Schutzhundesport

    Diskutiere Schutzhundesport im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich habe gehört das z.B. Deutsche Schäferhunde die im zum Schutzhund ausgebildet sind sehr viel kosten in Amerika... meine Frage dahingehend...
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Schutzhundesport Beitrag #1
Hallo,
ich habe gehört das z.B. Deutsche Schäferhunde die im zum Schutzhund ausgebildet sind sehr viel kosten in Amerika...
meine Frage dahingehend, würde es sich lohnen, dort ein Verein wie in De zu Gründen um Hunde auszubilden ? Natürlich alle Rassen zum Begleithund , Rettungshund UND Schutzhund 1-3 ?
Weil wenn es viele machen würde, wären diese Hunde ja in Amerika nicht soviel wert oder irre ich mich da???
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #2
Dein Problem wir das Visa werden und ob sich das lohnt...ich sag mal nein.....
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Schutzhundesport Beitrag #3
Hallo,
ich habe gehört das z.B. Deutsche Schäferhunde die im zum Schutzhund ausgebildet sind sehr viel kosten in Amerika...
meine Frage dahingehend, würde es sich lohnen, dort ein Verein wie in De zu Gründen um Hunde auszubilden ? Natürlich alle Rassen zum Begleithund , Rettungshund UND Schutzhund 1-3 ?
Weil wenn es viele machen würde, wären diese Hunde ja in Amerika nicht soviel wert oder irre ich mich da???
Fuer einen K-9 bezahlen wir von $15,000-$25,000. Erfordert aber auch ein sehr langes Training und nur die besten werden genommen. Bis du dir da einen Ruf aufgebaut hast, brauchst du viel Geduld und jede menge Kapital. Aber deine erste Sache ist, du brauchst ein Visum.;)
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #4
Hallo,
ich habe gehört das z.B. Deutsche Schäferhunde die im zum Schutzhund ausgebildet sind sehr viel kosten in Amerika...
meine Frage dahingehend, würde es sich lohnen, dort ein Verein wie in De zu Gründen um Hunde auszubilden ? Natürlich alle Rassen zum Begleithund , Rettungshund UND Schutzhund 1-3 ?
Weil wenn es viele machen würde, wären diese Hunde ja in Amerika nicht soviel wert oder irre ich mich da???
Ich mache mit meinen dreien Schutzhund und es wird wie in Deutschland gemacht. Mehr information dazu findest du auf: http://www.gsscswfl.com und auf: http://www.germanshepherddog.com/

Ja, es gibt Leute, die ein Vermoegen ausgeben Ihre Hunde trainieren zu lassen und es gibt auch Trainer, die die Hunde nehmen und dann bis zum Schutzhund 3 bringen. Je nach Trainer verlangen die ca. 1,000/Monat/Hund dafuer - nur fuer Training, Trials nicht eingeschlossen. Geh mal auf die beiden Web Seiten, da findest Du mehr informaiton.

Monika
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Schutzhundesport Beitrag #5
Okay danke für einer Antworten
Werde gleich mal die beiden Seiten besuchen....


____

Es war erstmal nur eine Frage .. Ich weiß das man ein Visum braucht am besten eine Greencard, es war lediglich eine Frage ob es sich lohnen würde..
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #6
Hey wir koennen immer gute Trainer (und Hunde) gebrauchen, die wissen, was sie tun :biggrin::biggrin::biggrin:
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Schutzhundesport Beitrag #7
@monikawilson : Danke das ist doch mal eine richtige Antwort :biggrin:

finde es immer amüsant das wenn man was fragt immer um den heißen brei geredet wird :laugh::laugh:

vielen dank für die klare Antwort
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #8
@monikawilson : Danke das ist doch mal eine richtige Antwort :biggrin:

finde es immer amüsant das wenn man was fragt immer um den heißen brei geredet wird :laugh::laugh:

vielen dank für die klare Antwort
Diese Antwort war nicht ganz uneigennuetzig und aber auch vor allen Dingen ehrlich gemeint. Wir haben gerade in unserem Club "hohen Besuch". Es ist ein Ehepaar, die zwei Schutzhund III Hunde haben. Die ueberwintern im Winter immer hier in unserer Gegend und wir profitieren von deren Erfahrungen jede Menge. Die beiden nehmen auch an Deutschen Landesmeisterschaften teil und geben uns gerne ein paar Tips und Ratschlaege, die wir gerne annehmen. Und im Gegenzug lassen wir sie auf unserem Platz trainieren. :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #9
Es war erstmal nur eine Frage .. Ich weiß das man ein Visum braucht am besten eine Greencard, es war lediglich eine Frage ob es sich lohnen würde..
Was hilft es wenn es sich lohnen wuerde, du hast weder Visum noch GC

@monikawilson : Danke das ist doch mal eine richtige Antwort
Moni wohnt in FL und ist eigennuetzig...;)

finde es immer amüsant das wenn man was fragt immer um den heißen brei geredet wird
Wir reden nicht um den heissen Brei, sondern ehrlich gesagt, weiss kein Mensch ob sich das hier lohnt,auch Monika nicht.....und wie schon gesagt, was nutzt es dir wenn du es nicht machen kannst...:confused:
 
G
Gast45003
Gast
  • Schutzhundesport Beitrag #10
@monikawilson : Danke das ist doch mal eine richtige Antwort :biggrin:

finde es immer amüsant das wenn man was fragt immer um den heißen brei geredet wird :laugh::laugh:

vielen dank für die klare Antwort

haste denn schon mal einen geschaeftsplan erstellt?
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #11
Ich hatte seine Frage eigentlich lediglich als "Gedanken" verstanden. Der sich dann - je nach Chance - eben zu einem Ziel ausreifen kann oder aber fallengelassen wird. Ich dachte er ist erst in der Anfangsphase der Ideensammlung. ;) Und ja, meine Antwort war natuerlich eigennuetzig, gebe ich ganz offen zu. ;) Noch jemanden, den ich mit Fragen zum Schutzhund Sport loechern kann ;)
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #12
G
Gast45003
Gast
  • Schutzhundesport Beitrag #13
Hon'..er will doch kein E-Visum..er will doch Visasponsorin oder/und Greencard...:biggrin:

hab die frage/ statement ob es sich lohnen wuerde, aufgefasst das der poster hier nun hunde zuechten will....wuff..wuff..wufff
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #14
Ich hatte seine Frage eigentlich lediglich als "Gedanken" verstanden. Der sich dann - je nach Chance - eben zu einem Ziel ausreifen kann oder aber fallengelassen wird. Ich dachte er ist erst in der Anfangsphase der Ideensammlung.
Da die OP laut ihrem anderen Thread in 2 Jahren nach Los Angeles auswandern will, sucht sie wohl eher konkrete, in die Praxis umsetzbare Wege, glaube ich. Aber vielleicht irre ich mich und es geht hier tatsaechlich um hypothetische Plaudereien und Plaene. ;)
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #15
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #16
hab die frage/ statement ob es sich lohnen wuerde, aufgefasst das der poster hier nun hunde zuechten will....wuff..wuff..wufff
So wie es verstanden habe, will sie "nur" als Hundetrainer arbeiten bzw. ob sich das lohnen wuerde aslo.ob's hier keine oder schlechte gibt...kann nun aber sein das ich das auch falsch verstanden habe

Da die OP laut ihrem anderen Thread in 2 Jahren nach Los Angeles auswandern will, sucht sie wohl eher konkrete, in die Praxis umsetzbare Wege, glaube ich. Aber vielleicht irre ich mich und es geht hier tatsaechlich um hypothetische Plaudereien und Plaene. ;)
Wollen will sie schon nur wer sponsert einem Hindetrainer ein Visa :confused:

Aber anyway, ein guter Weg zum Anfangen waere mal die California Schutzhund Clubs anzuschreiben/anzurufen. Hier ist eine Club Liste fuer California:

Club LIste von United Schutzhund Club of America fuer Kalifornien findest Du hier:

http://germanshepherddog.com/clubs/south_western.htm

und hier ist der Rest:

http://germanshepherddog.com/clubs/north_western.htm

Club LIste von DVG America findest Du hier:

http://www.dvgamerica.com/
Und du denkst die sponsern Visa? Und du denkst die koennen den Nachweis fuehren das kein Ami das kann?..bin da arg skeptisch....aber Versuch macht kluch...mir faellt aber garkeins ein was da so in Frage kaeme..:redface:
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #17
So wie es verstanden habe, will sie "nur" als Hundetrainer arbeiten bzw. ob sich das lohnen wuerde aslo.ob's hier keine oder schlechte gibt...kann nun aber sein das ich das auch falsch verstanden habe


Wollen will sie schon nur wer sponsert einem Hindetrainer ein Visa :confused:



Und du denkst die sponsern Visa? Und du denkst die koennen den Nachweis fuehren das kein Ami das kann?..bin da arg skeptisch....aber Versuch macht kluch...mir faellt aber garkeins ein was da so in Frage kaeme..:redface:
Visum weiss ich natuerlich auch nicht, jedoch kann ich euch sagen, dass ich in Deutschland ebenfalls Schutzhund Training beobachtet habe, mein Onkel war ebenfalls Trainer und hat seine Hunde eben auch bis zu SchH III gebracht inklusive spezielle Faehrtensuch Title und andere. Da ich weiss wie es in Deutschland gemacht wird, kann ich ganz gut mit hier vergleichen und ich kann euch versichern, wir sind hier in den USA in Bezug auf Schutzhund ziemlich unterestes Entwicklungsland :smile: Es sind ein paar wenige gute Trainer hier, die durch die Reihe in Deutschland gelernt haben oder aber von Deutschland kommen. so ich koennte mir vorstellen mit den richtigen Argumenten, Zertifikaten und Auszeichnungen kann sie wohl genuegend begruenden, warum ihre Faehigkeiten als Schutzhund Trainer (das ist uebrigens keine normaler Hundetrainer) hier in den USA schon gebraucht werden kann. Schutzhund ist uebrigens auch die Basic Ausbildung fuer jeden Rettungshund und Polizeihund.
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Schutzhundesport Beitrag #18
Habe die Beiträge erstmal alle durchgelesen.... Also ich habe nichts vom Züchten gesagt denn ich glaube Züchter gibts genug und WENN man gute Hunde hat, dann brauch man trotzdem erstmal genug Geld denn schließlich kosten auch die Welpen was bis man sie verkauft & genügen Platz sollte man auch haben.
Ja ich möchte in 1 - 2 Jahren nach CA aber ich hatte nur gefragt ob sich das lohnen würde, weil ich halt gehört hab das in den USA Schäferhunde aus Deutschland die ausgebildet sind sehr teuer sind und da dachte ich mir das die da wohl noch nicht sooo weit sind wie die Deutschen und das sich das vielleicht lohnen würde wenn man da soetwas starten würde, mache mich da aber noch in der laufenden Zeit noch schlauer, ich habe sowieso erstmal vor mit dem Rüden zur LGA und BSP zu gehen da er das zeug dafür hat vielleicht auch weiter ..Abwarten!

Naja wie gesagt werde mich da erstmal schlauer machen.

Danke für eure Antworten
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Schutzhundesport Beitrag #19
Habe die Beiträge erstmal alle durchgelesen.... Also ich habe nichts vom Züchten gesagt denn ich glaube Züchter gibts genug und WENN man gute Hunde hat, dann brauch man trotzdem erstmal genug Geld denn schließlich kosten auch die Welpen was bis man sie verkauft & genügen Platz sollte man auch haben.
Ja ich möchte in 1 - 2 Jahren nach CA aber ich hatte nur gefragt ob sich das lohnen würde, weil ich halt gehört hab das in den USA Schäferhunde aus Deutschland die ausgebildet sind sehr teuer sind und da dachte ich mir das die da wohl noch nicht sooo weit sind wie die Deutschen und das sich das vielleicht lohnen würde wenn man da soetwas starten würde, mache mich da aber noch in der laufenden Zeit noch schlauer, ich habe sowieso erstmal vor mit dem Rüden zur LGA und BSP zu gehen da er das zeug dafür hat vielleicht auch weiter ..Abwarten!

Naja wie gesagt werde mich da erstmal schlauer machen.

Danke für eure Antworten
Ich glaube viele haben ein verkehrtes Bild von Schutzhund und verstehen nicht, was es ist. ICh kann dir aber versichern, dass hier der Bedarf nach Schutzhund Trainern sehr hoch ist und viele Leute ein Vermoegen fuer das Trainieren ihre Hunde und das Titlen ihrer Hunde ausgeben.

Ich fuer meinen Teil jedoch mach das lieber selbst (unter Anleitung natuerlich) aber viele Leute sind dazu zu faul oder kommen einfach mit dem Programm nicht klar. So ich glaube schon, dass da Chancen bestehen.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Schutzhundesport Beitrag #20
Ja ich möchte in 1 - 2 Jahren nach CA aber ich hatte nur gefragt ob sich das lohnen würde, weil ich halt gehört hab das in den USA Schäferhunde aus Deutschland die ausgebildet sind sehr teuer sind und da dachte ich mir das die da wohl noch nicht sooo weit sind wie die Deutschen
In was sollen die Amis noch nicht so weit sein? Schaeferhunde ausbilden?weisst du wieviel K9 es im Polizeidienst gibt....die werden hier auch ausgebildet...Schaeferhunde zuechten? ..das klappt wohl auch ganz gut...Und ich denke das ein ausgebildeter Schaeferhund immer teuer ist ...

und das sich das vielleicht lohnen würde wenn man da soetwas starten würde, mache mich da aber noch in der laufenden Zeit noch schlauer, ich habe sowieso erstmal vor mit dem Rüden zur LGA und BSP zu gehen da er das zeug dafür hat vielleicht auch weiter ..Abwarten!
Versuch macht kluch.....aber wie schon erwaehnt,denke ich das es am Visum scheitern wird und das ist das A und O ,auch wenn Monika meint das Trainer haenderingend gesucht werden....was natuerlich durchaus sein kann, nur ob so ein verein 1000de von $ fuer einen Visumsantrag ausgeben kann...den nachweis erbringen kann das kein Ami das kann...bereit sein muss dir ein bestimmtes Gehalt zu zahlen und dann noch nicht mal sichher ist ob das durchgeht..na ich weiss nicht...aber ich bin ja sehr unmassgebend..:redface:


das was du versuchen koenntest es auf selbstaendiger basis zu versuchen..
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten