Speeding Ticket

    Diskutiere Speeding Ticket im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Ticket wg. speeding Hallo zusammen, ich hab vor paar Wochen ein Ticket wg. speeding und wg. nicht anschnallen bekommen. Jetzt hab ich einige...
C
Chakan
Amerika Fan
Registriert seit
10. November 2007
Beiträge
55
Reaktionswert
0
  • Speeding Ticket Beitrag #1
Ticket wg. speeding

Hallo zusammen,

ich hab vor paar Wochen ein Ticket wg. speeding und wg. nicht anschnallen bekommen.

Jetzt hab ich einige Briefe von Anwaelten bekommen, die meinen, mir helfen zu koennen. Erstest, woher wissen die das und zweites, bringt das wirklich was? Koennen die was machen?

Ich muesste heute entscheiden ob ich die 195 USD (speeding) u. 150 USD (Anschnallen) bezahle oder nicht. Ich wuerde die Zahlung online machen.

Ich hab auch ein Brief vom Court bekommen. Morgen waere mein Termin, falls ich bis dahin mein Ticket nicht bezahlt habe.

Was meint ihr? Was ist das beste was ich machen kann?

Danke!

Gruss,
Chaki
 
Zuletzt bearbeitet:
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • Speeding Ticket Beitrag #2
Ich meine das wird oeffentlich irgendwo bekannt gegeben ... deshalb wissen die Anwaelte das. :biggrin:

Biste denn zu schnell gefahren und warst nicht angeschnallt?
 
Swagman
Swagman
New Eastside Resident
Registriert seit
27. April 2009
Beiträge
130
Reaktionswert
0
Ort
Germany
  • Speeding Ticket Beitrag #3
Meine Meinung:

lebst Du nicht in den USA: bezahlen!!!

lebst Du in den USA: trotzdem bezahlen!!! Die Strafen sind noch recht mild. Hier in Chicago hättest Du einiges mehr bezahlen müssen. Woher die Anwälte das wissen....darüber kann ich auch nur spekulieren....aber die haben eher ihr eigenes Interesse im Kopf!!

Wenn Du in dich gehst und weisst, dass Du zu schnell gefahren bist und nicht angeschnallt warst, dann bezahl und go on with your life!!

Wie gesagt, nur meine Meinung!
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • Speeding Ticket Beitrag #4
Die Anwaelte wollen Geld verdienen, die machen das ja wohl nicht umsonst. Der Gerichtstermin wird bestimmt irgendwo bekannt gegeben, da stuerzen die sich dann drauf.

Du kannst natuerlich zur Verhandlung gehen und Einspruch erheben ....
 
W
wlan
Amerika Tourist
Registriert seit
23. September 2007
Beiträge
107
Reaktionswert
0
Ort
Bergen County, NJ
  • Speeding Ticket Beitrag #5
Definitiv zahlen! Ich hab hier im April auch ein Ticket bekommen über $100 + $30 municipality fee + $3 convenience fee (online zahlen kostet extra ;)) und es einige Tage später direkt bezahlt. Der Termin wird öffentlich gelistet und darum bekommst du Briefe zugeschickt. Ich hatte insgesamt 6 Briefe von Anwälten, die aber direkt in den Papierkorb gewandert sind.
 
Eileen
Eileen
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
4. April 2007
Beiträge
980
Reaktionswert
0
Ort
San Diego
  • Speeding Ticket Beitrag #6
Mich haben sie auch mal angehalten. Da ich aber "nur "12 mph" zu schnell gefahren bin, habe ich nur eine Verwarnung bekommen.
Meine Freundin ist auch mal zu schnell gefahren und musste zum Court. Beim ersten Mal hatte sie allerdings Glueck, denn der Officer, der sie angehalten hatte, erschien nicht vor Gericht. So musste auch seine Berufsehre nicht gewahrt werden und sie kam als "Ersttaeterin" mit einer Verwarnung davon. Beim zweiten Mal hatte sie nicht so viel Glueck.
Was willst Du denn mit einem Anwalt? Es ist doch erwiesen, dass Du zu schnell gefahren bist und nicht angeschnallt warst. Also lass die Anwaelte und bezahl den Kram. Wie schon gesagt wurde, es ist nicht die Welt. Meine Freundin sollte 360 $ zahlen.
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Speeding Ticket Beitrag #7
OK, lebst Du in den USA?

Falls ja (kenne die Regelung in deinem Staat nicht) hier in FL kann man mit legalen Mitteln erreichen das man keine Punkte bekommt. Wenn Du die Strafe bezahlst steht das in deinem driving record und deine insurance wird steigen.

In FL kannst Du vor Gericht. Gegen das fehlende Anschnallen kannst Du gar nichts machen (ist auch daemlich das nicht zu tun;)). Und bei der Geschwindigkeit wuerde ich da auch zugeben, das es durchaus sein kann das du zu schnell gefahren bist. Du warst Dir dessen nicht bewusst, abgelenkt und entschuldigst dich.

Was hat das ganze nun fuer einen Sinn:

Du kannst einen Withhold of Adjudication beantragen.
Bei uns im County bezahlst Du dann etwas mehr Strafe, so ca. $50 mehr, aber Du hast keine Eintragungen und keine Punkte. Dann gibt es county's die machen einen Withhold wenn du online einen driving course machst.

Wie gesagt der Vorteil besteht in darin das du keine Punkte oder Eintragungen hast und dadurch deine insurance nicht steigt.

Solltest Du nicht in den Staaten leben, bezahle einfach.
 
C
Chakan
Amerika Fan
Registriert seit
10. November 2007
Beiträge
55
Reaktionswert
0
  • Speeding Ticket Beitrag #8
G
Gast12102
Gast
  • Speeding Ticket Beitrag #9
Manchmal stehe ich etwas nebenan. Hat es sich noch immer nicht rumgesprochen, dass Strafzettel in USA relativ ernst genommen weren? Sie verschwinden grundsaetzlich nicht. Ganz im Gegenteil. Sie werden fett - Verzugsgebuehren, Zinsen, Bearbeitungsgebuehren ... Manchmal kommen sie erst bei der obligatorischen Erneuerung oder Umschreibung eines Fuehrerscheins zum Vorschein, manchmal beim back ground check fuer Einstellung/Miete/Darlehen/Visa. Vogelstraussmethode ist unwirksam. Da bleibt dann nur noch zahlen. Was die ambulance chasers angeht - sie holen sich die Information vom sog. docket der ausgeschriebenen Verhandlungen. Public records.
 
G
Gast14969
Gast
  • Speeding Ticket Beitrag #10
Ja, in den Staaten.
Ohhhh jeeehhh, dann hast Du ja nicht mehr viel Zeit.

Kojak hat da die richtigen Tips gegeben. Doch Du hast ja kaum noch Zeit für einen Anwalt oder Überlegungen.

Zahlen mußt Du jedenfalls. Hallole hat ja alles zusammengefaßt, warum.
 
U
USCharlo
Taking Chances
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
0
Ort
USA
  • Speeding Ticket Beitrag #11
Gibt es eigentlich eine Art Rechtsschutzversicherung in den USA? Ich kann da nichts finden...
 
yogi123
yogi123
Amerika Kenner
Registriert seit
12. Oktober 2008
Beiträge
313
Reaktionswert
0
Ort
Bradenton, Florida
  • Speeding Ticket Beitrag #12
Tickets werden hier sehr ernst genommen, ein Mitarbieter von mir erswchien an einem Tag nicht zur Arbeit, weil er handcuffed auf der Polizeistation festgehalten wurde, da er sein 150 Dollar Ticket nicht bezahlt hatte, er wurde erst gehen gelassen, nachdem er $ 350 bezahlt hatte.
 
Ulrich-TX
Ulrich-TX
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
2.054
Reaktionswert
0
  • Speeding Ticket Beitrag #13
Jetzt hab ich einige Briefe von Anwaelten bekommen, die meinen, mir helfen zu koennen. Erstest, woher wissen die das und zweites, bringt das wirklich was? Koennen die was machen?
Spaetestens seit OJ sollte eigentlich bekannt sein, dass Schuld nicht zwingend mit Strafe verbunden ist... :rolleyes:

Ob ein Anwalt was machen kann, haengt von drei Punkten ab. Erstens, wie gut ist er im Gericht vernetzt ist und wie gut kennt er die Polizisten? Spendet er fuer den Wahlkampffonds des Richters, etc? Zweitens, wie schwerwiegend ist das Delikt? 10mph ueber dem Limit ist was anderes als 30mph. Drittens, wie viel Delikte werden am Tag Deines Verfahrens noch verhandelt?

Ich habe letztes Jahr zwei Tickets bekommen. 10mph zu schnell und "Illegal Lane Usage" -- was das ist, weiss ich bis heute nicht. Normalerweise haette ich auch gesagt, mache Defensive Driving oder beantrage Deferred Adjudication um keine Punkte zu kriegen und bezahl die Tickets, aber ich war mir nicht sicher, ob das bei zwei Tickets gleichzeitig geht oder nicht. Also Anwalt genommen. Die Tickets haetten je ca. $200 gekostet, plus Gerichtskosten und eventuell der Defensive Driving Kurs. Der Anwalt wollte je Ticket $100 haben.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Verfahren wurde eingestellt. Mein Anwalt hat durch reine prozedurale Verschleppungstaktik dafuer gesorgt, dass mein Fall erst am Nachmittag verhandelt wurde; zu dem Zeitpunkt war der Polizist nicht mehr anwesend. Wie der Anwalt sagte: "They never come back after lunch." Wenn Dein Fall relativ geringfuegig ist, und sie nicht die Zeit haben, alle Faelle abzuhandeln, kann der Anwalt auch dafuer sorgen, dass Dein Verfahren fallen gelassen wird. Oder er macht einen Kuhhandel mit dem Staatsanwalt um das Verfahren zu beschleunigen im Gegenzug fuer ein milderes Strafmass als das, was Du alleine aushandeln bzw. erwarten koenntest.

Das Thema ist fuer Dich jetzt muessig, da Du keine Zeit mehr hast, einen Anwalt einzuschalten, aber fuers naechste mal solltest Du Dir ueberlegen, ob es angebracht waere, etwas fruehzeitiger aktiv zu werden. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Speeding Ticket Beitrag #14
"Illegal Lane Usage" -- was das ist, weiss ich bis heute nicht.
Dazu fallen mir zwei Möglichkeiten auf dem Freeway ein: Entweder hast Du als Einzelperson eine Fahrgemeinschafts-Spur genutzt (am Rhombus-Symbol zu erkennen) oder (unwahrscheinlicher und vermutlich teurer) Du bist auf dem Seitenstreifen gefahren. Kommt davon 'was in Frage?
 
G
Gast21527
Gast
  • Speeding Ticket Beitrag #15
Weiss ja nicht, wo alle diese Weisheiten herkommen: Der Tourist wird kaum jemals etwas hoeren von seinen "Verfehlungen". Die kriegen es doch nichtmal hin, hier ihre Strafzettel einzutreiben, viel weniger in Europa.

Ich rate ausdruecklich niemanden, nicht zu zahlen......

Ich aber, was bin ich fuer ein boeser Mensch, wuerde den Teufel tun.

Gruss DagO
 
christinbunt
christinbunt
Delicate Flower
Registriert seit
27. Februar 2009
Beiträge
456
Reaktionswert
0
Ort
Valdosta, GA
  • Speeding Ticket Beitrag #16
Jetzt hab ich einige Briefe von Anwaelten bekommen, die meinen, mir helfen zu koennen. Erstest, woher wissen die das
Dem Neffen meines Verlobten ist mal ein anderes Mädchen auf's Auto drauf gefahren. Paar Tage später bekam er auch nen Haufen Briefe von Anwälten die ihm anboten, das Mädchen zu verklagen :cool:

Soweit ich weiß können die Anwälte den Polizeireport abrufen 1x pro Tag. Oder können hingehen und den abholen. Selbstredend mit allen Namen, Adressen, "Straftaten" usw. Die bekommen alles mit was so passiert ist und reagieren entsprechend. Find ich ziemlich daneben...

Total krass find ich auch diese Jail Info Seiten. Da siehste ja genau wer wann weswegen eingesperrt wurde - mit Foto. Sehr schön fand ich kürzlich den Grund "window light <32%". Ja gehts noch??? :eek:
 
G
Gast16347
Gast
  • Speeding Ticket Beitrag #17
Weiss ja nicht, wo alle diese Weisheiten herkommen: Der Tourist wird kaum jemals etwas hoeren von seinen "Verfehlungen". Die kriegen es doch nichtmal hin, hier ihre Strafzettel einzutreiben, viel weniger in Europa.

Ich rate ausdruecklich niemanden, nicht zu zahlen......

Ich aber, was bin ich fuer ein boeser Mensch, wuerde den Teufel tun.

Gruss DagO
Und all die Stories von angeblichen Problemen bei Wiedereinreise sind Legenden?

BTW: Würde eigentlich im Zweifel die Mietwagenfirma das Ticket von meiner Kreditkarte "abbuchen"? Git es so was wie "Halterhaftung" in den USA?
 
H
Harald2203
Amerika Tourist
Registriert seit
6. Mai 2005
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
Bruchsal, zwischen KA,HD,MA
  • Speeding Ticket Beitrag #18
Hallo, ich wurde vor 4 Jahren im Death Valley wegen überschreiten der Geschwindigkeit angehalten. Wo die Messung stattfand .... keine Ahnung, es war über viele Meilen weit und breit nichts außer Wüste zu sehen.
Mein Speedticket kam wenig später per Post nach Deutschland. Kosten 150 Dollar. Zahlbar auf Amerikanische National Bank oder so ähnlich.
Ich ließ bis zur Zahlung einige Zeit verstreichen und zahlte dann per Scheck (Tip meiner Bank). Der Scheck kam ca. 6 Wochen später zurück, inclusive eines Schreibens, dass die Zahlfrist verstrichen sei und die Zahlung jetzt 450US Dollars betrage. Bei Nichtzahlung hätte ich bei der nächsten Einreise mit Arrest zu rechnen. Nach Rücksprache mit meiner Rechtschutzversicherung wegen Klage gegen diese hohe Forderung, willigten diese ein, die Mehrkosten zu tragen.
Ich bezahlte gesamt 450Dollar plus Gebühren und meine Rechtsschutz überwies mir den Rest, welcher über die Strafe hinausging. Bei meiner letzten Einreise hatte ich Bammel und deswegen den gesammten Schriftverkehr incl. Überweisungsträger der Bank griffbereit dabei. Ich durfte ohne Probleme einreisen.

Also, immer schön artig die Geschwindigkeit einhalten, egal wo, denn es gibt scheinbar kein unbeobachtetes Gebiet.
Im Urlaub, ist der Weg das Ziel ;-)
Gruß
 
G
Gast16347
Gast
  • Speeding Ticket Beitrag #19
Hallo, ich wurde vor 4 Jahren im Death Valley wegen überschreiten der Geschwindigkeit angehalten. Wo die Messung stattfand .... keine Ahnung, es war über viele Meilen weit und breit nichts außer Wüste zu sehen.
[snip]

Also, immer schön artig die Geschwindigkeit einhalten, egal wo, denn es gibt scheinbar kein unbeobachtetes Gebiet.
Im Urlaub, ist der Weg das Ziel ;-)
Gruß
Ach du Sch... Da hätte es mich letztens bei meiner "Jagd" nach dem Sonnenuntergang am Artist Drive ganz schön böse erwischen können... Ufffffffffffffffffff
Hätte nicht gedacht, dass die Jungs da stoppen.
Ich fahre ja normalerweise immer genau die angegebene Geschwindigkeit und hatte nach dieser "Hatz" etsprechend ein schlechtes Gewissen. Wie ich jetzt weiß, zu Recht! Soll mir eine Lehre sein!
 
Ulrich-TX
Ulrich-TX
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
2.054
Reaktionswert
0
  • Speeding Ticket Beitrag #20
Dazu fallen mir zwei Möglichkeiten auf dem Freeway ein: Entweder hast Du als Einzelperson eine Fahrgemeinschafts-Spur genutzt (am Rhombus-Symbol zu erkennen) oder (unwahrscheinlicher und vermutlich teurer) Du bist auf dem Seitenstreifen gefahren. Kommt davon 'was in Frage?
Nein. Weder das eine, noch das andere.

Fuer mich ist das ein Quoten-Delikt (sprich: es ist fast Monatsende und ich habe meine Quote noch nicht erreicht; also wuerge ich den Leuten, die ich anhalte, noch einen extra rein um mein Soll zu erfuellen.). Nachdem ich da mit weisser Weste aus dem Gericht entlassen wurde, hat es mich auch nicht weiter interessiert. ;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben