Sicherheitsfragen

    Diskutiere Sicherheitsfragen im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo. Morgen geht es bei uns los. Bin ja schon richtig gespannt. Zum ersten mal nach USA (Kalifornien). 2 Erwachsene und ein 11jähriges Kind. Los...
  • Schlagworte
    diebstahl geld sicherheit
A
AlexBaur
Newbie
Registriert seit
6. August 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
Ort
Tirol
  • Sicherheitsfragen Beitrag #1
Hallo.
Morgen geht es bei uns los. Bin ja schon richtig gespannt. Zum ersten mal nach USA (Kalifornien). 2 Erwachsene und ein 11jähriges Kind.

Los Angeles (3 Nächte) -> Gran Canyon -> Page -> Las Vegas (2 Nächte) -> Santa Barbara -> Küstenstrasse -> San Francisco (3 Nächte) -> New York (3 Nächte)
Wir haben natürlich dazwischen immer Stops eingeplant, in kleinen Hotels. Ausser LA und NY haben wir nichts vorgebucht und machen es Vorort.

Ich habe aber einfach noch ein paar Fragen zur Sicherheit:

- LA und sichere Strassen? Kann man untertags ohne bedenken auf den Strassen laufen (haben Flachtaschen am Körper und ne Alibigeldtasche mit 20 Dollars). Was ist zu beachten?
Hollywood, Malibu Sicherheit?

- Sollte man in den Hotels einen Safe dazunehmen? Für Pass, Geld, Reiseunterlagen? Oder besser immer dabei haben? Wie habt ihr es gehandhabt?

- Kann man im Kofferraum auch mal was liegen lassen (Rucksack,...). Z.B.: Wen man am Gran Canyon ist und ne kleine Wanderung macht? Bei kleinen Hotels nicht alles reintragen muss?

- Wie ist San Francisco, Las Vegas und New York in Punkto Sicherheit einzuordnen? Was sollte man beachten?

Gruß
Alex
 
M
Mel09
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juli 2009
Beiträge
78
Reaktionswert
0
Ort
Heidelberg
  • Sicherheitsfragen Beitrag #2
Ich würde im Auto nichts liegenlassen was sichtbar ist und die Safe Frage habe ich mir auch schon gestellt. Morgen gehts bei uns los und ich werde Pass ect. immer bei mir haben. Unwichitge Unterlagen verschließe ich im Koffer. Ansonsten immer Safe für Tickets ect.:smile:

Grüße
 
wompipompi
wompipompi
Weltverbesserin
Registriert seit
30. Mai 2007
Beiträge
734
Reaktionswert
0
Ort
Hattingen
  • Sicherheitsfragen Beitrag #3
Ganz allgemein würde ich die gleichen Sicherheitsmaßnahmen treffen, wie auch in europäischen Großstädten. Auch in Köln kann dir deine Handtasche gestohlen werden und in Barcelona sollte man ebenfalls nichts sichtbar im Auto liegen lassen.

Es ist nicht so, dass man in den USA an jeder Ecke überfallen wird. Du solltest wie gesagt nichts sichtbar im Auto lassen und von wichtigen Papieren wie Pass etc eine Kopie mitführen, oder noch vor Ort machen. Wenn ihr am Hotel ankommt, bringt die Taschen rein wenns geht, dann habt ihr nicht "Interessantes" im Wagen. Aber wie gesagt - mach es, wie in deutschen Großstädten auch!

Ich war schon zwei Mal in New York, dabei ein Mal mit einer Freundin alleine, und wir zwei Mädels sind auch abends im dunkeln noch durch die Strassen in Manhattan gelaufen. Ganz normal mit Handtasche um und so. Ich habe immer eine Kreditkarte mitgenommen und eine im Hotelsafe gelassen, nur für den Fall. Auch meinen Pass habe ich in der Innentasche der Jacke gehabt, eben alles ein bisschen verteilt. Ich habe mich aber nie unsicher gefühlt!
Auch nicht, als ich mit meinem Lebensgefährten die große Rundreise LA-LV-SF-LA gemacht habe. Auch damals sind wir abends durch San Francisco oder Las Vegas - kein Problem.

also seit entspannt und habt eine tolle zeit!

LG

Svenja
 
W
Wolfgang_Steiner
Amerika Fan
Registriert seit
15. Januar 2009
Beiträge
77
Reaktionswert
0
  • Sicherheitsfragen Beitrag #4
Aus meiner persönlichen Erfahrung (12633 km durch den Süd-Westen im Juli 2009) muss ich leider meinen Vorrednern widersprechen. Wenn man sich z.B. wie wir einen full-size SUV (Chevrolet Tahoe) mietet, ist es gar nicht möglich alles so zu verstauen, dass man nichts mehr sieht, denn der Tahoe hat genau wie alle anderen SUV's keine Abdeckung hinten sondern eine dritte Sitzreihe welche zwar umgelegt, aber nicht entfernt werden kann.

Da man aber von einer Destination zur nächsten fahren muss und dann das ganze Gepäck im Wagen ist passiert es klarerweise immer wieder mal, dass man essen geht oder einen kurzen Ausflug unternimmt und bis auf die Bauchtasche mit dem Geld und den Pässen, alles im Fahrzeug zurück lässt. Geht gar nicht anders.

Bei mir kommt noch hinzu, dass meine Kameraausrüstung einen Wert von knapp 15.000 Euro hat und auch die liess ich oft im Auto. Was ist passiert? Nichts. Und auf unserer Strecke gab es genügend Destinationen bei denen ich mir vorher auch Sorgen gemacht habe (Denver,Alamosa,Farmington,Monument Valley, Grand Canyon, Las Vegas, Bryce Canyon, Page, Pismo Beach, San Francisco, Yosemite NP, Sequoia NP, Santa Monica, Long Beach, San Diego, Los Angeles)

LG

Wolfgang
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Sicherheitsfragen Beitrag #5
Ach, ich wär' ja auch wieder einmal gerne so aufgeregt und in Vorfreude auf einen Urlaub. :rolleyes:

LA, LV, etc. sind bestimmt nicht unsicherer als deutsche Grossstädte. Was einem an vorbeugenden Massnahmen in Berlin, Frankfurt, Köln, oder München reicht, tut's auf jeden Fall auch hier.

Wer so geschickt ist wie eine ehmalige Arbeitskollegin von mir un sein Notebook offen sichtbar im Auo liegen lässt darf sich nicht wundern, wenn auch am hellichten Tag in einer Nebenstrasse der Mariahilfer Strasse in Wien die Scheibe eingeschlagen wird und niemand was gesehen hat.
Oder man macht's so wie eine Ex-Freundin von mir. Die hat ihre Handtasche auf'm Beifahrersitz abgestellt, als wir einmal im Kino waren. Da wurde dann auch eine neue Seitenscheibe fällig - aber das war auch in Wien.
Ich habe einmal ein paar slowenische Münzen auf'm Armaturenbrett von unserem Bus in Wien liegen gelassen - war auch keine so gute Idee.
Auch für einen Sack Schmutzwäsche musste dort schon einmal eine Autoscheibe dran glauben. Achja: und für ein fix installiertes Autotelefon.
Einem Geschäftspartner in München haben sie dafür gleich auch das Auto zum Telefon dazu geklaut.
Einem Freund in Köln wurde vor ein paar Monaten mitten in der Altstadt die Brieftasche mit rund 170 Euro Barschaft drin abgezogen, usw, usw...

Also ich fühle mich in LA wesentlich sicherer als in D oder A. ;)

Einfach gesunden Menschenverstand benutzen. :smile:

SUV's gibt's natürlich nach wie vor auch mit Laderaumabdeckung.
Solltet ihr aber beim Autoverleih nur welche mit 3. Sitzbank bekommn können, kauft euch einfach bei Wal-Mart oder K-Mart, o.ä. eine billige Fleece-Decke für $5 - dann habt ihr eure Laderaumabdeckung auch so.

Ausserdem haben die meisten Modelle verdeckte Staufächer im Laderaumboden und unter den Sitzen.

Kreditkarten und Reisepass bekommt man im Ernstfall sowieso leicht ersetzt. Flugticket braucht man schon seit geraumer Zeit keines mehr, da die Daten bei der Airline ohnehin gespeichert sind.

Bei teurem Gepäck, wie Notebook, Cameras, etc. muss man natürlich aufpassen - aber wo nicht?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben