Selbstständig - Gastronomie

    Diskutiere Selbstständig - Gastronomie im Geschäftsgründungen & Business in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo! Ich würde gerne wissen welche Vorraussetzungen man erfüllen muss um sich in den USA, um genau zu sein in Los Angeles selbstständig in der...
S
Sponge
Amerika Fan
Registriert seit
26. April 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #1
Hallo!

Ich würde gerne wissen welche Vorraussetzungen man erfüllen muss um sich in den USA, um genau zu sein in Los Angeles selbstständig in der Gastronomie zu machen.

Ist es dafür auch nötig so wie bei uns "Meister" zu sein oder kann das einfach jeder der glaubt es zu können?

Wie sieht es mit einem "einfachen" Cafe aus?

Danke euch im Vorhinein

MfG
 
A
Anzeige
Re: Selbstständig - Gastronomie
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #2
Über CA kann ich nichts sagen. Vielleicht antwortet noch einer, der mehr weiss.

In Virginia brauchst Du keine besondere Qualifikation nachzuweisen. Du brauchst ein sog. Food Permit vom Health Department, um ein Restaurant zu eröffnen. Das erfordert eine Inspection, bei der es allerdings mehr um die Küche geht als um Dich. Sprich: Sauberkeit, Hygieneprozeduren, Kühlschränke kalt genug, extra Waschbecken für die Hände vorhanden, keine Stoffhandtücher - solcherlei Zeugs. Ob Du kochen kannst, interessiert nicht.
 
S
Sponge
Amerika Fan
Registriert seit
26. April 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #3
Los Angeles

Weiß jemand wie es mit den Bestimmungen in Los Angeles aussieht?

MfG
 
Philk2511
Philk2511
Gouverneur
Registriert seit
1. August 2009
Beiträge
1.934
Reaktionswert
0
Ort
Tacoma, WA
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #4
Weiß jemand wie es mit den Bestimmungen in Los Angeles aussieht?
Leider kann ich dir auch nichts genaues sagen, soweit ich weiss brauch man nur nen Haufen Genehmigungen, die aber nichts mit der eigenen Qualifikation zu tun haben (wie Fredi ja schon fuer VA geschrieben hat), wie z.B. Alkohol (falls gewuenscht), Hygiene, Feuer, usw...

Schreib doch mal ne nette email an http://www.lachamber.com/, die koennen dir bestimmt weiterhelfen!!
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #5
S
Sponge
Amerika Fan
Registriert seit
26. April 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #6
Behörden

Wisst ihr welche Behörden zuständig sind um die ganzen nötigen Bewilligungen zu bekommen und wo man zB Mitarbeiter anmeldet etc???

MfG
 
hanni
hanni
my furever Babies
Registriert seit
10. September 2006
Beiträge
5.422
Reaktionswert
464
Ort
Hiram, GA
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #7
Wisst ihr welche Behörden zuständig sind um die ganzen nötigen Bewilligungen zu bekommen und wo man zB Mitarbeiter anmeldet etc???

MfG
die bewillingungen kommst du entweder von der stadt oder vom county in dem dein restaurant ist.

mitarbeiter werden in dem sinn nicht angemeldet. du musst sicher sein, dass sie eine gueltige SSN haben, und dann muessen deine angestellten fuer federal tax eine form W-4. dann fuehrst du (meist) monatlich die steuerabgaben an wie z.b. federal taxes, medicare, social security und FUTA. fuer CA musst du ausserdem state income taxes vom gehalt deiner angestellten abziehen und es an CA weiterleiter. fuer CA muss du ausserdem sales taxes abfuehren.

siehe hier fuer operating a small business. dieser link fuehrt dich zu info von der IRS.

natuerlich muss man entweder U.S. citizen sein, oder eine greencard oder entsprechendes visum habe um hier irgendein geschaeft zu betreiben ;)
 
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #8
Hier http://www.sba.gov/smallbusinessplanner/index.html gibts auch nen Haufen Lesestoff zum Thema small businesses Gründung und Betrieb.

Falls du ne Firma gründen willst (aus Haftungsgründen sinnvoll!), macht das ein Anwalt. Dabei entsteht eine EIN (Employer Identification Number), mitder du deine Steuern zahlst. Wenn du keine Firma gründest, reicht deine SSN.
Business License gibts beim County oder bei der Stadt.
Food Permit beim zuständigen Health Department
ABC-License wenn du Alkohol anbietest, gibts hier http://www.abc.ca.gov/distmap.html
Dann brauchst du noch Nummern für die verschiedenen Steuern, die du für Fed und State einbehalten musst (normalerweise nur Sales Tax)
Falls Du Angestellte beschäftigst, brauchst du noch eine Nummer für Withholding Tax
Näheres zu Steuern abführen gibts auch hier http://www.taxes.ca.gov/
Dann brauchst Du eine Property insurance, die zahlt, wenn dir die Bude abbrennt und auch eine Liability beinhaltet, wenn du jemanden vergiftest.

Was brauchst du noch...
Bankkonto, Telefon, Handy usw. ist ja eh klar.
Credit card processor, denn fast jeder wird per CC zahlen

Ich glaube, das wars.

Noch ein Wort zum Thema Angestellte: Du kannst deine Mitarbeiter auch als independent contractors laufen lassen. Du bezahlst dann nur einen Stundensatz. Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen usw. muss der Mitarbeiter dann selber am Jahresende abführen. Du musst nur auf einem Form 1099 den Verdienst pro Mitarbeiter bescheinigen und ans IRS melden.
Ist für Dich als Arbeitgeber das Einfachste.
 
G
Gast17468
Gast
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #9
man sollte da sehr genau auf die Vorschriften achten. Da hat jeder Staat seine eigenen Regeln. Hier in Oregon waer das mit den Independant contractor z.B. illegal.

wenn du dann ein employment audit bekommst, kannst du blechen.

Wir muessen jeden fest einstellen, der 1. kein licensed contractor ist ( in Oregon darf nicht mal Rasen gemaeht werden, wenn man nicht licensed ist, Handyman sind illegal )
2. keine business license mit dem State of Oregon hat


mitarbeiter werden in dem sinn nicht angemeldet. du musst sicher sein, dass sie eine gueltige SSN haben
auch nicht richtig. du musst entweder Geburtsurkunde oder Pass, ODER 2 valid official pieces of documentation pruefen, wie z.B. SSN Card PLUS Driver's license. Als AG bist du verantwortlich zu dokumentieren, dass die Mitarbeiter legal und arbeitsberechtigt sind.
Und Mitarbeiter muessen tatsaechlich angemeldet sein, allerdings bei Child and Family um deadbeat dads aufzuspueren

Workers' comp bitte auch nicht vergessen

check mal dieses link
http://www.business.gov/business-law/employment/hiring/first-employee.html
 
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #10
man sollte da sehr genau auf die Vorschriften achten. Da hat jeder Staat seine eigenen Regeln. Hier in Oregon waer das mit den Independant contractor z.B. illegal.
Richtig. Auch in VA gibts da Einschränkungen - so muss der Contractor beispielsweise noch andere Auftraggeber haben und darf nicht nur für Dich arbeiten. Nur als Beispiel.
Bedienungen kann man so meist abhandeln, bei nem Fulltime Koch würde es vermutlich nicht klappen.
Wie immer - man muss den Einzelfall anschauen.
 
S
Sponge
Amerika Fan
Registriert seit
26. April 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #11
Danke für die ausführlichen Antworten!!!;)
 
whitesnake64
whitesnake64
Kentuckian
Registriert seit
20. August 2008
Beiträge
4.346
Reaktionswert
112
Ort
Beautiful Kentucky
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #12
.....................
auch nicht richtig. du musst entweder Geburtsurkunde oder Pass, ODER 2 valid official pieces of documentation pruefen, wie z.B. SSN Card PLUS Driver's license. Als AG bist du verantwortlich zu dokumentieren, dass die Mitarbeiter legal und arbeitsberechtigt sind.
Dazu gibt es (seit kurzem ?) das E-Verify System von USCIS, dass es erlaubt kostenfrei zu überprüfen, ob die Mitarbeiter berechtigt sind, in den USA zu arbeiten:

"E-Verify is an Internet-based system that allows an employer, using information reported on an employee's Form I-9, to determine the eligibility of that employee to work in the United States. For most employers, the use of E-Verify is voluntary and limited to determining the employment eligibility of new hires only. There is no charge to employers to use E-Verify.
The E-Verify system is operated by the U.S. Department of Homeland Security in partnership with the Social Security Administration."


Quelle: http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/menuitem.eb1d4c2a3e5b9ac89243c6a7543f6d1a/?vgnextoid=75bce2e261405110VgnVCM1000004718190aRCRD&vgnextchannel=75bce2e261405110VgnVCM1000004718190aRCRD
 
G
Gast14969
Gast
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #13
Dazu gibt es (seit kurzem ?) das E-Verify System von USCIS, dass es erlaubt kostenfrei zu überprüfen, ob die Mitarbeiter berechtigt sind, in den USA zu arbeiten:

"E-Verify is an Internet-based system that allows an employer, using information reported on an employee's Form I-9, to determine the eligibility of that employee to work in the United States. For most employers, the use of E-Verify is voluntary and limited to determining the employment eligibility of new hires only. There is no charge to employers to use E-Verify.
The E-Verify system is operated by the U.S. Department of Homeland Security in partnership with the Social Security Administration."


Quelle: http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/menuitem.eb1d4c2a3e5b9ac89243c6a7543f6d1a/?vgnextoid=75bce2e261405110VgnVCM1000004718190aRCRD&vgnextchannel=75bce2e261405110VgnVCM1000004718190aRCRD
Soooo kurz ist das nicht .... Das gibt es schon ueber Jahre ...

E steht dabei fuer ELECTRONIC, das nur neben bei.

Man muss sich dazu aber erst die Berechtigung holen. Das geht online.
 
whitesnake64
whitesnake64
Kentuckian
Registriert seit
20. August 2008
Beiträge
4.346
Reaktionswert
112
Ort
Beautiful Kentucky
  • Selbstständig - Gastronomie Beitrag #14
Soooo kurz ist das nicht .... Das gibt es schon ueber Jahre ...

E steht dabei fuer ELECTRONIC, das nur neben bei.

Man muss sich dazu aber erst die Berechtigung holen. Das geht online.
Danke für den Hinweis :smile:

Oh, ich bin davon ausgegangen, dass das "E" für Elligal steht :biggrin::biggrin:

Was nichts kostet und online gemacht werden kann, ist immer gut, wenn man alles von DE aus steuern muss :redface:
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anzeige
Re: Selbstständig - Gastronomie
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben