[West] Sfo_la_las

    Diskutiere Sfo_la_las im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hi, ich war jetzt schon viel hier im Forum unterwegs und habe viel im Zusammenhang mit unserer Reise gelesen. Allerdings wollte ich jetz doch mal...
  • Schlagworte
    highway 1 las vegas los angeles westen san francisco yosemite
M
mx234
Newbie
Registriert seit
19. Mai 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Sfo_la_las Beitrag #1
Hi,

ich war jetzt schon viel hier im Forum unterwegs und habe viel im Zusammenhang mit unserer Reise gelesen.

Allerdings wollte ich jetz doch mal selbst nachfragen. Ich glaube hier sind ganz viele Leute unterwegs die uns helfen können. Ganz schlau wurde ich aus den anderen Routen die vielleich ähnlich unserer sind noch nicht.


Wir fahren im Juni für 3 Wochen nach Kalifornien.
Flug geht von Deutschland nach San Francisco und aus Las Vegas wieder zurück.

Wir werden am Donnerstag Nachmittags in San Francisco ankommen und dann dort erst mal 4 tage verbringen.

Danach solls weiter Richtung Yosemite:
Wo geht man dort am besten hin um "alles" sehen und erleben zu können. Alles wird klar nicht funktionieren denke ich aber soviel wie möglich ist eben.
Wasserfälle, Mammutbäume, Half Dome.
Was empfehlt Ihr noch ? Touren/Unterkunft ?

Jetz sind wir unschlüssig.
Lohnt es sich noch in den Seqouia NP zu gehen oder in den Kings Canyon? Oder ist da kein grosser Unterschied zum Yosemite.

WIr wollen auch ins Death Valley
Gleich vom Yosemite aus oder auf dem Weg nach Las Vegas hinfahren?

Danach wollen wir nämlich erstmal wieder zur Küste fahren und dann nach LA runter.
Wir dachten daran Ca Höhe Santa Cruz wieder an der Küste zu sein -->Ist das ok oder lohnt es sich noch weiter oben wieder anzufangen?
WEnn wir nämlich erst ins Death Valley gehen wäre das schon ein Stück.
Leider war von uns noch niemand in der Gegend deswegen können wir die Entfernungen einfach nicht einschätzen und wie lange man braucht um sie abzufahren.

2 Tage für den Highway 1 dachten wir reicht.
Wo übernachtet man denn da am sinnvollsten?

Dann 3,4 Tage LA --> ist das evtl zuviel?
Ich habe hier schon gelesen dass es in LA nicht so viel zu sehen gibt.

Ausserdem wollen wir noch 2Tage relaxen und uns ein Strandhaus nehmen: --> Hat da jemand Erfahrungen ?
Wir dachten an Santa Barbara oder Newport.... oder was besseres ?

Dann weiter nach Las Vegas.
Eventuell über Death Valley ?

Und dann noch 2,3 Tage Las Vegas.
Ein Wunsch von uns wäre von Las Vegas vielleicht noch zum Grand Canyon zu fahren.
Ist das machbar? Wie lange sollten wir dort einplanen? Und welche Stelle des Grand Canyons steuert man am besten von Las Vegas aus an?

Alles in allem haben wir bewusst noch keinen so festen Tourplan weil wir das alles ziemlich spontan machen wollten.


Auto und Unterkunft in San Francisco haben wir.
Habt ihr noch Tips zu sonstigen Unterkünften? Hab die Motelketten die empfohlen sind hier schon im Forum gelesen.

Sorry das waren jetzt ziemlich viele Fragen aber wir sind zum Thema USA absolute Neulinge und umso mehr man sich damit beschäftigt und auch hier im Forum liest kommen einem immer neue interessante Dinge ins Auge:-)

Danke für eure Zeit

Ich freue mich auf eure Antworten

mx234
 
Willy
Willy
San Francisco Fan
Registriert seit
29. Oktober 2007
Beiträge
1.253
Reaktionswert
2
Ort
Costa Brava
  • Sfo_la_las Beitrag #2
Hallo mx234!

Zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum!

Zu den Nationalparks werden sich sicher noch andere Mitglieder melden, denn da kenne ich mich nicht so gut aus...

Bei Los Angeles liegen die Meinungen sehr weit auseinander. Ich war 3 x dort und erst beim dritten Mal hat es mir wirklich gut gefallen. Es gibt dort viel zu sehen und egal wo du wohnst es gibt auch sehr viel zu fahren den die Stadt, mit allem was dazu gehört ist riesig. Du kannst natürlich in der Stadtmitte wohnen aber dort sind die Hotelpreise auch nicht ohne…

Wenn du einiges von dem, was ich besucht habe sehen möchtest, dann sieh dich doch einmal auf meiner Seite unter http://www.sanfrancisco4you.com/ausfluege-ab-san-francisco/los-angeles.htmlum. Dort findest du auch einige Wegbeschreibungen zu einigen beliebten Zielen und von dort aus, über die Startseite, viele Informationen und Tipps zu San Francisco.

Am Hwy 1 bietet sich die Gegend um Pismo Beach/San Luis Obispo zur Zwischenübernachtung an, da es ziemlich in der Mitte auf dem Weg nach San Francisco liegt.
In Santa Barbara solltest du aber auf jeden Fall eine längere Pause einlegen, denn die Stadt ist wunderschön.
 
Zuletzt bearbeitet:
djmogli
djmogli
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juni 2009
Beiträge
66
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Sfo_la_las Beitrag #3
Hallo,

puuhh, das wird sehr schwer alles unter einen Hut zu bringen. Eigentlich hätte sich die klassische Rundreise angeboten, wobei ihr dann auch wieder von San Francisco aus wegfliegt, da aber Euer Zielpunkt Las Vegas ist geht das dann nicht so einfach.

Wenn ihr den Yosemite anschaut, dann braucht ihr den Sequoia / Kings Canyon nicht unbedingt. Der ist eher was fürs Wandern. Die Mammutbäume gibt’s auch im Yosemite zu bewundern.

Es macht auch keinen Sinn nach dem Yosemite zum Death Valley zu fahren und dann wieder an die Küste. Wenn ihr Euch mal eine Karte nehmt, werdet ihr sehen dass es keine wirkliche Verbindung zwischen Death Valley und der Küste gibt.

Zu LA bin ich der Meinung, dass eigentlich 2 Tage reichen. Aber das kommt immer drauf an was man machen will. Wir sind im September in Kalifornien und bleiben 2 Tage in LA. Einer geht für die Universal Studios drauf, der andere für die Stadt zu erkunden. Ich war in 2000 schon mal in LA und hatte voller Vorfreude 5 Tage dort geplant, bin aber auch nach 2 Tagen wieder gefahren, weil es mir gereicht hat.

Um alles was ihr sehen wollt reinzupacken, würde ich daher mal folgende Route vorschlagen:

Tag 1-4 – SF
Tag 5 – SF nach Yosemite
Tag 6 – Yosemite
Tag 7 – Yosemite – Monterey
Tag 8 – Monterey – Santa Barbara
Tag 9 – Santa Barbara
Tag 10 – Santa Barbara – LA
Tag 11-12 – LA
Tag 13 – LA – Death Valley (Furnance Creek)
Tag 14 – Furnance Creek – Las Vegas
Tag 15 – Las Vegas – GC South
Tag 16 – GC South – Las Vegas
Tag 17-18 – Las Vegas

Ich habe jetzt einmal weniger Tage gerechnet, da ich nicht wusste wieviel Tage ihr effektiv Zeit habt ohne An- und Abflugtag.

Gruß

Chris
 
I
Internetzer
Newbie
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Sfo_la_las Beitrag #4
Geile Tour

hallo mx234
das ist ja eine geile tour..
wir starten auch die tour im juni und beginnen in san francisco!
hatten auch vor nach 4 tagen in den yosemite zu fahren und dann zurück auf den hw 1!
vll können wir zusammen fahren :P
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Sfo_la_las Beitrag #5
Wir sind vor einem Jahr von SFO zum Yosemite gefahren, Übernachtung in der Nähe von Mariposa Grove (im Valley ohne Vorbuchung vermutlich nur schwer noch ein Bett zu kriegen)

Weiter gings vom Yosemite nach Monterey. Die Küste haben wir nur in der Region Monterey angeschaut. (wegen Waldbränden und anderen Plänen)

Von Las Vegas zum Grand Canyon ist es sehr weit, ca. je 4-5 Std. pro Weg Fahrt. Wenn man dann noch was sehen möchte, sollte man schon mindestens einmal dort übernachten.

Von Las Vegas ins Death Valley ist es auch ziemlich weit. Da ihr von LV zurück fliegen wollt, würde ich entweder Death Valley oder Grand Canyon weg lassen.

Die Route wie sie djmogli aufgeschrieben hat, ist sicher gut, mir wäre sie zu stressig und vor allem kommt LV defintiv zu kurz.
 
M
mx234
Newbie
Registriert seit
19. Mai 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Sfo_la_las Beitrag #6
Hi

Danke für eure Tips !!

Die Route von DJMogli ist wirklich gut so in etwa hab ich mir das auch schon gedacht.

Wir haben sogar noch ein paar mehr tage zeit. Nach dem System von djmogli würden wir an Tag 21 mittags in Las Vegas zurückfliegen.

Dh Las Vegas wäre auch noch genügend Zeit.

Zu den Unterkünften nähe der Nationalparks. Wahle meinte man sollte da im Yosemite schon vorbuchen. Ist dass allgemein so dass man in den NPs kurzfristig nur schwer was findet und sollte deshalb etwas entfernt übernachten oder geht das ?
Und wie ist das preislich ?

Hat jemand vllcht auch Erfahrungen Joshua Tree NP.
Schafft man dass gut von LA aus ?
Evtl auch einen Tagesausflug ?


Internetzer .... wie wollen wir uns denn zusammenschliessen ich hab doch nichtmal gesagt wann wir genau gehen:-)
Wieviele Leute seid ihr denn ?


Danke schonmal

Freu mich auf Antworten

Grüsse mx
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Sfo_la_las Beitrag #7
Der Yosemite Park ist das Naherholungsgebiet für SFO, die Leute kommen da in Scharen, je nach Verkehr kann es durchaus vorkommen, dass das Valley gesperrt wird. Das Gleiche gilt für Mariposa Grove, da standen wir schon vor 15 Jahren mal vor verschlossen Strassen infolge zu vielen Touristen.

Wir waren im Mai 09 dort und es hatte extrem viele Leute im Valley, Mariposa war okay.

Wir habe hier übernachtet, auch vorgebucht, war aber nicht ganz voll, da doch ein Stück vom Valley entfernt (fast 1 Stunde mit dem Auto) aber sehr nah an Mariposa Grove (15 Minuten)

http://www.tenayalodge.com/

Gebucht über www.hotels.com
 
Zuletzt bearbeitet:
djmogli
djmogli
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juni 2009
Beiträge
66
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Sfo_la_las Beitrag #8
Hi,

also im Juni ist denke ich viel los, da würde ich grade in den National Parks vorbuchen. Wir haben unsere Route im Sept. komplett vorgebucht. Aber da scheiden sich ja die Geister. Ist halt alles auch ein bißchen persönliche Präferenz.

Chris
 
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Sfo_la_las Beitrag #9
Das erste mal im Yosemite war ich im Juni 1996, ohne vorbuchen, allerdings mit Zelt, wir haben grad noch einen Platz gekriegt, weil wir sehr, sehr früh am Morgen dort waren.

Im Juni würde ich nie ohne vorbuchen gehen.

Wie djmogli gehören wir jedoch generell zu den Vorbuchern, wir wollen genau wissen, wo wir übernachten und was das kostet.
 
M
mx234
Newbie
Registriert seit
19. Mai 2010
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Sfo_la_las Beitrag #10
Hallo,
so wir waren das Wochenende ein bisschen fleissig und haben mal unsere Route zusammengestellt.

Hier mal der Link dazu:

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=San+Francisco,+Kalifornien,+USA&daddr=Yosemite+Valley,+CA,+United+States+to:El+Granada,+Kalifornien,+USA+to:CA-1+S/Cabrillo+Hwy+to:San+Luis+Obispo,+Kalifornien,+USA+to:Point+Sal+Rd+to:13th+St+to:Ranch+Real+to:Santa+Barbara,+Kalifornien,+USA+to:Harbor+Blvd+to:CA-1+S/Pacific+Coast+Hwy+to:Los+Angeles,+Kalifornien,+USA+to:Laguna+Beach,+Kalifornien,+USA+to:Palm+Springs,+Kalifornien,+USA+to:Tusayan,+Arizona,+USA+to:Hoover+Dam,+AZ,+United+States+to:Las+Vegas,+Nevada,+USA&hl=de&geocode=FVJmQAIdKAe0-CkhAGkAbZqFgDH_rXbwZxNQSg;FdzqPwIdVGvf-CmvY_I4_vGWgDFu4slULj8hGQ;Ff4-PAId00Oz-Cl1TLetxHOPgDEN8VQpkLAPPw;FZLhKgIdoPa7-A;FUBfGgIdYOHO-Cknwmx7vubsgDFGD-_OwpACvA;FTL0EwIdAKvP-A;FVoQEQIdZmzQ-A;Ff7iDQIdsqTT-A;FV44DQId8ozd-CnVgy1vxxTpgDFIdrrXZDrRyA;Ff5QCQIdPLnk-A;FfYxCAId3jLn-A;FYqYBwIdm77z-CkT2ifcXcfCgDH0CEYlb98v4g;FWjQ_wEdusX6-CnBJFuPyODcgDH22nmoNbTnDQ;FZg1BAId9KgN-Smz5dv_1BrbgDF8ee3Ch2nloQ;FdvpJAIdoxVR-SmJKnYt8BszhzFfNWkMArRa_g;FVqPJQIdtj4p-SkVLcuyai3JgDEe4y7CyxQSKw;FdYQJwIdMJoi-SnRffWkgre-gDGjebPV5tXMOg&mra=ls&via=3,5,6,7,9,10&sll=36.199958,-111.733704&sspn=1.010665,2.469177&ie=UTF8&ll=36.084621,-116.257324&spn=8.094098,19.753418&z=6

Nun zu unserer Planung:
Wir kommen am 3. Juni spät Nachmittags an.

4/5/6/7 Juni San francisco

8.Juni - morgens Fahrt zum Yosemite
9. Juni - Komplett Yosemite
10. Juni - Yosemite und Weiterfahrt an die Küste Monterey/ Gegend El Granada
-> habt ihr da Tipps wo man die Fahrt an der Küste beginnt? und auch übernachten kann ?
wir wollen nicht zu südlich beginnen um nicht irgend etwas zu verpassen

11. Juni Früh Morgens AUfbruch an der Küste - Zwischenstopp San Luis Obispo (oder so) -> Tipps vielleicht etwas nördlicher
12. Juni Weiterfahrt Aufenthalt in Santa Barbara Fahrt bis nach LA
13/14 Juni - LA
14. Juni - Fahrt nach Laguna Beach/Newport o.Ä. zum Baden
15. Juni - Baden
16. Juni - Fahrt nach Palm Springs (outlet) und dann zum Joshua Tree Übernachtung zwischen Tusayan und Joshua --> Tipps ?

17. Juni Fahrt nach Tusayan und Grand Canyon
(Wir wissen noch nicht ob wir gleich noch weiterfahren oder eine Nacht am GC verbringen sollen. Was haltet ihr davon)

18, Juni Fahrt über hoover Dam nach Las Vegas

18-24 Juni Las Vegas

Wir wollen solange nicht in Las Vegas bleiben.
Aber denken dass wir aufjedenfall 2 Tage Verzug mit einplanen müsssen. Wir wollen evtl auch einen Tag länger baden.

Was haltet Ihr von der Route wo seht Ihr noch Optimierungsmöglichkeiten?
Was ist vielleicht totaler Schwachsinn was wir geplant haben?
Wir haben so etwas noch nie gemacht und wissen deswegen nicht was möglich ist zu fahren und so weiter:

Seht ihr eine Möglichkeit noch Death Valley mit einzubinden?

Wie sehenswert haltet Ihr den Joshua Tree ?

Was gibt es noch alles tolles auf unserer Route was wir nicht berücksichtigt haben.


Ich freue mich schon auf euer Feedback und Verbesserungsvorschläge

Besten Dank !!

schöne Grüsse
mx
 
Richie
Richie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
4.960
Reaktionswert
5
Ort
Bayern
  • Sfo_la_las Beitrag #11
Whale
Whale
Amerika Kenner
Registriert seit
20. Juli 2007
Beiträge
285
Reaktionswert
0
Ort
Ostschweiz
  • Sfo_la_las Beitrag #12
Gefällt mir recht gut, eure Route.

In Monterey, an der Cannery Road, gibts das Monterey Aquarium, finde ich absolut sehenswert. Monterey hat mir überhaupt sehr gut gefallen.

Auf dem Weg weiter nach Süden gibts den 17-Mile-Drive, führt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, hat immer wieder Ausstellplätze wo man gut Fotos machen kann. Kostet ein paar Dollar Eintritt, aber hat sich auf jeden Fall gelohnt.

LA kenn ich noch nicht, bin nur schon öfters durchgefahren bzw. durchgestanden. Haben wir nächstes Jahr auf der liste.

Joshua Tree gefällt mir persönlich nicht so. Hat mich nicht vom Hocker gerissen. Würde von LA nach Tusayan durchfahren, ist zwar weit, aber dann ist man dort.

Würde auf jeden Fall eine Nacht am GC einplanen, nur schon wegen dem Sonnenuntergang oder auch Aufgang. Und die Zeit vergeht so schnell.

Eine Möglichkeit wäre, über das East Rim nach Page zu fahren (Antelope Canyon) dann weiter zum Zion National Park und dann nach Las Vegas.
 
djmogli
djmogli
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juni 2009
Beiträge
66
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Sfo_la_las Beitrag #13
Hi,

also ich find die Route auch soweit gut. Wenn ihr vom Yosemite kommt, dann würde ich auch in Monterey wieder einsteigen. Etwas nördlicher ist noch Santa Cruz, ist zwar ganz nett, aber ich denke kein Muss. Ab Monterey kommt dann eh der schönste Teil der Route 1.

Manche meinen man kann das Death Valley von Vegas aus auch als Tagesausflug machen. Bis zum DV sind es ca. 2 1/2 bis 3 h Fahrzeit. Also wenn man früh aufsteht ist es denke ich machbar. Auch nicht anders, als wenn man von Vegas aus dort hinfährt und am selben Tag noch weiter Richtung Yosemite. Wird halt ein langer Tag, aber durchaus machbar, wenn man unbedingt dort hin will.

Christian
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben