Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben...

    Diskutiere Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... im Alles rund um die US Armed Forces Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo liebe USA-Freunde, bin neu hier und find euer Forum super. Habe schon viel heute mitgelesen, aber meine Frage bzw. Antwort die ich suche nicht...
S
SF2010
Newbie
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #1
Hallo liebe USA-Freunde,

bin neu hier und find euer Forum super. Habe schon viel heute mitgelesen, aber meine Frage bzw. Antwort die ich suche nicht wirklich. Wär Super, wenn ihr mir helfen könntet...

Folgende Frage:

Eine sehr gute Freundin (Amerikanerin/Hausfrau) ist mit einem US-Amerikaner seit 6 Jahren verheiratet, der aktuell hier in Deutschland stationiert ist. Er ist enlisted.
Die beiden haben zwei Kinder und die lieben Sie auch beide. Leider ist Sie mit dieser Ehe seit bald 2 Jahren nicht mehr glücklich. Sie fühlt sich einfach unwohl und hat auch alles probiert um die Ehe zusammenzuhalten der Kinder wegen.
Leider ist Sie jetzt eben an einem Punkt angekommen, dass Sie sich scheiden lassen will.

Sie hat 2 Kinder und diese beiden haben noch einen Halbbruder (gleicher Vater) der bei seiner deutschen Mutter 250 km entfernt wohnt. Die 3 haben totalen Spaß zusammen und beide Mütter hätten es gerne, dass die 3 zusammen aufwachsen könnten. Nicht gleiches Haus aber zumindest in der Nähe, also in der gleichen Stadt. Genauso die beiden Kids möchten zusammen bei Ihrem großen Bruder aufwachsen. Sie sehen sich nicht als Halbgeschwister...

Sie würde also auch gerne hier in die Nähe ziehen und einen Job on Post oder evtl einer anderen Amerikanischen Einrichtung nachgehen. Die Kinder sollen in den Kindergarten kommen bzw. in die Schule.

Jetzt hat sie aber ein paar Fragen:
Er weiß mittlerweile, dass sie sich scheiden lassen will, allerdings das sog. Trennungsjahr (evtl. nur Deutsches Recht) hat natürlich noch nicht statt gefunden. Sie fängt jetzt erst an die ganze Scheidung in die Wege zu leiten. Sie möchte sich so schnell wie möglich von ihm trennen und hier leben. Sie haben hier geheiratet, was dann vom amerikanischen Konsulat bestätigt wurde.

Kann sie sich hier scheiden lassen oder nur drüben in den Staaten und nach welchem Recht wird geschieden?
Was steht ihr zu?
Muss sie zurück in die Staaten?
Was muss Sie tun damit Sie on Post oder in Deutschland arbeiten kann bzw. dass sie hier auch in Deutschland dauerhaft wohnen darf?
Wie sieht es aus mit Privilegien wie ID-Card, Ration-Card usw...?

Als wären das nicht schon genug Probleme, haben wir beide uns jetzt, unabhängig von der bereits entschiedenen Scheidung, noch in einander verliebt. Macht das evtl Probleme, wenn er das rausbekommen sollte? Versteht mich nicht falsch. Ich bin nicht der Grund, dass Sie sich scheiden lassen will, ich versuche nur in der ganzen Situation ihr soviel zu helfen, wie es geht und da ist es eben passiert...


Danke im Vorraus für eure Antworten!!!
 
lini
lini
in love...
Registriert seit
26. Januar 2010
Beiträge
500
Reaktionswert
0
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #2
wo ist denn hier?? in deutschland??? wenn ich nicht alles täuscht, kann man dem scheidungsjahr auch ausweichen, indem man einige tausend $ zahlt...aber wie gesagt, wenn mich nicht alles täuscht also ganz so sicher bin ich mir da nicht... aber es gibt hier viele leute,mit mehr anhnung und ich bin mir sicher das diese dir / euch weiterhelfen können...

was soll man sagen viel erfolg!??!?!?!? ;)
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.206
Reaktionswert
927
Ort
Pacific Northwest
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #3
Ich wuesste jetzt nicht so wirklich auf welcher Basis sie eine Aufenthaltsberechtigung fuer Deutschland erhalten sollte?:confused:

Was sagt denn der Vater zu dem Aufenthaltsort seiner Kinder?
 
G
Gast44442
Gast
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #4
wo ist denn hier?? in deutschland??? wenn ich nicht alles täuscht, kann man dem scheidungsjahr auch ausweichen, indem man einige tausend $ zahlt...aber wie gesagt, wenn mich nicht alles täuscht also ganz so sicher bin ich mir da nicht...
Wenn bd. mit der Scheidung einverstanden sind, gehts zügig (sobald der Antrag beim Gericht liegt und der Richter den nächsten Termin frei hat)
Trennungsjahr wird häufig bei Unstimmigkeiten bzw. wenn eine Partei sich weigert scheiden zu lassen, angeordnet.
Dann kommt es automatisch zum Trennungsjahr. Wenn das vorbei ist, kann der andere sich nicht mehr gegen die Scheidung 'wehren'.
Wichtig ist nur, dass man 'getrennt von Tisch und Bett' ist und das auch nachweisen kann.

Abschiedssex/regelmäßiges Bekochen/Wäsche des anderen waschen ---und das Trennungsjahr beginnt von vorne....

So ist es in Deutschland!

Und wenn sie sich nach d Recht scheiden lässt, sollte es genauso laufen.
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #5
Hallo liebe USA-Freunde,

bin neu hier und find euer Forum super. Habe schon viel heute mitgelesen, aber meine Frage bzw. Antwort die ich suche nicht wirklich. Wär Super, wenn ihr mir helfen könntet...

Folgende Frage:

Eine sehr gute Freundin (Amerikanerin/Hausfrau) ist mit einem US-Amerikaner seit 6 Jahren verheiratet, der aktuell hier in Deutschland stationiert ist. Er ist enlisted.
Die beiden haben zwei Kinder und die lieben Sie auch beide. Leider ist Sie mit dieser Ehe seit bald 2 Jahren nicht mehr glücklich. Sie fühlt sich einfach unwohl und hat auch alles probiert um die Ehe zusammenzuhalten der Kinder wegen.
Leider ist Sie jetzt eben an einem Punkt angekommen, dass Sie sich scheiden lassen will.

Sie hat 2 Kinder und diese beiden haben noch einen Halbbruder (gleicher Vater) der bei seiner deutschen Mutter 250 km entfernt wohnt. Die 3 haben totalen Spaß zusammen und beide Mütter hätten es gerne, dass die 3 zusammen aufwachsen könnten. Nicht gleiches Haus aber zumindest in der Nähe, also in der gleichen Stadt. Genauso die beiden Kids möchten zusammen bei Ihrem großen Bruder aufwachsen. Sie sehen sich nicht als Halbgeschwister...

Sie würde also auch gerne hier in die Nähe ziehen und einen Job on Post oder evtl einer anderen Amerikanischen Einrichtung nachgehen. Die Kinder sollen in den Kindergarten kommen bzw. in die Schule.

Jetzt hat sie aber ein paar Fragen:
Er weiß mittlerweile, dass sie sich scheiden lassen will, allerdings das sog. Trennungsjahr (evtl. nur Deutsches Recht) hat natürlich noch nicht statt gefunden. Sie fängt jetzt erst an die ganze Scheidung in die Wege zu leiten. Sie möchte sich so schnell wie möglich von ihm trennen und hier leben. Sie haben hier geheiratet, was dann vom amerikanischen Konsulat bestätigt wurde.

Kann sie sich hier scheiden lassen oder nur drüben in den Staaten und nach welchem Recht wird geschieden?
Was steht ihr zu?
Muss sie zurück in die Staaten?
Was muss Sie tun damit Sie on Post oder in Deutschland arbeiten kann bzw. dass sie hier auch in Deutschland dauerhaft wohnen darf?
Wie sieht es aus mit Privilegien wie ID-Card, Ration-Card usw...?

Als wären das nicht schon genug Probleme, haben wir beide uns jetzt, unabhängig von der bereits entschiedenen Scheidung, noch in einander verliebt. Macht das evtl Probleme, wenn er das rausbekommen sollte? Versteht mich nicht falsch. Ich bin nicht der Grund, dass Sie sich scheiden lassen will, ich versuche nur in der ganzen Situation ihr soviel zu helfen, wie es geht und da ist es eben passiert...


Danke im Vorraus für eure Antworten!!!
Beide sind Amerikaner und er enlisted, stationed in Germany?
Sie sollte zu JAG gehen und sich aufklaeren. Ist auf jeden Fall billiger und die koennen Ihr genau sagen was sie machen muss und was Ihr zu steht..
 
Zuletzt bearbeitet:
S
SF2010
Newbie
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #6
Sorry hab ich wohl nicht richtig geschrieben.

Hier ist Deutschland: Rhein-Main-Gebiet. Hier ist er aber nicht stationiert. Er ist aber in Deutschland stationiert. Wie gesagt aber 250 km entfernt.

Laut ihr hat der Vater ihr Unterstützung zugesagt, doch auf sein Wort, kann man nicht so wirklich vertrauen teilte sie mir mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast12102
Gast
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #7
Sie ist also als dependent mit gemeinsamen Kindern in DE wenn ich es richtig verstehe. Ergo - sie ist Auslaenderin ohne eigenen Visastatus.

Ihre Privilegien basieren auf seinem Status als im Nato-Bereich stationiert.

Warum informiert sie sich nicht bei JAG ueber die rechtliche Lage?
 
ka_bie
ka_bie
Amerika Tourist
Registriert seit
24. August 2005
Beiträge
249
Reaktionswert
0
Ort
Grafenwöhr
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #8
ssobald die Scheidung durch ist muss sie innerhalb von 2 Monaten aud Deutschland raus, da sie mit der Scheidung ihre Command Sponsorship und somit auch den SOFA -Status verliert,
Sie sollte sich also schnellstens über diverse Visa informieren
 
karin_brenig
karin_brenig
Saupreiß, amerikanischer
Registriert seit
6. Juni 2005
Beiträge
5.285
Reaktionswert
310
Ort
Fort Wayne, IN, USA
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #9
also, es geht hier um zwei US-Amerikaner, die nur gerade im Rahmen eines Einsatzes in D stationiert sind.

Die beiden sollten sich in USA scheiden lassen, wenn sie das denn wollen.

Wenn die Frau mit ihren Kindern nach der Scheidung in D leben möchte, kann sie versuchen eine Arbeit in D zu finden. Dazu hat sie (nach ihrer Einreise) drei Monate Zeit. Sie könnte sich z.B. auf der Base (als civilian) bewerben. Jeder x-beliebige Job ermöglicht der Frau eine Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis in D.

Während die Frau (nach erfolgter Scheidung in den USA) eine Arbeit in D sucht, sollten die Kinder in den USA verbleiben.
Wenn die Frau dann Arbeit und Wohnung in D organisiert hat, kann sie ihre Kinder nachkommen lassen.

Viel Glück !
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #10
Während die Frau (nach erfolgter Scheidung in den USA) eine Arbeit in D sucht, sollten die Kinder in den USA verbleiben.
Wenn die Frau dann Arbeit und Wohnung in D organisiert hat, kann sie ihre Kinder nachkommen lassen.

Viel Glück !
Was bringt es denn den Kindern in den USA zu leben wenn Vater, Mutter, Halbbruder und das gewohnte Leben (KiGa, Schule, sicherlich auch Freunde) in Deutschland sind? :confused: Macht ja mal überhaupt keinen Sinn...

Meines Wissens nach wird in dem Land, in dem der letzte gemeinsame Aufenthalt war geschieden. Kann beim Militär sicherlich anders sein und wenn beide Parteien Amerikaner sind, dürfte es doch auch kein Problem sein, sich nach amerikanischen Recht scheiden zu lassen.
 
ka_bie
ka_bie
Amerika Tourist
Registriert seit
24. August 2005
Beiträge
249
Reaktionswert
0
Ort
Grafenwöhr
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #11
da beide Amerikaner sind ist es kein Problem sich in dem Staat scheiden zu lassen, in dem mindestens ein Partner sein Home of Record hat.FOlglich gelten dann die Regeln jenes Staates.
und für den Fall,dass ich die beiden einige sind kann auch für Recht wenig Geld (may $ 500)und (fast) ohne Anwalt ein Scheidung eingereicht werden.Entsprechende "Vordrucke" und Anleitungen gib's im Internet
 
S
SF2010
Newbie
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #12
Vielen Dank erstmal für eure Beiträge. Nächste Woche hat Sie einen Termin beim JAG. Mal schauen, was dabei raus kommt...

Ich melde mich hier wieder.

Über weitere Ideen und Vorschläge würden wir uns sehr freuen...
 
G
Gast31244
Gast
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #13
Einen Early Return of Dependents kann der Ex beantragen .


Editor’s note: This is the first of a two-part series on Early Return of Dependents, which is the return of family members to a stateside location or native country while the sponsor remains overseas)

BAMBERG, Germany – Although some people may believe that Early Return of Dependents action is a way for the military to deal with troubling family matters, this is not entirely true.
Some situations where a sponsor-requested EROD may apply include:

*Divorces or annulment;
*Serious illness, for which treatment is not available at the overseas assignment;
*Death or serious illness, which makes a primary caregiver unable to care for minor children;
*Death or serious illness of close relative.

http://www.army.mil/-news/2009/04/09/19431-early-return-of-dependents--a-last-resort/

Sie muss Sich dringends drum kuemmern das sie legal hier in Deutschland bleiben kann,sonst kann schickt sie die Army zureuck.
 
karin_brenig
karin_brenig
Saupreiß, amerikanischer
Registriert seit
6. Juni 2005
Beiträge
5.285
Reaktionswert
310
Ort
Fort Wayne, IN, USA
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #14
Als wären das nicht schon genug Probleme, haben wir beide uns jetzt, unabhängig von der bereits entschiedenen Scheidung, noch in einander verliebt. Macht das evtl Probleme, wenn er das rausbekommen sollte? Versteht mich nicht falsch. Ich bin nicht der Grund, dass Sie sich scheiden lassen will, ich versuche nur in der ganzen Situation ihr soviel zu helfen, wie es geht und da ist es eben passiert...
oh, das hab' ich jetzt erst bewußt gelesen - wenn Ihr es geschickt anstellt (und Du die Beziehung ernst genug nimmst), kann dieser Umstand einige Probleme lösen.

Sorge unbedingt dafür, daß der zukünftige Ex nichts davon erfährt !

Wenn die Scheidung (geht auch in D, nach US-Recht des Bundesstaates wo die beiden zuvor gewohnt haben) durch ist könntet Ihr heiraten (innerhalb der 3 Monate, die die Frau samt Kindern legal in D bleiben darf).

Als Ehefrau eines Deutschen steht der Frau dann Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis zu, und ihre Kinder dürfen ebenfalls in D bleiben.

Viel Glück !
 
S
SF2010
Newbie
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Scheidung einer US Amerikanischen Ehe: Sie möchte hier bleiben... Beitrag #15
Ja das haben wir uns schon gedacht, dass er dabei nichts rausfinden darf. Zum Glück liegen ein "paar" Kilometer dazwischen...

Wie schnell kann denn eine US Ehe nach Amerikanischen Recht in D geschieden werden?

Mit was für Kosten ist das ganze Verbunden? Sollte man sich einen "Speziellen" Anwalt nehmen???
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten