Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet?

    Diskutiere Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich und mein Partner fahren vom 23.06-10.07.2010 in die USA und haben uns vorab lange informiert und geschaut das wir eine Route zusammen...
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #1
Hallo, ich und mein Partner fahren vom 23.06-10.07.2010 in die USA und haben uns vorab lange informiert und geschaut das wir eine Route zusammen bekommen bei der man viel sieht und viele Highlights des Westens anfährt. Ändern können wir jetzt nix mehr, ist alles gebucht, aber ich würde gerne mal wissen was Erfahrene dazu sagen. Muten wir uns zu viel zu oder liegt es im Rahmen?

Wir fahren so:

L.A- Palm Springs - Laughlin - Flagstaff - Page/Lake Powell - Moab - Bryce Canyon - Zion N.P. (Springdale) - Las Vegas - Bishop - Lake Tahoe - San Francisco - Pismo Beach und zurück nach L.A.

In L.A. und San Francisco bleiben wir je 2 Tage.
Ich finds ok, auch vom Fahren her. Gut, wir haben 2-3 wirklich lange Strecken vor uns, aber da uns viele Hotels eh erst ab 18.00 Uhr rein lassen, find ich´s gut. Kann auch sein das ich mich irre und das alles zu easy sehe. Was mein ihr?
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #2
Hi,

das kommt mir auf den ersten Blick für zweieinhalb Wochen schon sehr ambitioniert vor. Aber wenn man eh nichts mehr ändern kann ...

Du könntest höchstens mal Deine genaue Route mit Tagesplanung posten, vielleicht kann man dann noch Tips geben.
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #3
Hallo Jaxxii

wenn ich richtig rechne bleiben Dir für die eigentliche Fahrt ( ohne Ankunft-Abflugtag und je 2 x Städte) nur 12 Tage übrig, da ist m.E. eine Strecke von gut 2500 ml schon sehr überladen; speziell die Schleife nach Norden zum Arches für maximal einen Tag würde ich nicht einplanen; wenn die angegebenen Ort Übernachtungen sind, dann hast Du 6 x Tagesstrecken von über 6 Stunden und zusätzlich willst Du ja noch was anschauen in diesen Tagen;
ohne Moab und Bryce und anstelle Lake Tahoe durch den Yosemite wären es auch noch gut 2000 ml und m.E. das Maximum für Deine Zeitplanung, außer Du willst sehr viel nur vom Auto aus ansehen

VG
Utahfan
 
G
geoduck
Ehrenmitglied
Registriert seit
6. September 2007
Beiträge
11.603
Reaktionswert
73
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #4
machen kann man es- wirst halt sehr viel fahren und nicht soviel Zeit haben die was ausfuehrlich anzugucken.
 
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #5
Danke erstmal für eure lieben Hinweise. Sicher könnte man noch was ändern. Man kann ja Hotels stornieren. Also wenn ich euch richtig verstanden habe, sollte man Moab weg lassen, richtig? Und wie fahr ich dann wenn ich mir gern das Monument Valley noch anschauen möchte?

Die genaue Tagesplanung wäre so (bis jetzt):

24.06. - 26.06 – Los Angeles
Los Angeles – Palm Springs (185km ca. 2 Stunden) 26.06.-27.06.
Palm Springs – Laughlin (343km ca. 4,5 Stunden) 27.06-28.06.

Laughlin – Flagstaff (291km ca. 3h 20min) 28.06.-29.06.
Flagstaff – Page/Lake Powell (222 km ca. 3,5h) 29.06.-30.06

Page – Moab (446km ca. 6 Stunden) 30.06.-01.07

Moab – Bryce Canyon (400km – ca. 5h) 01.-02.07.

Bryce Canyon – Zion (141km ca. 2h 15min) 02.-03.07.

Zion – Las Vegas (253 km 2h 45min) 03.07-04.07.
Las Vegas – Bishop (429km 5h 30min) 04.-05.07

Bishop – Lake Tahoe (280km 4h) 05.-06.07
Lake Tahoe – San Francisco (304km 3h 30min) 06.-08.07.

San Francisco-Pismo Beach (392km) 08.-09.07.
Pismo Beach – Los Angeles (284km) 09.-10.07.

Das wärs. Was können wir ändern? Ist jetzt aus nem Word Dokument raus kopiert, sieht etwas unübersichtlich aus. Ich hoffe es geht trotzdem.
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #6
Hallo

Du könntest Page-Monument Valley-Hanksville-Torrey-Bryce Canyon -Zion-Las Vegas fahren, was aber auch nicht gerade Meilen spart (=690 ml) gegenüber: Page-Monument Valley-Page-Bryce Canyon-Zion-Las Vegas (650 ml)

VG
Utahfan
 
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #7
Ich hatte mir jetzt überlegt das man Moab streicht und dafür 2 Tage in Page bleibt. Lohnt sich das? Von dort könnten wir ja dann einen tagesausflug zum Monument Valley machen oder? und von page dann weiter, wie auf meinem Plan, über Bryce Canyon. Da hab ich dann nur noch eine lange Strecke und zwar von Las Vegas bis Bishop. Das scheint mir jetzt das einzig sinnvolle zu sein ohne das ich mehr als ein Hotel stornieren müsste. Das würde 650km sparen. Ist doch was oder?
Es würde sich ja auch alles verschieben. man, hätte ich mal eher hier nachgefragt. :frown:
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #8
Hi Jaxxi,

vielleicht liegt es an mir, aber ich werde aus Deinen Datumsangaben nicht richtig schlau, heißt das


Los Angeles – Palm Springs (185km ca. 2 Stunden) 26.06.-27.06.
[/QUOTE]

dass Ihr am 26. oder am 27. die Strecke LA-Palm Springs fahren wollt?

In Page kann man ohne Probleme 2 Tage verbringen. Ich würde aber eher von dort aus keinen Tagesausflug zum Monument Valley machen, sondern das anders einbauen, z.B. Flagstaff-Monument Valley-Page, das spart ein paar Meilen.

Apropos, was wollt Ihr in Flagstaff und ist der Grand Canyon eingeplant?

Allgemein würde ich wie schon erwähnt darüber nachdenken, Moab zu streichen und evtl. statt Lake Tahoe den Yosemite besuchen.
 
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #9
Hab ich vielleicht was blöd ausgedrückt - wir fahren am 26.06. in L.A. los nach Palm Springs und übernachten dort vom 26.06. zum 27.06. so ist das auch bei den anderen Tagen gemeint. Durch den Yosemite fahren wir ja eigentlich ein Stücken durch von Bishop zum Lake Tahoe. Ich denke das genügt um sich hier und da mal was anzusehen. Flagstaff bot sich als Zwischenstopp an und da ich Gutes über den Ort gehört habe, dachte ich, übernachten wir mal dort. Allzuviel will ich jetzt nicht mehr umwürfeln. das einzige was mir bleibt, wenn ich Moab streiche, was ich tun werde, entweder 2 mal in Page zu übernachten oder zweimal im Bryce Canyon. Was würdet ihr sagen?
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #10
Hallo
irgendwie hast Du anscheinend nicht auf die Karte gesehen: wenn Du von Bishop an der CA 395 zum Lake Tahoe fährst, siehst Du nichts vom Yosemite, denn Du fährst östlich daran vorbei, erst wenn Du in Lee Vining über die CA 120 nach Westen über den Tioga Paß fährst, kommst Du in den Yosemite Nationalpark hinein;, das eigentliche Yosemite Tal liegt aber von da aus nochmals gute 70 ml. westwärts;

VG
Utahfan
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #11
Hab ich vielleicht was blöd ausgedrückt - wir fahren am 26.06. in L.A. los nach Palm Springs und übernachten dort vom 26.06. zum 27.06. so ist das auch bei den anderen Tagen gemeint. Durch den Yosemite fahren wir ja eigentlich ein Stücken durch von Bishop zum Lake Tahoe. Ich denke das genügt um sich hier und da mal was anzusehen. Flagstaff bot sich als Zwischenstopp an und da ich Gutes über den Ort gehört habe, dachte ich, übernachten wir mal dort. Allzuviel will ich jetzt nicht mehr umwürfeln. das einzige was mir bleibt, wenn ich Moab streiche, was ich tun werde, entweder 2 mal in Page zu übernachten oder zweimal im Bryce Canyon. Was würdet ihr sagen?
Bei Flagstaff gibt es in der Tat einige nette Ecken, z.B. Walnut Canyon, Sunset Crater oder Wupatki (bei den ersten beiden war ich auch schon). Wenn man sich für die Gegend interessiert, könnte man auch noch ins Museum of Northern Arizona.

Mich wundert nur etwas, dass Grand Canyon nicht geplant ist. Aber mei, ich hab nichts dagegen, dass der Park nicht noch mehr überlaufen wird. ;) (Auch wenn ich zu einer anderen Zeit da sein werde.)

Aber wenn Ihr von Bishop zum Lake Tahoe fahrt, kommt Ihr eigentlich nicht durch den Yosemite.

Ich kann verstehen, dass Ihr nicht mehr viel ändern wollt, aber wenn Ihr wirklich das Monument Valley ansehen wollt, würde ich dennoch ernsthaft darüber nachdenken, die Übernachtung in Page um einen Tag zu verschieben und zuerst das Monument Valley zu machen und dort in der Nähe zu übernachten und am Tag danach nach Page. Der Sonnenuntergang im Monument Valley ist großartig und außerdem wäre ein Tagesausflug von Page aus zwar machbar, aber sehr zeitraubend und anstrengend und viel Zeit für das Monument Valley habt Ihr dann nicht.

Was ich im Monument Valley auch empfehlen kann, ist Reiten!

Wenn die Entscheidung zwischen Page und Bryce fällt, würde ich ganz persönlich lieber mehr Zeit in der Gegend von Page verbringen, aber das ist wirklich Geschmacksache. An einem Nachmittag und dem anschließenden Vormittag kann man im Bryce schon einiges machen.
 
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #12
@ Utahfan

Doch, eigentlich hab ich schon auf die Karte geschaut. Ich meinte eigentlich auch den Abschnitt vom Lake Tahoe in Richtung San Francisco. Da müssen wir ja durch den Yosemite, wenn der Pass denn zu passiren ist. Ansonsten sehen wir aber genügend andere N.P. Alle kann man in der kurzen Zeit doch gar nicht mitnehmen, leider. :frown:

@ Philipp

Es ist echt schwer, aber ich denke wir werden 2 Tage in Page bleiben und von dort einen Tagesausflug zum Monument Valley machen. Wenn wir zeitig genug los fahren, müsste das doch zu machen sein. In den Grand Canyon wollten wir auch, doch, aber nur durchfahren. Was wär denn da mehr zu empfehlen? Über die 64 Flagstaff, Tusayan nach Cameron und weiter nach Page oder sollte man sich lieber mal den North Rim ansehen?
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #13
Es ist echt schwer, aber ich denke wir werden 2 Tage in Page bleiben und von dort einen Tagesausflug zum Monument Valley machen. Wenn wir zeitig genug los fahren, müsste das doch zu machen sein.
Rechnet mit insgesamt gut sechs Stunden Fahrt. Das geht schon, aber dann habt Ihr in Page an diesem Tag kaum noch Zeit für irgendetwas. Ist halt sehr "unökonomisch", weil Ihr genau die gleiche Strecke zweimal fahrt.

In den Grand Canyon wollten wir auch, doch, aber nur durchfahren. Was wär denn da mehr zu empfehlen? Über die 64 Flagstaff, Tusayan nach Cameron und weiter nach Page oder sollte man sich lieber mal den North Rim ansehen?
Der North Rim ist auch sehr schön, meiner Meinung nach fast schöner als der South Rim, aber die Strecke Page-North Rim-Bryce ist sehr lang, ca. 7 Stunden reine Fahrzeit.

Die Fahrzeit Flagstaff-Grand Canyon-Page ist etwas kürzer, knapp 6 Stunden. Aber richtig viel Zeit für den Grand Canyon habt Ihr bei beiden Möglichkeiten nicht. Es reicht gerade, mal kurz reinzuschauen.
 
Jaxxii
Jaxxii
Newbie
Registriert seit
2. März 2010
Beiträge
32
Reaktionswert
0
Ort
Leipzig
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #14
Ich kram den Thread noch mal raus. :cool:
Eine Frage hätte ich noch: Ich hab Moab jetzt schweren Herzens storniert und wahrscheinlich fällt dann auch das Monument Valley flach. Nun meine Frage: Ist es sinnvoller von Flagstaff nach Page zu fahren und dort 2 Tage zu nächtigen, auf dem Weg dorthin wollten wir uns den Grand Canyon etwas ansehen oder wäre es logischer sich im Grand Canyon eine Übernachtung zu suchen so das man sich da zum Sonnenauf- bzw. untergang was ansehen kann und eventuell mal einen Ritt oder eine Wanderung zu machen? Was meint ihr?
 
djmogli
djmogli
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juni 2009
Beiträge
66
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #15
Auch wenn ihr vom Lake Tahoe nach San Francisco fahrt, kommt ihr nicht durch den Yosemite. Da würd ich nochmal schauen.
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.460
Reaktionswert
169
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Sinnvolle Route oder zuviel zugemutet? Beitrag #16
IIst es sinnvoller von Flagstaff nach Page zu fahren und dort 2 Tage zu nächtigen, auf dem Weg dorthin wollten wir uns den Grand Canyon etwas ansehen oder wäre es logischer sich im Grand Canyon eine Übernachtung zu suchen so das man sich da zum Sonnenauf- bzw. untergang was ansehen kann und eventuell mal einen Ritt oder eine Wanderung zu machen? Was meint ihr?
Ich würde Flagstaff ganz weglassen (da gibt's sicher schöne Ecken, aber der GC bei tiefer Sonne ist einfach atemberaubend), stattdessen im GC Village oder in Tusayan übernachten. Dann nach Page weiter und dort 1-2 Übernachtungen.

Grüsse,
Sigi
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben