Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen

    Diskutiere Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo liebe Kanada-Fans, da wir im letzten Jahr so tolle Erfahrungen in puncto Tips und Planung für unsere USA-Reise erhalten haben, wende ich mich...
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #1
Hallo liebe Kanada-Fans,

da wir im letzten Jahr so tolle Erfahrungen in puncto Tips und Planung für unsere USA-Reise erhalten haben, wende ich mich jetzt schon mal an euch.

Diesen Juli planen wir (2 Pers.) eine Tour nach Kanada. Weder ich noch mein Mann waren jemals dort und so wollen wir mal klein anfangen. Auf jeden Fall dabei sein sollte Vancouver und Vancouver Islands.

Da wir von Freunden schon mehrfach über Seattle als unbedingtes Reiseziel gehört haben und Seattle ja nicht so weit von Vancouver entfernt liegt, sollte Seattle in der Planung auch nicht fehlen. Ja und dann wissen wir ehrlicherweise nicht mehr weiter.

In den einschlägigen Reisekatalogen wird eine 14tägige aber als Rundreise geplante Tour über Vancouver, VI, Prince Rupert (Schiffspassage), Smithers, Prince George, Jasper NP, Banff NP, Shuswap Lake zurück nach Vancouver angeboten (Wir würden dann in Seattle starten und von Vancouver zurückfliegen).

Ist dies bei 18 Tagen Zeit überhaupt realistisch bwz. hat von euch schon mal jemand so eine angebotene Tour gemacht?

Oder ist es sinnvoller, einen Teil der Tour zu streichen und einen Gabelflug Hin nach Seattle Zurück von Calgary (oder umgekehrt) zu machen. Wenn ja, auf welchen Teil kann man am besten verzichten.

Vielen Dank schon mal für die Anregungen.
Ellen
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #2
Hallo Ellen,

ich würde an eurer Stelle grenzüberschreitende Gabelflüge vermeiden. Es gibt für Mietwagen zwar internationale Einwegmieten zwischen Seattle und Vancouver bzw. Seattle und Calgary, es fällt aber immer eine Einweggebühr zusätzlich an. Auch wenn der Betrag vieleicht nicht extrem hoch, ist diese Extraazahlung aus meiner Sicht unschön.

Daher solltet ihr euch die Tour so überlegen,
- dass ihr in Seattle anreisen und abfliegen könnt
oder
- dass ihr in Vancouver anreisen und abfliegen könnt
oder
- dass ihr in Calgary anreisen und abfliegen könnt
oder
- dass ihr in Vancouver anreist und in Calgary abfliegen könnt, denn
dann entfällt bei Mietwagen meistens die Einweggebühr.

Ansonsten gilt: Lange Fährfahrten sind teuer und können bei schlechtem Wetter langweilig sein, da man bei Dauerregen und Nebel ggf. nichts sieht.


Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #3
Hallo

In den einschlägigen Reisekatalogen wird eine 14tägige aber als Rundreise geplante Tour über Vancouver, VI, Prince Rupert (Schiffspassage), Smithers, Prince George, Jasper NP, Banff NP, Shuswap Lake zurück nach Vancouver angeboten (Wir würden dann in Seattle starten und von Vancouver zurückfliegen).
Solche Angebote sind immer mit grossen Tagesetappen verbunden, daher nicht unbedingt zu empfehlen.

Wie schon Tom erklärt hat, die Rundtouren ab VC/Calgary oder Seattle planen.
Oder ev. eine Einwegtour: Start VC Ende Calgary oder umgekehrt, da hast Du auch mit "nur" 18 Tagen genügend Zeit.

Bist Du mit PKW oder Camper unterwegs?


Gruss

Yukon
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #4
Hallo Tom,

das mit der Fähre würde ich auch nur als Notlösung sehen. Ich bin ehrlicherweise nicht so erpicht darauf, einen ganzen Tag auf einer Fähre zu verbringen. Welche Route würde sich dann als Alternative anbieten?

Hallo Yukon,

wir wollen auf jeden Fall die Tour mit einem Mietwagen machen. Die Hotels werden dann wieder im Voraus gebucht (so haben wir das auch auf unserem Trip durch den Westen USA mit sehr gute Erfahrungen gemacht). Hotelcheck vorher über Tripadvisor war zumeist stimmig.

Wir wollen auch auf keinen Fall eine fertige vorgestrickte Reise buchen. Ich habe die besagte Tour nur mal als Anhaltspunkt genommen, da wir wie gesagt noch nie in Kanada waren.

Vielen Dank nochmals für die ersten Tips.

Ellen
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #5
Auf jeden Fall dabei sein sollte Vancouver und Vancouver Islands.
Hallo,

Vancouver Island ist eine tolle Insel, die sehr vielfältige Aktivitäten bietet. Vancouver Island ist eine sehr große Insel, mit hohen Bergen im Inneren und wilden & schwer erreichbaren Küstenstreifen im Westen und einem etwas dichter bewohnten Südostteil. Von der Fläche her ist Vancouver Island vergleichbar mit den Niederlanden, so dass schon klar ist, dass man dort nicht alles sehen kann.

Überlegt euch, was ihr auf Vancouver Island sehen wollt. Wollt ihr euch auf die Standardtouristenziele (Victoria, Tofino) beschränken (dann benötigt ihr nur wenig Zeit) oder wollt ihr mehr sehen, so dass ihr auch kleinere Ziele anfahren wollt (dann benötigt ihr mehr Zeit). Vancouver Island ist eignet sich auch aufgrund der Größe als eigenständiges Reiseziel und man kann dort ohne Probleme 18 Tage verbringen.

Sehr populär sind auf Vancouver Island Tierbeobachtungstouren (Bären, Orcas, Buckelwale, Seelöwen,...), alle Arten von Wassersport (Kajak, Tauchen, Angeln,...) und bekannt sind auch die langen Wanderwege auf Vancouver Island (z.B. Westcoast-trail). Daneben gibt es noch etliche weniger bekannte Aktivitäten, die aber auch sehr interessant sein können. Daher würde ich an euch empfehlen, dass ihr in euch geht und überlegt, was für euch interessant oder wichtig sein könnte, denn dann lassen sich die Ziele gezielter auswählen.

Vancouver Island bietet auch teilweise richtig tolle Unterkünfte, die sich deutlich vom üblichen Motelstandard abheben (z.B. auf Insel gelegene Lodges). Sie sind allerdings manchmal nur buchbar, wenn man eine Mindestanzahl von Nächten dort bleibt.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #6
Hallo Ellen

Tom hat dir Vi ausserordentlich schmackhaft gemacht; wobei die die Insel sicher ihre speziellen Reize hat, aber bei für einen "Canada-Erstling" wie Du einen bist, gehört einfach auch das Festland dazu.
Da solltest Du, wenn Vi auch drin sein soll, die Tour gut planen. Es sollte ja sicher nicht nur ein "Durchfahren" werden.


Gruss

Yukon
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #7
Nach euren ersten Vorschlägen und weiteren Recherchen bin ich auf folgende Tour gestoßen:

West-Kanada from Sky to Sea 13 Tage/12 Nächte Autoreise täglich ab Calgary bis Vancouver (oder umgekehrt)

Veranstalter : Canusa Touristik

Hat von euch schon mal jemand diese Tour gemacht bzw. über Canusa sich eine Tour zusammenstellen lassen?

Diese Tour käme uns sehr entgegen, da sie in etwa alles abdeckt, was wir so oder so bereisen wollten, noch Zusatznächte an diversen Punkten einbauen und am Ende der Tour auch noch ca. 3 Übernachtungen in Seattle anhängen könnten. Von Seattle wieder zurück nach Vancouver fahren und dort dann Mietwagenrückgabe und Rückflug.

Vielen Dank für eure Meinungen.
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #8
Hallo,

ich bin eher ein Freund davon, mir meine Reisen selber zusammenzustellen. Ich schaue gerne mal in die Kataloge, ich kann dort aber nichts besonderes finden. Die Touren beschränken sich meistens auf Standardorte und ich finde die Auswahl der angebotenen Unterkünfte nicht sonderlich attraktiv.

In Westkanada gibt es eine große Vielfalt an Unterkünften und die meisten Unterkünfte bieten auch noch unterschiedliche Raumtypen an und manchmal gibt es interessante specials, in denen Leistungen kombiniert werden (z.B. Unterkunft & Frühstück oder Unterkunft & spezielle Ausflüge oder ...).

Die Reiseveranstalter beschränken sich dagegen in ihrer Auswahl fast immer auf Standardzimmer und die Auswahl der Unterkünfte pro Ort ist meistens auf ein bzw. bei größeren Orten auch mal drei oder vier Unterkünfte, die sich häufig Motel oder Hotel nennen. Specials und andere Raumtypen sind meistens nicht erwähnt.

Meine Empfehlung wäre daher, stell dir deine Route selber zusammen und wähle die Unterkünfte selber aus.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #9
Hallo Ellen

Wir wollen auch auf keinen Fall eine fertige vorgestrickte Reise buchen. Ich habe die besagte Tour nur mal als Anhaltspunkt genommen, da wir wie gesagt noch nie in Kanada waren.
Mit der Tour von Canusa machst Du ja genau sowas. Da ist Dir alles schon vorgegeben.

Da gehe ich mit Tom einig, stell Dir deine Tour selber zusammen!

Gruss

Yukon
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #10
Hi Tom, hi Yukon,

ich glaube, ihr habt mich überzeugt.

Wo außer tripadvisor kann man dann nach den Unterkünften nachsehen?
Welchen Reiseführer würdet Ihr für*s erste empfehlen, damit wir auch die Tour gut zusammenstellen können.

LG ellen
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #12
Wo außer tripadvisor kann man dann nach den Unterkünften nachsehen?
Hallo,

besorg dir den kostenlosen "accommodation guide BC" von der

Canadian Tourism Commission
c/o Lange Touristik-Dienst
Eichenheege 1-5
63477 Maintal

01805 - 526232 .

Es handelt sich um ein Heft, wo die meisten Unterkünfte in der Region kurz stichwortartig beschrieben sind. Es ist aber eine Internetaddresse angegeben, wo man sich weiter informieren kann.

Das Heft wird in jedem Jahr aktualisiert, aber dank Internet ist es eigentlich egal, ob man die Ausgabe 2009 oder 2010 hat, denn die Preise kann man ja immer aktuell bei den Unterkünften anfragen.

Die meisten Orte habe auch ein Visitorcenter, in dem die Unterkünfte auf der jeweiligen homepage des Ortes in Kategorien unterteilt, aufgelistet sind. In dem accommodation guide stehen auch immer die Internetaddressen der jeweiligen Visitorcenter.

Gruss Tom
 
Heididdle
Heididdle
Amerika Kenner
Registriert seit
27. Oktober 2009
Beiträge
446
Reaktionswert
1
Ort
Berlin
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #13
Hallo Ellen,

wenn du auf die maps bei google gehst http://maps.google.de/ kannst du jeweils einen Ort/Park auf deiner Route eingeben z.B. "yoho national park canada hotels" als Suchbegriff eingeben. Dann gibt dir google auch eine ganze Reihe von Einträgen z.T. auch mit Bewertungen...

Gruß Heidi
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #14
Wow, super , das ging ja ganz flott.
Dann werde ich mich mal um die verschiedenen Infos näher kümmern.

Lieben Dank an alle
ellen
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #15
Wow, super , das ging ja ganz flott.
Dann werde ich mich mal um die verschiedenen Infos näher kümmern.

Lieben Dank an alle
ellen
Hallo Ellen,

ich kann auch noch einmal auf den folgenden thread hinweisen, in dem es um Infomaterial ging, dass kostenlos verteilt wird. Vieleicht ist das etwas für dich dabei.


https://www.amerika-forum.de/threads/78451-british-columbia-uebersicht-zu-kostenlosen-informationen-fuer-touristen

Ansonsten hast du wahrscheinlich die Info hier im Forum mitbekommen, dass sich die Regelungen bei den Einwegmieten in Kanada ab dem Sommer 2010 (beginnend mit dem 01.04.2010). Daher solltest du dich vor der Flugbuchung auch gut dem den Mietwagenpreisen beschäftigen, damit du nicht von evtl. Zusatzkosten überrascht wirst.


Gruss Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #16
@yukon - danke, habe mir jetzt das Buch besorgt und muß sagen, da steht wirklich alles drin, was ich brauche. Prima Tip;)

@tom - diese Info habe ich noch nicht entdeckt. Vielen Dank für den Link.
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #17
So langsam aber sicher nimmt unsere Planung auch Formen an!!!

Hier mal ein grober Tourverlauf:

1. Tag Flug nach Calgary - Mietwagenübernahme und Fahrt nach Banff
2. Tag Banff
3. Tag Banff ??
4. Tag Banff - Jasper NP
5. Tag Jasper NP
6. Tag Jasper NP - Clearwater (oder Ähnliches)
7. Tag Clearwater - Whistler
8. Tag Whistler ??
9. Tag Whistler - Vancouver Island - Tofino
10. Tag Tofino
11. Tag Tofino - Victoria
12. Tag Victoria (Whale-watching)
13. Tag Victoria - Seattle:confused:
14. Tag Seattle
15. Tag Seattle
16. Tag Seattle - Vancouver
17. Tag Vancouver
18. Tag Vancouver
19. Tag Vancouver - Rückflug

So und jetzt meine Fragen.

1. Ist es nicht zu stressig, gleich nach der Ankunft mit dem Mietwagen schon mal nach Banff zu fahren? Ich habe gehört, dass Calgary nicht unbedingt als sehenswert einzustufen ist.

2. Sollte die 3. Übernachtung in Banff oder doch eher im Jasper NP eingeplant werden (dort dann 3 Nächte?)

3. Die zusätzliche Nacht in Whistler empfehlenswert oder eher woanders einbauen?

4. Whale-watching in Tofino oder besser in Victoria

5. Wie sind Fährverbindungen von Victoria nach Seattle. Lt. Routenplaner wird als Fahrzeit (Auto u. Fähre) ca. 5 h 30 angegeben. Hat von euch das schon mal jemand gemacht oder ist es besser, die Schleife über Vancouver zu fahren?

6. Einreise mit dem Auto von Kanada in die USA. Ist das genauso aufwendig wie wenn man mit dem Flieger einreist? Ausreise nach 3 Tagen - problemlos?

7. Mietwagenrückgabe! Ist es empfehlenswert, den Mietwagen bis zum Schluß zu behalten oder besser bei Ankunft in Vancouver schon mal abgeben? Braucht man in Vancouver überhaupt ein Auto?

So, das wäre es jetzt mal für das Erste.

LG ellen
 
G
Gast7972
Gast
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #18
Hallo,

mal sehen, was ich beantworten kann:

1. kommt darauf an, wann Ihr in Calgary landet und ob Ihr gewohnt seid, soweit und solange zu fliegen. Wir fahren bei derartigen Flügen immer noch etwas weiter und Banff ist ja wirklich nicht weit.

2. Ich würde die zweite Nacht in der Nähe von Lake Luise übernachten.

3. Anstelle des Tages in Whistler würde ich lieber am Tag vorher von Clearwater aus den Wells-Gray-PP anschauen.

4. dazu kann ich nichts sagen.

5. Hier sind die Fährverbindungen:
http://www.bcferries.com/schedules/

6. Die Einreise ist völlig problemlos, hin und zurück. Papiere vorzeigen, Fragen nach Fleisch, Alkohol und Waffen (in umgekehrter Reihenfolge!) beantworten und man ist durch.

7. Ich gehöre zu denen, die auch in der Stadt das Auto bevorzugen. Schon allein das Taxi zum Flughafen kostet soviel wie eine Tagesmiete. Und dann ist man mit dem Auto doch wesentlich flexibler. Es gibt ja in Vancouver nicht nur die Innenstadt anzuschauen.

Gruss Beate
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #19
Hallo ellen

Du rauschst mir persönlich zu flott durch die Rockies!
Ich würde jetzt nie nach einem 12 stündigen Flug noch in einen PW sitzen!

9. Tag Whistler - Vancouver Island - Tofino
Das ist nicht zu ralisieren! 330km/8 Std, netteo-Fahrzeit.

d.H. den m.M. 2 ten Tag Whistler opfern für Nainamo, zum übernachten.


Gruss

Yukon
 
E
ellen
Amerika Fan
Registriert seit
4. November 2008
Beiträge
95
Reaktionswert
0
  • Seattle, Vancouver, Calgary in 18 Tagen Beitrag #20
Hallo Beate,

vielen Dank für den Link mit den Fährverbindungen von BC Ferries. Leider kann ich hier die Verbindung Victoria - Seattle (über Port Angeles) nicht finden. Wurde diese Verbindung womöglich eingestellt?

Hallo Yukon,

das Autofahren nach einem langen Flug ist für uns bisher kein Problem gewesen. Wenn wir in FFM angekommen sind, mußten wir auf der Heimreise nach Süden auch noch mind. 2 bis 3 Std. Autofahrt in Kauf nehmen.

Der Tag Whistler-Tofino paßt mir auch nicht wirklich in den Kram. Da muß ich wohl nachbessern. Wie sieht es aus als Ziel statt Tofino mit Viktoria zu tauschen? Mir paßt die Zwischenübernachtung in Nainamo nicht:confused:
Wie ich dann aber die Tour umbastle, weiß ich auch noch nicht...

LG ellen
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben