Schwanger und H1B...

    Diskutiere Schwanger und H1B... im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; Vorgeschichte: ich bin seit Oktober 2007 auf einem H1B Visum in USA, mein Schatz mit einem L1. Wir beiden haben auch schon unsere Greencard-Antraege...
K
Kay Yum Dee
Newbie
Registriert seit
1. Juli 2009
Beiträge
1
Reaktionswert
0
Ort
Cambridge, MA
  • Schwanger und H1B... Beitrag #1
Vorgeschichte: ich bin seit Oktober 2007 auf einem H1B Visum in USA, mein Schatz mit einem L1. Wir beiden haben auch schon unsere Greencard-Antraege unabhaengig voneinander laufen, klar, wir sind ja nicht verheiratet, das wird aber bei beiden von usn noch ein paar Jahre dauern, bis das durch ist.
Im Prinzip war das auch alles o.k. so, bis ich vor 3 Monaten festgestellt habe, dass ich schwanger bin. Geplant war das so nicht, aber wir freuen uns und wollen natuerlich das Kind auch bekommen.
Das ist also auch noch kein Problem bis auf mein H1B, das laeuft naemlich auf einen Vollzeitjob mit 40 Stunden/Woche und wenn ich dann mit Baby etwas reduzieren moechte (was ich gerne tun wuerde, sonst muss das Baby die gesamte Zeit ins Daycare, wir haben ja keine Familie hier), dann gilt mein H1B nicht mehr, so viel hab ich von meinem Anwalt schon erfahren. Er hat mir auch schon mitgeteilt, dass ich als Mutter eines kleinen Amerikaners auch keine schnellere Green Card bekomme (sowas bloedes aber auch ;))

So, jetzt meine eigentliche Frage: wenn wir nun doch heiraten wuerden, duerfte ich als Frau eines L1 arbeiten? Teilzeit und wo ich moechte? Waere ich dann vollkommen flexibel? (natuerlich bis auf die Tatsache, dass ich dann komplett von meinem Mann abhaengig waere)
 
G
Gast32475
Gast
  • Schwanger und H1B... Beitrag #2
Vorgeschichte: ich bin seit Oktober 2007 auf einem H1B Visum in USA, mein Schatz mit einem L1. Wir beiden haben auch schon unsere Greencard-Antraege unabhaengig voneinander laufen, klar, wir sind ja nicht verheiratet, das wird aber bei beiden von usn noch ein paar Jahre dauern, bis das durch ist.
Im Prinzip war das auch alles o.k. so, bis ich vor 3 Monaten festgestellt habe, dass ich schwanger bin. Geplant war das so nicht, aber wir freuen uns und wollen natuerlich das Kind auch bekommen.
Das ist also auch noch kein Problem bis auf mein H1B, das laeuft naemlich auf einen Vollzeitjob mit 40 Stunden/Woche und wenn ich dann mit Baby etwas reduzieren moechte (was ich gerne tun wuerde, sonst muss das Baby die gesamte Zeit ins Daycare, wir haben ja keine Familie hier), dann gilt mein H1B nicht mehr, so viel hab ich von meinem Anwalt schon erfahren. Er hat mir auch schon mitgeteilt, dass ich als Mutter eines kleinen Amerikaners auch keine schnellere Green Card bekomme (sowas bloedes aber auch ;))

So, jetzt meine eigentliche Frage: wenn wir nun doch heiraten wuerden, duerfte ich als Frau eines L1 arbeiten? Teilzeit und wo ich moechte? Waere ich dann vollkommen flexibel? (natuerlich bis auf die Tatsache, dass ich dann komplett von meinem Mann abhaengig waere)
Ja, als Spouse kannst Du dann ein L2 beantragen und sobald Du dieses hast, kannst Du eine Employment Authorization beantragen. Damit kannst Du dann arbeiten, wo und wie Du willst, solange das L1 von Deinem Mann gueltig ist.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben