permit und muss mir somit "nur noch" eine Stelle...
D
DieLinda
Newbie
Registriert seit
10. Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #1
Ich werde diesen Sommer (August-Oktober) in Kanada verbringen. Über die DKG bekomme ich eine open work permit und muss mir somit "nur noch" eine Stelle suchen... Aber langsam kriege ich Panik, weil sich das als viel viel viel (...) schwieriger rausstellt als sich gehofft hatte. Dabei bin ich ja gar nicht mal wählerisch! Am Anfang wollte ich noch irgendwas im Medien-Bereich, aber mittlerweile möchste ich nur noch irgendwas finden, damit ich wenigstens etwas weiß, was mich dort erwartet...

Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben? Wart ihr schon mal dort? Oder seid vielleicht jetzt gerade da und könnt mir einfach zum Beispiel ein paar Anlaufstellen nennen? Oder eine Firma, bei der ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

Dass man dort nicht sehnsüchtig auf deutsche Studenten mit mittel-gutem Englisch wartet habe ich mir schon gedacht, aber vielleicht kennt ihr ja sogar Einrichtungen, bei denen es von Vorteil ist, deutsch & englisch sprechen zu können?

Ich freue mich jedenfalls über jeden Tipp! ::)


Vielen Dank schon mal ;D
 
M
_Mari_
Amerika Kenner
Registriert seit
20. März 2003
Beiträge
338
Reaktionswert
0
Ort
Erfurt
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #2
ABER HALLO!

Willkommen im Club bzw in der DKG!!!!

Ich war 2003 mit denen drüben in Kanada - jedoch habe ich in den Rockies gearbeitet.

Also, ich denke, einen "niveauvolleren" Job in einem anderen Land auf der Basis eines doch mehr oder weniger Studentenjobs zu finden, ist fast unmöglich - aber vielleicht hast Du ja Glück!
Leider war ich nicht in der Torontoer Gegend, aber ich kann Dir sagen, dass das Arbeit-finden in den Resorts und National Parks ziemlich einfach ist.
Jedoch gestaltet sich das von Deutschland aus schwierig. Die Human Resources-Leute wollen lieber den Bewerber live und in Farbe vor sich sehen.

Willst Du denn lieber in Ontario bleiben oder bist Du da (mittlerweile) flexibler geworden?

Kann dir gerne noch ein paar Tipps geben....

Grüße, Mari
 
D
DieLinda
Newbie
Registriert seit
10. Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #3
Ach, das ist ja schön, dass du auch DKG-Erfahrung hast. Ich bin mir bei denen nämlich manchmal nicht so ganz sicher...
Hab im Juni dieses Vorbereitungs-Seminar und wollte (wegen möglichst shcnell organisierter und darum günstigerer Anfahrt) die genaue Start- und Endzeit wissen, aber das wissen die nicht genau. Na super.

Da ich mir schon vorher eine ziemlich tolle Unterkunft in Toronto gesichert habe, werde ich die ersten zwei Monate wohl ziemlich sicher inToronto bleiebn. Mir wurde auch shcon gesagt, dass es einfacher ist, sich direkt vor Ort was zu suchen, aber da ich so ein Schißhase bin und sowieso schon Angst habe, da hinzugehen glaube ich, dass ich es noch viel schlimmer finde, wenn ich ich im Flieger sitze und noch gar nicht weiß, ob, wann und was für einen Job ich da finde... :-/

Wurde dir dein Platz vermittelt oder hast du ihn selbst besorgt? Und hast du vielleicht noch Kontakt zu anderen DKGlern, di ein Toronto waren?

Was denkst du im Nachhinein generell über das Programm? (bitte nicht nur schreckliche Erlebnisse, das wäre für meine Nerven nicht so gut ;)
 
M
_Mari_
Amerika Kenner
Registriert seit
20. März 2003
Beiträge
338
Reaktionswert
0
Ort
Erfurt
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #4
Hallo!

Also, ich war mit der DKG ziemlich zufrieden! Aber es hört sich ja bei Dir so an, als ob es dieses Jahr ein wenig an der Organisation mangeln würde.....ob das am neuen Vorstand liegt.. ::) :P
2003 wurde alles super-organisiert und ich wurde förmlich bombardiert mit e-Mails zu Terminen, Informationen, Ablaufsplanungen usw.

Sicher ist es ein angenehmeres Gefühl, nach Kanada zu fliegen und zu wissen, was man machen wird. Aber mit der open-work permit bist Du einfach flexibler. Bei einem festen Jobangebot musst Du dabei bleiben - wechseln geht nicht. Ich hatte damals ein festes Angebot, aber ich hatte auch verdammtes Glück, nach Lake Louise zu kommen, weil das der ABSOLUT OPTIMALE Job für MICH war.
Sieh es einfach von der Seite, dass Du entscheiden kannst, wo Du dann arbeiten wirst. Ich denke, im "low-budget"-Bereich wird es auch in Toronto eine Menge geben - Kellnern, Betten machen, Call Center,....ist letztendlich auch nichts anderes als in deutschen Städten. "Schiss" brauchst Du bestimmt nicht haben, freue Dich lieber auf die tolle Herausforderung und auf das schöne Land.

Ja, ich habe noch mehr oder weniger Kontakt zu DKG'lern die in Toronto waren, aber die hatten auch einen festen Job. Soweit ich noch weiß, haben die meisten bei Mövenpick gearbeitet...um ehrlich zu sein, hätte ich mir da an deren Stelle lieber ein open-work-permit gewünscht.....

Das Programm finde ich von der Sache und vom Austauschgedanken her klasse. Außerdem macht es sich im Lebenslauf besser, einen Work&Travel-Aufenthalt (was es ja letztendlich ist) im Zusammenhang mit der DKG aufzuführen. Die sind schon so eine Institution, wo man sagt "okay, das hat was". Schließlich wird da auch nicht jeder genommen.

Im Großen und Ganzen aber kann ich nichts Schlechtes über die DKG sagen - ich muss dazu erwähnen, dass ich in Kanada selber auch nicht auf sie zurückgreifen musste, weil ich keine Probleme hatte und alles selbst geregelt habe und daher auch nichts dazu sagen kann, in wie weit sie von Deutschland aus bei Problemen helfen.

Mit meiner Erfahrung jetzt würde ich keinen W&T-Aufenthalt mehr mit einer Organisation machen, weil ich denke, man kann eine Menge Geld sparen, wenn man alles selber organisiert und sich einen Flug selber sucht (Lufthansa ist da nicht gerade die billigste Möglichkeit nach Kanada zu kommen, als Beispiel). Als nächstes steht u.a. Neuseeland an und das kann man auch wunderbar selbst organisieren. [smiley=09]

Grüße, Mari
 
T
travelgirl
Newbie
Registriert seit
15. März 2005
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #5
hi! ich kann dir zwar leider nicht helfen, aber ich bin ab august auch in toronto!!!! ich werde dort für ein jahr studieren und freue mich schon sehr darauf! wo wirst du denn wohnen? ich habe mich für ein wohnheim beworben, aber ich weiss noch nicht, ob es klappt. warst du schon mal in toronto? ich noch nicht, aber ich freue mich schon sooo darauf die stadt zu erkunden!
 
D
DieLinda
Newbie
Registriert seit
10. Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Studentenjob in Toronto Beitrag #6
Wann genau fliegst du denn hin? Und ab wo? Woher kommst du denn? Und was studierst du?
Ich war noch nie in Toronto. War nur mal für eien Tag in Kanada - bei den Niagara-Fällen. Und danach hat mich eine Kanadierin mit ihrem Auto ein wenig rumgefahren und mir die Gegend gezeigt. Soviel zu den Netten Kanadiern :)
Leider suche ich immer noch nach einem Job. Ich hoffe wirklich, vor meiner Anreise einen zu finden... Ich hab do so schon genug Schiss davor :-/
Wie lange bleibst du denn dort? Für ein Semster? Soweit ich weiß sind bis Ende August auch noch Semesterferien?!?
Ich habe ein Zimmer im Stadtteil The beaches gemietet. Klingt soweit ganz gut: Ca. 20 Min zu Fuß zum Strand, aber auch nur 5 Minuten zur U-Bahn, mit der man dann in 15-20 Minuten in der City ist. Und die Frau bei der ich wohne klingt auch supernett.
Drück dir die Daumen, dass das klappt mit deinem Zimmer!

Gruß
Linda
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben