Sommer 2005-Südwesttour

    Diskutiere Sommer 2005-Südwesttour im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, nächstes Jahr geht es vom 15.07-16.08 wieder in den Südwesten.RV ist gebucht,Flug noch nicht.Es ist für mich die zweite und für meine Frau die...
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #1
Hallo,
nächstes Jahr geht es vom 15.07-16.08 wieder in den Südwesten.RV ist gebucht,Flug noch nicht.Es ist für mich die zweite und für meine Frau die erste USA-Tour.Trotz Hochsaison wollen wir möglichst nicht vorbuchen und
auf staatliche CG's.Also einfach,aber schön.Der Schwerpunkt soll eindeutig
die Natur sein. Nun also die ungefähre Route:
1.Tag-Ankunft in SF und Transfer nach Oakley
2.Tag-RV Übernahme,Einkaufen und Fahrt durch SF zurAtlantikküste,Über-
nachtung bei Santa Cruz
3.Tag-Weiterfahrt an der Küste,Monterey,Big Sur bis Hearst Castle.
4.Tag-Fahrt über die #46/#41 Richtung Osten
5.Tag-Sequia N.P besichtigen und weiterüber #178 zum Isabella Lake
6.Tag-Baden im I.Lake,weiter über #178/#395 bis Lone Pine
7.Tag-Fahrt durchs Death Valley bis Pahrump
8.Tag-Relaxen,Weiterfahrt nach LV mit Ankunft im Dunkeln
9.Tag -LV
10.Tag-Vaelly of Fire,Hoover Damm bis zum Grand Canyon
11.Tag-Grand Canyon
12.Tag-über Page zum Monument Valley
13.Tag.-Parkbesichtigung,Naturel Bridges und weiter bis Moab
14.Tag-Arches
15.Tag-Canyonland
16.Tag-über #24 zum Capitol Reef
17.Tag- Capitol Reef
18.Tag-Fahrt zum Bryce
19.Tag-Bryce
20.Tag-über#12,#143,#14nach Panace,dann #93 nach Rachael,weiter bis
Warm Springs
21.Tag-#6/#395,Abstecher zum Baden bei Hot Creek Geologic Site
22.Tag-Fahrt nach Mommoth Lake und Devils Postille
23.Tag-Richtung Norden,#158 Loop zum Lune Lake,Mono Lake,Bodie bis Topaz Lake
24.Tag-#395 nach Carson City,weiter 341 nach Virginia City
25.Tag-#431 zum Lake Tahoe
26.Tag-#50/#128 nach Mendocino
27.Tag-Küstenstraße bis Muir Woods
28.Tag-nach SF
29.Tag-Reserve
30.Tag-Reserve
31.Tag-SF und abends nach Oakley
32.Tag-RV Abgabe,Transit zum Flughafen und Rückflug

So,was haltet ihr von der Route?Was soll ich noch einbauen bzw.weglassen?Ich bin mir im klaren,das ich ,wenn ich nicht vorbuchen will,auch weit vor oder hinter den Parks campen muß.

MfG Volker
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #2
Hi Volker ! Wir sind zwar immer mit dem PKW unterwegs, deshalb
kann ich zu den Vorbuchungen der Campgrounds nichts sagen. Aber
ansonsten finde ich die Planung bis auf eine Ausnahme auch von den
Entfernungen her für ein RV für sehr gut. Die Ausnahme betrifft den
Tag 10, an dem Ihr das Valley of Fire, Hooverdam und Grand Canyon
an einem Tag machen wollt. Das Valley of Fire ist so schön, da sollte
man unbedingst auch eine Wanderung zum Mousetank mit einplanen.
Dauert keine 2 Stunden selbst bei Bummeltempo. Es ist das Eintauchen
in die Natur, nicht der Mousetank selbst, der diesen Weg so interessant
macht. Auch noch einige andere Punkte im Park sind höchst sehenswert
und absolute Fotospots. Im Vergleich zu den anderen Parks ist dieser
fast winzig und trotzdem sind alleine dort im Nu vier Stunden weg. Dann
noch den Hoover Dam, da wird es verdammt eng, am selben Tag noch
bis zum GC zu kommen. -2-
 
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #3
Hallo Hans,

vielen Dank für deine Antwort.Ich habe die Tour auch noch in anderen Foren und überall wurde der Punkt Valley of Fire bemängelt.Da ich genug Zeit habe werde ich also den ganzen Tag einplanen und versuchen im Park
zu übernachten bzw. nach LV zurück fahren.

MfG Volker
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #4
-2- Plane doch mit einem Deiner Reservetage und macht das Valley und
den Dam von Vegas aus an diesem Tag. Einen Tag später fahrt Ihr dann
von Vegas aus runter nach Laughlin/Bullhead City und von da aus über
den landschaftlich schönsten Teil der Route 66. Ein Stopp in Oatman
einplanen und dann über Kingman und I 40 oder noch mehr Route 66
bis Seligman weiter in Richtung Grand Canyon. Da habt Ihr dann für die
ca. ;D 500 km den ganzen Tag. In diesem Sinne jetzt schon viel Spass.
HANS
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #5
Was ich vergessen hatte zu sagen. In Vegas ist ein RV Park direkt
dem Circus Circus Hotel und Casino angeschlossen. HANS [smiley=08]
 
G
Gast5644
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #6
Hallo Groovy,

wollt Ihr auch wandern oder die Natur nur "aus dem Auto besichtigen"?
Dann sieht es nämlich schlecht aus.
Die Parks sind so groß, daß man bei Planung für einen Tag dort ziemlich durchhetzen muss. Ein Beispiel: wir hatten für Arches und Canyonclands auch nur zwei Tage geplant, daraus sind 4 Tage geworden (2,5 Tage Arches/ 1,5 Tage Canyonlands). Zu grandios und spektakulär war die Landschaft.
Kennt Ihr Yosemite schon ? Falls nicht, solltet Ihr den Park auf keine Fall verpassen und dafür vielleicht Devils Postpile ausfallen lassen und die Reservetage nutzen.
Auch wenn man meint mit dem Sequioa hätte man ähnliches gesehen. Dies ist definitiv nicht so. Die einmalige Szenerie, die das liebliche, von Gletschern geformte, Yosemite Tal bietet ist so ziemlich einmalig auf der Welt. Auch wenn das Tal in der Hauptzeit ziemlich überlaufen ist, weniger als 5 Minuten von den Sehenswürdigkeiten entfernt im Hinterland beginnt bereits die Einsamkeit. Als Campground bietet sich der Crane Flat an, auch wir haben dort in der Hauptreisezeit ohne Reservierung ein Plätzchen finden können. Er liegt zwar nicht im Valley, aber doch nicht weit entfernt und mit dem RV dürften die spärlichen Sanitäranlagen (fließend kaltes Wasser und Spültoiletten) kein Problem sein.
Ansonsten habt ihr wirklich eine schöne Route ausgearbeitet.

Liebe Grüße
canyoncrawler
 
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #7
Hallo Canyoncrawler,

nein,die großen Wanderer sind wir nicht.Außerdem ist es ja wohl dafür auch nicht die richtige Jahreszeit .Wir werden uns in jedem Park 1-2 kurze Trails raussuchen.Dann müßte es von der Zeit wohl gehen.Das mit dem Yosemite werde ich mir noch durch den Kopf gehen lassen.Ansonsten vielen Dank für deine Tips.

MfG Volker
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #8
Hi Groovy ! Mir war doch immer so, als hätte ich da noch was für deine Tour.
Habe sie nochmals durchgelesen und siehe da!! Folgendes. Der Gesamteindruck
ist echt ok. Zum Lake Isabella möchte ich noch sagen, daß das ein Stausee ist, der
da das Schmelzwasser der Sierra, auch vom Mt.McWhitney, dem höchsten der USA,
aufnimmt. Möchte dich darauf vorbereiten, daß ihr da eigentlich nur sonnenbaden
könnt, so kalt ist das Gewässer auch noch im Juni. Schön finde ich auch, daß ihr
euch so viel Zeit nehmt fürs Death Valley, da gibt es wirklich viele hochinteressante
Plätze, die man beim betrachten der absolut oeden Landschaft gar nicht dort ver-
mutet. Das Valley zieht sich von Lone Pine bis Pahrump auf fast 300km, also eine
weise Entscheidung, in Pahrump den Tag zu beenden. Nur das relaxen in Pahrump, das finde ich für total sinnlos vergeudete Zeit, denn dieses Nest hat absolut nichts
zu bieten, das mehr als einen Tankstop, wert ist. Ich kann deine Gedanken, Vegas
bei Dunkelheit an zu steuern und sich vom Lichterglanz beeindrucken zu lassen,
verstehen. Aber Vegas hat dermaßen viel zu bieten, daß ihr die Zeit nicht in der
Trostlosigkeit vergeuden sollt. Wenn ich euch schon nicht in die Stadt locken kann,
dann fahrt wenigstens bis zum Red Canyon N.P., der nur 30 Minuten von Vegas weg
ist. Ist zwar nicht der Knaller wie die anderen N.P., aber immerhin besser als Pah-
rump. Der Park wird viel von Wanderern bevorzugt und auch für euch wäre das
was. Aber ich bitte Euch, fahrt rein nach Las Vegas, sucht euch einen Parkplatz
auf der self parking area des Caesars und besucht dort die allerneueste Attraktion,
die umgestaltete Passage der Forumshops. Habe darüber gelesen, daß das absolut
der neueste Renner in Vegas ist und wer die alten Forumshops kennt, kann sich
das gar nicht vorstellen. Außerdem könnt ihr nebenan am Gardasee des Bellagio
herrlich relaxen und auch ins Hotel gehen. Ihr seid ja da direkt im Zentrum der
neuen Themenhotels und da könnt ihr auf einer Bank am See den Lichterwechsel
vom Tag zur Nacht beobachten und das ist allemal viel besser als da in Pahrump,
ich sage es nochmals, die kostbare Zeit zu verplempern. In diesem Sinne.HANS
8)
 
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #9
Hallo Hans,
viom Lake Isabella habe ich inzwischen schon mehr negatives gehört.Aber wir kommen dran vorbei und irgentwo müssen wir ja schlafen.Schaun wir mal.Mit Pahrump wirst du wohl recht haben .Wo liegt denn der Red Canyon N.P. Ich kann ihn auf der Karte nicht finden.Kann man auf dem Ceasars Parkplatz auch mit dem RV stehen? Aber wenn ich schon nach LV reinfahre werde ich wohl auch gleich einen Campground aufsuchen.Denn zu der Jahreszeit werde ich wohl Strom für die Klimaanlage brauchen.

MfG Volker
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #10
Hi Groovy! Ich empfehle, vor der Auffahrt zum Lake Isabella durchs herrliche
Kernriver Valley in Bakersfield Quartier zu machen. Kannst da eine der größten
Shopping Malls an der Ming Avenue besuchen. Die Zeit dann darüber nach Lone
Pine am nächsten Tag ist reichlich bemessen, auch wenn ihr euch am Lake länger
aufhaltet. Der http://www.redrockcanyon.blm.gov liegt neben der 160, die da
von Pahrump aus nach Vegas führt. Es sind bis Vegas vielleicht gerade mal noch
25km und der Abzweig zum Canyon ist gut ausgeschildert. Aber fahre lieber rein
nach Vegas, die 160 führt geradewegs auf die I 15, da Richtung north>Salt Lake
City und die Abfahrt zur Sahara east nehmen, vor dem Sahara rechts rauf auf den
Strip ( Las Vegas Boulevard ) und keine 1000m rechts ist das CircusCircus Hotel
mit eigenem RV Camp Ground, der KOA angeschlossen ist. Was das parken auf
self parking areas betrifft, so mach dir da keine Sorgen. Auf dem Parkgelände des
Caesars haben die „Spinner“ sogar schon mal ein offizielles Formel 1 Rennen
veranstaltet, so groß ist das Gelände. Du kannst über die Industrieroad auf die
Parkplätze des Treasure Island, Mirage und auch Caesars fahren und dann durch
die Casinos hindurch vorne wieder raus auf den Strip. Und wenn ihr ein Buffet
aufsuchen wollt, dann geht ins benachbarte Sahara, unter 10$ mit einer riesigen
Auswahl incl. 7 oder 8 softdrink Sorten, vom Cranberrysaft über frischen Orangen-
saft bis zum Kaffee oder Teesorten jeglicher Art ( im Beutel ). Also packt es an,
gleich rein in die Wunderwelt, Natur habt ihr eh genug im Programm. HANS
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #11
Hallo

Nur als Anregung: Evenutell wäre ein Abstecher in die Havasupai Indian Reservation ganz reizvoll. Dort gibt es unter anderem einen wunderschönen Wasserfall in einen natürlichen Pool. Wenn Ihr bereits über Page fahrt, könnte ein Abstecher zum Anthelope Canyon oder in die Paria Wilderness lohnen. Auf dem Weg vom Monument Valley nach Moab kreuzt die 211 in der es in Richtung Westen in den wenig besuchten aber schönen Needles District des Canyonlands National Parks geht. Auf dem Weg liegt auch der Newspaper Rock mit prähistorischen Felszeichnungen. Das Goblin Valley scheint momentan auch sehr belieb zu sein, allerdings weiß ich nicht, ob man dort mit dem RV hinkommt. Das Escalante National Monument ist wohl noch ein wirklicher Insider Tipp. Eventuell mal vor Ort fragen, was man unternehmen kann.

Gruß, Christian
 
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #12
@Hans
Danke für die neuen Informationen

@Christian
Ich freue mich über alle Anregungen.Auch dir vielen Dank für deine Tips.


MfG Volker
 
G
Gast408
Gast
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #13
So,
das Warten hat ein Ende.Morgen früh um drei geht es nach Hamburg und dann via London nach San Francisco.Vielen Dank noch mal für die vielen Tips und ich melde mich Ende August.

Tschüs Volker
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Sommer 2005-Südwesttour Beitrag #14
Hi Volker !
Auf meinem Plan gabe ich dich aber erst für 17.7.,
aber so ist es natürlich besser, wenn die Warterei
ein Ende hat. Wünsche euch viel Spass da drüben.
Grüßle HANS
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben