[South-West] Strecke Pahrump-Yosemite

    Diskutiere Strecke Pahrump-Yosemite im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo,Amerikaprofis! Habe eine Frage wegen der besten Übernachtungsmöglichkeit zwischen Pahrump und Yosemite. Könnten 2x Zwischenübernachten, nur wo...
  • Schlagworte
    strecke pahrump-yosemite?
S
square dancer
Newbie
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #1
Hallo,Amerikaprofis!
Habe eine Frage wegen der besten Übernachtungsmöglichkeit zwischen Pahrump und Yosemite. Könnten 2x Zwischenübernachten, nur wo ist es interessant und von der Strecke her machbar (sind 2 Kinder mit dabei)?
Ist es besser, die Strecke zu teilen, oder besser durchzufahren,zB bis Bishop oder Lee Vining und dort dann 2x zu übernachten?
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast21527
Gast
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #2
Death Valley durchfahren u. evtl. in stovepipe wells uebernachten, ist biller und uriger als furnace creek. Motels gibt's unterwegs genug, und fuer eine Nacht ist es evtl. besser, einfach dann zu suchen, wenn die Kinder quengelig werden oder der Fahrer einschlaeft....

Motels genug natuerlich nicht im Death Valley, sondern auf den Strecken unterwegs!

Uns hat Shoshone gefallen, liegt aber zu nahe am Ausgangspunkt Pahrump, auch Beatty war eine Uebernachtung wert, wo uns der Barkeeper erzaehlt hat, warum bis 1938 keine Frauen in Bars geduldet waren: Weil die Maenner an der Bar standen, vor ihren Fuessen eine Pinkelrinne angebracht war und sie in der Not nur den Hosenlatz oeffnen mussten, ohne raus zu muessen.
War entweder gut gelogen oder wahr, jedenfalls hatte er sogar ein Beweisfoto, die Maenner allerdings nur von hinten zu sehen!

Es gibt sagenhafte Sehenswuerdigkeiten im Valley, kommt bisschen auf die Kinder und den sonstigen Geschmack an.

Gruss DagO
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #3
Death Valley durchfahren u. evtl. in stovepipe wells uebernachten,
Dann hast du es aber nicht durchfahren, sondern bist mittendrin.

ist biller und uriger als furnace creek. Motels gibt's unterwegs genug, und fuer eine Nacht ist es evtl. besser, einfach dann zu suchen, wenn die Kinder quengelig werden oder der Fahrer einschlaeft....

Motels genug natuerlich nicht im Death Valley, sondern auf den Strecken unterwegs!
Zwischen Pahrump und dem Death Valley gibt es ganz genau ein Motel.

Uns hat Shoshone gefallen, liegt aber zu nahe am Ausgangspunkt Pahrump, auch Beatty war eine Uebernachtung wert,
Aber Beatty liegt jetzt nicht wirklich auf der Strecke von Pahrump zum Death Valley. Auch Shoshone nur, wenn es dir den Umweg wert ist. Das Motel dort ist ganz nett, aber wenn es voll ist, stehst du ohne Unterkunft mitten im Nichts. Ich würde da doch für Furnace Creek stimmen (und reservieren).

Gruß
Saguaro
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #4
Fahr doch ab Pahrump bis Lone Pine, da hast Du genügend Zeit für das DV, dann weiter direkt ins Yosemite Valley oder bleibst eine Nacht noch in Lee Vining/ resp. Mammoth Lakes, da liegt auch noch Bodie drin.

Yukon
 
S
square dancer
Newbie
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #5
Vielen Dank für eure Tipps, besonders die Story über Beatty fand ich ganz witzig, aber wenn wir in Beatty übernachten, verpassen wir viel vom Death Valley.
Lone Pine als 1. Zwischenübernachtung hatte ich auch im Visier, da sind aber die Motels teurer.
Ist es zu weit, direkt durch bis Bishop zu fahren?
Wie sieht es in Panamint Springs aus?
Wollten auf jeden Fall von Pahrump aus in einem Rutsch durchs Death Valley und erst danach die 1. Übernachtung machen.

Da bleiben ja eigentlich nur Panamint, Lone Pine oder Bishop.
Stovepipe Wells liegen doch direkt im Valley, in der "Reisebibel" von Grundmann hiess es, in Panamint Springs ist es wegen der Lage nicht so heiss.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast21527
Gast
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #6
Vielen Dank für eure Tipps, besonders die Story über Beatty fand ich ganz witzig, aber wenn wir in Beatty übernachten, verpassen wir viel vom Death Valley.
Lone Pine als 1. Zwischenübernachtung hatte ich auch im Visier, da sind aber die Motels teurer.
Ist es zu weit, direkt durch bis Bishop zu fahren?
Wie sieht es in Panamint Springs aus?
Wollten auf jeden Fall von Pahrump aus in einem Rutsch durchs Death Valley und erst danach die 1. Übernachtung machen.

Da bleiben ja eigentlich nur Panamint, Lone Pine oder Bishop.
Stovepipe Wells liegen doch direkt im Valley, in der "Reisebibel" von Grundmann hiess es, in Panamint Springs ist es wegen der Lage nicht so heiss.
Beatty ist nicht so extrem weit von stovepipe wells, und unterwegs ist noch eine Geisterstadt glaube ich Rhyolite oder so aehnlich.

Da kann man schon den Weg durchs Valley nehmen u. dann nach Beatty abbiegen.
Die Hitze im Valley ist doch auch mal eine Erfahrung wert, und die Motels sind natuerlich alle klimatisiert.
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #7
Beatty ist nicht so extrem weit von stovepipe wells, und unterwegs ist noch eine Geisterstadt glaube ich Rhyolite oder so aehnlich.

Da kann man schon den Weg durchs Valley nehmen u. dann nach Beatty abbiegen.
Die Hitze im Valley ist doch auch mal eine Erfahrung wert, und die Motels sind natuerlich alle klimatisiert.
Sei mir nicht böse, aber was soll das? Squaredancer will von Pahrump ins Death Valley und weiter zum Yosemite - warum um alles in der Welt bringst du da eine Route Pahrump - Death Valley - Beatty ins Spiel? Das ist doch vollkommen absurd.

Gruß
Saguaro
 
G
Gast15127
Gast
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #8
Ein Geheimtipp für eine ungewoehnliche Übernachtung am Eingang zum Death Valley:

http://www.amargosa-opera-house.com/

Dieses Oertchen mit dem Hotel liegt nur ca. 30 Meilen von Pahrump entfernt; warum dann nicht dort übernachten anstatt in P.? Ein Erlebnis ist es allemal - und am nächsten Morgen kann man von dort aus bequem das Death Valley durchqueren.
 
S
square dancer
Newbie
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #9
Habe das Motel in Pahrump schon bereits gebucht, also müssen wir nur Überlegungen für den Teil zwischen Ende Death Valley und Anfang Yosemite machen.
Wenn wir früh morgens von Pahrump losfahren und durchs Death Valley gefahren sind ( lange Stopzeiten im Valley im Hochsommer habe ich sowieso nicht geplant wegen der grossen Hitze), wie lange brauchen wir dafür ? Die Zeiten bei Google Maps muss man ja sowieso noch etwas aufstocken, wie ich gelesen habe.
Auf jeden Fall könnten wir vom Zeitplan 2 Übernachtungen einbauen, oder aber nur 1x auf dem Weg übernachten und dafür 2 Tage Yosemite einplanen?
Was waere auf der Strecke sehenswert und welcher Ort ist für die Übernachtung am nettesten (Restaurant- und Bummeltechnisch)?
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #10
Habe das Motel in Pahrump schon bereits gebucht, also müssen wir nur Überlegungen für den Teil zwischen Ende Death Valley und Anfang Yosemite machen.
Wenn wir früh morgens von Pahrump losfahren und durchs Death Valley gefahren sind ( lange Stopzeiten im Valley im Hochsommer habe ich sowieso nicht geplant wegen der grossen Hitze), wie lange brauchen wir dafür ? Die Zeiten bei Google Maps muss man ja sowieso noch etwas aufstocken, wie ich gelesen habe.
Auf jeden Fall könnten wir vom Zeitplan 2 Übernachtungen einbauen, oder aber nur 1x auf dem Weg übernachten und dafür 2 Tage Yosemite einplanen?
Was waere auf der Strecke sehenswert und welcher Ort ist für die Übernachtung am nettesten (Restaurant- und Bummeltechnisch)?
Du kannst von Pahrump kommen und ohne weiteres in 90 Minuten auf dem Highway 190 durch das Death Valley durchfahren - aber wofür? Das mindeste werden ja wohl Abstecher zu Dantes View und Badwater sein und wenigstens ein kurzer Stopp am Zabriskie Point.

Wenn du bummeln willst, wirds schwer - am ehesten wohl noch in Bishop, aber so richtig viel ist da auch nicht.

Gruß
Saguaro
 
G
Gast21527
Gast
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #11
Sei mir nicht böse, aber was soll das? Squaredancer will von Pahrump ins Death Valley und weiter zum Yosemite - warum um alles in der Welt bringst du da eine Route Pahrump - Death Valley - Beatty ins Spiel? Das ist doch vollkommen absurd.

Gruß
Saguaro
Weils gerade mal etwas ueber 30 meilen von stovepipe wells nach Beatty sind, Beatty mehr zu bieten hat und die Motels/Hotels billiger sind.
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #12
Weils gerade mal etwas ueber 30 meilen von stovepipe wells nach Beatty sind, Beatty mehr zu bieten hat und die Motels/Hotels billiger sind.
Aber in die falsche Richtung :frown:

Gruß
Saguaro
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #13
Lone Pine als 1. Zwischenübernachtung hatte ich auch im Visier, da sind aber die Motels teurer.
Teurer?, Ob du jetzt vieleicht einmal $20.-- mehr zahlst, was macht das auf die ganze Reise aus.:rolleyes:

Au jedenfall ist Lone Pine die idele Uebernachtungs-Destination nach dem Besuch des DV; und auch auf dem Weg in den Yosemite, wie schon erwähnt.

Yukon
 
S
square dancer
Newbie
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #14
Wenn ich bei jedem Motel denke, dass aufgrund der langen Reise 20 Euro mehr egal sind, wird das ne echt teure Reise. Da es insgesamt ca 25 Übernachtungen sind, muss ich irgendwo auch mal "geizig" sein.
Ob ich auf der Route Pahrump und Yosemite besser 2x übernachten oder besser an einem Tag eine lange Strecke und dafür am Ende dort 2 Tage bleben soll, kann mir dazu jemand einen Rat geben?
Ihr wisst ja besser aus Erfahrung,was zeit-und kilometermaessig zumutbar ist, wenn zumindest 1 Kind noch klein ist (5 Jahre).
 
K
Knipser
Newbie
Registriert seit
31. Januar 2010
Beiträge
19
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #15
Ich hätte auch noch ne Frage zu diesem Streckenabschnitt:
(Badwater und Dante's View mit integriert)

Ist es besser von Pharump nach Shoshone zu fahren, dann die 178 durch das gesamte Death Vallley rauf bis Furnace Creek, dann den Umweg zurück über die 190 und zum Dante's View, dann das ganze bis Furnace Creek zurück und weiter bis Lone Pine. Sind im ganzen 275 Meilen.

Oder alternativ von Pharump die 190 Richtung Furnace Creek nehmen, dann einen Abstecher zum Dante's View, dann bis Furnace Creek und nochmal runter zu Badwater, dann zurück und nach Lone Pine. So sind es 225 Meilen.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #16
Oder alternativ von Pharump die 190 Richtung Furnace Creek nehmen, dann einen Abstecher zum Dante's View, dann bis Furnace Creek und nochmal runter zu Badwater, dann zurück und nach Lone Pine. So sind es 225 Meilen.
Ja, ich würde das so machen; so hast Du zuerst Dantes View, dann Zabriskie, Badwater, Furnace Creek, bis Lone Pine.

Yukon
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #17
Hallo square

Pahrump-Yosemite Village sund es 600 km, mindestens 7 Std. reine Fahrzeit.
Also mit einer Familie absolut nicht empfehlenswert. Schon Pahrump -Lone Pine sind 265 km., das sollte eigentlich generell als Tageskm das höchste aller Gefühle sein, vorallem mit Familie und dann noch durch das doch anstrengende DV.
Bis Bishop sind es nochmals 100km; ob deine Familie dazu ja sagt....?
War selber mit Familie x mal mit dem WoMo unterwegs, habe die Tagesetappen (meistens) in diesem Rahmen gehalten.

Facit: Machbar ist alles; du musst selber wissen, was deine Familie so verträgt.

Yukon
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #18
Ja, ich würde das so machen; so hast Du zuerst Dantes View, dann Zabriskie, Badwater, Furnace Creek, bis Lone Pine.

Yukon
So täte ich es auch. Zwischen Shoshone und Badwater ist es nicht sooo interessant, dass es die zusätzlichen Meilen lohnen würde. Ich würde aber wenn irgend möglich so früh in Pahrump losfahren, dass ich zum Sonnenaufgang bei Dantes View bin. Die Straße ist in Pahrump nicht ganz leicht zu finden; die geht recht unscheinbar nördlich der Stadt ab.

Gruß
Saguaro
 
K
Knipser
Newbie
Registriert seit
31. Januar 2010
Beiträge
19
Reaktionswert
0
  • Strecke Pahrump-Yosemite Beitrag #19
So täte ich es auch. Zwischen Shoshone und Badwater ist es nicht sooo interessant, dass es die zusätzlichen Meilen lohnen würde. Ich würde aber wenn irgend möglich so früh in Pahrump losfahren, dass ich zum Sonnenaufgang bei Dantes View bin. Die Straße ist in Pahrump nicht ganz leicht zu finden; die geht recht unscheinbar nördlich der Stadt ab.

Gruß
Saguaro
Danke Yukon und Saguaro für die Unterstützung, das hilft mir auf jeden Fall weiter!!!
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben